Top News

Ehrung: Sauerland als EBU-Promoter des Jahres ausgezeichnet

Sebastian Sylvester, Grzegorz Proksa ©SE.

Sebastian Sylvester, Grzegorz Proksa © SE.

Der Berliner Promoter Sauerland Event hat die von der EBU (European Boxing Union) durchgeführte Abstimmung zum “Promoter des Jahres 2011” gewonnen. Die offizielle Ehrung wird am 2. Juni auf der alljährlichen Generalversammlung, die dieses Mal in Lüttich stattfindet, vollzogen.

Mit acht großen Veranstaltungen in Deutschland war Sauerland einer der aktivsten Promoter Europas, was wohl der Hauptgrund für die Entscheidung der EBU war. Zum Europameisterschafts-Kampf des Jahres wurde übrigens das Mittelgewichts-Duell zwischen Sebastian Sylvester und Grzegorz Proksa gewählt.

Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer nahm die Nachrichten aus Rom natürlich erfreut auf. “Wir sind natürlich mehr als glücklich darüber. Qualität zahlt sich im Endeffekt aus. “Wir werden auch in Zukunft versuchen, den Standard für Europameisterschaften so hoch wie möglich zu halten. Mit unseren Boxern sind wir hier auf dem richtigen Weg”, so Meyer.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Jones vs. Kostecki: Am 30. Juni in Polen

Nächster Artikel

Nonito Donaire: Vereinigungskampf gegen Mathebula Ende Juni/Anfang Juli geplant

21 Kommentare

  1. boxfan85
    22. Mai 2012 at 19:01 —

    Hat Sauerland doch auch verdient.
    Wenn ich nur daran denke wie elegant sie bei der EM Chisora betrogen haben und an die zahlreichen anderen Betrügereien auf ihren Veranstaltungen.

  2. ulab
    22. Mai 2012 at 19:57 —

    Von Sauerland kann man ja halten was man will, man muss aber auch dazu sagen, dass es ohne Sauerland viel weniger große Veranstaltungen geben würde. Das fehlen solcher Veranstaltungen würde auch letztendlich dazu führen, dass Talente im Boxsport wahrscheinlich weniger gefördert werden würden, weil unter anderem Geld aus den TV-Übertragungen nicht da wär.

  3. 300
    22. Mai 2012 at 20:51 —

    Es ist schon ein Armutszeugnis des Boxens und ein Zeichen für die Krise dieses Sportes, wenn eine zwielichtige Gestalt wie Sauerland ausgezeichnet wird. Das schlimmste ist dass Sauerland auch noch Nachahmer gefunden hat und sozusagen als Vorbild fungiert. Ich meine die Klitschkos und Felix Sturm. Die haben wohl dazugelernt und sind dabei das Boxen endgültig hinzurichten. Wenn man sich die Veranstaltungen von Sauerland, der Klitschko Group oder Sturm Box-Promotion anschaut dann gleicht das eher einer Theatervorstellung als einer Boxveranstaltung. Andrew LLoyd Webber könnte es auch nicht besser machen.
    Und egal wie sehr wir uns aufregen, so wissen wir doch alle, dass wir bei der nächsten Theatervorstellung wieder als Zuschauer dabei sein werden, auch wenn nur um der Hoffnung willen, endlich die Überlegenen, die Favoriten stürzen zu sehen. So unterstützen wir diese Betrüger auch noch.
    Wir sind doch sensationslustige Gaffer, wir sind die schlimmsten Huren in diesem Spiel. Wie Junkies ziehen wir uns jede Veranstaltung rein, obwohl wir wissen dass uns das nichts bringt außer kurzzeitige Befriedigung.

  4. cuba style
    22. Mai 2012 at 21:23 —

    Bravo wer so systematisch betrügt hat den titel verdient! Das sagt alles über die situation im boxen aus

  5. ghetto obelix
    22. Mai 2012 at 21:28 —

    davon kann er sich ein Eis kaufen !!! 😉

  6. Carlos2012
    22. Mai 2012 at 21:28 —

    Ich Frage mich die ganze Zeit,vorher diese Sauerland Bande ursprünglich herkommt.Vielleicht vom
    Planeten Dracon,wo die ganzen Echsen sich gegensetig begaten.Eine Art homogene Sucht-Programm an dessen
    Spitze der alte Wilfried als Manager agiert.Fui Teufel,mir wird schlecht.

  7. Carlos2012
    22. Mai 2012 at 21:30 —

    Ich Frage mich die ganze Zeit,vorher diese Sauerland Bande ursprünglich herkommt.Vielleicht vom Planeten Dracon,wo die ganzen Echsen sich gegensetig begaten.Eine Art ho….mogene Sucht-Programm an dessen Spitze der alte Wilfried als Manager agiert.Fui Teufel,mir wird schlecht.

  8. Mr. Wrong
    22. Mai 2012 at 22:22 —

    wer ist der hübsche junge Mann links auf dem Foto?

  9. ghetto obelix
    22. Mai 2012 at 23:02 —

    Ich glaube der links wird unser nächster Bundekanzler…

  10. sGLA
    22. Mai 2012 at 23:14 —

    Jedesmal lustig hier auf boxen.de in die Kommentare zu schauen. Der reinste Hater-pool, Thema scheint dabei fast nebensächlich. Nur wo ich hier von den “Sauerlandbetrügern” und dem durch sie begründeten Niedergang des Boxens gelesen habe, da mußte ich schon Schmunzeln. War Boxen denn vor Sauerland so viel sauberer? Gab es so viel weniger fragwürdige Urteile? Wurde hinter den Kulissen soviel weniger geschachert? Ich denke die Antwort ist ganz klar nein. Und insbesondere die Partnerschaft mit der ARD führt dazu, das Sauerland sich nicht auf ganz krumme Dinger einläßt, dann wären sie den Partner nämlich schneller los als sie schauen können. Und wenn ich an Vögel wie Öhner denke, dann finde ich Sauerland doch sehr angenehm….So, nun warte ich darauf, dass die Hater sich neben dem Beitrag oben auch auf meinen stürzen. Viel Spaß dabei.

  11. Hannes
    22. Mai 2012 at 23:15 —

    Die meinten wohl die Trickser des Jahres

    Gewöhnlich belebt die Konkurrenz das Geschäft , aber nicht bei Sauerland da wird mit allen Mitteln versucht die Titel zu holen und nicht mehr herzugeben , Boxer ( müssen ) die Gewichtsklassen wechseln damit die Kollegen auch dort abgreifen können nach Titelerhalt wird dann wieder ins vorherige Gewichtlimit gewechselt , hm dabei fällt mir ein wie oft hat ein Sauerland Boxer der WM ist denn im Ausland geboxt , ach so oft andere wie Bute machens ja auch , nur bei den Reptilien wird dies nicht gemacht .

  12. Hannes
    22. Mai 2012 at 23:17 —

    Systematischer Beschiß fehlt nur noch das Bundesverdienstkreuz

  13. Hubbi
    23. Mai 2012 at 00:37 —

    ne … kann nicht sein

  14. Tom
    23. Mai 2012 at 02:10 —

    @ 300

    Na du bist doch auch nur ein d.u.m.me.r. Troll!

    Du schreibst viel bla,bla……,hast aber nicht all zu viel Ahnung!

  15. STEELhammer
    23. Mai 2012 at 05:46 —

    @ ghetto obelix

    “Ich glaube der links wird unser nächster Bundekanzler…”

    Wage es nicht, die zukünftige Kanzlerschaft eines Henry Weber in Frage zu stellen.

  16. Baron
    23. Mai 2012 at 07:58 —

    Sauerland bekommt den Betrugsorden Erster Klasse,bravo allen Betrügern.

  17. YoungHoff
    23. Mai 2012 at 12:29 —

    Ich weiß garnicht was ihr habt, also außer einen unerklärlichen und generellen Has.s auf Sauerland und all deren Boxer. Meinetwegen gibt es hier und da mal ein fragwürdiges Urteil, aber an der Tagesordnung ist es mit Sicherheit nicht und auch nicht jeder Kampf ist geschoben oder gekauft.
    Wenn wirklich wie hier genannt, die Anzahl der Veranstaltungen ein wichtiger Grund ist, kann man das doch so stehen lassen, denn dann stimmt es doch. Das Niveau der Kämpfe ist doch auch recht hoch, im Gegensatz zB zu den Abenden von Universum.

    Übrigens fragwürdige Urteile oder Betrug wie es der ein oder andere nennt, mag es vielleicht geben ( Ich will hier keinem weiß machen, das.s alle Ergebnis.se immer astrein sind), aber die wurden definitiv nicht von Sauerland erfunden. Der Heimboxer (Boxer des Veranstalters) hat doch in jedem Land gewis.se Vorzüge. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern in denen es hieß ” In Amerika kannst du nur durch KO gewinnen” und an Urteile, in denen unsere deutschen Boxer da über den Tisch gezogen wurden.

    Das Problem heutzutage ist doch wohl eher, das.s Sauerland aufgrund seiner vielen Veranstaltungen und vielen Titelträgern mehr und mehr unter Beobachtung steht. Fehlurteile gibt es überall auf der Welt auch das gehört leider zum Boxsport, ob wir das nun wahr haben wollen oder nicht.

    Das Problem liegt meiner Meinung eher ganz woanders und das sind die Punktrichter. Punktrichter sind auch nur Menschen und sie las.sen sich 100 % von der allgemeinen Stimmung im Saal beeinflus.sen.
    Ich weiß nicht wirklich wie das mit den Richtern abläuft, ob diese vom Verband bezahlt werden oder, ob der Veranstalter derjenige ist, der die Jungs bezahlt… Weiß dazu einer genaueres? Wer bezahlt die Punktrichter?
    Sollte der Veranstalter diese bezahlen, liegt es am Verband diese Regularien zu ändern, denn auch das ist menschlich, das.s man der Hand, die einen füttert näher steht, als dem der mal eben zu Besuch kommt.

  18. Tom
    23. Mai 2012 at 15:01 —

    @ sGLA

    @ YoungHoff

    Jeweils ein guter Kommentar!

  19. Ferenc H
    23. Mai 2012 at 15:25 —

    Ich bin der Meinung das Sauerland von den deutschen Boxställen schon der beste ist und das mit fragwürdigen Urteilen kommt überall vor z.B. Takahiro Ao hatt am 6 November letztes Jahr gegen Devis Boschiero auch unverdient über die Punkte gewonnen also in Japan aber anderseits führt dieses Argument das in Anderen Ländern auch “betrogen” wird auch nicht aus der Sackgasse (so ein änlichen Argument gabs auch bei einer früheren Boxseite namen Boxingpress Team) also ist der Ärger einiger Zuschauer meiner Meinung nach schon verständlich. Und Sylvester VS Proksa soll der Europameisterschaft Kampf des jahres sein? Na ich weiss nicht einen völlig verängstiten Sylvester inhalb von 3 Runden zu schlachten hat eher den Titel “schlechterster EM Kampf des Jahres” verdient aber das ist nur meine Meinung.

    Mfg

  20. gutszy
    23. Mai 2012 at 17:43 —

    die typischen sauerland-hater unter sich. alles verschwörung, PR gekauft (äh, die werden vom verband gestellt und kontrolliert). aber alles schlecht bei sauerland!
    wo habt ihr sonst boxen im tv gesehen?

  21. Mayweather
    24. Mai 2012 at 00:40 —

    @Alle die Sauerland kritisieren: Welcher Promoter ist zur Zeit besser? Bitte mit Erklärung!

Antwort schreiben