Top News

Erste Ergebnisse aus Mülheim: Pianeta, Murat und Britsch erfolgreich

Francesco Pianeta ©Nino Celic.

Francesco Pianeta © Nino Celic.

Mittelgewichts-Hoffnung Dominik Britsch (21-0, 7 K.o.’s) dürfte dank seines Sieges gegen den Iren Joe Rea (7-2-1, 4 K.o.’s) weiter in den Ranglisten aufsteigen. Britsch startete etwas verhalten, in der vierten Runde ließ er aber eine ordentliche Serie los, die Rea zwei Mal auf den Boden schickte. Allerdings versäumte es die deutsche Nachwuchshoffnung, entscheidend nachzusetzen. Am Ende reichte es trotzdem zu einem deutlichen Punktsieg.

Halbschwergewicht Karo Murat (23-1, 13 K.o.’s) zeigte in seinem ersten Kampf nach der Niederlage gegen Nathan Cleverly gegen den amerikanischen Journeyman Christian Cruz (12-12-1, 10 K.o.’s) eine ansprechende Leistung und siegte klar nach Punkten. Cruz war zwar stellenweise in großen Schwierigkeiten, schaffte es aber dennoch über die volle Distanz von acht Runden.

Francesco Pianeta (22-0-1, 13 K.o.’s) konnte in seinem zweiten Kampf nach überstandener Krebserkrankung gegen den Serben Samir Kurtagic (9-2, 7 K.o.’s) zwar einen einstimmigen Punkterfolg feiern, überzeugt hat der Gelsenkirchner aber nicht wirklich. “Ich weiß nicht, was heute los war”, so der Kommentar des ungeschlagenen Schwergewichtlers. Der bislang einzige K.o. des Abends gelang dem schwedischen Halbschwergewichts-Talent Erik Skoglund (5-0, 3 K.o.’s). Sein Gegner, der Lette Valerijs Rogozins (1-4, 0 K.o.’s), erwies sich als zu schwach und ging nach nur 1:47 in der ersten Runde K.o.

Eduard Gutknecht gelang bei seinem Sauerland-Debüt gegen Oleksandr Cherviak ein einstimmiger Punktsieg (78-74, 79-73, 80-72).  “Ich fühle mich bei Sauerland sehr wohl. Ich und Ulli Wegner passen, denke ich, gut zusammen”, meinte der Halbschwergewichtler nach dem Kampf.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Chambers-Comeback geglückt: Einstimmiger Punktsieg gegen Rossy in Atlantic City

Nächster Artikel

Hernandez neuer Interims-Weltmeister: TKO-Sieg gegen Herelius in Runde sieben

3 Kommentare

  1. aemkeiho
    13. Februar 2011 at 14:42 —

    Kann man die Kämpfe irgendwo ansehen? Auf youTube habe ich nichts gefunden…würde vor allen dingen Britsch sehen wollen

  2. Tom
    13. Februar 2011 at 16:17 —

    @ aemkeiho

    Wenn auf youTube nichts ist,musst du wohl warten bis es demnächst auf Eurosport kommt.

  3. Shlumpf!
    13. Februar 2011 at 20:47 —

    Ich hab den Pianeta-Kampf zwar nicht gesehen, aber das hört sich doch derbst danach an, als wär ihm der Sieg geschenkt worden.
    So ist das oft mit den Talenten: sie bekommen einen Journeyman nach dem anderen vorgesetzt und wenn sie dann mal stolpern, wird ihnen der Sieg doch noch irgendwie zugeschustertn damit die Bilanz ja nicht leidet

Antwort schreiben