Top News

Erste Ergebnisse aus Neubrandenburg: Gutknecht, Murat und Licina erfolgreich

Enad Licina ©Nino Celic.

Enad Licina © Nino Celic.

David Graf setzte sich im ersten Kampf des Abends gegen Gennadijs Makarenko durch TKO in der zweiten Runde durch.

Erik Skoglund gewann gegen den erfahrenen Ukrainer Volodymyr Borovskyy zwar eine einstimmige Punktentscheidung, verlor aber zwei Zähne und erlitt einen Kieferbruch. Er wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht.

Enad Licina meldete sich nach der Cunningham-Niederlage mit einem Erstrunden-K.o. gegen den Italiener Michele De Meo zurück.

Mittelgewichtler Marcos Nader feierte gegen den Italiener Salvatore Annunziata einen einstimmigen Punktsieg.

Karo Murat sicherte sich mit einen TKO-Sieg in der elften Runde gegen den Amerikaner Otis Griffin den IBF-Intercontinental-Titel im Halbschergewicht.

Edmund Gerber benötigte im Kampf gegen den Briten Carl Baker nur 1:44 Minuten und ist auch nach seinem 15. Profikampf noch ungeschlagen.

Halbschwergewichtler Eduard Gutknecht – eigentlich nicht gerade für seine Schlagkraft bekannt – holte mit einem TKO-Sieg in der achten Runde gegen Danny McIntosh den EM-Titel im Halbschwergewicht.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Manuel Charr vs. Danny Williams: Am 25. Juni im Vorprogramm von Sturm vs. Macklin

Nächster Artikel

Sylvester entthront: Geale holt WM-Titel in Neubrandenburg

76 Kommentare

  1. Ahmet
    8. Mai 2011 at 00:19 —

    SIeht aus als verliert SE seinen nächsten Hauptkämpfer!

  2. Gigantus 1
    8. Mai 2011 at 00:22 —

    sauerland versucht bis zu zuletzt noch zu schummeln und redet den punktrichtern igrendwas ein. beschämed sowas und dann schreibt der punktrichter irgendwas verunsichert um. und dann lacht sauerland

  3. Gigantus 1
    8. Mai 2011 at 00:25 —

    kriegst dann einen 118: 110 für sylevester, lächerlich

  4. Gigantus 1
    8. Mai 2011 at 00:27 —

    sauerlqnd ist gar nicht so ünglücklich. ich denke er wollte das sylvester verliert um den titel wieder für arthur zu reservieren

  5. DrHenrik
    8. Mai 2011 at 00:28 —

    118 : 110 für Geale sind aber genauso absurd.

    Insgesamt eine faire Geschichte aber (trotz des einzeln absurden Scorings), auch Sylvester verhält sich sportlich, Gratulation an den neuen Weltmeister!

  6. Mr. Wrong
    8. Mai 2011 at 00:29 —

    endlich, endlich, endlich

    war zwar ein schei ß kampf (selbst wort zum sonntag war spannender), das Ergebniss stimmt aber.

    ps. wusste gar nicht, dass Anthony Hokins WM im Mittelgewicht war, armes Deutschland

    näächstes mal bleibt der Ton aus.

  7. Lukas
    8. Mai 2011 at 00:29 —

    jop faires ergebniss aber was der däne da gesehen hat weiss ich auch nicht und endlich mal eine faire Kritik von Kommentator und Boxer an dem Urteil der Ringrichter.
    Mein Tipp: 116:112

  8. Mr. Wrong
    8. Mai 2011 at 00:32 —

    Muamer Hukic sagt: “Der Australianer…” 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

  9. Lukas
    8. Mai 2011 at 00:33 —

    @Mr.Wong
    Fand dich am Anfang eigentlich ganz gut mit viel schlechtrederei, aber dein ständiges Genörgel gegen das deutsche Boxen ist nervig! Dann schaus dir doch einfach net an dann haste auch nix mehr worüber dich aufregen kannst!

  10. fidel
    8. Mai 2011 at 00:34 —

    “Der Australianer”… “Schiri wir wissen wo dein Auto steht…, kann man hier auch sagen”

    Hukic himself 😀

  11. Mr. Wrong
    8. Mai 2011 at 00:35 —

    @ Lukas

    “Dann schaus dir doch einfach net an dann haste auch nix mehr worüber dich aufregen kannst!”

    Dann ignoriere meine Kommentare einfach, dann haste nix mehr worüber DU dich aufregen kannst!

  12. Lukas
    8. Mai 2011 at 00:42 —

    Ich ignorier das schon ewig oder schreib ich so viel wie Kano,Tom,du….. ?

  13. mamaz
    8. Mai 2011 at 00:43 —

    sssssssssuuuuuuuuppppppppeeeeeeerrrrrrr!!!!!!!!!!!

    jetzt fehlen noch 2 im mittelgewicht und einer im cruisergewicht, dann wären wir alle papierchamps los.

    geiler abend:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

    ich freue mich, obwohl ich kein australianer bin. dieser dummschüler gehört abgeschoben

  14. egon ohmsen
    8. Mai 2011 at 00:46 —

    Ich kann mich nicht mehr zurückhalten!!!! diese kängeruh nation klaut uns auch noch den titel aus unserem wohnzimmer.frechheit!!! ich dachte unsere ddr hat das beste boxen!! na gut dann habe ich wieder was gelernt!! wir sind doch nicht die besten.

  15. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 00:48 —

    @Lukas

    Soll man jetzt aus Patriotismus der Meinung sein, Sylvester hätte gewonnen?

    Ich fand Sylvesters Geste fair. Er hat sich ja selbst drüber gewundert, dass ihn überhaupt jemand vorne gesehen hatte.
    Huck hat mal wieder seine Beschränktheit bestätigt. Von Röwer hätte ich mehr erwartet als das, was er da ins Mikrophon erbrach.

    ABER: Wie kann das Urteil 118:112 lauten? Das ist doch rein rechnerisch nicht möglich!

    Ich sah’s 116:112 für Geale.

    Aber Geales Lager hat im Vorfeld taktisch klug gehandelt und den Fokus auf die Punktrichter gelenkt. Nach all den Ankündigungen konnten die heute den Kampf nicht zurechtbiegen. Lebedevs Lager war in der Hinsicht zu brav.

  16. Lukas
    8. Mai 2011 at 00:49 —

    Ich wette wenn Sturm gegen Macklin gewinnen sollte, gibts einen Vereinigungskampf gegen Geale

  17. Valo
    8. Mai 2011 at 00:52 —

    Naja, zurecht hat Geale den Titel erkämpft, von klauen kann da nicht die Rede sein. Trotzdem kein schöner Kampf. Und die beiden Punktrichter waren beschämend. Aber gut, gab kein Skandalurteil. Hukic ist ausserhalb des Ringes lächerlicher als innerhalb.

  18. Mr. Wrong
    8. Mai 2011 at 00:53 —

    Weiß einer wie es um Holyfiel vs Nielsen steht?
    Wer hat gewonnen?

  19. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 00:53 —

    Zitat Röwer:
    „Wir haben die Punktichter nicht verstanden. Nach unserem Gefühl lag Sebastian vorn. Sebastian war der Champion und sollte bei einem so knappen Kampf einen Bonus haben. Das war aber heute nicht der Fall.“

    Warum sollte er das? Ein Bonus ist immer unsportlich, egal für wen. Nur weil das leider viel zu oft so ist, ist es noch lange nicht richtig. Absolut unsportlich von Röwer.
    Sauerland sollte sich mal überlegen, ob das mit solchen eindimensionalen Boxern der richtige Weg ist, denn Sylvester ist genau wie Abraham daran gescheitert, dass es einfach keinen Plan B gibt. Und sowohl Wegner als auch Röwer fällt selten eine Alternative ein (wenn die Boxer natürlich nix anderes können, können die Trainer auch nix ändern)

  20. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 00:55 —

    @Valo

    Warum waren 2 Punktichter beschämend? Ich fand nur einer lag richtig daneben

  21. Valo
    8. Mai 2011 at 00:55 —

    @Schlumpf
    Man kann auch 10:10 geben wenn es keinen Niederschlag gab.

  22. Mr. Wrong
    8. Mai 2011 at 00:56 —

    Lukas der Boxexperte schlechthin in Aktion!
    Die Wette würdest du verlieren! Warum?
    1. Nach so einem Urteil wird Geale nicht freiwillig nach D wiederkommen
    2. Catic boxt nicht außerhalb von D
    3. Catic hat nicht genügend Kapital um Geale nach D zu locken
    4. Geale kann erstmal mit Fallobst in seiner Heimat das dreifache verdienen
    5. Catic verliert dieses Jahr noch gegen Golowkin

  23. DrHenrik
    8. Mai 2011 at 00:57 —

    @Shlumpf!: Ich fand sowohl 118:110 als auch 110:118 nicht dem Kampf entsprechend.

  24. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 00:58 —

    @Valo

    Nein, das geht nur im Frauenboxen.

    @Mr Wrong

    Ich glaub, Holyfield hat noch nicht geboxt

  25. lexo
    8. Mai 2011 at 00:59 —

    @Shlumpf
    “Warum sollte er das? Ein Bonus ist immer unsportlich, egal für wen. Nur weil das leider viel zu oft so ist, ist es noch lange nicht richtig. Absolut unsportlich von Röwer.”

    Scheinbar haben sich die Trainer schon dran gewohnt, dass die Punkrichter es für den Boxer gerade-biegen.Armutszeugnis!

  26. Mr. Wrong
    8. Mai 2011 at 01:02 —

    @ Lukas

    6. Geale kann gegen Mundine locker die 5fache Summe verdienen, bei weniger Risiko vertseht sich

  27. Philipp
    8. Mai 2011 at 01:05 —

    Geale hatte ne Bombenkondition. Ich hatte mir nach den ersten paar Runden schon ein Loblied für den neu erstarkten Sylvester ausgedacht, das ich hier hier posten wollte ;-)) aber Geale hat zurecht gewonnen (meiner Meinung nach 15:13, inklusive unfairen Heim- und Weltmeister Bonus;-)

    Bin mal gespannt, wie es mit Sylvester weitergeht. Ich hoffe, er kommt nochmal oben ran.

  28. Valo
    8. Mai 2011 at 01:06 —

    @Schlumpf

    Weil keiner von beiden so dominiert hat. Für Geale ist ja schon hart an der Grenze, aber gegen Geale nur noch lächerlich.

  29. Philipp
    8. Mai 2011 at 01:16 —

    Hier könnt Ihr Euch legal nen paar Undercard Fights live ansehen:

    http://www.toprank.com/mediaPortal/player.dbml?catid=0

  30. Valo
    8. Mai 2011 at 01:16 —

    @Shlumpf

    Ich will ja nicht klugscheissern, wenn eine Runde ohne Niederschlag gewertet wird gibt es 10:10, wenn dabei beide einen NS hatten dann 9:9 usw.. Da gibt es keinen Unterschied zu Frauenboxen, warum auch. Wenn die Runde unentschieden gewertet wird natürlich.

  31. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 01:21 —

    @Valo

    Nein, das ist nur beim Frauenboxen so. Beim Männerboxen kriegt einer 10, der andere 9, da kann man keinen Gleichstand geben.
    Die 9:9 Situation gibnst überhaupt nicht.

    de.wikipedia.org/wiki/Boxen#Punkturteil

  32. Vorarbeiter
    8. Mai 2011 at 01:21 —

    also es stimmt schon dass der kampf recht ausgeglichen war aber einige kommentare hier zeugen ja nur von unwissenheit was den boxsport betrifft. sicherlich hat geale ein gutes tempo vorgelegt und viel gearbeitet aber der großteil seiner schläge gingen auf die deckung. sylvester hat sich gut auf seinen gegner eingestellt und mir sehr guten geraden immer wieder klare konter gesetzt, die im gegensatz zu den schlägen seines gegners auch ins ziel gekommen sind!
    ich missgönne gaele den titel nicht, aber die berichterstattung war mal wieder fürn ar***.

  33. Kano
    8. Mai 2011 at 01:22 —

    Ich habe es ja schon des öfteren gepostet,das Sylvester gegen Geale seinen Titel los sein wird,und siehe da so ists gekommen,für mich war schon vor dem Kampf klar das Sylvester Geschichte sein wird,finde es auch sehr gut das dass Lager von Geale sich vor dem Kampf um neutralere Puntrichter gekümmert haben,in der Vergangenheit hätte es so etwas aber bei Sauerland Veranstalltungen aber des öfteren geben solle so wäre uns das ein oder andere Fehlurteil erspart geblieben.

  34. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 01:23 —

    Oder hier:

    en.wikipedia.org/wiki/10-point_must_system

  35. Kano
    8. Mai 2011 at 01:24 —

    Für Sylvester war es dann wohl mit der Karriere,denke nicht das er in Zukunft noch mal WM wird.

  36. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 01:25 —

    Also dass das nur beim Frauenboxen existiert, hat mal der Kommentator beim ZDF gesagt. Find jetzt keine Quelle, deshalb behaupte ich mich jetzt nicht zu fest drauf, aber bin mir doch recht sicher.

  37. xyz187
    8. Mai 2011 at 01:26 —

    Ja wohl ich bin auch soooooooooo Frohhh das Sylvester verloren hat, ich bin auch sooooooooooo froh das sich hier einnige Ossis aufregen , geschieht denen recht , endlich mal SCHLU? nit dem Korruptionen . Aber eins geht mir nicht durch den Kopf wie der eine Punkrichter AUS Dänemark für Sylvester entscheiden konnte???

  38. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 01:27 —

    @Valo

    Ok, habs jetzt doch gefunden, du hast recht, ich entschuldige mich:

    “Ausgeglichene Runden, in denen keiner der beiden Boxer überlegen war, werden mit 10-10 unentschieden gewertet, obwohl dies in der Praxis von professionellen Punktrichtern eher selten gemacht wird”

  39. DrHenrik
    8. Mai 2011 at 01:35 —

    Ist ja schon aus dem Namen klar ersichtlich: 10-point-must-system. Einem Boxer müssen auf jeden Fall 10 Punkte gegeben werden. Dem Rundenverlierer 9 bzw. 8 bei nem Niederschlag.

  40. Valo
    8. Mai 2011 at 01:37 —

    Kein Ding Shlumpf, werde es überleben. 😉

  41. Valo
    8. Mai 2011 at 01:43 —

    @DrHenrik

    Also jetzt bin ich schon erstaunt dass man als Boxfan sich so wenig mit dem Punktesystem beschäftigt. Was steht denn bei dir auf der Punktekarte wenn Boxer A die Runde dominiert bis zum Schluss aber am Schluss einen Niederschlag kassiert?

  42. Valo
    8. Mai 2011 at 01:47 —

    @DrHenrik

    Also jetzt bin ich schon erstaunt dass man als Boxfan sich so wenig mit dem Punktesystem beschäftigt. Was steht denn bei dir auf der Punktekarte wenn Boxer A die Runde dominiert bis zum Schluss, aber am Schluss einen Niederschlag kassiert?

    Kleiner Tipp, Niederschläge gelten als Bonuspunkte.

  43. andiK
    8. Mai 2011 at 01:48 —

    also so weit ich weiß gibt es in einigen verbänden die regel, dass ein kämpfer die runde gewonnen haben muss und andere verbände, in denen die ringrichter 10:9 geben dürfen… kann das sein?

  44. Philipp
    8. Mai 2011 at 01:51 —

    Daniel Geale erinnert mich irgendwie an Owen Hargreaves.

    Schade, dass der IBF Titel jetzt erstmal weg vom Fenster ist. Daniel Geale hat nen einflussreichen Promoter und ich denke mal, dass der Titel (ähnlich wie bei Danny Green) erstmal ne Weile in Australien gemolken wird (wie das in Deutschland ja auch gemacht wird).

    Ich schätze mal, Sauerland wird versuchen, auf den WBO Titel zu gehen. Zu der WBO pflegt man ja auch ganz gute Kontakte und Pirog könnte man eventuell noch mit verhältnismäßig wenig Geld nach Deutschland locken. An einen Kampf gegen Zbik, Chavez, Martinez oder Sturm glaub ich eher weniger.

  45. andiK
    8. Mai 2011 at 01:51 —

    ich meine natürlich 10:10

  46. Tom
    8. Mai 2011 at 01:53 —

    @ Valo

    @ Shlumpf!

    Da liegt ihr beide falsch,bei der IBF dürfen seit einigen Monaten die Runden nicht mehr unentschieden gewertet werden,deswegen gab es damals auch beim Kampf gegen Karmazin den Disput der beiden Lager und das anschließende Handgemenge.

    Eigentlich eine schlechte Regelung!

  47. Kano
    8. Mai 2011 at 01:58 —

    @Tom
    Ich kann mich noch erinnern wie du behauptet hast das Sylvester gewinnen wird und das Geale überbewertet ist hätte ich mit dir um Geld gewettet hätte ich wohl gewonnen,tja und ich bin mir auch sicher das Abraham nächste Woche gegen Ward untergehen wird,wo du natürlich wieder auf Abraham gewettet hast.

  48. Valo
    8. Mai 2011 at 01:59 —

    @Tom

    Das wäre mir neu, außerdem wie will man da Vereinigungskämpfe veranstalten, trotzdem auch wenn es so wäre geht es hier um die Rundenwertung und nicht Kampfwertung. Alles bissle dubios was Du da schreibst, kannste des belegen?

  49. Bronx Bull
    8. Mai 2011 at 02:03 —

    @ Tom

    wie will man den sonst ne untentschiedene Runde werten?!

    Also 10:10!

  50. boxfreund
    8. Mai 2011 at 02:04 —

    Hallo Vorarbeiter!
    Stimme dir 100% ig zu!!!!
    In diesem Forum wird gerne auf das miese Niveau von M.Huck verwiesen, ich denke in der selben (miesen) Liga spielen User wie xyz187.
    Die können sich mal ein Beispiel in sachen Fairness an Sebastian Sylvester nehmen!

  51. xyz187
    8. Mai 2011 at 02:09 —

    @boxerfreund, wat habe ich jetzt damit zutun???????verloren ist verloren und das zu recht , eigentlich hätte er den kampf auch gegen den russen karmazin oder wie der heißt schon verlieren müssen !

  52. Valo
    8. Mai 2011 at 02:11 —

    Valo sagt:
    8. Mai 2011 um 01:47
    @DrHenrik

    Also jetzt bin ich schon erstaunt dass man als Boxfan sich so wenig mit dem Punktesystem beschäftigt. Was steht denn bei dir auf der Punktekarte wenn Boxer A die Runde dominiert bis zum Schluss, aber am Schluss einen Niederschlag kassiert?

    Kleiner Tipp, Niederschläge gelten als Bonuspunkte.

    Hier fehlt noch der Zusatz dass Boxer B einen Punkt abgezogen kriegt, sorry. Am Ende würde es dann auf jeden 9:9 in einem 10-Point-Must System geben.

  53. Tom
    8. Mai 2011 at 02:11 —

    @ Kano

    Ach weißt du Kano,es war ein guter Kampf von Geale und er hat zurecht nach Punkten gewonnen,es war ein faires Urteil!
    Allerdings habe ich mir von Geale mehr erwartet,aber was solls es war nur ein Boxkampf,nicht mehr nicht weniger,das Leben geht weiter!

    Du nimmst solche Sachen viel zu ernst,werd mal ein bisschen lockerer!!!

    @ Valo

    Das war auch damals das Problem des einen Punktrichters im Kampf Sylvester-Karmazin,der wusste das auch nicht und hatte eine Runde unentschieden gewertet,der Fehler lag aber bei der IBF,die hatte die Offiziellen nicht persöhnlich informiert,sondern die Regeländerung nur ins Internet gestellt.
    Aber such dir die Regeln der IBF raus da kannst du es nachlesen!

    Übrigens ist das bei der WBA seit je her Gang und Gebe!

  54. xyz187
    8. Mai 2011 at 02:13 —

    Zbik wird der nächste sein der sein Gürtel verlieren wird , bei Sturm dauert es noch einnige zeit , bis er sich gegen Gonovkin traut zu Boxen !

  55. Tom
    8. Mai 2011 at 02:14 —

    @ boxfreund

    Ehrlicher Kommentar,hätte ich nicht besser formulieren können!!

    @ xyz187

    Hätte,wenn und aber! Das zählt alles nicht!!!!

  56. Vorarbeiter
    8. Mai 2011 at 02:16 —

    danke und recht haste 😉 aber von niveau kann man da wohl kaum sprechen 😀
    naja jedenfalls noch ne andere sache: immer wieder wird auf die fehldende vielfahlt von sylvester hingewiesen, aber warum sollte er in die halbdistanz gehen und sich somit für treffer öffnen, wenn er klare treffer durch vereinzelte grade landen kann und gleichzeitig eine gute doppeldeckung bietet…

  57. Bronx Bull
    8. Mai 2011 at 02:16 —

    Brähmer gg. Cleverly stell ich mir so ähnlich vor wie der Hurrican gegen den”Real Deal. Nur das da mehr und härter geschlagen wird.

  58. Ali BlaBla
    8. Mai 2011 at 02:21 —

    Egebnisse aus Koncerthuset, Copenhagen, Denmark

    Evander Holyfield TKO 11 Brian Nielsen
    Cecilia Braekhus UD 10 Chevelle Hallback
    Kubrat Pulev TKO 5 Derric Rossy
    Christian Bladt UD 8 Mika Joensuu
    Dustin Dirks KO 2 Patrick J Maxwell

  59. Bronx Bull
    8. Mai 2011 at 02:21 —

    @ Vorarbeiter

    “….,wenn er klare treffer durch vereinzelte grade landen kann und gleichzeitig eine gute doppeldeckung bietet…”

    Weil genau das auf Weltniveau zu wenig ist. Versteh mich nicht falsch, ich weiß das ist gute deutsch Boxschule, aber gegen die Weltspitze langt das leider nicht.

    Da muss man die PR überzeugen, in dem man viele klare Treffer bringt und auch mal nen Schlagabtausch riskiert. Sein Schläge sind zwar variabel aber sein Stil nicht.

    Habe persönlich riesen Respekt vor Sylvester und gönne ihm auch seine Zeit als WM, aber ehrlich gesagt, war es nur eine Frage der Zeit bis jemand kommt und ihm den Titel wegschnappt!

  60. boxfreund
    8. Mai 2011 at 02:22 —

    hi xyz187!
    ost/west/nord /süd sind himmelsrichtungen …das sollte endlich mal akzeptiert werden oder ist felix sturm für dich ein typischer wessi oder typischer leverkusener oder doch ein kölner oder oder oder
    vielleicht einfach nur ein boxer

  61. Tom
    8. Mai 2011 at 02:22 —

    @ Bronx Bull

    Ich kann dir nur sagen wie es bei der WBA ist,wenn die Runde ausgeglichen ist,wird sie zu Gunsten des WM gewertet,das ist nicht fair und passt mir auch nicht,aber ich mache die Regeln nicht.

    Bei der IBF wird es genauso sein. Wie die anderen beiden Weltverbände verfahren weiß ich im Moment nicht!

  62. Tom
    8. Mai 2011 at 02:24 —

    @ Ali Bla Bla

    Danke für die Info!

  63. Bronx Bull
    8. Mai 2011 at 02:28 —

    @ Tom

    Ich weiß nur das bei der WBC mal in der Hälfte des Kampfes die Scorcards durchgesagt wurden.

    Jeder Verband hat da seine eigenen Regelungen, aber ich dachte immer, dass das Wertungssystem was die Runden betrifft generell so gewertet wird

    10:10 unentschieden
    10:9 gewonnen/verloren
    10:8 mit Niederschlag
    10: deutlich überlegene Runde

    und halt eben die Punktabzüge (Kopfstoß, Tiefschlag, unnötiges Halten) dem entsprechend

  64. Bronx Bull
    8. Mai 2011 at 02:29 —

    Edit:
    10:9 deutlich überlegene Runde!

  65. Valo
    8. Mai 2011 at 02:34 —

    Genau so ist es Bronx-Bull, es gibt nur das eine 10-Point-Must System, nach den Regeln wird gewertet, in jedem der vier Verbände. Zwar gibt es kleine Unterschiede, diese aber nicht im Wertungssystem. Im Moment auf jeden Fall nicht, die WBA wollte mal ein System mit 0,5 Punkten Schritte einführen, hat aber schnell die Finger davon gelassen. Zurecht.

  66. Tom
    8. Mai 2011 at 02:35 —

    @ Bronx Bull

    So sollte es sein,aber bei der WBA und bei der IBF ist es leider nicht so!

    Bei der WBC werden nach der 4. und nach der 8. Runde die Punktstände durchgesagt!

  67. Bronx Bull
    8. Mai 2011 at 02:37 —

    @ Valo

    0,5 Punkte-System?

    Wie will man das denn werten?

  68. Bronx Bull
    8. Mai 2011 at 02:40 —

    @ TOm

    Und wie wertet dann die IBF? 10:9 für den Champ, wegen Bonus, obwohl die Runde untentschieden war???

  69. Valo
    8. Mai 2011 at 02:45 —

    @Tom

    Das hat aber nichts mit dem 10 Point-Must System am Hut.

    @Bronx Bull
    Zum Beispiel 10:9,5 für eine gewonnene Runde, wenn es nicht so deutlich war, bei einer deutlichen Runde wiederum 10:9. Effekt sollte sein das der Kampf enger gewertet wird und dass ein Boxer nicht soweit am Anfang zurückfällt.

  70. Bronx Bull
    8. Mai 2011 at 02:46 —

    @ Valo

    Klar das sich das nicht durchgesetzt hat 😀

    Man kann keine halbe Runde werten……

  71. Tom
    8. Mai 2011 at 02:47 —

    @ BronxBull

    So wird bei der WBA seit je her verfahren!

    Bei der IBF wurde kurz vor dem Kampf Sylvester-Karmazin die Regelung auch geändert,die besagt das keine Runden unentschieden gewertet werden dürfen!

    Mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen!

    Aber wenn mich nicht alles täuscht,steht auch bei Figosport,bei den etwas älteren Beitragen ein Bericht dazu.
    Oder google dir die Regelung der IBF und der WBA heraus,aber das ist eine Fummelei und braucht Geduld!

  72. Tom
    8. Mai 2011 at 02:49 —

    @ Valo

    Beschwere dich bei den Weltverbänden,ich kann auch nichts dafür,ich gebe nur weiter was ich nachgelesen habe.

  73. Bronx Bull
    8. Mai 2011 at 02:52 —

    Hab die Seiten der Verbände und muss sagen, dass die 0 Up-to-Date sind!

    Manche haben nur lausige veraltete PDF-Dateien und sind voller Werbung und Spam.

    Aber von kurzfristigen Änderungen ist keine Rede! Das siehst du mal wieder was die Promoter, Sponsoren, Sender und ihr sch… Geld einen Einfluss auf die Kämpfe haben, aber das ist ein Thema was hier schon tot geredet wurde, also lassen wir dieses Fass besser mal zu….

  74. Tom
    8. Mai 2011 at 02:55 —

    @ Valo

    @ BronxBull

    Bei der WBA wollte man von Anfang an unentschieden vermeiden,deswegen kam diese Regelung,das hat bei 15 Runden-Kämpfen auch Sinn gemacht,aber bei 12 Runden……?

    6 Runden für den einen,6Runden für den anderen,nur so als Beispiel gibt es doch ein Unentschieden.
    Bei der WBA ist die Regelung überholt und was sich die IBF dabei gedacht hat…….ich weiß es nicht!

  75. CYBERHAMMER
    8. Mai 2011 at 03:16 —

    Nun was erwartet mann von einem Seb Silvester Kampf. Nix spectakuläres. Er ist nen guter Kämpfer aber fakt ist das es in seiner gewischtklasse immer bessere gab. Sein glück war das Arthur die Klasse wechselte. Seb ist bestimmt einer der sympatischsten Boxer die es gibt aber denke das wars was WM kämpfe angeht. viel wird er ja nochmal Europameister.

  76. Gigantus 1
    8. Mai 2011 at 13:00 —

    der ski nhead aus greifswald hat verloren, wen störts???

Antwort schreiben