Top News

Einbruch in 5th Street Gym aufgeklärt

 ©Tom Tsatas.

© Tom Tsatas.

Der Einbruch in den legendären 5th Street Gym in Miami ist aufgeklärt. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt sich um den Matt B., einen Mitarbeiter des Gyms. Als die Polizei in der Nacht der 9. August wegen des Lärms gerufen wurde, gab sich B. als Eigentümer des Gyms aus, worauf die Gesetzeshüter wieder davonzogen.

“Ich würde gerne sagen, dass ich schockiert bin, bin ich aber nicht”, sagte Mitbesitzer Tom Tsatas gegenüber 8countnews. “Ich bin schon zu lange im Boxen, mich kann nichts mehr überraschen. Angelo (Dundee) hat uns gebeten, diesem Typen zu helfen, und er hat sich als recht anstrengend erwiesen. Wir haben ihm einen Job gegeben, eine Chance, ein Zuhause, und er hat uns zurückgezahlt, indem er mitten in der Nacht in unser Heim geht und von unseren Freunden und uns stiehlt.”

B. hatte mit zwei bis drei Komplizen den gesamten Gym leergeräumt, inklusive eines Rings in Originalgröße. Angeblich wollte B. mit dem Equipment einen eigenen Gym aufbauen. “Er wusste, dass ich für den Mollo-Kampf nach Chicago fahre, und das war seine Möglichkeit”, sagte Dino Spencer, der gemeinsam mit Tsatas den bekannten Gym führt. “Ich hoffe, er verrottet im Gefängnis, so wie sein Vater. Er hat mit seiner Tat den Mitgliedern Schaden zugefügt und unser Vertrauen missbraucht, er muss nun für seine Taten bezahlen, und er verdient es, Zeit im Gefängnis zu verbringen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Haye holt Wilder und Wach als Sparringspartner hinzu

Nächster Artikel

Froch vs. Groves am 23. November in Manchester

6 Kommentare

  1. Dr. Fallobsthammer
    1. September 2013 at 12:55 —

    Das haben die Klitschkos ja wieder prima hingekriegt. Einen armen ex-knacki vorschieben, der für die beiden Kltischko Lügenbarone nun den kopf hinhalten muss.
    Dabei weiß jeder das Waldemar und Stützstrumpf vitali die diebe sind, aber es war klar das sie durch deren connections wieder davon kommen.

  2. alt
    1. September 2013 at 13:53 —

    Dr. Fallobsthammer – noch ein besoffene!

  3. Boxerschmiede
    1. September 2013 at 15:24 —

    alt

    geh luts.chen!!!

  4. 300
    1. September 2013 at 16:20 —

    @Dr. Fallobsthammer

    🙂 🙂 🙂

    Ja…denke auch es waren die Sisters…..und Vitali hat sich dabei ne Verletzung geholt und kann nun gegen Stiverne nicht antreten…kann nur noch Berge klettern….das werden die Klitschko Fans natürlich abstreiten …..und werden auch noch weiterhin frech behaupten dass die Klitschkos Boxer sind

  5. DerSchöneRené
    2. September 2013 at 18:10 —

    Klitschkos = Meisterwerke der Kinetik!

  6. Klitschkonull
    2. September 2013 at 18:16 —

    @ 😀 😀 😀

    Die Klischkos sind halt geizig. 😀
    Und waren der Meinung es befände sich dort ein Kühlschrank voll mit Wachstumshormonen. 😀
    Das wäre billiger als von ihren D.e.a.l.e.r.n aus der Ukraine und China.
    Wladimir braucht 12 Einheiten am Tag und das läppert sich. 😀

Antwort schreiben