Top News

EC-Dinner Boxen in Hamburg: Siege für Alexeev, Kurzawa und Bilic; Özekler verliert vorzeitig

Alexander Alexeev ©Klaus Frevert.

Alexander Alexeev © Klaus Frevert.

Beim Dinner Boxen in der Boxsporthalle Braamkamp (Hamburg) hatte Cruisergewichtler Alexander Alexeev mit seinem Gegner Damian Norris erwartet wenig Mühe. Bereits am Anfang der ersten Runde erwischte Alexeev Norris voll mit einer Rechten, von der sich der Kubaner nicht mehr erholte. Der Kampf war bald danach vorbei, Alexeev sicherte sich mit diesem Sieg die WBO-Pazifik-Meisterschaft.

Eine überraschende Niederlage musste hingegen Erol Ceylans Mittelgewichtstalent Gökalp Özekler einstecken: Özekler startete gut, mit der Zeit kam der erfahrenere Rafael Bejaran besser in den Kampf. Özekler wurde in der achten Runde von einer Rechten kalt erwischt und ausgezählt. Zum Zeitpunkt des Abbruchs war Özekler auf zwei Punktzetteln vorne gelegen.

Cruisergewichtler Kai Kurzawa gelang die Revanche für die überraschende Niederlage 2008 gegen Armin Dollinger. Kurzawa dominierte alle drei Runden und deckte Dollinger mit einem wahren Schlaghagel ein, bevor in der dritten Runde das Handtuch geflogen kam. Kurzawa holte mit diesem Sieg die Deutsche Cruisergewichtsmeisterschaft.

EC-Neuzugang Ante Bilic gelang gegen den starken Michael Schubow eine Mehrheitsentscheidung, Klara Svensson besiegte bei ihrem Profidebüt die Rumänin Andrea Rotaru einstimmig nach Punkten (40-36, 40-36, 40-36).

Erol Ceylans Resümee: “Hier hat heute fast alles gestimmt, wir nähern uns unserem Ziel. Gökalps Niederlage hat deutlich bewiesen, dass wir immer ehrliche Kämpfe bieten. Ich bin sicher, Gökalp wird gestärkt zurückkommen. Und wir werden zeigen, dass wir niemanden fallenlassen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Price glänzt bei Test gegen Dallas: Trifft nun auf McDermott

Nächster Artikel

Carl Froch: "Wards Taktik wird gegen mich nicht funktionieren"

22 Kommentare

  1. jones
    12. Juni 2011 at 13:18 —

    Man sollte die Überschrift ändern, Dollinger hat nicht gewonnen.

  2. Sandro
    12. Juni 2011 at 13:31 —

    hat eigentlich rahman gegen brown gewonen

  3. Tom
    12. Juni 2011 at 13:35 —

    @ Sandro

    Ja,in der 6.Runde war Schluß!

  4. groovstreet
    12. Juni 2011 at 14:18 —

    wo werden die kämpfe von Universum nun übertragen?

  5. Tom
    12. Juni 2011 at 14:24 —

    @ groovstreet

    Wie kommst du denn jetzt auf Universum?

    Also im Tv auf gar keinen Fall!

  6. achim
    12. Juni 2011 at 15:15 —

    sehr schöne gala. Tolle Kämpfe wie gewohnt. schade mit Gökalp, aber toller Kampf. Der Gökalp wird noch Weltmeister.

  7. jimbob
    12. Juni 2011 at 16:33 —

    ja achim in allen gewichtsklassen und p4p 😀

  8. UpperCut
    12. Juni 2011 at 17:47 —

    lol, ja p4p 🙂

  9. Tom
    12. Juni 2011 at 18:27 —

    @ achim

    Träum weiter!

  10. tyson
    12. Juni 2011 at 20:36 —

    gökalp wird vielleicht waldmeister aber bestimmt kein weltmeister hahaha

  11. xyz187
    13. Juni 2011 at 14:30 —

    @tyson , laber doch bitte kein Scheiß , wenn du wirklich ahnung von Boxen haben solltest , dann weiß du auch was ein Lucky Punch ist , selbst die größten Boxer auf der ganzen Welt z.B. Muhammed ali , joe frazier , georg foremann , wladimir klitschko , und lennox lewis haben alle durch ein Lucky Punch schon einmal verloren , und der Gökalp hat es leider auch erwischt , das ist nun mal Boxen ! und jeder der den Gökalp kennt , weiß wie ehrgeizig der ist und Kämpferisch ! Er lässt nicht wie andere Boxer den Kopf runter ganz im gegenteil das hat ihn jetzt noch mehr Motiviert und er wird wieder ganz schnell Hoch kommen und sich den Gürtel zurück erobern , und er wird defenetiv Wweltmeister , das sagt sogar Fritz Dzunek der den Gökalp auch kennt ! Und dann muß ich noch sagen das der Gökalp innerhalb 1 jahr über 10 Kämpfe gemacht hat !

  12. Tom
    13. Juni 2011 at 14:58 —

    @ xyz187

    Lucky Punch???

    Dein bester Kumpel war von Anfang an auf der Verliererstrasse!
    Ok,Oezekler hat ein Kämpferherz aber das reicht halt eben nicht aus um etwas ganz Großes zu reißen!
    Technisch zu limitiert,leicht auszurechnen!

    WM wird der nie,selbst in einem unbedeutenden Verband wird das schwierig!

    Nimm es sportlich der Bessere hat gewonnen!

    Da ein Nicht-Europäer jetzt WBO-EM ist,zeigt das dir hoffentlich das man diesen Titel nicht ernst nehmen kann!?

  13. xyz187
    13. Juni 2011 at 15:45 —

    @Tom , tut mir leid das zu sagen aber du hast mir jetzt mir deiner aussage bewiesen das du keine ahnung vom Boxgeschäft hast , du tust immer so als ob du Hier wie Henry Maske ein experte bist , aber du bist nur so ein möchte gern laber Kopf sonst nix , deine aussagen und meinung sind völlig fürn Arsch , warst du über haupt da gewessen? der gökalp lag mit 2:1 nach punkten vorne der eine hat unentschieden bewertet und dann sagts du spinner das der auf der verlierer straße war ? du solltest dich als Nummergirl bewerben da würdest du bestimmt bessere Figur machen statt hier ein auf Experte zu tun und scheiße zu labbern !

  14. xyz187
    13. Juni 2011 at 15:46 —

    @tom außerdem hab ich nicht gesagt , das sein gegner schlecht oder scheiße ist !

  15. kieler
    13. Juni 2011 at 17:00 —

    gökalp hat ganz klar beswser geboxt hat seine linie gehalten und super sichere deckung der raphael war sogar schon verzweifelt und ausgepowert gökalp wurde unglücklich erwischt!! zumal gökalp noch nie in seiner karriere auf dem boden war sogar bei den amateuren nicht ein einziges mal angezählt!!! @ tom deine beiträge lese ich ständig du bist einfach nur ein typ der sein senf dazu geben muss!!! ich freu mich schon auf gökalp der kommt wieder dieses mal noch stärker!!

  16. filzlaus
    13. Juni 2011 at 17:43 —

    erstmal ist der bejeran nach mindestens 4-5 runden ausgepowert.
    fast in jedem kampf.
    zweitens wird er nie WM.
    und drittens ist ein knappes urteil als heimboxer eher so zu sehen das der gegner knapp vorne lag, als aussenstehender gesehen.
    viertens, hat gökalp in einem jahr 9 kämpfe gemacht das ist nix besonderes.

  17. xyz187
    13. Juni 2011 at 18:23 —

    @filzlaus, du sagst das 9 kämpfe in 1 jahr nix besonderes ? sorry dann kann ich deine meinung hier nicht nachvollziehen ! wir reden hier von profis und nicht von amateuren !
    10 kämpfe in einem jahr ist für ein profiboxer der täglich 4 stunden trainiert verdammt viel !

  18. ahmet
    13. Juni 2011 at 18:52 —

    gibt genug andere die das auch haben, ist nix besonderes.
    und das er verloren hat ist normal, ist halt boxen, passiert.

  19. xyz187
    13. Juni 2011 at 20:17 —

    @ahmet , sehe ich genau so , nur andere denken wenn man einmal durch k.o. verloren hat , ist man direkt unten durch so wie der user:filzlaus und ober möchte gern Boxexperte Tom !

  20. leif
    16. Juni 2011 at 05:58 —

    Sultan Gökalp ist ein sehr guten Boxer und er kommt wieder!

  21. m-ali
    21. Juni 2011 at 06:57 —

    ich finde boxen so cool

  22. Lothar
    23. August 2011 at 16:42 —

    Profiboxen-täglich 4 Std. ?! Das kenne ich von den Amateuren, die vor vielen Jahren schon besser waren als die abgehalfterten europ. Profis. Jedenfalls im Osten. Diese Erfahrungen und Fertigkeiten werden heute bei den Profis in Europa nutzbar gemacht. Was glaubt denn xyz 187, woher diese Trainer kommen. Wegner, Sdunek, Timm, Röwer, Ramin u.v.a.m. Das waren Amateure, die professsionell trainiert und auch erfolgreich waren und Ihre Schützlinge sind heute unsere Hauptdarsteller im Geschäft. 12 – 14 Kämpfe waren normal ! Was Entwicklungen eines Boxers angeht, ist es selten vorher zu sagen. Sind alle Bestschüler eurer Schulklasse Dipl.Ing oder Dr. oder, oder geworden ? NEIN. Oft jene, die sich später entwickelt haben und den schwereren Weg gingen. In diesem Sinne bleibt bitte anständig zueinander. Uns eint das Interesse am Boxen.

Antwort schreiben