Top News

Erkan Teper und David Price kämpfen um den EBU- Europameistertitel

Am 17. Juli werden die beiden Schwergewichte Erkan Teper (14-0, 9 K.o.’s) und David Price (19-2, 16 K.o.’s) in der MHP Arena Ludwigsburg in den Ring steigen und um den vakanten Europameistertitel der EBU boxen. Die Z!-Promotion hatte den Kampf nach Deutschland geholt, nachdem sie sich bei der Kampfversteigerung erfolgreich gegen Sauerland Event durchgesetzt hatten. Mit 252.500 Euro lag das Gebot deutlich über dem vom Berliner Boxstall mit nur 23.979,55 Euro. Damit haben die Promoter der Z!-Promotion Alexander und Boris Zastrow sowie Matchmaker Hagen Döring nicht nur die Berliner überrascht, sondern zeigten gleichzeitig gezeigt, dass sie auf den Aufbau eines neuen Boxstalls in Deutschland setzen und vorne mitmischen wollen.

Der Deutsche Erkan Teper wurde zuletzt in seinen Kämpfen gut aufgebaut und vor immer größere Herausforderungen gestellt. Gegen Johann Duhaupas, Newfel Ouatah, Martin Rogan und Michael Sprott konnte er siegen und seinen makellosen Kampfrekord aufpolieren. Der Briten David Price wechselte vor ca. einem Jahr zu Sauerland Event und musste nach seinen beiden Niederlagen gegen Tony Thompson erst wieder Selbstvertrauen gewinnen. Daher hat der 31-Jährige zuletzt keinen Gegner mehr in diesem Format vor den Fäusten gehabt. Somit wird dieses Duell eine interessante Paarung und man darf gespannt sein, ob der 33-jährige Teper seiner Favoritenrolle gerecht werden kann.

In weiteren Schwergewichtskämpfen zu sehen:

Franz Rill vs. Yaroslav Zavorotnyi
Christian Lewandowski vs. Gabriel Enguema
Dennis Lewandowski vs. TBA

Die Tickets für die Internationale Profi-Box Gala am 17. Juli 2015 gibt es jetzt über Easy-Ticket: https://www.easyticket.de/…/internationale-profi-box…/60981/ sowie über die Hotline: 0711 / 2 555 555.

Von TBE

Foto: Z!-Promotion

Voriger Artikel

Tippspiel KW 27 - 04.-06.07.2015

Nächster Artikel

Floyd Mayweather – Die Qual der (Gegner-)Wahl

10 Kommentare

  1. 2. Juli 2015 at 16:40 —

    Finde die Ansetzung „ganz interessant“, mehr aber leider auch nicht. Teper ist imho nur Mittelmaß und Price sollte aus seinen Fehlern gelernt haben und das locker nach Hause boxen.

    Eigenttlich habe ich Price mal als sicheren Post-Klitz-WM gesehen. Technisch hat er’s drauf, dazu einen guten Punch, der jeden ausknocken kann. Allerdings scheint neben konditionellen und Kinnproblemen die Psyche nicht immer ganz so mitzuspielen, anders kann ich mir seine beiden Niederlagen gegen Thompson, dem er in allen Belangen überlegen ist, nicht erklären. Hoffentlich kommt er erfolgreich zurück.

    • 2. Juli 2015 at 19:24 —

      Könnte es eventuell nicht auch daran gelegen haben, daß er Thompson eben doch nicht in allen Belangen überlegen ist..?
      Ich sehe Vorteile für Thompson bezüglich Taktik, Erfahrung, Kampfeinteilung, Workrate und Nehmerfähigkeiten…
      TT ist zwar logischerweise deutlich über seinen Zenit hinaus, wird bzw wurde aber mMn fast immer deutlich unterschätzt..!

      MfG

      • 2. Juli 2015 at 23:49 —

        Naja @ Flo – ich sehe es eher so, dass Price vorher gewohnt war, durch die Gegner durchzumarschieren mehr oder minder ohne Gegenwehr. Dadurch sah er immer extrem überlegen aus, darin Joshua nicht unähnlich. Thompson war der Erste, der Widerstand geleistet hat und Price hat gegen ihn gekämpft wie gegen seine anderen vorherigen 15 oder 16 Gegner, nämlich sorglos und sperrangelweit offen. Als dann keine sofortiger Knockout kam, hatte er keinen Plan B mehr in petto. Mit in allen Belangen überlegen meine ich auf dem Papier. Price ist schneller, hat mehr Punch, einen besseren Jab, mehr Varianten, ist größer, stärker und jünger, sollte eigentlich gegen einen 40-Jährigen auch nicht nach 4,5 Runden einbrechen. Aber klar, das Ergebnis zeigt, dass es eben nur auf dem Papier so war … insofern hast du natürlich Recht 😉

  2. 2. Juli 2015 at 17:15 —

    fum
    ey, tony hat mir nen WE sieg gebracht!
    aber ernsthaft, wenn er nicht richtig eingestell wird, wie soll er gewinnen?
    und wenn er selber kein auge dafür hat?
    sich immer auf andere verlässt?
    teper sollte doch der prüfstein sein, wenn er da nicht gewinnt ist ende mit aus!

  3. WOw, auf dem Foto sieht Price ja richtig gefährlich aus.

    Glaube Teper gewinnt. Price wird dann als junger Journeyman für Sauerlands zukünftige Box”Talente” herhalten müssen.

  4. 2. Juli 2015 at 21:01 —

    gibt’s des irgentwo zu sehen im tv oder stream?

  5. 2. Juli 2015 at 23:59 —

    Ein Comeback-Eliminator gegen Robert Helenius Ende des Jahre fände ich interessant.

  6. 3. Juli 2015 at 16:08 —

    wäre auf jedenfall interessant, würde helenius auch stärker einschätzen

  7. 3. Juli 2015 at 16:11 —

    glaube noch nicht, das price überhaupt antreten wird

  8. 4. Juli 2015 at 18:11 —

    da hast du recht, und gegen teper wird er nicht antreten

Antwort schreiben