Top News

Endlich perfekt: Garcia vs. Matthysse im Vorprogramm von Mayweather

Lucas Matthysse ©Claudia Bocanegra.

Lucas Matthysse © Claudia Bocanegra.

Nach dem eindrucksvollen Sieg gegen Lamont Peterson hatten viele Beobachter des Boxsports vermutet, dass WBA- und WBC-Champion Danny Garcia (26-0, 16 K.o.’s), der den Kampf live vor Ort mitverfolgt hatte, kein Interesse an einem Kampf gegen den schlagstarken Argentinier Lucas Matthysse (34-2, 32 K.o.’s) haben würde. Nun hat man sich aber doch geeinigt, der Kampf findet am 14. September im Vorprogramm von Mayweather vs. Alvarez statt.

“Alle Leute die gesagt haben, dass Danny Angst vor Lucas hat, müssen jetzt Kreide fressen”, sagte Golden Boy Geschäftsführer Richard Schaefer gegenüber RING.tv. “Danny Garcia hat vor niemandem Angst. Er wollte diesen Kampf mehr als jeden anderen. Lucas Matthysse wollte den Kampf ebenso, Danny wollte den Fight, es gab also nicht viele Streitpunkte zwischen den Kämpfern.”

“Das ist aber bei weitem der teuerste Kampf, der jemals als zweiter Kampf auf eine Pay per View-Veranstaltung genommen wurde”, erklärte Schaefer. “Das bedurfte also einigem Manövrieren und Verhandeln und einer Menge Geld, um es hinzukriegen, was der Grund war, warum es so lange gedauert hat. Ich habe gemerkt, dass das einer der am meisten erwarteten Kämpfe im Sport ist. Das sind zwei großartige, großartige Fighter, und das kann eigentlich nur ein ‘Fight of the Year’ werden.”

“Das ist der Kampf, den ich wollte und nach dem ich gefragt habe. Deswegen bin ich so froh, dass der Kampf perfekt ist und Teil dieses Riesenevents ist”, sagte Garcia. “Ich habe großes Vertrauen in meine Fähigkeiten und werde sie am 14. September zur Schau stellen. Matthysse ist ein guter Fighter mit einem harten Punch, ich bin aber ein talentierter Kämpfer, der über die Fähigkeiten verfügt, um Champion zu sein und zu bleiben. Das ist eine große Chance, der Welt zu zeigen, was ich wirklich im Ring machen kann.”

“Ich bin froh, dass ich endlich die Chance bekomme, gegen Danny Garcia zu kämpfen”, sagte Matthysse. “Das ist der Kampf, den die gesamte Boxwelt – speziell mein Heimatland Argentinien – und ich wollten. Ich möchte meinen Promotern Golden Boy Promotions und Mario Arano danken, dass sie den Kampf möglich gemacht haben. Am 14. September werde ich zeigen, dass ich der beste Halbweltergewichtler auf der Welt bin.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau: Mickey Bey vs John Molina

Nächster Artikel

Grano sagt ab: Adamek nun gegen Guinn

26 Kommentare

  1. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    19. Juli 2013 at 11:10 —

    Alle Leute die gesagt haben, dass Danny Angst vor Lucas hat, müssen jetzt Kreide fressen…

  2. philipp81
    19. Juli 2013 at 11:21 —

    Super Fight!! Denke es wird eine enge nummer werden, und dann gewinnt Matthysse!

  3. ghetto obelix
    19. Juli 2013 at 12:09 —

    Diese Veranstaltung wird einfach nur unglaublich… Smith gegen Molina gibst’s ja auch noch zu sehen auf der Undercard! 🙂

  4. Marco Captain Huck
    19. Juli 2013 at 12:17 —

    Matthysse und Garcia haben halt Eier. Solche Leute braucht der Boxsport. Genau das Gegenteil von den Klitschkos

  5. Marco Captain Huck
    19. Juli 2013 at 12:20 —

    Erislandy Lara SC Austin Trout
    Floyd Mayweather Jr SC Saul Alvarez
    Danny Garcia SC Lucas Martin Matthysse
    Ishe Smith SC Carlos Molina

    Besser geht es nicht mehr

  6. iktpQ
    19. Juli 2013 at 12:29 —

    Eine unfassbar geile Veranstaltung! Da bleibt man doch gerne die ganze Nacht für wach.
    Ich tippe auf einen KO Sieg in den mittleren Runden für Mathysse

  7. 300
    19. Juli 2013 at 12:58 —

    Geil….die Amis verstehn was von Boxveranstaltungen ….hier gibts als Haupkampf die Klitschkos vs Cabdriver oder Hobbyboxer und auf der Undercard gibts ein Musical oder so….alle Boxer die was aus sich halten sollten nach Amerika gehn…

  8. Dr. Fallobsthammer
    19. Juli 2013 at 13:16 —

    Was eine üble veranstaltung, hut ab, das nenne ich ein EVENT. Kommt zwar nicht ganz an eine Sturm Veranstaltung heran, aber fast.

    Frage mich sowieso wie die soviele hochkaräter bezahlen wollen, Floyd, Pumukel, Garcia, Matthysse, das wird ein teurer abend.

    Mal nebenbei. Weiß jemand ob es eine möglichkeit gibt Showtime oder HBO in deutschland zu empfangen? Normal ja nicht, aber es gibt ja mittlerweile TV über internet etc., vielleicht haben da Showtime und HBO irgendwelche angebote?

  9. 300
    19. Juli 2013 at 13:24 —

    Du willst HBO und Schowtime sehn???? Hast keine RTL oder was???? 😉

  10. Florian
    19. Juli 2013 at 14:21 —

    Man kann sagen was man will aber Golden Boy ist mit Abstand der Beste Promoter den es zur Zeit gibt. Auch Bob Arum kann da nicht mithalten ich wüsste nämlich nicht wann der das letzte mal so ne geile Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.

  11. Dr. Fallobsthammer
    19. Juli 2013 at 15:11 —

    300 sagt:

    Du willst HBO und Schowtime sehn???? Hast keine RTL oder was????
    ————————————————————————–

    @300

    RTL hab ich schon, nur habe ich immer ein schlechtes gewissen wenn ich RTL gucke, weil die soviel Qualität zeigen und dafür nichtmal geld verlangen. 😉

  12. SergioMartinez
    19. Juli 2013 at 15:24 —

    Hammer Veranstaltung!!! 5 Sterne Plus!

  13. 300
    19. Juli 2013 at 15:43 —

    @Dr. Fallobsthammer

    😀 …du hast grad zugegeben dass du RTL schaust 😆

  14. oranjo
    19. Juli 2013 at 16:38 —

    solche top kämpfe werdn in deutschland fast nie übertragen sondern nur diese langweiligen klitchko kämpfe via rtl. villeicht mit glueck mal in sky abundzu hat auch eurosport mal was uebertragen glaube das war damals mayweather ortiz. rtl hatte damals mayweather delahoya auch übertragen. da noch nichts angekündigt wird das woll auch nichts mehr. Alternativ kann man das online sehen entweder per pay per view oder irgndwo nen free live stream mit russischer sprache.

  15. Dr. Fallobsthammer
    19. Juli 2013 at 17:19 —

    @300

    Natürlich hab ich das, der gewaltigen Fachkompetenz eines Florian König, Nazan Eckes, Heiko Wasser oder Kai Ebel(der deutsche Larry Merchant), kann ich mich nicht entziehen.

    Besonders Kai Ebels scharfsinnige fragen nach den boxfights sind absolut grandios. Manchmal frage ich mich bei Ebel was schlimmer ist, seine bekn.ackten fragen oder sein Kleidungsstil?

  16. Polnische Flasche Leer Bier
    19. Juli 2013 at 18:01 —

    hey adrivo weiss du zufällig wie die einschaltquoten beim ggg vs macklin kampf für dmax war? haben die vill vor in zukunft weitere veranstaltungen live zu übertragen?

  17. memzer0
    19. Juli 2013 at 18:32 —

    boah ey.. !!!

  18. theironfist
    19. Juli 2013 at 21:27 —

    ein super jahr für Boxfreunde kann ich dazu nur sagen dieses Jahr kommen eine Menge guter Fights!!

  19. Carlos2012
    19. Juli 2013 at 21:29 —

    Garcia wird nach punkten gewinnen.Gegen gute Technicker sind
    Puncher meist unterlegen.

  20. iktpQ
    19. Juli 2013 at 21:40 —

    @Carlos Stimmt schon, allerdings ist Mathysse kein reiner Puncher, sondern hat auch boxerisch einiges drauf.

  21. Allerta Antifascista!
    19. Juli 2013 at 22:11 —

    Das wird eine Schlacht, glaube allerdings nicht an ein vorzeitiges Kampfende! Knapper Punktsieg für Garcia, und dann Rematch!

  22. memzer0
    19. Juli 2013 at 23:21 —

    Matthyse macht das ding.

  23. 300
    19. Juli 2013 at 23:35 —

    Bin auch für Matthysse, aber Garcia ist heavy

  24. underdog-m
    20. Juli 2013 at 01:25 —

    Ganz ehrlich für so ein event mit der besetzung würde ich auch 300 euro zahlen nur um mal die ganzen die da kämpfen zu sehen top besetzung besser gehts nicht !!!!! Und was kriegen wir hier für 200 euro geboten 🙁 oh man naja richtig geile ansetzungen

  25. Milanista82
    20. Juli 2013 at 02:11 —

    Wahnsinnige Fight Card, Golden Boy macht im Moment das möglich was die Fans sehen wollen.

    zum Kampf:
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Garcia in der Lage ist Matthysse auszuboxen. Früher oder später wird er ganz hart getroffen und dann ist die Geschichte schnell beendet. KO in Runde 7

  26. 300
    20. Juli 2013 at 13:45 —

    Sh.it…..Trout vs Lara findet doch nicht auf der Veranstaltung statt

Antwort schreiben