Top News

ESPN Boxcino Tournament 2015

Friday Night Fights meldet sich mit dem Boxcino Tournament zurück. Dieses Jahr beginnt das spannende Turnier mit Boxern des Junior-Mittelgewichts (wird auch Super oder Light-Mittelgewicht genannt, je nach Boxverband unterschiedlich).

Bei diesem Turnier kämpfen acht Boxer im KO-System um den Titel des Boxcino Champions. Im Teilnehmerfeld befinden sich auch einige unbesiegte Boxer, welche alle noch am Beginn ihrer Karriere stehen und sich, in dieser möglichen Serie von Kämpfen, schnell einen guten Rekord erboxen, und sich in Amerika bekannt machen können. 2014 begeisterte das Turnier bereits und der Mittelgewichts-Boxcinochampion des Vorjahres, Willie Monroe schlug nun, ein Jahr später, mit Brian Vera einen sehr bekannten Namen im Boxgeschäft. Der Vorjahresfinalist und Gegner von Monroe, Brandon Adams, nimmt auch heuer an diesem Turnier teil und gilt als leichter Favorit. Die Begegnungen am ersten Kampfabend des Viertelfinales (über sechs Runden) sind:

Cleotis “Mookie” Pendarvis (17-4-2, 6 Ko’s) vs. Ricardo Pinell (10-1-1, 6 Ko’s)

Stanyslav Skorokhod (8-0, 6 Ko’s) vs. Michael Moore (13-0, 6 Ko’s)

Brandon Adams (15-1, 10 Ko’s) vs. Alex Perez (18-1, 10 Ko’s)

Vito Gasparyan (14-3-5, 8 Ko’s) vs. Simeon Hardy (13-0, 10 Ko’s)

Das „Boxcino Tournament“ von Espn hat Tradition. Bereits 1997 gab es dieses Turnier zum ersten Mal. Der Gewinner damals war Acelino “Popo” Freitas und holte in Folge zwei Weltmeistertitel. Seit der Neuauflage ist das Boxcino Tournament wieder ein heißer Tipp für gute Kämpfe.

Autor: flame

Bild: picture alliance

Voriger Artikel

Odlanier Solis vs Tony Thompson 2 – Letzte Chance für den Kubaner?

Nächster Artikel

Kämpft Hassan N`Dam N`Jikam jetzt gegen Billy Joe Saunders?

1 Kommentar

  1. Cleotis Pendarvis

    Wer kommt nur auf solche namen?

Antwort schreiben