Top News

Gelungenes Comeback von Solis: Einstimmiger Punktsieg in Texas gegen Airich

Konstantin Airich, Odlanier Solis ©S. Yamada / ARENA.

Konstantin Airich, Odlanier Solis © S. Yamada / ARENA.

Der Olympiasieger von 2004, Odlanier Solis (18-1, 12 K.o.’s), hat auf einer Boxveranstaltung in Pharr (Texas) ein erfolgreiches Comeback gegen seinen ARENA-Stallkollegen Konstantin Airich (23-6-2, 17 K.o.’s) abgegeben. Mit dem einstimmigen Punktsieg konnte sich der 32-jährige Kubaner den IBF-Intercontinental-Titel sichern.

In seinem ersten Kampf seit der Niederlage im WM-Kampf gegen Vitali Klitschko (März 2011) dominierte Solis zwar von Anfang an, ließ aber stellenweise seine Schnelligkeit und Explosivität vermissen, die ihn vor seiner Verletzung ausgezeichnet hatten. In der dritten Runde hatte Solis seinen Gegner in Schwierigkeiten, Airich überstand die kritische Situation aber.

Natürlich versuchte auch Airich (102 kg) einige Male seine Wirkungstreffer ins Ziel zu bringen, der technisch überlegene Solis (121 kg) ließ ihn aber Dank seiner Defensivfähigkeiten nur selten durchkommen. In den letzten zwei Runden ging Solis dann noch einmal auf den Knockout, Airich, der zwei Mal seinen Mundschutz verlor, hielt aber bis zum letzten Gong durch. Das Urteil (118-110, 119-109, 119-109) ging am Ende klar an Solis.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

“Ich denke, dass ich zu viel Respekt vor Solis hatte”, sagte ein enttäuschter Airich nach dem Kampf. “Ich bin nicht so aggressiv wie ich konnte in ihn reingegangen, weil ich weiß, dass er ein exzellenter Konterboxer ist. Ich habe es nicht verdient, diesen Kampf zu gewinnen, ich werde aber zurückkommen.”

“Konstantin hat einen guten Kampf geliefert und ein gutes Kinn gezeigt”, sagte Solis. “Ich habe versucht, ihn auszuknocken, er kann aber etwas vertragen. Ich wusste auch, dass er hart schlagen kann, ich durfte also nicht vor ihm stehenbleiben. Ich bin außerdem froh, dass mein Knie in Ordnung ist und ich die volle Distanz nach meiner langen Verletzungspause gehen konnte. Ich bin zurück. Ich will nun regelmäßig kämpfen, damit ich in der bestmöglichen Form bleibe. Ich weiß, dass es einige Dinge gibt, wo ich mich noch verbessern kann. Ich bin aber froh, dass ich den Kampf gewonnen habe und wie versprochen den Gürtel geholt habe.”

Promoter Ahmet Öner war mit der Performance seines Schützlings hingegen nicht ganz zufrieden. “Wir wissen alle, dass Solis es noch besser machen kann”, so der ARENA-Boss. “Nach seiner langen Pause sah er etwas eingerostet aus. Ich wollte, dass er hier ein Statement an die Klitschkos abgibt. Nach dieser Leistung wissen wir, dass noch ein Weg vor uns liegt. Es ist jetzt mein Job, Solis Kämpfe gegen gute Gegner zu besorgen, damit er zeigen kann, dass er der künftige Weltmeister sein wird.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Juan Carlos Sanchez Jr. fährt deutlichen Punktsieg gegen Juan Alberto Rosas ein – verteidigt IBF-Titel

Nächster Artikel

Boxwochenende 18. und 19. Mai: Die restlichen Ergebnisse

87 Kommentare

  1. hayemaker
    20. Mai 2012 at 11:21 —

    121 kg sind einfach zi viel so wirds nichts

  2. Eisenherz.
    20. Mai 2012 at 11:23 —

    Abwarten mit solis, Er kann was werden aber muss an sein Fitness noch arbeiten..!!!

  3. 300
    20. Mai 2012 at 11:38 —

    Odlanier “Bud Spencer” Solis wird nie und nimmer Weltmeister. Der ist sowas von überschätzt. Der sollte die Klitschkos tunlichst vermeiden und es bei Povetkin versuchen. Da hat er noch Chancen, obwohl auch der ihn in Schwierigkeiten bringen würde.
    Soll er doch mal gegen die anderen Titelanwärter die ebenfalls so überschätzt werden wie er, zB Helenius, Pulev oder eben Povetkin. Da wären noch Haye oder Chisora. Für Solis wird die Luft dünner da oben. Er ist nur einer unter vielen und nicht der beste “Anwärter”. Ich bleib dabei, Solis wird nie WM.

  4. Lennox Tyson
    20. Mai 2012 at 11:42 —

    Das Fressen ist ihm anscheinend wichtiger als der Titel.

  5. FEWI
    20. Mai 2012 at 11:45 —

    Schwabbelsieg gegen Airich, super Solis!!
    Vitali hat nach vier Jahren Pause einen WM Kampf gegen Sam Peter gemacht und locker gewonnen!
    Solis wird niemals gegen einen Klitschko gewinnen, nichtmal wenn er mit 100 kg in den Kampf geht. Naja vieleicht wenn Vitali 45 ist….

  6. robbi
    20. Mai 2012 at 11:47 —

    Bin wirklich enttäuscht über gewicht und leistung….so geht das nicht und so wird das nichts…..wenns n nahrungsergänzungsmittel gibt was dummheit enthält dann sieht man wohin das führt…leute wie airich muss er kurzrundig schlagen und mit mindestens 15kilo weniger….

  7. Treffer
    20. Mai 2012 at 11:54 —

    Was für ein Fettsack. Da gehen locker 25 Kilo runter. Solch einen unsportlichen Schwabbel in den Ring zu schicken, ist eine Schande für den Boxsport und Aurich sollte nach dieser peinlichen Vorstellung aufhören.

  8. fidel
    20. Mai 2012 at 11:59 —

    Ich will ja auf Solis jetzt nicht mit der Keule einschlagen…

    Aber 121kg ???

    Der nimmt das, was er macht, nicht ernst – und somit kann ich auch ihn nicht ernst nehmen.
    So schlägt er Vitali höchstens beim Burger essen…

  9. Mr X
    20. Mai 2012 at 12:13 —

    Warum hat keiner von euch eigentlich auch nur einen Hauch Respekt vor dem Mann. Was der jetzt schon in seinem Job erreicht hat, schaffen die wenigsten und ich kann euch nicht verstehen. Er macht doch seinen Job und so lange er gewinnt kann er auch mit 200 kilo in den Ring steigen.

  10. bigbubu
    20. Mai 2012 at 12:16 —

    @Mr X

    “Warum hat keiner von euch eigentlich auch nur einen Hauch Respekt vor dem Mann”

    Weil man sich Respekt erst VERDIENEN muss!

    “Was der jetzt schon in seinem Job erreicht hat, schaffen die wenigsten”

    Und was andere in ihren Job erreicht haben wird Solis nie schaffen!

  11. Matrix
    20. Mai 2012 at 12:21 —

    komisch, ich hab immer gesagt das solis im besten fall nur zweite ganitur ist und habe dafür immer viel kritik bekommen, jetzt sieht es aber so aus als wenn ich nicht mehr allein mit meiner meinung da stände ;D 121 kg ist bei seiner körpergröße absolut inakzeptabel. er ist und bleibt vom seinem stil ein typischer amateurboxer. die klitschkos sollte er tunlichst meiden sonst blamiert er sich wieder. kann 300 voll und ganz reicht geben mit seiner aussage. diese ganzen “klitschko-killer” sollen erstmal gegeneinander boxen, dass würde das schwergewischt wieder beleben, aber es ist einfacher den klitschkos den schwarzen peter zuzuschieben wenns im schwergewischtsboxen nicht läuft.

  12. Bangs
    20. Mai 2012 at 12:24 —

    auf wieviel Runden war der Kampf angesetzt? + Gibt es irgendwo ein Video?

  13. Mr X
    20. Mai 2012 at 12:29 —

    Den Respekt hat sich Solis meiner Meinung nach spätestens dadurch verdient, dass er abgesehen von dem durchaus umstrittenen Urteil gegen Klitschko alle seine Profikämpfe gewonnen hat. Natürlich könnte Solis etwas abnehmen und auch ich war nicht gerade erfreut, als ich gelesen habe, dass er mit über 120 kilo in den Ring steigt, aber das ist das gleiche wie beim CL-Spiel gestern. Niemand findet es wirklich schön, aber Solis ist erfolgreich mit dem was er macht. Trotz seines Übergewichts gehört er immernoch mindestens zu den Top5-Boxern im Schwergewicht. Povetkin würde er vermutlich auch klar schlagen, da dieser immernoch eine sensationell schwache Kondition hat und da Solis nicht nur für sein Gewicht sehr schnell schlägt. PUNKT! Habt endlich Respekt vor dem Mann!

  14. Boxing vs. MMA
    20. Mai 2012 at 12:29 —

    Solis hat viel zu viel gewogen in diesem Kampf. Die Fitness und Athletik stimmte überhaupt nicht.
    Aber boxerisch hat er meiner Meinung nach überzeugen können.

    Ich habe noch keinen Schwergewichtler auf der Welt gesehen, der so technisch sauber boxt wie Solis. Wenn er zehn Kilo abnimmt, könnte er eine echte Herausforderung für die Klitschkos sein.

  15. bigbubu
    20. Mai 2012 at 12:31 —

    @Mr X

    “Habt endlich Respekt vor dem Mann!”

    NEIN!

  16. bigbubu
    20. Mai 2012 at 12:35 —

    Solis hat viel gewonnen, das aber wegen seinem Talent. Vor Talent habe ich nicht wirklich Respekt, denn das hat man oder hat man eben nicht. Wenn er härter an sich arbeitet und auch den Sport der ihn ernährt ernst nimmt und sich nicht mehr nur auf sein Talent verlässt, erst dann habe ich Respekt vor ihm. Vielleicht. 😉

  17. JohnnyWalker
    20. Mai 2012 at 12:36 —

    Der “Schwabbel” ist Olympiasieger gewesen ihr Boxkenner. Der “Schwabbel” hat Barrett mit 123 kg ausgetanzt. Wenn ich mir seine Defensivarbeit anschaue mit 121 kg, dann ist diese Leistung umso höher zu bewerten. Sicherlich sind 115 eher sein Gewicht um etwas schneller und agressiver zu werden. Aber solche peinlichen Kommentare könnt ihr euch schenken. Mit 121 kg würde von euch keiner mehr von der Couch aufstehen. Döner Öner will gleich wieder nen Statement von Solis in Richtung K2. Man man der Typ lernt einfach nicht dazu. Da hat wohl wieder kaum einer den Kampf gesehen und schon kommt die halbe K2-Fangemeinde aus ihrer Stammkneipe oder -brücke und hängt sich am Gewicht von Solis auf.

  18. matthias
    20. Mai 2012 at 12:42 —

    Roberto Blanco hat verdient gewonnen mehr auch nicht gegen waldemar hat er aber keine chance

  19. BOB
    20. Mai 2012 at 12:44 —

    das war bestimmt ein ratingssparring, um solis wider an die spitze bringen.
    er ist jetzt nr. 8 in boxrec.
    na klar, beide arbeiten doch bei oner

  20. Interessierter
    20. Mai 2012 at 13:16 —

    Er scheint klar gesiegt zu haben. Bixerisch mag er echt was drauf haben. Aber im Profisport nicht austraniert zu sein, wird ihm gegen Sportler wie die Klitschkos oder D.Haye, “das Genick” brechen.

    Zudem wirft eine solch schlechte Physis ein schlechtes Licht auf einen “foulen” Sportler. Er ist nicht umsonst bei Öner.

  21. cuba style
    20. Mai 2012 at 13:19 —

    @300 jaja wir wissen es solis wird niemals weltmeister!!! Wenn solis an seiner fitness arbeitet wird er schneller weltmeister als du gucken kannst und wo ist denn solis bitte schön überschätzt???? Er hat ein riesen talent und was anderes sagt doch keiner er muss sein talent nur ausnutzen und wieder an sein früheres gewicht ran kommen ich denke 100kg wären zurzeit optimal für ihn. Und noch etwas povetkin würde er auch mit 140kg ausboxen. Es liegt in solis händen wann und ob er WM wird und in den händen seiner trainer aber dafür muss der fettsack und seine verblendeten trainer mal was machen!!!

  22. cuba style
    20. Mai 2012 at 13:25 —

    @Jonnywalker ich stimme dir vollkommen zu und adrivo bitte freischalten

  23. gutszy
    20. Mai 2012 at 13:29 —

    @whiskey
    WAR olympiasieger der AMATEURE!
    das dieses gewicht von 121kg nicht förderlich ist kann man wohl verstehen.
    fandemeinde der K2 kann ich nicht erkennen,nehme an, daß er gegen einen guten punsher probleme bekommen wird (siehe kessler).

  24. Boxer1111
    20. Mai 2012 at 13:31 —

    Ich bin selber ein Solis fan , er hat gestern abend den kampf gewonnen. Wenn es wieder ein rematch gegen vitali gibt muess er an die 112-115 kg ran kommen 😉

  25. BOB
    20. Mai 2012 at 13:32 —

    habe gerade kampf angesehen. leider hat airich den kampf absolut abgegeben.
    schade. solis hat schwierigkeiten mit serien zu arbeiten, verliert balance-bestimmt wird sein knie im zukunft ein problem bleiben

  26. Interessierter
    20. Mai 2012 at 13:43 —

    BOB sagt:
    20. Mai 2012 um 13:32

    bestimmt wird sein knie im zukunft ein problem bleiben

    ————————————

    Hab ich mir schon gedacht, als ich das gelesen habe:

    [..]“Sein Knie ist besser als jemals zuvor”, sagte Solis’ Trainer Pedro Diaz, der auch Miguel Cotto betreut. “Ich würde sogar sagen, dass sein rechtes Knie nun besser als sein linkes ist.[..]

  27. Carnage27
    20. Mai 2012 at 13:46 —

    wo kann man den kampf gucken leute??? naja gebt dem mann ne chance er war jetzt längere zeit vom fenster.aber ich glaub auch nicht das er so nen klitschko schlagen kann.ko geht er nicht aber nach punkten würde er da verlieren.

  28. Tommyboy
    20. Mai 2012 at 13:55 —

    BOB sagt:
    20. Mai 2012 um 13:32

    habe gerade kampf angesehen. leider hat airich den kampf absolut abgegeben.
    schade. solis hat schwierigkeiten mit serien zu arbeiten, verliert balance-bestimmt wird sein knie im zukunft ein problem bleiben

    Ich glaube das waren eher sein BABY-FETTTTTT-SPECK 😉 Wo hast den kampf angeschaut.

    Ich hab nur Kesslers Hammer KO gesehn, der Kampf fing an als würde Kessler verleiren, Kessler viel mal zu boden ob das jetzt ein schlag war oder ausgerutscht weiss ich net, aber er wurde angezählt und danach kommt kessler wieder und schlägt sein gegner KO = )

    Robert Stieglitz kann glücklich sein das er net sein gegner war 🙂

  29. Mancebo
    20. Mai 2012 at 14:04 —

    Er kann und er wird bestimmt noch an seinem Gewicht arbeiten.
    Solis hat einelängere Verletzungspause hinter sich, deshalb kann man nach seinem ersten Kampf noch nicht viel sagen.

    Aber Wladimir vs. Solis wäre bestimmt ein heisser Fight! Obwohl ich klar der Meinung bin dass zurzeit dem jüngeren Klitschko niemand das Wasser reichen kann.

    Interessant ist nur wie Wladimir zurecht kommt wenn einer wie (Solis, Arreola, Chisora) offensiv auf ihn zulaufen… Das hat er ja anscheinend überhaupt nicht gerne

  30. Mancebo
    20. Mai 2012 at 14:17 —

    Ahmet öners aussagen gefallen mir sehr gut muss ich sagen. er weiss dass es mehr braucht um an die klitschkos zu kommen.

    Er geht erst voll in die offensive um einen wm kampf mit solis wenn er auch so weit ist und eine reelle chance hat. da können sich viele ein beispiel nehmen.

    Sobal öner die grosse klappe schwing dann steckt auch was dahinter.. Respekt

  31. kategorie-c
    20. Mai 2012 at 14:25 —

    vernichtendes urteil für solis auf figosport! solis ist ein fetteer kirmesboxer er würde nichtmal den hoffmann mehr umhauen können-vergißt den fetten weichen arsch einfach! helenius,fury,chisora,haye usw sind lichtweiten besser!!!!!

  32. boxer44
    20. Mai 2012 at 14:30 —

    Er war 20 Kg schwerer als Airich und trotzdem schneller und dazu Kondition wie ein Weltmeister. Super einstieg nach sehr langer Ringpause.

    Die meißten hier haben sowie so keine Ahnung, was sich in der Vergangenehit hat des öffteren gezeigt hat. Ein Kenner wird gesehen haben, dass Solis sich zu einem Puncher entwickelt und sich in den Stil einarbeitet. Das Optische hat nichts zu sagen beim Boxen, sonst hätte Airich Solis KO schlagen müssen 😉

    Einen Mormeck, Adameck, Helenius, Chisora, Arreola, Thomsen würde Solis genau so dominieren. Interessant wird es gegen Povetkin, Haye und Pulev.

    Ich bin gespannt auf seinen nächsten Kampf, wer der Gegner sein wird. Ich hoffe nur, dass es einer der oben gelisteten Boxer sein wird, damit er so schnell wie möglich gegen Povetkin um die WM kämpfen kann. Schließlich kommt es dann zum Top Fight gegen W. Klitschko. Dieser Kampf wird definitiv actionreciher als der gegen Haye/Klitschko werden, wo Haye auf das Versteckspiel nicht widerstehen konnte.

    Ob es euch gefällt oder nicht, ob es verdient ist oder nicht, ob es so sein sollte oder nicht… so sieht die Geschichte des Boxen im HW demnächst aus. Ende.

  33. bigbubu
    20. Mai 2012 at 14:53 —

    Solis könnte vielleicht noch Povetkin um den Papiertitel fordern, mehr aber nicht. Solange die Klitschkos WM sind hat er auf einen Richtigen Titel keine Chance. Leider, denn mit seinem Talent könnte er mehr erreichen, aber mit der Wampe wird das nix.

  34. Nightwalker
    20. Mai 2012 at 14:57 —

    Schwabbelbacke wird , wenn er so weiter frisst wohl bald ins Sumo wechseln !
    Beim Vitali Kampf waren es noch 112 KG , jetzt hat er sich bereits 121 KG angefressen. Der wird vielleicht mal “Burger King” aber niemals WM !!!
    Solis ist eine Schande für diesen Sport , und nimmt diesen scheinbar überhaupt nicht ernst ! Einen Punktsieg über Airich….. wie erbärmlich ! Das passt mit seiner Aussage :”Ich will zeigen das ich der beste Schwergewichtler der Welt bin”
    nicht überein. Beide Klitschkos würden diesen Schwabbel schwer KO schlagen. Der pumpt doch nach 2 Runden schon wie ein Maikäfer…..

  35. Boxer44
    20. Mai 2012 at 15:08 —

    @nightwalker

    du solltest deine Sonnenbrille abnehmen wenn du Boxen sieht, falls du es überhaupt tust.

  36. bigbubu
    20. Mai 2012 at 15:35 —

    @Nightwalker

    Es gibt bereits eine Anfrage an das Management von Solis ob er gegen Akebono antreten will. Auch Emmanuel Yarborough möchte gegen ihn kämpfen. 😉

  37. 300
    20. Mai 2012 at 15:45 —

    Wenn die Solis Fans denken es reicht einfach wenn er abnimmt und dann klappts schon mit der WM, dann irren sie sich gewaltig. Es gibt viel bessere. Auch ein Chisora würde ihn schlagen.

  38. Alexander
    20. Mai 2012 at 16:01 —

    Solis mit 110 Kilo = Wladimir Klitschko KO.
    So viel zum Thema.

  39. MainEvent
    20. Mai 2012 at 16:09 —

    @cubastyle die ersten 3 runden zwischen Solis und Povetkin waeren hammer

  40. MainEvent
    20. Mai 2012 at 16:10 —

    @300 du hast weniger Ahnung von Boxen als W.Hartmann

  41. cuba style
    20. Mai 2012 at 16:57 —

    @300 was definierst du unter besser??? Das will ich jetzt echt wissen?? Guck dir haye vs solis an da hatte solis sein optimal gewicht aber das war wohl nur glück was??

  42. cuba style
    20. Mai 2012 at 17:00 —

    @Mainevent ich denke aber solis würde pove auskontern und ich denke er hat trotz sein gewicht mehr ausdauer als pove

  43. BOB
    20. Mai 2012 at 17:02 —

    @Tommyboy: youtube

  44. roundhouse
    20. Mai 2012 at 17:13 —

    Bei dem Gewicht ist es nur eine Frage der Zeit wann seine Knie wieder unter ihm zusammenbrechen! Ich fand den Sieg auch bei Weitem nicht so deutlich wie Döner’s Punktrichter… Solis hat kaum Punch und nach Schlagkombinationen braucht er ständig Pausen. Das einzig positive an ihm ist noch seine blitzsaubere Technik. Aber das allein reicht nunmal nicht zum WM Titel! Ich wäre gespannt darauf, wie Solis mal einen richtigen Volltreffer wegsteckt! Vermutlich kriegt er seinen fetten Arsch dann ohne Hilfe garnicht mehr hoch.

  45. Carlos2012
    20. Mai 2012 at 17:37 —

    Hab mir den Kampf gerade auf YouTube angeschaut.Ohne beleidigend zu werden.Der Solis mag ein guter Boxer sein aber mit dem Training scheint er nicht zu erst zunehmen.Wie kann man mit 120 kg in Ring steigen.Selbst der
    Faule Povetkin sieht austrainierter aus als Solis.Povetkins Problem liegt im privaten Bereich und zuviel Alkohol.
    Solis ist Fresssüchtig.Er braucht ein Ernährungsberater.Mit so einer Figur wird er niemals Weltmeister.

  46. Levent aus Rottweil
    20. Mai 2012 at 17:49 —

    Ich will nun regelmäßig kämpfen, damit ich in der bestmöglichen Form bleibe.

    Damit er in der “BESTMÖGLICHEN FORM” jetzt kommts B-L-E-I-B-T ????

    121 KIlo ist also seine bestmögliche Form,Solis so wird das nix mein Jung!

    So viel Talent und soo wenig Bock!

  47. Tommyboy
    20. Mai 2012 at 17:56 —

    BOB sagt:
    20. Mai 2012 um 17:02

    @Tommyboy: youtube

    Okay Danke!
    Ich würde jetzt Solis als nächstes gegen Pulev oder Povetkin sehn, das wären gute kämpfe. Sollte er Povetkin besiegen muss Wladimir gegen Solis ran 😉
    Bei Pulev würde er nur EM im Schwerg. und müsste dan vieleicht gegen Robert H.

  48. Tommyboy
    20. Mai 2012 at 18:01 —

    Solis zeigt das er schon einer der besten Kämpfer im Schwerg. ist in der 3 Runde in der 2ten Min. Nur Geill… = )

    Und das trotz Speckbauch 🙂 Kommpliment an Solis.

  49. the_real_deal
    20. Mai 2012 at 18:45 —

    ich kann nicht verstehen, warum man so viel wirbel um einen boxer macht, der über jahre hinaus nicht in der lage ist, sich körperlich fit zu machen. ein profisportler der so wenig diziplin hat, sollte einfach nicht der rede wert sein.

    lg

  50. Interessierter
    20. Mai 2012 at 20:15 —

    Haste wieder ‘nen neuen Boxer gefunden – wa! 😉

  51. Expertenteam-Boxen
    20. Mai 2012 at 20:19 —

    Wie prognostiziert ging es über die Runden und Solis gewann mit etwas angesetztem Ringstaub, nach 14monatiger Pause war das zu erwarten.Das noch etwas zu hohe Gewicht weist Solis als Vollprofi aus: Odlanier tranierte genau soviel, um alle Runden gegen Airich klar zu gewinnen. Hier kann von einer optimierten Energie-Minimal-Technik gesprochen werden.
    Dem Team um Promoter Öner sprechen wir die Empfehlung aus, nun zeitnah im Vierteljahrestakt gegen die gute zweite Garnitur des Schwergewichtes Aufbaukämfe zu betreiten, also gegen die “Langen” Dimitrenko, Helenius, Fury und zum Abschluss gegen den Brawler Huck, der dann hoffentlich im Schwergewicht als ernstzunehmender Aufbaugegner zur Verfügung steht. Im Anschluss kann Solis dann das Projekt “entthronung Wladimirs” in Angriff nehmen. Dazu sollten sich alle interessierten Boxlaien hier schon einmal alle Samstagabende im Frühsommer 2013 freihalten. Vielen Dank für ihr Interesse und bis zum nächsten Mal!

  52. ghetto obelix
    20. Mai 2012 at 20:29 —

    hahahahaha Expertenteam-Boxen, ihr seid echt die größten Vollidioten hier… 😀

  53. Maske-Fan
    20. Mai 2012 at 20:33 —

    Zwei Aufbaukämpfe für Solis und dann gegen Pulev um den vakanten WBC-Titel (wenn Vitali aufgehört hat). Das wäre interessant. Wobei Solis Pulev eigentlich beherrschen müsste.

  54. groovstreet
    20. Mai 2012 at 21:56 —

    für mich waren das zwölf lockere sparringsrunden

  55. A10-Jonny
    20. Mai 2012 at 22:26 —

    Konstantin Airich (KA) vs Odlandier Solis(OS): Wie von mir vorgepostet, filigraner Techniker OS gegen Kraftprotz. Ergebnis wie erwartet, haushoher PS. OS wollte sich nach Regenerationsphase nicht verausgaben, führte KA aber stellenweise wie einen Anfänger vor. OS ist trotz Ballastbauch für das HW sehr schnell, schlägt sehenswerte Kombis, hätte KA möglicherweise ausknocken können, wollte aber kein Risiko eingehen. OS ist mindestens um eine Klasse besser als KA einzustufen. Für Babyface Dimitrenko würde es jedenfalls zu einem hohen PS reichen. Gegen Pulev sollte OS seinen Punch verstärken, denn der hat einen Eisenschädel, steckt enorme Hämmer weg. Ob es gegen Povetkin reicht, ist derzeit zweifelhaft, gegen Huck könnte es ein interessantes Gefecht werden. Ein Rematch gegen Vitali K. würde OS sicher als Ehrenrettung nicht ablehnen, sollte sich aber eilen, denn nach eigenen Aussagen möchte VK sich aus dem aktiven Boxgeschäft zurückziehen. Weiterhin: Viel Glück und Siege Odlandier!

  56. Boxfreund
    20. Mai 2012 at 22:38 —

    Vielleicht sollte man Solis mit Maradonna vergleichen, der brauchte auch nur ein Bett und ein Napf zu Futtern um seine Leistung abzurufen.

  57. Alpsboxing
    20. Mai 2012 at 23:03 —

    Das war ein guter Aufbaukampf für Solis. Wirklich toller Techniker. Mich hat erstaunt dass Airich so viel einstecken kann. Solis hatte die 12 Runden keine Konditionsprobleme und war für 120 kg erstaunlich beweglich. Weiter so. Airich dürfte zum Trost aber der WBO Europa Titel bleiben, der war nicht in der Waage.

  58. SergioMartinez
    20. Mai 2012 at 23:14 —

    hab den Kampf gesehen war super langweilig aber solis hat verdient gewonnen.
    Wenn ich auch keine Klitschko fan muss ich zugeben, dass solis nicht die geringste Chance gegen keinen der beiden haette.

  59. brandt1402
    20. Mai 2012 at 23:32 —

    habe grad einbisschen den kampf gesehen.
    erschreckend wie steif un fett solis geworden ist.

    leider ist es schwer WM zu werden wenn man dafür nicht lebt.

    ich habe ihn noch als fitten mann im gedächtnis.
    leider ist nur noch der gleiche bei ihm .
    30 kg unterschied zu seiner amateurzeit ist zu viel.

    hier noch mal der link aus dem kampf mit haye in belfast.

    in der körperlichen verfassung würde ich ihn mir wünschen.

    klitschko würden eher zurücktreten als gegen ihn zu kämpfen.

    mit 120 kilo ist er keine gefahr mehr für sie.

    leider nicht möglich.mc doof ist zu lecker!!

    http://www.youtube.com/watch?v=4WxairoMxkY&feature=related

  60. Papa Franco
    20. Mai 2012 at 23:39 —

    hab den kampf noch nicht gesehen. ich bin aber nicht der meinung, dass solis i.a. überschätzt wird.

    er war amateurweltmeister UND olympiasieger und das bei über 200 gewonnen amateurkämpfen. jeder der mal geboxt hat, weiss, dass eine solche amateurlaufbahn viel abverlangt. man wird nicht mal eben so einfach weltmeister bei den amateuren. in einem turnier muss man sich gegen die wirklich weltbesten durchsetzen. da gibts kein fallobst oder ausgewählte gegner, und man muss mehr als nur einen kampf für die medaille bestreiten.
    in kuba ist profiboxen unter fidel castros regime verboten. aber die kubanischen amateurboxer gehörten weltweit immer zu den besten.

    ich bin ebenfalls der meinung, dass solis austrainierter für einen profi sein sollte. er hatte ja mal angedeutet, dass boxen für ihn ein job ist. vielleicht hat er sein plötzliches leben in freiheit nicht “verdaut”. schliesslich hatte er sich als kubanischer amateur abgesetzt.

    gegen vitali wird das m.M.n. nix mehr. solis bräuchte vorher 1-2 gute kämpfe, möglichst einen ausscheidungskampf gegen einen der “besseren” schwergewichtler derzeit. Bis dahin wird vitali sicherlich aufgehört haben.
    wenn er seine athletik verbessert würde ich ihm sogar einen sieg gegen wladimir zutrauen. wladimir kann mit druck nicht gut umgehen. und wir haben gegen vitali gesehen, dass solis auch einen größeren mann treffen kann. er hätte auf jeden fall eine chance. und wie gesagt, aufgrund seiner bemerkenswerten amateurlaufbahn sollte er nicht unterschätzt werden. aber die kritik an seiner allg.athletik ist sicherlich berechtigt, und ich finde es auch schade, dass er diesen eisernen willen nicht zeigt.

    andere menschen müssen ihr leben lang hart arbeiten. als profi hingegen arbeitet man “nur” 10-15 jahre. wer die chance hat an die weltspitze zu kommen sollte eisern trainieren und für diese jahre alles dem sport unterordnen. und dazu gehört für mich auch die entsprechende athletik.
    so leute wie tyson oder holyfield sahen früher schon fast aus wie bodybuilder. aber auch die klitschkos haben eine beachtliche figur. und das gehört einfach dazu.

  61. roundhouse
    20. Mai 2012 at 23:47 —

    @Expertenteam-Boxen: Huck als Aufbau-Gegner für den fetten Solis? 😉 Andersherum wird ein Schuh draus! Huck ist zwar kein guter Techniker, aber ansonsten hat er all das was dem “Hamburger” auf zwei Beinen zum Champion fehlt!

  62. Sandro
    21. Mai 2012 at 07:41 —

    seth mitchell ist zurzeit der beste der würde bitchko wegklatschen

  63. Dampfhammer
    21. Mai 2012 at 11:14 —

    Povetkin vs Solis würd ich gern sehen.

    – beide gute Amateure
    – beide zu fette, angefressene Schwergewichte
    – beide zu sehr gehyped

    – einer mit großer Reichweite, der Andere ein Armdackel

  64. kevin22
    21. Mai 2012 at 12:35 —

    @ A10-Jonny

    LPG, H2O, FdgB, FDJ, CDU, FDP, AFK… gehts wieder mit deinen affigen Abkürzungen!?

  65. kevin22
    21. Mai 2012 at 12:36 —

    @ Expertenteam-Boxen aka Shanon Arreola

    Na du kleiner Troll, scheinst dich ja wieder gaanz tooll zu finden!

  66. kevin22
    21. Mai 2012 at 12:38 —

    Sandro sagt:

    “seth mitchell ist zurzeit der beste der würde bitchko wegklatschen”

    Bübchen, welchen Klitschko würde er denn “wegklatschen”?

    P.S.: Ruf mal schnell Mama, du wirst einen Eimer brauchen 😉

  67. kevin22
    21. Mai 2012 at 12:40 —

    Papa Franco sagt:

    “hab den kampf noch nicht gesehen. ich bin aber nicht der meinung, dass solis i.a. überschätzt wird.”

    Wenn du denn Kampf nicht gesehen hast, wie willst du ihn dann nach einer 14 monatigen Pause von Solis einschätzen!?

  68. johnny l.
    21. Mai 2012 at 13:11 —

    k22 lass doch den A-10J in ruhe, was der schreibt ist m.e. schon ok!

    @ adrivo – stimmt es, das expertenteam boxen = shannon arreola? den verdacht hatte ich auch schon (ausdrucksweise)

    mfg, mick (johnny l.)

  69. Expertenteam-Boxen
    21. Mai 2012 at 17:54 —

    Zur Beruhigung: wir sind ein ausgewiesenes Expertenteam, jahrzehntelang den Boxsport mit klugen und detaillierten Analysen begleitend und bemüht, auch interessierte Boxlaien mit allerlei Wissenswertem “zu füttern” und zu coachen, damit diese auch im Freundeskreis mit ihrem Boxwissen begeistern können.

  70. bigbubu
    21. Mai 2012 at 18:31 —

    @Shannon ups, sorry meinte natürlich Expertenteam-Boxen

    “wir sind ein ausgewiesenes Expertenteam”

    Wo hat man euch den ausgewiesen? 😉

  71. boxfan85
    21. Mai 2012 at 18:51 —

    Solis soll angeblich gegen Arreola boxen.

    Außerdem da es ein Main Event Veranstaltung war,geht das Gerücht rum das Solis gegen den Sieger aus Chambers/Adamek boxt.

  72. bla
    21. Mai 2012 at 22:42 —

    Solis = Talentverschwendung!
    Solis muß runter auf unter 100 kg!
    Geschwindigkeit in der Laufbewegung, in der Oberkörperbewegung ist der Schlüssel zum Sieg. Die Schlagkraft ist mit weniger Gewicht effektiver.
    Warum glaubt die Masse eigentlich dass man mit Körpermasse automatisch mehr Schlagkraft hat?
    Die Schlagkraft steigt nicht, stattdessen sinkt die Workrate, die Defensivfähigkeiten sinken, die Schlagkraft sinkt!!!!!!!
    Das “Mehrgewicht” wirkt sich nicht in mehr Schlagkraft aus, sondern es führt nur zu einer zusätzlichen Toffifee-Schicht, die den Sixpack verdeckt!
    Es ist ein Belastung.
    Diese hohen, albernden Gewichte, die viele Boxer mit sich herumtragen sind ein Grund für diese langsame Boxkämpfe, für diese niedrige Schlagfrequenz!
    Das ist der Grund für der Niedergang des Schwergewichtsboxen!
    Solis war kein Schwergewichtsboxer gegen Airich, er war ein “Baby”-Sumoringer !
    Povektin ist bereits zu fett. Marco Huck, der nur seine Rechte hat, hat es richtig gemacht. Wenig Gewicht, sein normales 95 kg-Cruisergewicht ( mit dem Gewicht rennt der auch im CW-Kämpfen herum, auch wenn er vorher beim Wiegen < 91kg wiegt).
    Povektin ist genauso groß. Mit 95 kg hätte er Huck vernichtet!
    Aber nein 7kg Babyspeck zuviel und dann geht das Hecheln in den letzten Runden los und die 2 und 3. Luft muß herhalten!
    Die Klitschko wiegen auch nur ca. 110 kg bei 2 Meter Größe = Optimales Gewicht!
    Was soll Solis mit 1,87 m dann mit 110 kg???!?!?!?!?!?!?!?!?!? = 15 kg Fett herumtragen!
    95 kg!!!!!!!! Solis ist kein KO-Schläger! Er kann den Knockout nur mit einer hohen Workrate erzwingen, aber wenn er ständig seine Fettpölsterchen spazieren trägt, dann wird es nichts mit einer hohen Workrate!
    Solis soll seine Karriere beenden! Alles Zeitverschwendung!
    Er wird kein Weltmeister, selbst wenn die Klitschkos aufhören!
    Und wenn er doch durch Zufall Weltmeister wird, wird er die Massen mit seinen lahmen Boxen nicht begeistern und eh nicht viel verdienen ! Ins PayPerView wird er es nicht schaffen!

  73. kevin22
    21. Mai 2012 at 22:53 —

    @ bla

    Dein Pamphlet strotzt ja nur so voller Fehler!

    KRAFT = MASSE X GESCHWINDIGKEIT!

  74. bla
    21. Mai 2012 at 23:07 —

    Kevin, immner schön deine Posts zu lesen!

    Ich bin so stolz auf dich, dass du dich mit physikalischen Formeln auskennst!

    Ich wünschte, ich hätte deinen Boxverstand!

    Dann würde ich die Boxwelt viel besser verstehen!

    Mit deiner Formel : Babyspeckmasse x weniger Geschwindigkeit = Mehr Kraft
    wirst du die Boxwelt revolutionieren!

    Ich bin mir sicher, alle Boxer und Boxtrainer der Welt werden dich anbetteln, dass du ihnen beratend zu Seite stehst.

    Freue mich, mehr von dir zu lesen!

  75. kevin22
    21. Mai 2012 at 23:20 —

    bla sagt:

    “Mit deiner Formel : Babyspeckmasse x weniger Geschwindigkeit = Mehr Kraft
    wirst du die Boxwelt revolutionieren!”

    Lesen, denken, überlegen und dann neu schreiben!

    Woher kennst du die erreichbare Geschwindigkeit eines Boxers?
    Wir kennen lediglich die Masse von Solis! Nicht dessen Geschwindigkeit und du schreibst über dessen Schlagkraft als feststehende Komponente!

  76. Valo
    22. Mai 2012 at 01:47 —

    @Kevin22
    Benutz mal das Ding zwischen deinen Ohren. Häng mal einen beladenen Anhänger an dein Auto dran. Vielleicht merkst du dann wie sich Masse auf Geschwindigkeit auswirkt.

  77. Sandro
    22. Mai 2012 at 04:27 —

    kevin 22 halt einfach dein maul

  78. kevin22
    22. Mai 2012 at 07:30 —

    Valo sagt:

    “Benutz mal das Ding zwischen deinen Ohren. Häng mal einen beladenen Anhänger an dein Auto dran. Vielleicht merkst du dann wie sich Masse auf Geschwindigkeit auswirkt.”

    Um dir mit deinen eigenen Worten zu antworten:
    Das Ding zwischen deinen Ohren scheint defekt zu sein?
    Lass dir mal mit einem leeren Hänger über den Fuss fahren und dann mit einem vollem Hänger!

    Anscheinend muss man hier einigen Usern auch noch die Grundlagen der Physik erklären…

  79. kevin22
    22. Mai 2012 at 07:31 —

    Sandro sagt:

    “kevin 22 halt einfach dein maul”

    Ich hoffe auch für dich, dass du irgendwann mal dein Gehirn wie jeder andere Mensch nutzen kannst, momentan würde es sogar als Briefbeschwerer versagen…

  80. Valo
    22. Mai 2012 at 12:04 —

    @Kevin22
    Schon interessant wie Du einfachste Zusammenhänge nicht erkennen kannst. Wie stellst Du Dir das bitte vor, springen die Boxer aufeinander rum? *lach*

  81. HWFan
    23. Mai 2012 at 13:30 —

    @ Boxer 44: “Er war 20 Kg schwerer als Airich und trotzdem schneller und dazu Kondition wie ein Weltmeister. Super einstieg nach sehr langer Ringpause.”

    Es hat ja auch niemand angezweifelt, dass er stärker war als Airich: Es geht uns vielmehr darum, dass er so gegen GUTE Gegner schlecht aussehen wird… 😉

    Wenn er mal einen Gegner vom Kaliber eines Pulev schlagen würde, könnte man wirklich davon reden, dass er sich eine WM-Chance verdient hätte. Ebenfalls interessante Gegner und eine bessere Standortbestimmung für Solis wären meiner Meinung nach K. Johnson oder S. Mitchell.

  82. HWFan
    23. Mai 2012 at 13:40 —

    …habe davon abgesehen auch nicht den Eindruck, dass ein Inhaber des “Povetkin-Papier-Titels” jemals wirklich WK herausfordern wird. Der “Titel” wurde ja extra vom Verband eingeführt, um dem Publikum ZWEI WM in dieser Gewichtsklasse Kohle zu verkaufen. Warum sollte sonst schon spekuliert werden, gegen wen der Sieger aus dem Pove-Rahman-Fight diesen “fiktiven” Titel verteidigen wird, anstatt dass mal angestrebt werden würde, dass der Inhaber irgendwann mal den WIRKLICHEN Champ herausfordert…?!

  83. HWFan
    23. Mai 2012 at 13:46 —

    @ Expertenteam-Boxen: “Dazu sollten sich alle interessierten Boxlaien hier schon einmal alle Samstagabende im Frühsommer 2013 freihalten. Vielen Dank für ihr Interesse und bis zum nächsten Mal!”
    Ajo: Und wenn Solis dann doch schon mal wieder in Runde 1 die Knie unter seinem fetten Wanst wegklappen, kann man die den freigehaltenen milden Frühsommerabend dann immer noch nutzen, um etwas Schönes zu unternehmen… hahahaha :o))

  84. alfredo
    10. Juni 2012 at 12:27 —

    leute die klischkos bruder haben mit solis die esrte real steine die werden nie einer boxer wie solis gewinnen der kampf hat niemals vitali gewonnen pech für solis die ein unfall bekomemm hat,die klischtko wiesen aber sehr gut über die kubanische boxen schule,darun werden sie solis der kampf nicht geben.

  85. cuba
    10. Juni 2012 at 19:33 —

    Solis ist ein erfahrener Mann … Alle die was an solis auszusetzen haben , haben gegen die person was .. Weil man kann so einen Boxer mit so einer Vergangenheit nicht schlecht reden und behaupten das man sich besser über sein Gewicht auskennen würde als solis .. 3facher Amateur Weltmeister Olympia Sieger im Schwergewicht in Athen mit gold eine Amateur Bilanz von 227siege bei nur 14niederlagen da kann man die klasse schon merken .. Mehrfach den legendären Félix Savón geschlagen … Mann kann vieles behaupten ,, aber das solis sein job nicht versteht nein dafür hat er zu viel geleistet

  86. bigbubu
    10. Juni 2012 at 19:43 —

    @alfredo

    Was Du sagen?

    @cuba

    Solis ist sicher ein sehr guter Boxer, aber was er in der Vergangenheit als Amateur geleistet hat ist zwar Grossartig und verdient Respekt, aber jetzt ist er ein Profboxer und da zählt das nicht.

  87. donyimitron
    29. August 2012 at 16:41 —

    Solis mit 100 Kg = Vitali,vladimir,haye,chisora ect ect gehen KO und nochmal KO…

Antwort schreiben