Top News

Einigung zwischen Kluch und Kohl: Zwangsversteigerung des Universum-Gyms vom Tisch

Universum Boxpromotion ©Leif Magnusson.

Universum Boxpromotion © Leif Magnusson.

Der Streit zwischen Universum-Boss Waldemar Kluch und dem ehemaligen Besitzer Klaus-Peter Kohl scheint beigelegt. Kohl hatte den Hamburger Boxstall 2011 an Kluch verkauft, aber angegeben, große Teile der Verkaufssumme von 1,5 Millionen Euro nicht erhalten zu haben. Kluch gab wiederum an, nicht über die ca. 4 Mio. Schulden, die er mit dem Kauf mitübernommen hatte, informiert worden zu sein.

Kohl hatte zuletzt damit gedroht, den Universum-Gym zwangsversteigern zu lassen, dazu kommt es aber nun nicht, da die beiden Geschäftsleute eine Lösung gefunden haben, mit der beide glücklich sind.

“Ich bin froh, dass das Thema erledigt ist”, sagte Kohl gegenüber dem Hamburger Abendblatt. “Zuletzt hatten immer nur die Anwälte miteinander kommuniziert, jetzt haben wir uns endlich mal wieder bei einem sehr guten persönlichen Gespräch in die Augen geschaut und die Sache ein für allemal erledigt”, sagte Kluch. “Es gab viele Missverständnisse, die wir ausräumen konnten. Jetzt herrscht endlich Klarheit, und ich kann mich wieder voll und ganz aufs Geschäft konzentrieren.”

Kluch glaubt übrigens nach wie vor, dass Universum gerettet werden kann. Ein erster Schritt in diese Richtung könnte der Cruisergewichts-WM-Kampf zwischen WBC-Weltmeister Krzysztof Wlodarczyk und Rakhim Chakhkiev am 21. Juni in Moskau sein, der von Kluchs Sohn Felix organisiert wird. Sollte Chakhkiev gewinnen, hätte Universum zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder einen Weltmeister unter Vertrag.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Kubrat Pulev: "Fury hat mich überhaupt nicht beeindruckt"

Nächster Artikel

Vorschau: Amir Khan vs Julio Diaz

11 Kommentare

  1. bülent
    26. April 2013 at 22:29 —

    wenn das mal nicht von anfang an so geplant war.
    den idi oten kluch haben sie bestimmt als och se vor gespannt

  2. Dave
    26. April 2013 at 22:34 —

    Universum ist nicht mehr zu helfen Kluch und auch Kohl sind beides Assgeier und dazu noch widerlich,schade das immer noch einige Boxer bei Universum sind,wie zb Chakhiev bei diesem Stall kommt er und auch andere Boxer die da unter Vertrag stehen eben nicht weiter mann denkt da an Boytsov bei knapp 30 Kämpfen hatte er keinen nennenswerten vor den Fäusten.

  3. ghetto obelix
    26. April 2013 at 22:40 —

    Beide an die Wand stellen und fertig!

  4. Markus
    26. April 2013 at 22:59 —

    Man könnte sich vorstellen, dass die ehrenwerten Herrschaften schon wissen, warum sie sich “gütlich” geeinigt haben… bevor die Staatsanwaltschaft die Geschehnisse und Praktiken allenfalls noch genauer unter die Lupe genommen hätte… Universum ist erledigt, so oder so.

  5. Carlos2012
    26. April 2013 at 23:14 —

    Und was ist wenn Chakhkiev verliert?

  6. Marco Captain Huck
    26. April 2013 at 23:17 —

    @Carlos

    Dann hat er kein WM Titel 😉

  7. Bokser58
    26. April 2013 at 23:19 —

    Hab gehört Zab Judah wurde vom Team Garcia im Keller eingesperrt???

  8. Carlos2012
    26. April 2013 at 23:51 —

    @Marco Captain Huck

    Dann hat er kein WM Titel

    Gute Antwort 😉

  9. Allerta Antifascista!
    27. April 2013 at 01:11 —

    ghetto obelix sagt:
    26. April 2013 um 22:40
    Beide an die Wand stellen und fertig!
    ——————————
    Die Klitschkos noch dazu und schon ist die Welt in Ordnung! 🙂

  10. robbi
    27. April 2013 at 01:38 —

    Die dachten das macht man noch so….sorry :p

  11. mr.loco
    27. April 2013 at 09:24 —

    Ehrbarer Kaufmann!

Antwort schreiben