Top News

EC-Fight Night am 28. September in Göttingen: Erster WM-Kampf für Svensson

Klara Svensson ©EC Boxpromotion.

Klara Svensson © EC Boxpromotion.

Die schwedische Weltergewichtlerin Klara Svensson (5-0, 1 K.o.’s) greift bereits in ihrem sechsten Profikampf nach einem WM-Gürtel. Bei der EC-Fight Night am 28. September in Göttingen trifft die 24-Jährige auf die Rumänin Floarea Lihet (10-9-4, 3 K.o.’s). Auf dem Spiel steht der vakante WIBF-Titel.

Svensson freut sich schon auf den Kampf. “Ein Traum wird wahr!”, so die Schwedin. “Anfangs war ich etwas skeptisch, aber schon nach den ersten Tainingseinheiten hatte sie mich überzeugt. Klara ist ein großer Gewinn für unseren Boxstall”, erinnert sich Promoter an die Anfänge seiner bislang einzigen Boxerin.

Hauptkampf des Abends ist die Cruisergewichts-EM zwischen Alexander Alekseev und Agron Dzila. Gökalp Özekler kämpft gegen den Russen Albert Ayrapetyan um die Internationale Meisterschaft. Im Schwergewicht trifft Christian Hammer auf Tyson-Bezwinger Danny Williams.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Alexander Povetkin: "Tszyu will keinen neuen Boxer aus mir machen!"

Nächster Artikel

Hamburg Fight Night am 12. Oktober: Boytsov trifft auf Airich

12 Kommentare

  1. Alex
    21. September 2012 at 22:49 —

    Beim Frauenboxen geht das immer so schnell bis man einen Wm Kampf bekommt

  2. 300
    22. September 2012 at 02:10 —

    Die Veranstaltung ist doch fürn Ars.ch

  3. Pitt
    22. September 2012 at 07:59 —

    @adrivo
    Die EC-Fightnight findet nicht in Göppingen,sondern in Göttingen statt.

  4. John L. Sullivan
    22. September 2012 at 09:13 —

    Kennt einer von euch diesen Agron Dzila? Wie hat er es sich verdient, um die Europameisterschaft zu kämpfen?

  5. Grumpy
    22. September 2012 at 12:37 —

    Svensson steht im Halbweltergewicht, in der nur 35 Boxerinnen mit positivem Kampfrekord aktiv sind, bei Boxrec auf Platz 19. Ihre Gegnerin ist im Federgewicht auf Platz 29, hat ihren mittelmäßigen Kampfrekord im Fliegen- bis Weltergewicht (9 Gewichtsklassen!) erreicht und ihre letzten 5 Kämpfe nicht gewinnen können.
    Warum die WIBF den Leichtsgewichts-WM-Titel, den Delfine Persoon erst am 25.02.2012 erungen hat, für vakant erklärt und den Titelkampf ausgerechnet zwischen diesen beiden Boxerinnen ansetzt, ist sicherlich eines der vielen Rätsel im Profiboxen. 😉

  6. Grumpy
    22. September 2012 at 12:45 —

    @ John L. Sullivan

    Wenn man bedenkt, dass er den Youth World Cruiserweight Titel der IBF, WBO und WBC trägt brw. trug, sollte man annehmen, dass er schon etwas geleistet hat. Wenn man aber seine Gegner ansieht, stelle ich mir dieselbe Frage.

  7. John L. Sullivan
    22. September 2012 at 12:49 —

    @Grumpy

    Vielen Dank. Dzila muss sich in den letzten Jahren mächtig entwickelt haben, denn als Amateur war er in der Schweiz mit den Besten seiner Gewichtsklasse nicht auf Augenhöhe.

  8. Brennov
    22. September 2012 at 14:43 —

    sind eigentlich vier interesante kämpfe mit hammer, alekseev, gogic und papic. Papic scheint ja auch ins HW gewechselt zu sein zumindest für diesen Kampf indem es um die EBA Meisterschaft im HW gehen soll.

  9. 300
    23. September 2012 at 02:53 —

    WC Veranstaltungen schauen nur Leute ohne iPhone.

  10. 300
    23. September 2012 at 02:55 —

    Ähn….meinte EC Veranstaltungen

  11. Brennov
    23. September 2012 at 18:55 —

    Hab kein iPhone und will auch nie eins!

  12. ahmet öner
    24. September 2012 at 15:10 —

    liebe boxfreunde eins muss in klaren sein. Der Promoter hat alles aus eingenen reihen finanziert und so weit gebreacht. Hat kein fernsehr vertag auch keine grosse sponoren. Das verdient respekt!!

Antwort schreiben