Top News

Eddie Hearn veranstaltet heute in Italien – Live auf DAZN.com

Promoter Eddie Hearn ist international gesehen wohl einer der tätigsten Promoter. Er veranstaltet heute in Rom. In den beiden Hauptkämpfen geht es um kleinere Titel. Die Kämpfe sind live auf DAZN.com zu sehen. Hearn hatte vor einigen Monaten einen Milliarden-Deal mit dem Unternehmen abgeschlossen und muss nun liefern. Das betrifft Spitzenkämpfe in den USA, Großbritannien und ganz Europa. Das dann und wann auch mal ein drittklassiges Event dabei ist, kann man heute sehen.

Im Mittelgewicht werden der italienische Heimboxer Emanuele Blandamura (29(5)-3(3)-0) und der Brite Marcus Morrison (20(14)-3-0) aufeinander treffen. Dabei soll es um den vakanten WBC-Ínternational Silver gehen. Es ist zugegebenermaßen ein drittklassiger Gürtel. Das passt allerdings auch zu den Boxern, die darum kämpfen werden. Favorit ist der Römer, der mit seinen 39 Jahren vielleicht vor heimischem Publikum einen Erfolg feiern will.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der zweite Hauptkampf ist etwa in der gleichen Preisklasse angesiedelt. Dabei geht es zwischen dem in Rom lebenden Ukrainer Serhiy Demchenko (21(14)-14(1)-1) und dem Franzosen Hakim Zoulikha (26(11)-10(3)-0) im Halbschwergewicht um den ebenfalls vakanten EBU EU Titel. Auch hier kann man davon ausgehen, dass der in Rom beheimatete Boxer der Favorit sein soll. Drei von vier Sportwetten-Fans sehen allerdings Zoulikha vorne. Beide kämpften bereits 2017 schon einmal um diesen Gürtel. Damals gewann Demchenko durch einen „Technische Entscheidung“ in Runde 5.

Auf der Undercard sind weitere sieben Kämpfe vertreten, bei der größtenteils britische und italienische Boxer es mit einer machbaren Gegnerschaft zu tun bekommen. Als Co-Promoter fungiert der Mailänder Veranstalter Salvatore Cherchi, der bereits über 200 Veranstaltungen gestaltet hat.

Um dem Ganzen einen internationalen Hauch zu geben, hat man Ringsprecher Michael Buffer aus den USA einfliegen lassen. Gekämpft wird unter freiem Himmel, im „Stadio Nicola Pietrangeli“, einem Tennisstadion in Rom.

Voriger Artikel

Feigenbutz steigt gegen Nunez in den Ring

Nächster Artikel

Video Review zu Petkos Fight Night in Wiesbaden

Keine Kommentare

Antwort schreiben