Top News

Eddie Mustafa Muhammad: Rahman war dehydriert

Hasim Rahman ©SE.

Hasim Rahman © SE.

Der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister Hasim Rahman (50-8-2, 41 K.o.’s) wird trotz seiner schwachen Leistung gegen Alexander Povetkin möglicherweise seine Karriere fortsetzen. Sein Trainer Eddie Mustafa Muhammad, der wegen Problemen mit seinem Pass nicht nach Deutschland kommen konnte, hält dem 39-Jährigen zumindest die Tür offen.

Rahmans schwache Leistung erklärt sich Muhammad mit einer schweren Dehydrierung, mit der der Amerikaner in den Tagen vor dem Fight zu kämpfen hatte. Laut Muhammad erhielt Rahman am Tag vor dem Kampf in Hamburg sogar Infusionen. “Er hat eine Menge Gewicht zugelegt, und dann wieder 30 Pfund abgenommen vielleicht sogar noch mehr”, sagte Muhammad gegenüber BoxingScene. “Er hat das aber sehr schnell gemacht, was sein Gleichgewicht und alles andere durcheinandergebracht hat. Wenn man sich die erste Runde ansieht, hat er die eigentlich mit dem Jab gewonnen. Er ist aber dann von einem linken Haken erwischt worden, und das war mehr oder weniger das Ende des Kampfes, weil sein Gewichtsverlust ihn geschwächt hat. Dieser Schlag von Povetkin hat ihm alles entzogen.”

Muhammad gibt an, Rahmans Entscheidung, egal wie sie ausfällt, auf jeden Fall unterstützen zu wollen. “Wenn er sich dazu entschließt aufzuhören, dann stehe ich hinter ihm. Wenn er weitermacht, bleibe ich bei ihm. Wir müssen die Sache evaluieren. Wir müssen uns das Video anschauen, und wir müssen reden. Es ist für mich aber schwer ihm zu sagen, dass er aufhören soll, weil er ein Fighter ist. Wir werden uns zusammensetzen, reden und dann sehen, wohin es geht.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wachs Trainer befürchtet Klitschko-Absage wegen Steward-Erkrankung

Nächster Artikel

Maske, Hill und Gatti für die Hall of Fame vorgeschlagen

32 Kommentare

  1. groovstreet
    4. Oktober 2012 at 20:15 —

    Typisch schlechter Verlierer. Rahman ist kein Sportsmann es war eine Blamage wie er sich präsentiert hat.

  2. 300
    4. Oktober 2012 at 20:34 —

    Die Übersetzung: “Rahman war total fertig, er ist physisch ein Krüppel, seine Zeit ist abgelaufen, aber er hat immer noch Schulden und wird wahrscheinlich weiterkämpfen, denn er muss ja seine Schulden begleichen.”

  3. Alonso Quijano
    4. Oktober 2012 at 20:42 —

    hahaha sone billige ausrede noch nie gehört

  4. Possi
    4. Oktober 2012 at 20:51 —

    Dehydrierung??? Rahman ist schon in den Boxring gehumpelt… . Kann mir keiner erzählen das ein Boxer der 20 Jahre im Profigeschäft ist nicht weiß wie er sich richtig vorbereitet bzw. ausreichend trinken kann.

  5. alexxx
    4. Oktober 2012 at 21:00 —

    ich glaube auch das rahman seine zeit vorbei ist er hat nur des geldes wegen gekämpft ,nein der bessere ausdruck wäre in den ring gestiegen

  6. Rasul-aya
    4. Oktober 2012 at 21:18 —

    lol eddie mustafa muhammad, wer so heißt hat dorch die ar.sc.hlochkarte.

  7. florian
    4. Oktober 2012 at 21:20 —

    Rahman hat sich mit dem erbärmlichen Auftritt gegen Povetkin schon mal zum Depp gemacht. Diese peinliche Ausrede macht es nicht grade besser und sollte er seine Karriere vortsetzen wird es nur noch schlimmer. Ich hoffe daher dass er klug genug ist seine Karriere zu beenden.

  8. blablabla
    4. Oktober 2012 at 21:31 —

    die Ausrede von Vitali im Kampf gegen chisora war peinlicher:”Ich habe nur mit einer Hand gekämpft, weil die andere verletzt war”

  9. kingu
    4. Oktober 2012 at 21:35 —

    h

  10. gee
    4. Oktober 2012 at 21:40 —

    Äh, Dehydrierung. Im HW gibts doch kein Gewichtslimit, wieso also dann Dehydrieren?
    Ich glaube, Rahman hat zu viel vor den Kopf bekommen. Lieber aufhören.

  11. 300
    4. Oktober 2012 at 21:40 —

    Bin auf den nächsten Gegner von Rahman gespannt. Derjenige hat ja mal überhaupt kein Scham und Mittleid… Wer ist denn so armselig und feige und tritt gegen ihn an?????
    Ich tippe auf Wladimir.

  12. Champ
    4. Oktober 2012 at 21:45 —

    @300
    Nee, Vitali! Der will doch zum Ende seiner Karriere gegen den Lewis-Bezwinger antreten und ein für alle mal beweisen, dass er der bessere ist.

  13. Smokin Joe
    4. Oktober 2012 at 21:46 —

    Hey was soll das denn für eine lächerliche Aussage sein?? Rahman hat die erste Runde mit seinem Jab gewonnen bla bla.. Rahman soll gegen mich Boxen, Ich schlage ihn in der 1. Runde KO

  14. ghetto obelix
    4. Oktober 2012 at 22:10 —

    Hahahaha so ein Op.fer der Junge!!!

  15. Markus
    4. Oktober 2012 at 22:23 —

    Man sollte Leuten wie Hasim Rahman, Danny Williams und auch noch einigen anderen Boxern, bei denen das Loch im Geldbeutel größer ist als ihr Verstand, langsam mal die Lizenzen entziehen – zu ihrer eigenen Sicherheit. Solange solche Leute auch noch Titelkämpfe bekommen, werden sowohl ihre Gesundheit als auch das Ansehen des Boxsports einer unnötigen Gefahr ausgesetzt.

  16. Norman
    4. Oktober 2012 at 22:34 —

    Markus da muss ich dir zustimmen hätte ma nicht besser schreiben können

  17. norther
    4. Oktober 2012 at 23:48 —

    Beim Entrance hatte ich befürchtet Rahman fällt die Stiegen runter, er sah für mich aus würde er in die Rehaklinik gehen oder in eine Entzugsstation. Da hat Povetkin richtig geglänzt, Pove würde gegen Klitschko oder Haye keine 3 Runden stehen bis er das erste Mal den Ringboden küsst.

  18. mr.loco
    4. Oktober 2012 at 23:59 —

    rahman hat einen neuen kampfnamen. er heißt jetzt!

    Hasim “the Seekuh” Rahman

  19. Lonny
    5. Oktober 2012 at 00:20 —

    Hydriert? Wohl im Kopf!

  20. Flo9r
    5. Oktober 2012 at 01:29 —

    blablabla sagt:

    “die Ausrede von Vitali im Kampf gegen chisora war peinlicher:”Ich habe nur mit einer Hand gekämpft, weil die andere verletzt war”

    Dein Nick passt 100% zu deinen Kommentaren.. 😉

  21. Flo9r
    5. Oktober 2012 at 01:32 —

    norther sagt:

    “Beim Entrance hatte ich befürchtet Rahman fällt die Stiegen runter, er sah für mich aus würde er in die Rehaklinik gehen oder in eine Entzugsstation.”

    Exakt so sah es für mich auch aus..

  22. florian
    5. Oktober 2012 at 07:55 —

    @Markus

    Stimmt aber die einzigen die bis jetzt schlau genug waren Williams die Lizenz zu enziehen ist der britische Boxverband und das heisst er sucht sich immer neue Verbände die ihm eine Lizenz geben und findet sie dummerweise auch(BDB). Jetzt kann er nicht mal mehr gegen eine Vollpfeiffe wie Hammer gewinnen. Das sagt schon alles über sein aktueles Leistungsniveau aus.

  23. groovstreet
    5. Oktober 2012 at 09:47 —

    blablabla sagt:
    die Ausrede von Vitali im Kampf gegen chisora war peinlicher:”Ich habe nur mit einer Hand gekämpft, weil die andere verletzt war”

    wenn du bissi Ahnung vom Boxen hättest dann hättest du gemerkt dass Vitali ab runde 6 fast kaum mehr seinen jab eingesetzt hat und um chisora auf distanz zu halten….

  24. Mike
    5. Oktober 2012 at 10:40 —

    @ Rasul-aya sagt:
    “lol eddie mustafa muhammad, wer so heißt hat dorch die ar.sc.hlochkarte!”.

    Rasul, Du bist der absolute Sieger für die allerblödeste Bemerkung. Glückwunsch und halte künftig einfach nur die Klappe, Du Null.

  25. Lothar Türk
    5. Oktober 2012 at 10:46 —

    man mag dier Argumentation nicht teilen, aber einige , eher der überwiegende Teil der Beiträge, enthalten eine Wortwahl, die nicht mal der schwächeren Leistung Rahmanbs gerecht wird. Jungs, weit unter der Gürtellinie ! Da war Rahman besser als ihr…. Begriffsflaschen !

  26. Docuwe
    5. Oktober 2012 at 11:15 —

    Blablabla
    die Ausrede von Vitali im Kampf gegen chisora war peinlicher:”Ich habe nur mit einer Hand gekämpft, weil die andere verletzt war”.
    Das ist dummes blablabla. Jeder, der es wissen will, kann sich darüber informieren, dass VK ab Runde vier an der Schulter verletzt war (Anriss der Schultersehne) und deshalb den linken Arm kaum noch einsetzen konnte. Er war deshalb nach dem Kampf, den er quasi einhändig gewann, auch einige Zeit außer Gefecht.

  27. brennov
    5. Oktober 2012 at 12:24 —

    dann hätt er mal mehr trinken sollen!

  28. GermanBoxExpert
    5. Oktober 2012 at 14:53 —

    ja er war dehydriert und ZWAR IM KOPF!!!!
    dieser feige hund kam zum verlieren und zeigte dies ganz offentsichtlich!!

  29. Ruhrpotter
    5. Oktober 2012 at 15:25 —

    Er war höchstens fetthydriert…

  30. henry 82
    6. Oktober 2012 at 13:15 —

    Rahman ist einfach fertig. Das war früher mal ein beherzter Fighter, der aber leider nie Weltklasseniveau erreicht hat. Das man ihn nochmal um eine WM boxen hat lassen ist ein Witz.

  31. Paulchen Panther
    6. Oktober 2012 at 13:24 —

    Klar war Rahman dehydriert… ein netteres Wort für saft- und kraftlos 😀

  32. Alex
    6. Oktober 2012 at 19:50 —

    Es gibt viele Boxer heutzutage die sich so ihre Karriere versauen

Antwort schreiben