Top News

EC-Fight Night am 28. September in Göttingen: Alekseev trifft auf Junioren-Weltmeister Dzila

Alekseev vs. Dzila ©EC Boxpromotion.

Alekseev vs. Dzila © EC Boxpromotion.

Der Gegner von Alexander Alekseevs (23-2, 20 K.o.’s) freiwilliger Titelverteidigung am 28. September in Göttingen steht mittlerweile fest: es handelt sich um den Schweizer mit albanischen Wurzeln Agron Dzila (15-1, 11 K.o.’s). Auf dem Spiel steht WBO-Intercontinental-Meisterschaft, dem Sieger winkt ein WM-Kampf gegen Marco Huck.

In seinem letzten Kampf gegen Firat Arslan konnte Alekseev nicht voll überzeugen, weswegen er seinen Fans nun eine Wiedergutmachung verspricht. “Ich werde allen zeigen, dass so ein Patzer nicht nochmal vorkommt. Ich werde nie wieder einen Gegner unterschätzen, egal wie alt oder wie erfahren er ist. Agron Dzila ist ein aufstrebender Boxer, der seine Chance suchen wird. Er ist nicht ohne weiteres Junioren-Weltmeister der WBC, IBF und WBO. Aber ich bin nicht die Leiter für ihn nach oben.”

Für den 24-jährigen Dzila ist Alekseev mit Abstand der beste Gegner, gegen den er jemals in den Ring gestiegen ist. Am Selbstbewusstsein des Schweizers ändert das jedoch nichts. “Es ist meine große Chance, die ich nutzen werde”, so Dzila. “Ich habe hart trainiert, um hierher zu kommen. Ich danke meinem Management und dem ECB, dass sie mir diese Chance ermöglichen. Ich werde niemanden enttäuschen. Alekseev ist sehr erfahren und mit einer der besten Cruisergewichtler der Welt. Ich möchte mit einem Sieg gegen Alekseev zeigen, dass ich genauso zur Weltspitze gehöre. Dieser Kampf ist etwas sehr Besonderes, und ich werde Geschichte schreiben.”

Im zweiten Hauptkampf des Abends trifft Schwergewichtler Christian Hammer (11-3, 7 K.o.’s) auf Tyson-Bezwinger Danny Williams (44-11, 33 K.o.’s). Promoter Erol Ceylan: “Christian Hammer ist eines der größten Talente im Schwergewicht, und er hat die Schlagkraft auch einen Danny Williams K.o. zu schlagen. Wir wollen, dass er sich gegen die Besten behauptet. Und mit Danny Williams haben wir den richtigen Schwergewichtler verpflichtet.”

Interessant ist auch die Ansetzung zwischen Goran Gogic (21-4-2, 14 K.o.’s) und dem ehemaligen WBA-Intercontinental-Champion Taras Bidenko (28-5, 12 K.o.’s). Bidenko lieferte in seinem letzten Kampf gegen Klitschko-Gegner Manuel Charr eine ordentliche Leistung ab und will sich mit einem Sieg über den Montenegriner wieder langsam nach oben arbeiten.

In weiteren Kämpfen werden auch die Boxbrüder Noel und Abel Gevor zu sehen sein, Weltergewichtlerin Klara Svensson holt ihren Kampf gegen die Rumänin Florea Lihet nach. Auch Mittelgewichtler Gökalp Özekler soll am 28. September zum Einsatz kommen, sein Gegner steht noch nicht fest. “Es wird einen Top-Gegner für Gökalp geben. Es würde mich freuen, einen Gegner aus Deutschland zu verpflichten. Aber wir sind noch am Basteln”, so Ceylan.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Khan bekommt Angebot von HOF-Trainer Steward

Nächster Artikel

Diego Magdaleno beeindruckt gegen Antonio Davis – stoppt ihn in vier Runden

16 Kommentare

  1. liston
    4. August 2012 at 19:14 —

    ein absoluter witz! habe dzila mehrfach boxen sehen. der geht in den ersten drei runden ko, klarer fall.

  2. Marco Captain Huck
    4. August 2012 at 19:37 —

    oh ich mag den dzila er hat schon oft in meinem heimatort geboxt.Er ist ein talent aber ich denke der alekseev ist 2 nummern zu groß für ihn,verstehe den sinn des kampfes nich.Aus Dzila kann echt was werden warum verheitzt man ihn jetzt gegen alekssev?Naja trotzdem viel glück dzila.

  3. Tommyboy
    4. August 2012 at 21:56 —

    …Auf dem Spiel steht WBO-Intercontinental-Meisterschaft, dem Sieger winkt ein WM-Kampf gegen Marco Huck.

    Ich dachte er muss gegen Firat ran, ERST GEGEN FIRAT A. und dan vieleicht gegen Marco H.

    Dzila kenne ich jetzt nicht aber er hat schon viele KO´s von 15 kämpfe 11 ko geschlagen ich hoffe er schafft das auch gegen AA = )

    Ich glaube ich werde LIVE dabei sein. 🙂 is ja net weit von Stuttgart!

  4. Marco Captain Huck
    4. August 2012 at 22:11 —

    Tommyboy du wohnst in stuttgart?
    dann wohnen wir ja gar nicht so weit auseinander 😀

  5. YoungHoff
    4. August 2012 at 23:11 —

    Alekseev… Für mich, nicht mehr als ein Talent, der bisher wenig bis garnichts auf die Reihe bekommen hat, sich aber für unbesiegbar hält.
    Soll er gewinnen und gegen Huck ranmüs.sen. Huck istn Irrer und der ist bestimmt immernoch sauer wegen den aberwitzigen Videos, die der Alekseev damals gemacht hat.

  6. ghetto obelix
    4. August 2012 at 23:28 —

    für EC Verhältnisse keine schlechten Kämpfe 😉

  7. carlos2012
    5. August 2012 at 11:44 —

    Was soll man zu EC sagen.Schlechte Fighter mit kriminellen Promotern.Dagegen ist Sauerland Event
    reinste Entairtement Unternehmen.Auch wenn Onkel Sauerland sicherlich der obermuffti und Pate des Boxsports
    in Deutschland ist.

  8. Nessa1978
    5. August 2012 at 12:06 —

    1. Für Ec gute Ansetzungen
    2. AA ist für mich nen feigling. Er weiß, daß er den Fight gegen Arslan eigentlich verloren hat. Wäre er nen fairer Sportler, hätte er Arslan sofort nen Re MAtch gegeben. Bei einem Fight gegen Huck wäre isch erstmals Fan von MArco Huck

  9. ecboxing
    5. August 2012 at 23:37 —

    Leute ihr wisst doch gar nicht was Sache ist!
    1. EC hat Firat sofort ein Rückkampf angeboten was auch die EBU angeordnet hat.
    2. Firat hat ABGELEHNT für die die es noch nicht gewusst haben.
    und 3. Das was EC Boxpromotion bisher seit 2010 auf die beine gestellt hat, hat EC ohne Millionen von Euros von den TV Partnern geschafft. Sondern aus eigener Kraft. Und wer schaft es denn heut zu tage aus eigener Kraft finanziell so weit wie EC zu kommen. Eure Kommentare sind einfach nur geschmacklos.
    Des Weiteren hat Marco Huck auch nicht gerade nett über Alekseev gesprochen. Schon sein frecher Kommentar über FB an Alekseev: ”hey alekseev wenn du willst kannst du als sparingspartner bei mir arbeiten” nach dem Kampf gegen Arslan. Als ehrenvoller und WM Titelträger sollte ein WM vorweg beiden Boxern für die sehr gute Leistung Gratulieren und nicht solche Sprüche ablassen. Und warum hat Huck beim Angebot von Arslan gegen Ihn anzutreten nicht angenommen? Habt ihr euch das schon mal gefragt? Menschen die schon über Boxen reden (wie Ihr alle) sollten sich in dieser Szene besser informieren und nicht so ein misst reden.

    ecboxing

  10. achim
    6. August 2012 at 11:50 —

    finde ich auch ec viel glück denn weiter so ihr mach das schon

  11. Pitt
    6. August 2012 at 17:55 —

    @ecboxing
    Alles richtig was du sagst.Du vergisst jedoch,das der Kampf Firat Arslan vs.Alekseev
    im Dezember beschlossene Sache ist.

    Des weiteren hat sich EC Boxpromotion Eurosport mittlerweile als TV-Partner mit ins Boot geholt.

  12. Ecboxing
    6. August 2012 at 18:52 —

    Na klar weiss ich das es gespräche darüber gibt für einen rückkampf. Jedoch wird der nicht zu stande kommen. Und eurosport als tv partner richtig erkannt aber nicht als geldgeber. Informiere dich besser vorher bevor du etwas schreibst.

  13. Pitt
    6. August 2012 at 21:06 —

    @Ecboxing
    Der Rückkampf wurde von der EBU angeordnet.
    Lies bitte hierzu die offizielle Webside von Firat Arslan.

  14. Pitt
    6. August 2012 at 21:31 —

    @Ecboxing
    Der Rückkampf findet definitiv statt.Es wird zum Purse Bid kommen.

    Wenn ich wetten würde,würdest du diese Wette haushoch verlieren.

  15. Boxx
    21. August 2012 at 16:42 —

    Huck ist weltmeister auf papieren der läuft vOn alexeev
    Er hat ne klappe aber riskiert es nicht freiwillig zu verteidigen. Gegen AA aber tut ein auf ich habe keine angst
    Gegen afolabi hat er verloren das weiss jeder vor AA läuft er weg und gegen firat hat er angst
    Das ist der wahre Huck

  16. Ecboxing
    21. August 2012 at 23:34 —

    @boxx richtig erkannt. Aber diesmal ist nix mit weglaufen denn wenn AA am 28.09 in göttingen gegen dzila gewinnt dann steht es fest das der nächste huck gegener AA ist.
    @pitt rückkampf steht NOCH in den sternen, weil wenn AA wm wird steht der ebu gürtel frei.
    Also tv gucken am 28.09 oder direkt in die sparkassen arena nach göttingen kommen :)) tickets auch bei eventim.de

Antwort schreiben