Top News

Edmund Gerber: “Mein Umfeld ist von einem Erfolg gegen Chisora überzeugt”

Edmund Gerber ©Team Sauerland.

Edmund Gerber © Team Sauerland.

Nach David Graf reist mit Edmund Gerber (23-1, 14 K.o.’s) gleich der zweite Sauerland-Boxer innerhalb von kurzer Zeit nach England, um um einen internationalen Titel zu boxen. Für Graf hat es bekanntlich nicht ganz gereicht, Gerber gibt sich aber zuversichtlich, mit einem Sieg gegen den Briten Dereck Chisora (17-4, 11 K.o.’s) den derzeit vakanten EM-Titel im Schwergewicht nach Deutschland bringen zu können.

In seinem letzten Kampf gegen den Nigerianer Gbenga Oloukun, der der erste nach seiner Niederlage gegen Michael Sprott war, wirkte Gerber jedoch nicht sehr souverän. “Das war keine Glanzleistung von mir, da bin ich ehrlich”, gibt Gerber zu. “Fünf Runden lang habe ich mich an die Vorgaben meines Trainers gehalten und die Sache klar im Griff gehabt. Dann bin ich, aus welchen Gründen auch immer, von meiner Linie abgerückt. Der Sieg war unumstritten, doch ich kann natürlich viel mehr, als ich damals im Ring gezeigt habe.”

Chisora hat schon einmal gegen einen Sauerland-Boxer um die EM geboxt (Robert Helenius), damals aber umstritten nach Punkten verloren. “Wenn die Leute über Chisora sprechen, dann denken Sie an den Typen, der Vitali Klitschko geohrfeigt hat und seinen Bruder Wladimir anspuckte”, so Gerber über den bislang bekanntesten Gegner seiner Karriere. “Ein großer Teil von dem, was er vor einem Kampf macht, ist Show und er verkauft sich dabei nicht gerade schlecht. Mit mir sollte er sich solche Dinge allerdings nicht erlauben. Ich glaube nicht, dass ich so zurückhaltend wie die Klitschkos reagieren würde. Aus sportlicher Sicht macht er seinem medialen Ballyhoo allerdings alle Ehre und hat schon um die EM und WM geboxt. Insofern wird er meine bisher größte Bewährungsprobe.”

Welche Taktik von Chisora zu erwarten ist, ist Gerber klar. “Chisora kennt nur den Vorwärtsgang”, so der 25-Jährige. “Er versucht, den Gegner von Beginn an unter Druck zu setzen. Damit muss man erst einmal umzugehen wissen. Die Lösung gegen so einen Fighter zu bestehen, gestaltet sich recht einfach: Beeindrucke ihn mit der eigenen Schlagkraft und Lockerheit. Dann werden ihm mit der Zeit die Mittel ausgehen. Wenn er sich schließlich übernimmt, werde ich zur Stelle sein und den Lichtschalter ausknipsen.”

Dass der Kampf für ihn zu früh kommt, glaubt Gerber nicht. “Wenn nicht jetzt, wann dann?”, so der Schützling von Karsten Röwer. “Ich fühle mich bereit und will den nächsten Schritt gehen. Das ist eine Riesenchance, die es zu nutzen gilt. Mein gesamtes Umfeld ist von meinem Erfolg gegen Chisora überzeugt. Ich möchte diese Leute und die Boxfans nicht enttäuschen.”

Zum ersten Mal in seiner Karriere auswärts zu boxen, ist für Gerber ebenfalls kein Problem. “Das Publikum nehme ich grundsätzlich nicht wahr”, so der Schweriner. “Die britischen Fans können mich also ausbuhen, soviel sie wollen. Wenn ich nach dem Fight den EM-Gürtel in die Luft reiße, werden sie mucksmäuschenstill sein. Am Sieg habe ich keine Zweifel.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau Boxwochenende 12. bis 14. September: Mayweather vs. Alvarez, Garcia vs. Matthysse uvm.

Nächster Artikel

"Schwere Jungs" am 26. Oktober mit Pianeta und Krasniqi

50 Kommentare

  1. Klitschkonull
    12. September 2013 at 19:21 —

    Na wenn das Umfeld von Gerber ja überzeugt ist. 😀

    K.O Sieg für Chisora.

  2. ghetto obelix
    12. September 2013 at 19:31 —

    Seit Umfeld ist sicher auch davon überzeugt, dass er nicht den völlig falschen Beruf gewählt hat! 😀

  3. deebak
    12. September 2013 at 19:35 —

    Ghetto deutsch lernen dann schreiben…

  4. hannes
    12. September 2013 at 19:36 —

    mal ganz ehrlich, das gerber gegen chisora gewinnt…..ist wohl mehr als unwahrscheinlich.

    Zum beitrag: Ist doch logisch, dass das umfeld überzeugt ist.

    WAS SOLLEN DIE AUCH ANDERES SAGEN!!!! Wäre doch fatal, wenn Hr. Sauerland als tipp Ko runde 3 für Chisora abegeben würde.

  5. ghetto obelix
    12. September 2013 at 19:45 —

    Sein Umfeld ist sicher auch davon überzeugt, dass er nicht den völlig falschen Beruf gewählt hat! 🙂

  6. groovstreet
    12. September 2013 at 19:45 —

    Gerber geht nach durchführung einer Umfeldanalyse völlig siegessicher in den kampf!

  7. Mayweather
    12. September 2013 at 19:48 —

    Mich würd mal interessieren ob Gerber das wirklich alles gesagt hat (oder das irgendwie schriftlich veröffentlicht und ihm dabei geholfen wurde).
    Dass Gerber das in einem mündlichen Interview gesagt hat ist recht unwahrscheinlich. In den Post-Fight Interviews war er immer sehr gehemmt und kurz angebunden. Ich kann mir nicht vorstellen dass ihm das alles spontan eingefallen ist 😉

  8. Dr. Fallobsthammer
    12. September 2013 at 20:10 —

    Gerber: “Wenn die Leute über Chisora sprechen, dann denken Sie an den Typen, der Vitali Klitschko geohrfeigt hat und seinen Bruder Wladimir anspuckte”, so Gerber über den bislang bekanntesten Gegner seiner Karriere. “Ein großer Teil von dem, was er vor einem Kampf macht, ist Show und er verkauft sich dabei nicht gerade schlecht. Mit mir sollte er sich solche Dinge allerdings nicht erlauben.
    ———————————————————

    So siehts aus! Falls Chisora auf die Idee kommt Gerber zu ohrfeigen wird Gerber ihm per Roundhousekick den Kopf abtreten. Mit Gerber ist nicht gut kirschen essen.

  9. HoffmannsGroßonkel
    12. September 2013 at 20:11 —

    hut ab vor gerber er ist zumindest kein drückerberger!

    chirosare gegen charr wäre aber 1000mal besser gewesen aber charr
    sucht Fallobst Gegner mit 99% Gewinnchance!

  10. Boxer44
    12. September 2013 at 20:15 —

    Der Junge wird schwer KO gehen! Wird Spaß machen das zu sehen :))

  11. Mayweather
    12. September 2013 at 20:19 —

    HoffmannsGroßonkel: “hut ab vor gerber er ist zumindest kein drückerberger!”

    Was soll Gerber auch machen wenn Sauerland ihn nach England schickt? Weigern kann er sich schlecht. Nach seinen schlechten Leistungen gegen Aufbaugegner ist das nur verständlich, dass er jetzt ein Ultimatum erhält.
    Wenn er jetzt keine gute Leistung gegen Chisora abliefert, dann war es das mit seiner Karriere bei Sauerland!

  12. JohnnyWalker
    12. September 2013 at 20:22 —

    Seh ich ähnlich! Gerber bekommt die Chance und will sie nutzen, nicht wie Boytsov oder Charr. Dafür hat er meines Erachtens erst einmal Respekt verdient.
    Rein sportlich gesehen sehe ich Gerber nicht chancenlos. Im Gegenteil Chisora kommt mit seinem Style Gerber sehr entgegen. KO wird keiner von beiden gehen, ich vermute aber das Chisora ein enges Urteil zu seinen Gunsten bekommt. Das kann durch aus auch sein, dass Chisora derjenige ist der diesmal die schmeichelhaften Punktrichterurteile braucht um sich Sieger zu nennen.
    Das wird ein spannender Kampf werden.

  13. Nowi
    12. September 2013 at 20:24 —

    wann ist der chisora kampf vs. gerber und wirds ne ARD Übertragung?

  14. JohnnyWalker
    12. September 2013 at 20:36 —

    @ Nowi

    nächstes WE. Übertragung nur über BoxNation oder Ungarn Sport 1 !

  15. Dirk
    12. September 2013 at 20:57 —

    Was der Gerber so von sich gibt oder der Stall :

    Habe selten so gelacht !!!!!

    Selbstüberschätzung , Profilneurose und vergeblicher Enthusiasmus
    ist wohl eher treffend .

    Oki , bis zur 5.ten ist wohl Schluss mit lustig 😉

  16. Tommyboy
    12. September 2013 at 21:23 —

    Chisora hat schon einmal gegen einen Sauerland-Boxer um die EM geboxt (Robert Helenius), (((damals aber umstritten nach Punkten verloren.))) “Wenn die Leute über Chisora sprechen, dann denken Sie an den Typen, der Vitali Klitschko geohrfeigt hat und seinen Bruder Wladimir anspuckte”, so Gerber über den bislang bekanntesten Gegner seiner Karriere.

    Das das ein Sauerland boxer sagt 🙂 Da wird sich Robet H. und Herr Sauerland nicht sehr erfreut sein, so ne aussage von einem stall kollegen, auch wenn´s stimmt.

    * Ich mein das zwischen den 3 klammern 😉

  17. Tommyboy
    12. September 2013 at 21:28 —

    “Wenn die Leute über Chisora sprechen, dann denken Sie an den Typen, der Vitali Klitschko geohrfeigt hat und seinen Bruder Wladimir anspuckte”, Mit mir sollte er sich solche Dinge allerdings nicht erlauben. Ich glaube nicht, dass ich so zurückhaltend wie die Klitschkos reagieren würde.

    Hört sich an wie ein KO sieg vor dem Kampf, Da wird es bestimmt ne schlägerei vor dem kampf geben. 🙂

  18. Antonio
    12. September 2013 at 21:35 —

    Del Boy chisora wird Gerber auffressen… Knock him Out dereck

  19. 300
    12. September 2013 at 21:53 —

    Gerber hat wenigstens die E.ier um anzutreten ….Eigentlich sollte Boytsov gegen Chisora kämpfen, aber der war so ein Gentleman und hat Gerber vorgelassen….Respekt an Boytsov…..andere hätten einfach frech selbst gekämpft, aber Boytsov ist so selbstlos und lässt anderen den Vortritt….

  20. Mayweather
    12. September 2013 at 22:00 —

    Sauerland merkt, dass Gerber nicht für Höheres bestimmt ist und wollen noch das beste aus ihm rausholen. Ansonsten würden sie ihn nicht in die Höhle des Löwen schicken. Wenn sie ihn weiter zu Hause boxen lassen, dann verbrennt er nur Geld. Wer sich auf der eigenen Veranstaltung gegen Aufbaugegner so schwer tut, der gewinnt auswärts gegen einen Gegner höheren Niveaus erst recht nicht.
    Wenn Gerber sie eines besser belehrt, umso besser für Sauerland. Ansonsten hat er wenigstens noch eine Auswärtsbörse in die Kassen gespühlt.

  21. Aytunc Atli
    12. September 2013 at 22:03 —

    Chisora schickt ihn zu Boden

  22. Husar
    12. September 2013 at 22:03 —

    Was hat den Gerber für ein Umfeld….. 😀
    Hoffentlich tut im Chisora nicht weh.

  23. Mr. Fight
    12. September 2013 at 22:07 —

    Der EM Titel ist Chisora sicher! Der Del Boy gewinnt durch K.O.!!!

  24. Gary
    12. September 2013 at 22:19 —

    @300 der war gut 🙂 Boytsov ist armselig, so eine Chance verpassen.

    Gerber riskiert was, aber wenn er gewinnt, dann hat er ein riesen Sprung gemacht. Wird spannend der Kampf, wenn er(Gerber) dagegen halten kann.

  25. Mayweather
    12. September 2013 at 22:26 —

    Leute, habt ihr euch mal die letzten Kämpfe von Gerber angeschaut? Es wäre ein kleines Wunder wenn Gerber (in England) gegen Chisora gewinnen würde!

  26. Flo9r
    12. September 2013 at 22:27 —

    @ 300:

    Sehr gut, Dein bester Kommentar seit langem..!!

  27. starkeFaust
    12. September 2013 at 22:28 —

    Ich glaube der Sauerland will den Geber einfach nur los haben , deswegen wird der gerade zum Schlachthof geführt. Nur ein Glückstreffer kann ihn noch retten…

  28. HWfan
    12. September 2013 at 23:12 —

    @ Tommyboy: Das war aber wohl kein Zitat von Gerber, weil es nicht mehr mit in Anführungszeichen stand. Sonst wäre es natürlich schon eine witzige, nicht gerade “arbeitgeber-freundliche” Aussage von ihm… 😉

    g.o. sagt: “Sein Umfeld ist sicher auch davon überzeugt, dass er nicht den völlig falschen Beruf gewählt hat! :)”

    LOOL 😉

    Dr. Fallobsthammer sagt: “So siehts aus! Falls Chisora auf die Idee kommt Gerber zu ohrfeigen wird Gerber ihm per Roundhousekick den Kopf abtreten. Mit Gerber ist nicht gut kirschen essen.” Hahahahaha 😉

    hannes sagt: “mal ganz ehrlich, das gerber gegen chisora gewinnt…..ist wohl mehr als unwahrscheinlich.

    Zum beitrag: Ist doch logisch, dass das umfeld überzeugt ist.

    WAS SOLLEN DIE AUCH ANDERES SAGEN!!!! Wäre doch fatal, wenn Hr. Sauerland als tipp Ko runde 3 für Chisora abegeben würde.”

    …sehe ich genauso.

    Denke grundsätzlich schon, dass Gerber über ganz passable Fähigkeiten verfügt und die meist nicht so überzeugenden Leistungen bei ihm weitestgehend eine Kopfsache sind. Allerdings hat die Vergangenheit schon oft gezeigt, dass nur dei allerwenigsten ansonsten eig. talentierten Boxer ihre mentalen Probleme irgendwann mal vollends in den Griff kriegen.

    Finde es auf jeden Fall sehr mutig von ihm, gegen Chisora anzutreten, denke aber schon eher, dass der ständig Druck machende und immer vorwärts marschierende Chisora eine sehr ungünstige Gegnerwahl für Gerber sein sollte.
    Da Chisora, trotz ordentlicher Leistungen im Ring, für mich einer der unsympathischsten Schwergewichtler überhaupt ist, drücke ich Gerber auf jeden Fall die Daumen. (rechne allerdings nicht wirklich damit, dass es etwas bringen könnte…) 😉

  29. Carlos2012
    12. September 2013 at 23:22 —

    ” Mein gesamtes Umfeld ist von meinem Erfolg gegen Chisora überzeugt”

    Oh Je.Ist der arme Gerber überhaupt Kranken versichert?

  30. 300
    12. September 2013 at 23:35 —

    Leute….alle die denken dass Chisora es so leicht gegen Gerber haben wird irren sich …..er wirds noch leichter haben 😀

  31. JohnDoe
    13. September 2013 at 00:28 —

    selbst helenius hat gegen chisora schon nicht gut ausgesehen und der ist deutlich stärker einzuschätzen als gerber…gerber geht krachen in runde 5-6

  32. Rich_Cro
    13. September 2013 at 01:32 —

    Gerber kann einem wirklich leid tun. Sauerland lässt ihn ins offene Messer laufen. Da hat er nicht den Hauch einer Chance

  33. Marco Captain Huck
    13. September 2013 at 03:17 —

    Das schlimme ist, so offen wie Chisora nach vorne geht, hat Gerber tatsächlich die Lucky Punch Chance

  34. Ich könnte kotzen!
    13. September 2013 at 04:24 —

    Marco Captain Huck: “Das schlimme ist, so offen wie Chisora nach vorne geht, hat Gerber tatsächlich die Lucky Punch Chance”

    Wirklich, hat nicht jeder eine Lucky Punch Chance? Wie hoch (in Prozent) schätzt Du Gerbers Chance auf einen Lucky Punch denn ein?

  35. Marco Captain Huck
    13. September 2013 at 04:44 —

    @Ich könnte Kotzen

    20%

  36. Milchschnitte
    13. September 2013 at 08:12 —

    Wenn Gerber alles abruft und und über sich hinauswächst, dann verliert er trotzdem 🙂

  37. Tom
    13. September 2013 at 09:10 —

    Erst mal abwarten in welcher Form sich Chisora präsentieren wird!

  38. mik
    13. September 2013 at 10:20 —

    Nichts gegen Gerber!Im Gegensatz zu Boytsov hat er Respekt verdient auch wenn er nicht der Beste sein mag.

  39. Be Real
    13. September 2013 at 10:55 —

    @ mik..so ist es!Boytsov kämpft vermutlich gegen Walker!Nur ein Boxer überbietet ihn in Bezug auf lächerlich sein..V.Klitschko!!!

  40. brennov
    13. September 2013 at 11:59 —

    ich sagen wenn gerber über die runden kommt dann ist es ein rießen erfolg für ihn egal wie dann die punktrichter urteilen. gewinnen kann er in london eh nur durch KO, aufgabe oder disqualifikation. aber es ist ein guter kampf und ich drücke gerber natürlich daumen für eine rießen überraschung zu sorgen.

  41. Dereck
    13. September 2013 at 12:00 —

    good morning dutschfreunde,
    hier ist Dereck. gruße alle bxingfans Deutschland
    ich fight Edmund Gerber KO in round 1. viele spas

    Greetings from England

    Dereck

  42. 300
    13. September 2013 at 13:14 —

    Milchschnitte sagt:
    13. September 2013 um 08:12
    Wenn Gerber alles abruft und und über sich hinauswächst, dann verliert er trotzdem

    ——————————————-

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  43. deebak
    13. September 2013 at 13:32 —

    Kretisieren kann jeder, in den Ring zu steigen muss man Eier haben!!

  44. cuba style
    13. September 2013 at 14:38 —

    jungs denkt dran wenn ihr über lucky punch redet das chisora auch einiges wegstecken kann und nicht gleich bei dem ersten wischer den ringboden untersucht

    und ich glaube auch nicht das gerber soviel dynamite in den fäusten hat wie haye
    von präzison und schnelligkeit der schläge wollen wir erst garnicht anfangen

  45. cuba style
    13. September 2013 at 14:40 —

    aber die lucky punch chance hat natürlich jeder die hatte mormeck gegen wladimir auch
    aber das wort lucky sagt schon alles aus

  46. theironfist
    13. September 2013 at 14:52 —

    wenn Chisora so boxt wie gegen VK, Haye, Scott wird ein Gerber schwer auf die Bretter gehn, sollte Chisora aber so boxen wie gegen Hector Alfredo Avila würde ich Gerber sogar einen Punktsieg gegen Chisora zutrauen

  47. JuniorDosSantos
    13. September 2013 at 21:32 —

    Gerber wird schwer k.o. gehen. Der Junge hat kein Kinn, hat man schon im letzten Kampf gesehen.

  48. Alexander
    14. September 2013 at 17:46 —

    @ JohnnyWalker

    Frage: Hat Deiner Meinung nach Gerber auch einen bessren Jab als Wladimir Klitschko? 😀

    … entschuldige bitte, ich konnte es mir einfach nicht verkneifen 😉

  49. Alexxx
    16. September 2013 at 10:57 —

    Auch wenn Gerber gewinen sollte was eine Riesen Überraschung wäre wird er von da an nur ein Opfer !!!

  50. KevinWo
    17. September 2013 at 23:11 —

    Verstehe hier gar nicht warum wir Deutschen nicht für Gerber sind und warum wird er hier von euch so runter gemacht? Lasst ihn erstmal boxen dann könnt ihr genug vom stapel lassen!

Antwort schreiben