Top News

Erdei steht Rede und Antwort

Zsolt Erdei. © Werner Dittmair.

Zsolt Erdei. © Werner Dittmair.

Am Samstag wird Zsolt Erdei gegen Giacobbe Fragomeni um den WBC-Titel im Cruisergewicht kämpfen. Offiziell darf er in dieser Gewichtsklasse bis 90,7 Kilo wiegen. Mit einem voraussichtlichen Kampfgewicht von 80 Kilo wird Erdei dieses Limit wohl kaum ausschöpfen. Mit 80 Kilo liegt er sogar nur 700 Gramm über dem Maximalgewicht seiner Stammgewichtsklasse, dem Halbschwergewicht.

“Ich wiege 80 Kilo, mehr wird es nicht. Ich möchte schnell bleiben, dass ist meine beste Waffe gegen Fragomeni. Ich bin Halbschwergewichtler. Das ist meine Klasse” kommentierte Erdei diesen Fakt.

Angesprochen auf sein blaues Auge bei der Pressekonferenz erklärte er:

“Das war eine blöde Situation. Am Freitag den 13., nach der letzten geplanten Sparringrunde, habe ich meinen Trainer Artur Grigorian überredet mir noch ein oder zwei Runden zu erlauben. Dann kam es, wie es kommen musste. Im Eifer des Gefechts durch einen unbeabsichtigten Ellbogenstoß meines rumänischen Sparringpartners, der sich anschliessend 1000 mal entschuldigte”.

Voriger Artikel

Manny Pacquiao gegen Miguel Cotto: Kampf des Jahres?

Nächster Artikel

Abraham schneller als die Polizei erlaubt?

Keine Kommentare

Antwort schreiben