Top News

Erste Resultate aus Rostock: Culcay und Bedak gewinnen vorzeitig

Universum Champions Night in Rostock ©Universum

Universum Champions Night in Rostock © Universum Box-Promotion.

Update aus Rostock: der Hauptkampf zwischen Ruslan Chagaev und Kali Meehan ist noch ca. zwei Stunden entfernt, geboxt wird in der Rostocker Stadthalle aber schon seit dem späten Nachmittag. Hier die Ergebnisse der wichtigsten Vorkämpfe:

Der ehemalige Amateurweltmeister Jack Culcay bleibt auch in seinem vierten Kampf ungeschlagen und kann gegen Isak Tavares seinen dritten K.o.-Sieg verbuchen. Das Universum-Halbmittelgewichtstalent brauchte gegen den 36-jährigen Brasilianer Tavares nicht einmal eine ganze Runde, nach nur zwei Minuten und 23 Sekunden war Schluss.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Fliegengewicht Pal “Pimpa” Bedak gewann seinen achten Profikampf gegen den Chilenen Pedro Cardenas durch technischen K.o. in der dritten Runde. Der 24-jährige Ungar arbeitet sich damit weiter in den Ranglisten hoch.

Weniger gut lief es für Schwergewichtler Sebastian Köber: der einst als deutsche Schwergewichtshoffnung gehandelte 30-Jährige musste gegen seinen Landsmann Markus Tomala die bereits zweite Punkteniederlage in Folge einstecken. Nach Steffen Kretschmann kann also auch Köber die in ihn gesteckten Erwartungen nicht erfüllen und muss nun um seine boxerische Zukunft bangen. Tomala, der im vergangenen Oktober Köber knapp durch eine Split Decision unterlag, ist damit die Revanche geglückt, und er kann zukünftig auf größere Fights hoffen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Universum Champions Night in Rostock: Ergebnisse vom offiziellen Wiegen

Nächster Artikel

Chagaev meldet sich zurück: Deutlicher Punktsieg gegen Meehan

Keine Kommentare

Antwort schreiben