Top News

Enrico Kölling fehlt bei Pressekonferenz und hat Übergewicht

Ungewohntes Bild auf der Pressekonferenz im Contel Hotel Koblenz einen Tag vor der Benefizboxgala „Fighting for Future“ in der CGM Arena Koblenz. Der Herausforderer von IBF International Champ Leon Bunn (14-0, 8 K.o.), Enrico Kölling (26-3, 8 K.o.), blieb dem obligatorischen Termin fern.

„Enrico muss noch Gewicht machen“, erklärte sein Manager Dennis Lindner den anwesenden Journalisten und Gästen. „Wir sind nicht nur deshalb der klare Underdog. Der Druck liegt eindeutig bei Leon Bunn und seinem Team!“

Vollprofi Bunn gegen Halbprofi Kölling

Leon Bunn ließ sich davon indes nicht verrückt machen: „Ich bin total fokussiert und hatte eine erstklassige Vorbereitung. Ich freue mich auf den Kampf und werde mein bestes Boxen zeigen!“ Auch Trainer Ulli Wegner ist von seinem Schützling total überzeugt: „Leon muss und wird gewinnen. Anschließend können wir uns Gedanken machen, welche größeren Aufgaben auf Leon warten. Die Aussage seines Managements, Kölling wäre nur Halbprofi, ist natürlich Quatsch. Der hat sich wie ein Vollprofi vorbereitet. Ich hoffe, er ist bereit für morgen.“

Beim Wiegen zwei Stunden später hatte Enrico Kölling noch immer 100 Gramm Übergewicht, welches er jedoch innerhalb der Frist abtrainieren konnte und schließlich 79,3 Kilogramm auf die Waage brachte. Leon Bunn wog beim offiziellen Wiegen exakt 79 Kilogramm.

„Wir freuen uns sehr, wieder in Koblenz boxen zu dürfen und unterstützten den Benefiz-Gedanken der AWR Abbruch GmbH sehr gern“, blickt Promoter Nisse Sauerland voraus. „Wir haben eine wirklich tolle Fight-Card mit zwei der besten deutschen Halbschwergewichtler. Ein Duell, auf das sich alle Boxfans freuen dürfen. Auf den Sieger wartet vielleicht schon bald ein WM-Kampf! Dazu kommt unser 17-jähriges Ausnahmetalent Sophie Alisch, auch Schwergewichtler Albon Pervizaj kehrt zurück. Außerdem boxen der ungeschlagene Slawa Spomer und viele andere Athleten aus der Region.“

Die Ergebnisse des Wiegens

Mittelgewicht – 4 Runden: Eduard Janzen (68,7 Kilogramm) vs. Stas Kindsvater (70,4 Kilogramm)

Cruisergewicht – 6 Runden: Hizni Altunkaya (96,2 Kilogramm) vs. Cemal Gulsen (wird nachgewogen)

Superleichtgewicht – 6 Runden: Verena Kaiser (61,5 Kilogramm) vs. Myriam Dellal (61,7 Kilogramm)

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Supermittelgewicht – 6 Runden: Enis Agushi (75,5 Kilogramm) vs. Giorgi Jintcharadze (75,7 Kilogramm)

Halbschwergewicht – 6 Runden: Yasin Altunkaya (78,2 Kilogramm) vs. Yosko Stoychev (78,6 Kilogramm)

Schwergewicht – 8 Runden: Albon Pervizaj (107,2 Kilogramm) vs. Dusan Veletic (101,5 Kilogramm)

Federgewicht – 8 Runden: Sophie Alisch (57,1 Kilogramm) vs. Irma Adler (56,2 Kilogramm)

Mittelgewicht – 10 Runden: Slawa Spomer (73,2 Kilogramm) vs. Pavel Semjonov (73 Kilogramm)

IBF International im Halbschwergewicht – 12 Runden: Leon Bunn (79 Kilogramm) vs. Enrico Kölling (79,3 Kilogramm)

Die CGM Arena Koblenz öffnet am Sonnabend um 18 Uhr, die Tageskassen bereits um 17.30 Uhr. Tickets für die Veranstaltung gibt es vorab unter www.eventim.de, www.adticket.de, www.westticket.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

TV-Partner Sport1 überträgt am Sonnabend insgesamt vier Kämpfe live: Leon Bunn vs. Enrico Kölling, Slawa Spomer vs. Pavel Semjonov, Sophie Alisch vs. Irma Adler und Albon Pervizaj vs. Dusan Veletic. Der Stream startet um 21 Uhr, die TV-Übertragung um 22.30 Uhr.

Der Gewinn aus Ticketverkäufen und Spenden auf der Veranstaltung kommen drei gemeinnützigen Einrichtungen zugute: Laughing Hearts e.V., Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V. sowie Education Unlimited e.V. „Fighting for Future“ wird von der AWR Abbruch GmbH und dem Team Sauerland präsentiert und vor Ort von der Holefeld Boxpromotion organisiert.

Foto und Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Stefan Härtel trifft auf den Peruaner David Zegarra

Nächster Artikel

Anthony Crolla - letzter Fight für ‚Million Dollar'

Keine Kommentare

Antwort schreiben