Top News

Eliminator gegen Hrgovic: Zhilei Zhang opfert sich

Eliminator gegen Hrgovic: Zhilei Zhang opfert sich

Wir befinden uns im Jahre 2022 nach Christus. Das gesamte Schwergewicht zittert vor Filip Hrgovic. Das gesamte Schwergewicht? Nein! Ein unbeugsamer ̶G̶a̶l̶l̶i̶e̶r̶ Chinese will sich dem kroatischen Heavyweight in den Weg stellen.

Bild: zhileizhangboxing / Instagram (Collage: Boxen.de)

Und das, nachdem schon eine ganze Reihe besser gerankter Schwergewichtler den IBF-Eliminator gegen den 29 Jahre alten Hrgovic abgelehnt hatten: Luis Ortiz, Andy Ruiz jr, Joseph Parker, Joe Joyce. Agit Kabayel, Murat Gassiev und auch Demsey McKean konnten oder wollten nicht den Ring mit ‚El Animal‘ teilen. Für die echten Hrgovic-Fans steht fest: ungeachtet anderer Aussagen hatten alle nur die Hosen voll.

Kein Wunder, kann Filip Hrgovic doch einen lupenreinen Rekord von 14-0-0 bei 12 Siegen durch KO vorweisen. Den schnellen Fäusten des Kroaten musste sich nicht nur ‚Montenegro Hammer‘ Marko Radonjić – der als dermaßen „unstoppable“ galt, dass er sogar in einem Lied besungen wurde – sondern auch die ehemaligen Heavyweight Contender Eric Molina und Kevin Johnson geschlagen geben. Keine Frage, dem ‚Stone Man‘ ist ein Platz im Schwergewichtsolymp sicher.

Und nun steht mit Zhilei Zhang der nächste Gegner des Modellathleten aus Zagreb fest. Hätte der chinesische Schwergewichtler solch einen Kampf vor 20 Jahren angenommen, wäre die Begründung „ … er war jung und brauchte das Geld …“ gewesen. Jetzt muss man allerdings wohl davon ausgehen, dass es nur einen Grund dafür gibt: nie wieder wird der mittlerweile 38-jährige so nah an einen Titelkampf kommen.

Wobei „nah“ natürlich relativ ist, denn Zhangs Chancen auf einen Sieg sind gering. Und das nicht etwa, weil ich Hrgovic für einen Überboxer halte. Eher im Gegenteil. Und weil nicht jeder Boxfan meine Meinung teilt oder auch nur ansatzweise nachvollziehen kann, zitiere ich an dieser Stelle gerne Jack Tiernan vonBoxing News 24“: „Hrgovic war ein guter Amateurkämpfer, aber er hat gegen die besseren Schwergewichte wie Joe Joyce und Tony Yoka verloren. Sein Problem ist: er ist zu roboterhaft, und die besseren Schwergewichtler haben diesen Fehler (…) ausgenutzt, um ihn zu schlagen.“

Für Zhilei Zhang – die Hardcore-Hrgovic-Fans mögen mir die Formulierung verzeihen – wird es aber wohl reichen. Dass es zu einer Purse Bid für diese Begegnung kommt, ist eher unwahrscheinlich: Eddie Hearns Matchroom Boxing ist an beiden Kämpfern beteiligt. Der Gewinner des Eliminators wird allerdings wohl nicht so bald eine Titelchance bekommen. Doch das ist wieder eine ganz andere Story.

Voriger Artikel

Keith Thurman is back (?)

Nächster Artikel

Boxen.de-Tippspiel +++ KW 6 +++ 11.02.2022 - 12.02.2022

23 Kommentare

  1. 9. Februar 2022 at 03:37 —

    ich find den artikel voll gut geschrieben

    besonders den anfang haha 😀

  2. 9. Februar 2022 at 03:41 —

    wobei man ja wirklich sagen muss es echt bisschen komisch aussieht das keiner gegen ihn kämpfen konnte wollte?

    1. NOT RATED
    2. Charles Martin
    3. Filip Hrgovic
    4. Joseph Parker
    5. Anthony Joshua
    6. Tony Yoka
    7. Joe Joyce
    8. Agit Kabayel
    9. Murat Gassiev
    10. Luis Ortiz
    11. Andy Ruiz Jr
    12. Demsey McKean

    wie sauerland oder wer das war gesagt hat, es wäre doch scheiß egal was ne börse da bei rumgekommen wäre
    allein die tatsache das bei nem siegt früher oder später ein titel fight und ne million börse winken, sollte für jeden ansporn genug sein.

    • 9. Februar 2022 at 08:57 —

      Hallo polonia. zum einen hast du das alte november ranking der ibf genommen. hier das aktuelle:

      1 NOT RATED
      2 Luis Ortiz Cuba
      3 Filip Hrgovic Croatia
      4 Anthony Joshua England
      5 Tony Yoka France
      6 Joseph Joyce England
      7 Agit Kabayel Germany
      8 Murat Gassiev Russian Federation
      9 Andy Ruiz Jr United States
      10 Charles Martin United States
      11 Joseph Parker New Zealand
      12 Demsey Mc Kean Australia
      13 Zhang Zhilei

      und zu dem ob sich der kampf lohnt oder nicht, da hat schreiberling schon recht. auch der sieger wird noch lange auf einen wm kampf warten müssen. daher ist das risiko gegen hrgovic für kleines geld zu verlieren weil es eben wenig zu gewinnen gibt zu groß. dazu kommt dass joshua, joyce, parker und ruiz vermutlich bessere optionen haben auch an einen titelkampf zu kommen. die sind bei der wbo bzw. wbc gut gerankt oder haben wie joshua den kampf schon sicher. und dann war es natürlich so, dass die ibf yoka, kabayel und Mcean nicht zugelassen hat weil sie gültige kampfverträge haben.und martin war wegen des KOs gegen Ortiz unmöglich. Ortiz selbst hofft einfach noch einem auf ende großen zahltag, er war schon gegen martin sichtbar shot und gegen hrgovic wäre er wohl der underdog und mit einer niederlage seine karriere entgültig vorbei.

  3. 9. Februar 2022 at 08:06 —

    Luis Ortiz ist halt eine Pussy und er ist überhaupt nicht verletzt , dass ist eine Lüge… Für 5 Mio hätte er bestimmt zugesagt.
    Er hat Selber gemerkt , dass er gegen Martin nicht gut aussah …

    Ruiz hat auch gegen Arreola schlecht ausgesehen und konnte nicht überzeugen…

    Parker hat auch keine Eier und ihm ist bewusst , wenn er verliert gibt es keinen Titel fight mehr für 2- 3 Jahre.

    Alle würden Diesen Kampf annehmen , wenn es ein leichter gegner wäre oder es gibt 5 mio pro kopf …

    • 9. Februar 2022 at 09:01 —

      Gut erkannt pumA..
      Die haben alle keine Eier… und Pussies sind se auch..

      Das erkennt so ein hochmotivierter keyboard warrior wie Du auch aus sicherer Entfernung sofort..!

      • 9. Februar 2022 at 09:20 —

        @ Flo9r

        Deswegen hat ja auch der Pommespanzer jahrelang nicht geboxt. Die Pussies hatten alle Muffen.

        • 9. Februar 2022 at 11:22 —

          der hat übrigens einspruch bzw. beschwerde bei der wba wegen ihrem vorgehen eingereicht. scheinbar ist king mitlerweile dabei das sogar zu unterstützen weil er so dem kampf gegen dubois entgehen könnte. damit kann es doch noch zu einem kampf bryan vs. charr kommen. oder king nutzt es wieder nur und lässt es im letzten moment platzen um wieder irgendeinen versager gegen bryan boxen zu lassen.

    • 9. Februar 2022 at 11:55 —

      Bei Luis Ortiz lönntes du recht haben aber bei den Rest? Und 5 Mio pro Kampf bekommt auch Schwergewichtler nicht mal eben so

      Schreiberling: Der Kroate ist echt dein Steppenpferd oder? ein wenig Witz ist ja ok aber dieser Artikel ist ein trotzprodukt den man schwer lesen kann, allein schon den Chinesen als Obelix zu maskieren….das kannst du besser

      • 9. Februar 2022 at 12:04 —

        Nö kann er nicht. hat er mehrfach und nachhaltig bewiesen.

        • 9. Februar 2022 at 13:34 —

          Ehrlich gesagt, habe ich den Artikel nur wegen Gladio geschrieben:

          Gladio
          8. Februar 2022 at 14:45
          “Ein Update zu unserem Lieblingsthema Hrgoviç. Wie es aus sieht wird es jetzt Zhang. Hoffe inständig das Schreiberling nen Artikel bringt…………Bin nehmlich auf die Comments gespannt. Denke Brany und Co finden schon ein Argument dafür dass Schreiberling die Schuld an der Gefechtsansetzung trägt.”

          Noch Fragen? Was passt Dir jetzt schon wieder nicht? Oder geht es Dir nur darum, zu meckern?

          • 9. Februar 2022 at 13:57

            was mir nicht passt? deine polemische und unmögliche art über hrgovic zu schreiben. egal was er macht. das passt mir grundsätzlich nicht. allein wegen dir wünsch ich mir, dass er mal wm wird.

          • 9. Februar 2022 at 14:00

            Wird er ganz bestimmt. Ich drück Dir die Daumen … ganz doll. Charr könnte er schaffen.
            By the way: wenn Dir meine Artikel nicht zusagen – einfach nicht lesen.

      • 9. Februar 2022 at 12:36 —

        @ Ferenc

        Denke das mit dem Obelix darf darf man nicht so ernst nehmen. Und als alter Uderzo und Gosciny Fan finde ich die Anspielung auf die unbeugsamen Gallier schon sehr witzig.

        Betrachtet man den Leidensweg des Zustandekommens dieses Eliminators und den großspurigen Aussagen von Sauerland und Co KG dann macht das Foto sogar um so mehr spaß.

        Mittlerweile müsste der schwarze und mMn sehr britische Humor von Schreiberling bekannt sein, denke nicht das er Zhang damit herabgewürdigt sondern Hrgoviç und seine Promotion die alles daran gesetzt haben einen Pastprimer oder Journeyman an Land zu ziehen………….

      • 9. Februar 2022 at 15:03 —

        @ Ferenc H.

        Steppenpferd?

        Nö … er ist ja Kroate und kein Chinese, Kasache, Moldawier, Mongole, Rumäne, Russe, Ukrainer oder Usbeke. Er ist Kroate und dort gibt es keine Steppe.

        Du meinst: Steckenpferd. Nö. Ist er nicht.

  4. 9. Februar 2022 at 09:42 —

    Ist doch so !!!!

    Wenn sie Eier hätten würdest Sie Kämpfen .
    Aber sie haben angst zu verlieren …. 300K reicht halt nicht…

    Deswegen warten sie auf bessere angebote …

    Wenn Sie jetzt gegen einen top 20 Boxer Kämpfen würden, dann hätten sie alle das ANgebot angenommen..

  5. 9. Februar 2022 at 09:46 —

    flo9r willst du mit damit sagen Sie alle nehmen Das angebot nicht an, weil Sie Kein bock haben????

    Hör mir auf…. Luis Ortiz möchte noch einmal Richtig abkassieren und wenn er verlieren sollte, wars das für ihn mit 43 oder so kann er gute Angebote vergessen.

    Parker hat wegen der Börse direkt abgesagt …
    Gegen ein billig gegner hätte er das angebot angenommen…

    Ruiz hatte auch kein Bock …..

    Sie alle haben angst gegen ihn zu verlieren und wollen nichts Riskieren punkt

    • 9. Februar 2022 at 10:17 —

      hallo pumA, du siehst das business boxen zu emotional. keiner hat angst. aber ja du hast recht alle wägen vor einem kampf risiko und rendite ab. und ja da kamen alle auf das gleiche ergebnis. bei geringer rendite ist hrgovic als risiko zu hoch. und auf das gleiche kam sauerland/matchroom auf hrgovic seite. auch die wollen nicht gegen einer der top leute kämpfen, dafür noch viel bezahlen und wissen, dass auch ihr risiko da recht hoch ist. und zu gewinnen gibt es halt leider auch wenig. ein wm kampf kommt erst frühestens ende 2023, eher sogar 2024. bis dahin kann noch so viel passieren. d.h. zahlen sie auch den gegner keine unsummen und hoffen darauf, dass am ende eben genau das passiert was jetzt passiert ist. der einzige der zusagt ist ein sehr machbarer gegner. d.h. hrgovic kann seine position ohne großes risiko verbessern und sich in eine sehr gute position bringen sollte man wieder ein kampf um die wm (egal ob vakent oder gegen den unified champion) stattfinden. um nichts anderes geht es. schau dir dillan whyte an wie lange der schon auf seine chance wartet. er bekommt sie nun. aber danach wir bei allen 4 verbänden erst mal keine TV mehr anstehen. bei der wba haben sich bryan und dubois in eine gute position gebracht müssen aber wohl bald gegeneinander kämpfen. dahinter warten helenius und h.fury die auch gegeneinander boxen werden. bei der wbo ist joyce die #1 und parker #2 sowei ruiz die #3. damit stehen die da gut da. bei der Ibf wird es hrgovic und ortiz sein. und bei der wbc sind es wilder und ebenfalls joyce und parker. somit sind sie alle schon in guten positionen. man wird vermutlich in nächster zeit keinen der genannten gegen einen der anderen boxen sehen (außer vielleicht bryan – dubois aber das wird king schon verhindern) weil alle auf die echte chance um eine wm warten werden. keiner riskiert bis dahin seine position.

  6. 9. Februar 2022 at 16:04 —

    Mein Gott was ein offenbar polarisierendes Thema 🤣.
    Ich finde Sauerland mitsamt aller dazugehörigen Boxer kann gar nicht genug durch den Kakao gezogen werden.
    Seht es doch einfach entspannt und wenn Hrgovic tatsächlich nach einer Ringschlacht alle Gürtel um die anti-tänzerhüfte trägt, wird Schreiberling dies mit Sicherheit würdigen.

    • 9. Februar 2022 at 17:00 —

      ich denke alle werden es nicht. aber vielleicht mal einer. wenn der ibf titel vakant ist z.b. gegen ortiz dann mit 45!

  7. 10. Februar 2022 at 08:14 —

    Morgen.
    Natürlich habt ihr recht aber ich finde es echt schade, wenn 2 gute Boxer nicht gegeneinander Kämpfen.
    Deswegen Respektiere ich Dillian W …
    Er hat oft Riskante Kämpfe gehabt und hat sich immer durchgesetzt.

    Z.b dubois gegen Joyce war auch ein Geiler Kampf…
    Filip Hr möchte zeigen, dass er alle schlagen kann aber keiner möchte gegen ihn Kämpfen… Ob er es kann oder nicht , dass ist eine andere Sache.

    Auch sein Manager meinte immer wieder.. Das Sie Probleme haben gegner für ihn zu finden, weil Sie alle sehr viel verlangen..

    • 10. Februar 2022 at 15:06 —

      Vielleicht meinte sein Manager in Wahrheit, dass er nicht viel zahlen möchte … andersrum hört es sich natürlich schöner an.

  8. 10. Februar 2022 at 22:34 —

    Hier gab es mal einen User, ghetto obelix. Tut jetzt nix zur Sache, aber musste ich bei dem Bild dran denken.

Antwort schreiben