Top News

EC-Boxteam in Rumänien angekommen: Boxgala am Freitag live auf Eurosport

Alexander Alekseev, Erol Ceylan, Oktay Urkal ©EC Boxpromotion.

Alexander Alekseev, Erol Ceylan, Oktay Urkal © EC Boxpromotion.

Promoter Erol Ceylan und sein Team sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Galati (Rumänien) angekommen, wo an diesem Freitag Cruisergewichtler Alexander Alekseev zum IBF-Ausscheidungskampf gegen den Amerikaner Garrett Wilson antritt. Eurosport überträgt live ab 20:30.

“Wir sind hier trotz der nächtlichen Zeit sehr herzlich aufgenommen worden.”, sagte Ceylan nach der Ankunft. “Ich denke, wir haben in Galati eine interessante und hoffentlich auch erfolgreiche Woche vor uns.”

Neben Alekseev steigt auch der Kölner Schwergewichtler Manuel Charr in den Ring. Der ehemalige WM-Herausforderer bekommt es mit dem Deutsch-Türken Yakup Saglam zu tun. Lokalmatador Christian Hammer boxt gegen den Ukrainer Oleksiy Mazikin, Klara Svensson wird gegend die Bulgarin Kremena Petkova um den vakanten WBC-Silver-Titel kämpfen. Ceylan geht davon aus, dass die 10.000 Leute fassende Sporthalle in Galati am Freitag ausverkauft sein wird.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Adrien Broner: Kein Interesse an Gamboa

Nächster Artikel

Oquendo-Manager Tsatas: "Die Klitschkos sind Feiglinge"

25 Kommentare

  1. 300
    18. Februar 2013 at 15:25 —

    Hoffentlich verliert Alexeev…Kann diese Russacks nicht leide….denen gönn ich nichts

  2. 300
    18. Februar 2013 at 15:26 —

    Sorry…bin eben ein Russist .. 😉

  3. 300
    18. Februar 2013 at 15:29 —

    Ich fordere alle Russisten auf sich zu outen
    😉

  4. brennov
    18. Februar 2013 at 15:44 —

    damit beginnt das boxjahr bzw. vorallem das HW jahr 2013 endlich so richtig. und am samstag gibts gleich den nächsten knaller auf eurosport.

  5. 300
    18. Februar 2013 at 15:55 —

    @ brennov
    wieso beginnt für dich das HW jahr so richtig???
    Wegen Hammer oder Charr? 🙂

  6. derblitzHH
    18. Februar 2013 at 16:07 —

    ich drücke fest die daumen für das Team EC Boxing.

  7. Tom
    18. Februar 2013 at 17:16 —

    Das ist doch wieder so eine Gurkenveranstaltung,wenn ich mir so die Gegner der “Heimboxer” anschaue!

    Ok,für die Gegnerwahl im WM-Ausscheidungs-Kampf gegen Alekseev kann Ceylan nichts,aber sonst nur Schrott!

    Ich für meinen Teil werde den Freitagabend sinnvoller nutzen als mir diesen Quark anzuschauen!

  8. Smokin Joe
    18. Februar 2013 at 17:22 —

    Saglam wird wieder angst haben und nicht antreten

  9. Brennov
    18. Februar 2013 at 18:40 —

    wegen beiden und wegen price – thompson. und glazkov – scott und noch einiges anderes im HW ist ja auch noch dieses we.

  10. boxfanatiker
    18. Februar 2013 at 18:47 —

    @smokin joe
    was laberscht du chagaev is nicht angetretten nicht saglam

  11. Bülent
    18. Februar 2013 at 20:18 —

    tom du h sohn

  12. Carlos2012
    18. Februar 2013 at 21:48 —

    Charr wird alle vernichten 😉

  13. Smokin Joe
    18. Februar 2013 at 22:32 —

    @Boxfanatiker Chagaev würde Saglam sogar mit 60 verprügeln!

  14. boxfanatiker
    18. Februar 2013 at 22:41 —

    schauen wir mal on charr diesen saglam ausknocken kann

  15. Carl Coolman
    18. Februar 2013 at 23:06 —

    Manuel Charr boxt wenigstens regelmäßig, daran sollten sich die Klitschkos mal ein Beispiel nehmen.

  16. Nessa1978
    18. Februar 2013 at 23:09 —

    Für einen kleine Boxstall veranstaltet ECE ordentliche Events und ne Halle mit 10.000 zu füllen muss man erstmal hinbekommen

  17. Grumpy
    18. Februar 2013 at 23:38 —

    EC veranstaltet gute Events – insbesonder zu angemessenen Eintrittspreisen – auch wenn diese nicht unbedingt internationales Niveau haben. Aber lieber beobachte ich, wie sich ein unbekannter Nachwuchskämpfer sich gegen einen “Prüfstein” bewährt als dass ich mir so einen Fake-Kampf von einem Klitschko vs. Adamek, Mormeck, Briggs, Sosnowski, Wach, Thompson oder Peter ´reinziehe. Und zudem kann man sich mit E.C sehr gut über das Boxgeschäft unterhalten (auch bei Veranstaltungen des Wettbewerbs), was mit B.B. gar nicht möglich ist.

  18. Tom
    19. Februar 2013 at 06:44 —

    @ Grumpy

    Welche Prüfsteine?

    Bis auf Alekseev boxt bei EC doch nur 3. und 4. Garnitur und zumeist werden dann noch schlechtere Gegner verpflichtet.
    Sollte es dann doch mal eng werden,wie zuletzt bei Özekler,lässt man halt den Punktrichtern etwas zukommen!

  19. Tom
    19. Februar 2013 at 06:45 —

    @ Bülent

    Ich hoffe du hast deine Schularbeiten alle erledigt,wenn ja hast du dir einen Döner verdient!

  20. fhjki
    19. Februar 2013 at 09:53 —

    @Tom , bist du eine Diva oder was ? Wir leben hier in Deutschland und nicht Nevada Las Vegas !

  21. Baron
    19. Februar 2013 at 10:39 —

    Alles nur Seibelfreier hier!

  22. Tom
    19. Februar 2013 at 16:28 —

    @ fhjki

    Nein ich bin keine Diva,aber ich muss mir auch nicht jeden Mist anschauen!

  23. Grumpy
    19. Februar 2013 at 20:18 —

    @ Tom

    Mit dem “” beim Wort Prüfstein habe ich bereits zeigen wollen, dass dieser Begriff hier nicht richtig zutrifft. Dennoch finde ich das immer noch interessanter als zu sehen, wie W. Klitschko gegen handverlesene Gegner mit seiner ausgestreckten Linken die Winkerkrabbe spielt und sich beim ersten Anzeichen von Infight wie ein nasser Sack auf den Gegner legt, natürlich ohne vom eigens bestellten Ringrichter dafür ermahnt zu werden. Dazu eine kleine und absolut lächerliche Undercard, bei der die Sparringspartner mit Glück noch zusätzlich ein Taschengeld dazu verdienen dürfen.

    Bei EC zahle ich für eine solche Abendunterhaltung, die einen ähnlich geringen sportlichen Wert hat wie ein K2-Event, für einen sehr guten Ringplatz wenigstens einige Hundert EUR weniger als bei den Klitschkos.

    Und zu Deiner Bemerkung:”Sollte es dann doch mal eng werden,wie zuletzt bei Özekler,lässt man halt den Punktrichtern etwas zukommen!” – Das wird doch überall gemacht. K2, Sauerland, SES, ehemals Universum, Arena, …. – überall das Gleiche. Also schon gar nicht mehr erwähnenswert.

  24. Tom
    19. Februar 2013 at 21:37 —

    @ Grumpy

    OK,zum Thema WK gebe ich dir absolut recht,wobei ich auch sagen muss das ich die beiden letzten Kämpf von WK live nicht gesehen habe,weil sie mich A. nicht interessieren und B. ich Abends meist arbeiten muss!
    Natürlich wird überall betrogen,das ist ja das Schlimme,aber im Fall von Ötzekler und co bringt das ja eh nicht viel,die werden nie etwas großes reisen!
    Ceylan hat am Anfang mal gesagt er wird nur Kämpfe auf Augenhöhe bieten,leider ist das aber meistens nicht der Fall und wenn doch,dann wird beschi.s.s.e.n!

Antwort schreiben