Top News

EBU ordnet Rematch zwischen Pulev und Dimitrenko an

Kubrat Pulev ©Nino Celic.

Kubrat Pulev © Nino Celic.

Die EBU hat ein Rematch zwischen Schwergewichts-Europameister Kubrat Pulev (17-0, 9 K.o.’s) und Alexander Dimitrenko (34-2, 21 K.o.’s) angeordnet. Beide Seiten haben bis zum 10. Juli Zeit, sich freiwillig zu einigen, ansonsten kommt es zur Purse Bid.

Ursprünglich hätte Pulev auf den Briten Tyson Fury treffen sollen, dieser hat aber freiwillig verzichtet. Somit fiel die Wahl auf den Ranglistendritten Dimitrenko, der seit seiner Niederlage gegen Pulev zwei Aufbaukämpfe gewonnen hat, in denen er aber jeweils ein Mal am Boden war.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der erste Kampf zwischen Pulev und Dimitrenko im Mai 2012 war in den Anfangsrunden noch relativ ausgeglichen, mit fortschreitender Dauer setzte sich aber Pulevs Cleverness und Selbstvertrauen durch. In der elften Runde ließ sich Dimitrenko nach einer harten Führhand des Bulgaren auszählen. Zu diesem Zeitpunkt lag er 94-97, 93-98 und 93-97 zurück.

Pulev dürfte über diese Entscheidung nicht sehr glücklich sein, denn eigentlich hat er für August einen Kampf gegen Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev geplant. Möglicherweise wird der Pflichtherausforderer der IBF daher seinen EM-Titel niederlegen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wlodarczyk übersteht Niederschlag und stoppt Chakhkiev in acht Runden

Nächster Artikel

Cleverly vs. Kovalev: Am 17. August in Cardiff

94 Kommentare

  1. Marco Captain Huck
    22. Juni 2013 at 10:58 —

    Die scheiss EBU wie hat sich DIMI DÜNPFIFF das Rematch verdient

  2. Alex
    22. Juni 2013 at 11:11 —

    Hat jemand auch ein EBU-Ranking?

  3. ghetto obelix
    22. Juni 2013 at 11:14 —

    Dimitrenko die Quadratnull würde selbst gegen Marcel Zeller verlieren!
    Pulev wird den Titel doch eh niederlegen.

  4. Simon8965
    22. Juni 2013 at 11:14 —

    @Alex: boxebu.com/ , links unten auf EBU-Ratings klicken

  5. ghetto obelix
    22. Juni 2013 at 11:14 —

    boxebu.com/eburatings1pag.pdf

  6. Markus
    22. Juni 2013 at 11:19 —

    Dimitrenko hat doch seit Ewigkeiten nichts mehr geleistet.

    Pulev sollte den Titel wirklich niederlegen, er hat die Klasse, einer WM entgegenzustreben, dann muss er den EM-Titel eh abgeben.

  7. Alex
    22. Juni 2013 at 11:23 —

    Warum geben sie denn nicht Boytsov oder Helenius die Chance? Die stehen über Dimitrenko.

  8. 300
    22. Juni 2013 at 11:29 —

    “EBU ordnet Rematch zwischen Pulev und
    Dimitrenko an”

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  9. 300
    22. Juni 2013 at 11:30 —

    April ist vorbei ihr Pf.ei.ffen 🙂

  10. brennov
    22. Juni 2013 at 11:33 —

    sehr gute sache. am besten wäre echt wenn pulev den titel niederlegt und dann doch gegen chagaev kämpft. dann könnte dimi um den vakanten titel boxen. aber auch ein rematch gegen pulev hätte was.

  11. The Itallian Stallion
    22. Juni 2013 at 11:34 —

    Wass soll den der scheiss jetzt…..

  12. brennov
    22. Juni 2013 at 11:35 —

    mal sehen was die ibf macht und ob sie das als final eliminator akzeptiert!

  13. Tommyboy
    22. Juni 2013 at 11:42 —

    Sch..ei..ss korruptes boxen von heute, Dimitrenko die null darf gegen Pulev und Denis B. Bekommt nie ne Chance tzt..

    Was ist mit der ober lusche chagaev?, lch dachte er boxt gegen Pulev.

  14. BronxBull
    22. Juni 2013 at 11:43 —

    Bekommt Dimitrenko halt noch mal ne Abreibung!

    Hab nix dagegen 😉

  15. underdog-m
    22. Juni 2013 at 11:49 —

    was soll den der käse das braucht die welt doch nicht so ein müll

  16. Allerta Antifascista!
    22. Juni 2013 at 11:58 —

    Ist hier jemand der Dünsch heisst?

  17. The Itallian Stallion
    22. Juni 2013 at 12:03 —

    Er soll ihn doch einfach niederlegen. Pulev hat den EM Gürtel doch gar nicht nötig

  18. ali
    22. Juni 2013 at 12:03 —

    was die ebu angeht ist es die größte frechheit
    aber dieser titel ist ja eh nichts wert
    wenn pulev diesen kampf wirklich machen will und den titel nicht niederlegt dann kann man ihn als hoffnungsträger des hw aufgeben

  19. Alex
    22. Juni 2013 at 12:06 —

    @ ali

    Und warum?

  20. brennov
    22. Juni 2013 at 12:09 —

    @ ali: stimmt denn echte champions im hw zeichnen sich vorallem dadurch aus, dass sie Pflichtverteidigungen ignorieren!
    was soll ein problem daran sein wenn er jetzt nochmal gegen dimi kämpft. wenn er ihn schlägt ist es doch ok. danach kann er immer noch gegen chagaev boxen. vor mitte/ende 2014 wird eh eh keinen kampf gegen klitschko bekommen also braucht er noch 2-3 kämpfe vorher. und dafür mittelmäßige bis gute gegner. dimitrenko und ustinov waren da schon mal zwei. jetzt noch vielleicht dimi, chagaev und jennings und dann ist er echt gut vorbereitet auf einen kampf gegen wladimir!

  21. Hannes
    22. Juni 2013 at 12:10 —

    Was für ein schwachsinn Dimiflemko nochmals gegen Pulev kämpfen zu lassen ,

    Dimiflemko hatte klar gegen Pulev verloren , Pulev ist Anwärter für einen WM Kampf , der Kampf sollte nicht stattfinden Dimiflemko sollte auch nicht so eine Chance bekommen da er bereits klar verloren hatte , da gibt es bessere Gegner die auch Pulev zum WM weiter bringen .

  22. brennov
    22. Juni 2013 at 12:14 —

    @Hannes: aha jeder der mal klar verloren hat sollte nie wieder eine chance bekommen? komische einstellung!

  23. 300
    22. Juni 2013 at 12:14 —

    Der soll dasselbe machen wie Riddick Bowe damals mit dem WBC Titel….er soll den EBU Titel vor laufenden Kameras in die Mülltonne werfen….das wär geil

  24. Jay
    22. Juni 2013 at 12:21 —

    Fragwürdige Entscheidung…

  25. Florian
    22. Juni 2013 at 12:22 —

    Das wäre das Unnötigste Rematch aller Zeiten. Die EBU gehört verklagt dass sie Dimitrenko nach zwei Siegen gegen Fünftklassige Boxer, gegen die er auch noch grosse Mühe hatte, an dritte Stelle führen. Hoffentlich legt Pulev den Titel nieder. Er hat ja noch den IBF interconty Titel und ein Kampf gegen Chagaev wäre garantiert spannender, auch wenn Chagaev nicht mehr der ist der er mal war.

  26. Alex
    22. Juni 2013 at 12:22 —

    @ brennov

    Nein, aber nach seiner Niederlage sah Dimitrenko auch 2 mal gegen Aufbaugegner nicht gut aus.

  27. Hannes
    22. Juni 2013 at 12:26 —

    @Brennov : Du Komiker musst immer deinen Senf dazu geben , vor allem wenn man nicht deiner Meinung ist .

    Und klar sollte jeder nochmal ne Chanche bekommen aber es sollte gerechtfertigt sein und vor allen nicht nochmal gegen den gleichen Gegner zumal es viele gibt die sich das Recht gegen Pulev anzutreten auch verdient haben und nun wegen Dimiflemko benachteiligt werden , dies kann es nicht sein .

  28. CrimsonFist
    22. Juni 2013 at 12:30 —

    Übersetzung=
    K2 haben schiss und lassen ihre Beziehungen spielen um Pulev das Leben schwer zu machen!
    EBU was für ein rotz ist das den??
    Titel,der so viel wert ist wie Sonnencreme bei Regen,in die nächste Mülltonne werfen dan gg Chagaev und anfang 2014 gg K2..

  29. El Demoledor
    22. Juni 2013 at 12:34 —

    Es ist erstaunlich, wie einige Boxer immer wieder an gute Kämpfe herankommen.
    Auch die extrem hohe Weltranglistenposition von Dimitrenko erschließt sich mir nicht.
    Pulev sollte aber auch mal langsam den nächsten Schritt machen; auch Chagaev würde da nicht groß helfen.
    Wenn ich die Boxrec-Rankings im HW betrachte, frage ich mich irgendwie bei 80% der Fighter: Wie kommen die da hin und sind die nicht überbewertet? Armes HW!

  30. ghetto obelix
    22. Juni 2013 at 12:43 —

    Dimitrenko soll seine Sachen packen und in Papua-Neuguinea Asyl beantragen. Vielleicht kann er da seine Boxkarriere neu starten oder eine Anwaltskanzlei im Urwald aufmachen!

    Den will doch hier wirklich niemand mehr im TV sehen – gut außer Brennov vielleicht, aber der hat hier auch mal behauptet, Edmund Gerber würde irgendwann WM werden und daher nicht wirklich zurechnungsfähig ist.

    Ich frage mich wirklich, was Dimitrenko in seiner Karriere noch erreichen zu hofft. Ich glaube kaum, dass der in naher Zukunft für einen freiwilligen Titelkampf in Frage kommt, auch nicht gegen einen potentiellen Nachfolger von Vitali.
    Bevor er weiterhin gegen Journeymen boxt, sollte er vielleicht versuchen, an einen Kampf in den USA gegen ein US Talent zu kommen – so wie Liakhovitch!

    Ich frage mich wirklich, warum fertige Ostblock Boxer wie Chagaev und Dimtrenko immer noch in Deutschland boxen !!!!

  31. brennov
    22. Juni 2013 at 12:44 —

    @ EL Demoledor: Naja boxrec kann ja nicht die ersten 20 positionen hinter klitschko vakant lassen 😉 an den punkten in der rangliste sieht man doch das wahre kräfteverhältnis.
    @ Hannes: natürlich kann man auch gegen den gleichen gegner nochmal ne chance bekommen!

  32. matthias
    22. Juni 2013 at 12:44 —

    Riddick Bowe bei seinem Muay Thai debut wer es noch nicht kennt witzig !!!! http://www.youtube.com/watch?v=3obYvgFllxo

  33. brennov
    22. Juni 2013 at 12:47 —

    Genauer habe ich behauptet, dass es ein deutscher bis ende des jahrzehnts schafft mal wm im HW zu werden. meint damit namentlich huck, dimitrenko, charr, hammer, teper und eben gerber. einer von denen wird es bis 2020 schaffen!

  34. ali
    22. Juni 2013 at 12:49 —

    @Brennov

    du siehst es also so das pulev ihn duckt wenn er ihn nicht erneut vermöbelt?
    gute erkenntnis

  35. Philipp Asanov
    22. Juni 2013 at 12:50 —

    Dieses Mal gewinnt Dimiternko SASCHA…Sascha…Sascha Champion

  36. brennov
    22. Juni 2013 at 12:52 —

    @ ali: pulev duckt ihn?

  37. ali
    22. Juni 2013 at 12:54 —

    @Alex

    weil der ausgang des kampfes klar ist und es diesen kampf auch schon gab
    dimitrenko bringt pulev kein stück weiter
    pure zeit und kraftverschwendung
    das wäre eins der größten missmatches aller zeiten
    dimitrenko ist eine riesen witzfigur

  38. ali
    22. Juni 2013 at 12:55 —

    @brennov

    das hast du indirekt behauptet

  39. ghetto obelix
    22. Juni 2013 at 12:59 —

    Brennov sagt:
    4. November 2012 um 17:53
    Geiler kampf von gerber gestern. der wird mal wm werden!!! aber erst nach klitschko!

    ———————————

    Eine Expertenmeinung nach seinem glorreichen Sieg gegen den Ding A Ling Man Darnell Wilson 😀

  40. SemirBIH
    22. Juni 2013 at 13:00 —

    Was hat denn Dimitrenko geleistet um eine erneute EM-Chance zu bekommen. Er wurde von Journeymen niedergeschlagen und hat keinesfalls überzeugt.
    Pulev sollte seinen EM-Titel niederlegen!

  41. Allerta Antifascista!
    22. Juni 2013 at 13:01 —

    ghetto obelix sagt:
    22. Juni 2013 um 12:59

    Brennov sagt:
    4. November 2012 um 17:53
    Geiler kampf von gerber gestern. der wird mal wm werden!!! aber erst nach klitschko!

    ———————————

    Eine Expertenmeinung nach seinem glorreichen Sieg gegen den Ding A Ling Man Darnell Wilson 😀
    ——————————–
    😆

  42. Allerta Antifascista!
    22. Juni 2013 at 13:03 —

    Dünnschi$$-Dimi und Schei$$efresser-Brennov sind Witzfiguren!

  43. david
    22. Juni 2013 at 13:04 —

    dimtrenko tzz der würde sgar gegen marcus rhode verlieren gegen jeden fallobst denn dimitrenko kann nix mehr konnte er eh nie

  44. brennov
    22. Juni 2013 at 13:20 —

    @ ali: ich weis ja noch net mal was dein kaudawelsch zu bedeuten hat.
    “du siehst es also so das pulev ihn duckt” ist definitiv kein verständlicher deutscher satz?
    was zur hölle meinst du?

  45. ghetto obelix
    22. Juni 2013 at 13:20 —

    Noch zwei weitere Meinungen dieses hochangesehenen Experten. Dieses mal zum Thema: “Alexander Dimitrenko: Nächster Kampf wahrscheinlich in den USA”: Viel VErgnügen! 😀

    brennov sagt:
    8. Oktober 2012 um 12:36
    wäre blöd wenn der kampf dann mitten in der nacht wäre. wenn dann am vorabend damit man ihn bei uns noch vernünftig kucken kann.

    PS: Dimitrenko ist der kommende deutsche schwergewichts WM!

    ——————————————————–

    brennov sagt:
    8. Oktober 2012 um 14:15
    dimitrenkos problem war es, dass er bei universum war. bei sauerland wäre er große als neue deutsche HW hoffnung aufgebaut worden usw usw. selbst charr der sich selber promotet hat das geschafft und daraus viel kapital geschlagen!! universum ist dazu viel zu unfähig. sieht man auch daran dass boytsov immer noch russe ist (obwohl er bei der IFB in der rangliste als deutscher geführt wird *lol*) genau das gleich bei SES wo man nicht weiß was pianeta eigentlich ist. EC scheins langsam gecheckt zu haben die haben hammer jetzt gleich mal eingedeutscht!

    —————————–

    Hut Ab 😀 😀 😀

  46. brennov
    22. Juni 2013 at 13:21 —

    Gerber wird auch noch wm werden. aber hier gehts jetzt um dimitrenko der auch noch seine wm chance bekommen wird aber ich denke dass er dann leider verlieren wird!

  47. Alex
    22. Juni 2013 at 13:23 —

    @ ali

    Nur mal ein Beispiel. Stell dir mal vor dass Pulev EBU-Champion bleiben möchte und sich noch garnicht bereit fühlt für einen WM-Kampf. Pulev ist zwar auch schon 32, aber er hat doch Zeit. Er kann auch ganz einfach warten bis Vitali abtritt um so eine größere Chance zu haben den WBC-Titel zu bekommen. Er kann aber auch den schwierigen Weg nehmen, wofür er dann sehr viel Respekt bekommen würde, aber ob er dann WM wird wage ich zu bezweifeln. Mit dem schwierigeren Weg meine ich erst gegen Chagaev zu boxen ( der zwar nicht mehr in seiner Prime ist, aber immer noch eine größere Gefahr darstellt als Dimitrenko ) und dann gegen Wladimir zu boxen ( der momentan für kaum jemanden zu schlagen ist ).

  48. ali
    22. Juni 2013 at 13:40 —

    @brennov

    da du die situation immernoch nicht von alleine gecheckt hast wage ich zu bezweifeln das man es dir so leicht verständlich machen kann

  49. ali
    22. Juni 2013 at 13:48 —

    @Alex

    das ist mal zur abwechslung ein ordentlicher kommentar von dir aber du sagst es ja selber das pulev schon 32 ist
    und er hat als profi noch nicht viele,gute verschiedene leute geboxt die ihm diese erfahrung hätten geben können die er bis heute auf profesioneller ebene eigentlich haben sollte
    deswegen ist es umso unsinniger jetzt erneut gegen dimitrenko zu boxen den er vor 1 jahr klar geschlagen hat und der auch psychisch und vom willen her kein ernstzunehmender gegner ist abgesehen davon das er auch kein guter boxer ist
    pulev sollte seine kraft und zeit nicht damit verschwenden
    war das für dich überzeugend oder hast du noch irgendwelche bedenken?

  50. brennov
    22. Juni 2013 at 14:03 —

    @ ali: meintest du dass sich pulev vor dimitreko drück? also ihm aus dem weg geht?

  51. Husar
    22. Juni 2013 at 14:09 —

    das ist ein scherz .. oder 🙂

  52. 300
    22. Juni 2013 at 14:10 —

    ohhh…die Zensur ist wieder unterwegs

  53. Carlos2012
    22. Juni 2013 at 14:19 —

    Kämpfe die keiner braucht.EBU wird langsam auch zu einem Kriminelleen Verein.

  54. Marco
    22. Juni 2013 at 14:19 —

    Halte die EBU für eine seriöse Organisation. Aber hier liegen sie falsch.
    Und den Dimitrenko will wirklich niemand mehr sehen, der soll sich weit hinten anstellen (falls er überhaupt noch will). Pulev hätte einen grösseren Kampf verdient.
    P.S: weiss nicht was witzig sein soll am Muay Thai-“Kampf” von Bowe. Er war ein guter Champion (hätte in seiner Prime wohl beide Klitschkos vernichtet), ist mittlerweile alt, bankrott und hat gröbere Schäden vom Boxen davongetragen, Häme ist fehl am Platz (meine Meinung). Er bekommt (zurecht) keine Box-Lizenz mehr, braucht aber Geld.

  55. ali
    22. Juni 2013 at 14:24 —

    @brennov

    nein meinte ich nicht

  56. brennov
    22. Juni 2013 at 14:38 —

    ok dann weis ich wirklich nicht was du meinst. aber nein ich meine nicht dass sich pulev vor dimitrenko drück auch wenn er ihn jetzt nicht boxt. es ist sein gutes recht den titel niederzulegen und nach höherem zu streben. wenn er aber europameister bleiben will dann muss er eben auch die PV wahrnehmen. auch wenn einem der PH nicht passt!

  57. brennov
    22. Juni 2013 at 14:42 —

    mal ne andere frage. bis wann muss der kampf denn kommen. vielleicht kann pulev am 24.8 ja trotzden gegen chagaev und dann anfang november gegen dimitrenko. je nachdem wie schnell die ibf pulev zum PH macht und den kampf gegen wladimir ansetzt kann er danach dann evtl. noch einen weiteren kampf machen oder im frühjahr 2014 schon gegen wladimir antreten!

  58. Simon8965
    22. Juni 2013 at 14:45 —

    Dimitrenko hat überhaupt kein Rematch verdient, eher wird Pulev den Titel niederlegen, als gegen diese Flasche zu kämpfen, dafür ist er sich wirklich zu schade. Mal im Ernst, Dimitrenko war gegen zwei Putzfrauen am Boden und soll jetzt erneut gegen Pulev boxen? Das Ergebnis steht doch sowieso schon fest, Dimitrenko wird das Ende der 12.Runde (natürlich) nicht erreichen. Als Final-Eliminator wird die IBF den Kampf sicher nicht akzeptieren, da Dimitrenko bei der IBF nur auf Platz 9 steht. Auch das ist fast ein Skandal, Dimitrenko dürfte in keinem Verband unter den besten 15 stehen. Dimitrenko sollte endlich seine Karriere beenden, es gibt bestimmt 20 Boxer, die ihn (mittlerweile) gnadenlos ausboxen würden

  59. Goran-Goslar
    22. Juni 2013 at 15:10 —

    Dimitrenko??? Ich mag unseren serbischen Schwiegersohn wirklich, aber wer will ihn noch ernsthaft boxen sehen? Er hält Pulev nur unnötig auf, auf dessen Weg zu höherem Ruhm. Kubrat wird den EBU-Titel niederlegen und so oder so der nächste Pflichtherausforderer der IBF, und für Dimitrenko ist das auch gesünder.

  60. larrypint
    22. Juni 2013 at 15:19 —

    das is doch n schlechter witz

  61. CrimsonFist
    22. Juni 2013 at 15:41 —

    Pulev IST dabei den nächsten Schritt zu machen nur weichen ihm alle aus!
    Fury = Hosen voll
    ergo,nächster PH von Wladimir ABER da werden K2 sicher noch einen Kampf erzwingen für Pulev gg..?..Abdumasalov oder so.

  62. ghetto obelix
    22. Juni 2013 at 16:08 —

    Heil dir Dimitrenko!

  63. Shorty
    22. Juni 2013 at 16:27 —

    Dimi..?? boxt der immer noch 🙂 O Mann im Schwergewicht tummeln sich bis auf 3 -4 ausnahmen nur noch Schrott rum. OK Dimi boxt wieder aber der ist doch völlig uninteressant! Dimi noch ein tipp, vergesse dein Toiletten Papier nicht………….

  64. Hamburger
    22. Juni 2013 at 16:38 —

    Na ja das Furry Angst hat glaube ich nicht.

    Bloss gegen Hay gibt’s mehr Kohle,so einfach ist das

  65. Dr. Tikkel
    22. Juni 2013 at 16:48 —

    Kluger Schachzug von der EBU!
    Klar wird Pulev den Titel niederlegen, dann muß der lahme Boytsov gegen den nordischen Albtraum Helenius ran.
    *Schenkelklopf*

  66. ali
    22. Juni 2013 at 17:36 —

    was hat das mit boytsov und helenius zu tun
    völlig sinnfreier kommentar

  67. theironfist
    22. Juni 2013 at 17:40 —

    pulev wird sowieso nicht gegen Dimi antreten er wird den titel ablegen und wie geplant gegen chagaev boxen

    wann kommt der Kampf Mitchell vs Banks um welche uhrzeit ??

  68. YoungHoff
    22. Juni 2013 at 18:18 —

    N Rematch der beiden wäre zumindest nahc aktuellem Leistungs.stand völlig unsinnig, auf ähnlichem Niveau wie ein Rematch Mormeck gegen Wladimir. Pulev ist mit großen Schritten auf dem Weg nach oben und Dimitrenko mit noch größerem auf den Weg nach unten. Dieser Fight brächte wohl beiden rein garnichts

  69. Werner Möller
    22. Juni 2013 at 19:03 —

    Dimitrenkos Leistungen zuletzt waren eine Zumutung. Das Herausforderungsrecht hat er nicht verdient. Dennoch – am solltre ihm die Chance gönnen. Boxt er wieder so mädchenhaft wie zuletzt, dann sollter er sich umgehend aus dem Ring verdünnisieren. Am besten aus ganz Deutschland.

  70. Allerta Antifascista!
    22. Juni 2013 at 19:07 —

    Dimitrenko soll sich mit Gerber, Pianeta, Hammer, Charr und Konsorten auseinandersetzen, das ist sein Niveau!

  71. Klitschkonull
    22. Juni 2013 at 19:33 —

    Was für ein Müll von dem Verband.
    Pulev soll den Gürtel in die Tonne werfen.

    Irgendwie soll der mit Gewalt beschäftigt werden,damit Wladimir so spät wie möglich oder gar nicht gegen ihn boxen muss.

  72. Papa Franco
    22. Juni 2013 at 19:41 —

    die erneute kampfansetzung ist schwer nachvollziehbar, da pulev in einer anderen liga kämpft und im gegensatz zu dimi einer der wenigen ernstzunehmenden wm-herausforderer sein könnte. vor urzeiten hatte ich noch gedacht, dass dimitrenko einiges im schwergewicht reissen wird, aber seit dem kampf gegen chambers ist es leider vorbei. ich persönlich fand dimitrenko technisch gar nicht mal so schlecht wie einige andere, ich denke eher, dass es bei ihm eine mentale sache ist, genauso wie seinerzeit bei axel schulz.

    @Allerta: sehe ich genauso! er könnte auch ein guter aufbaugegner für boytsov und helenius sein. vielleicht könnte er ja dort für eine überraschung sorgen, was ich mir aber seit seinen letzten kämpfen nicht mehr vorstellen kann.

    na ja, zumindest hat er ja ein jurastudium in der tasche

  73. brennov
    22. Juni 2013 at 19:47 —

    Hey du null: noch ist pulev nicht mal PH von wladimir. dazu muss er wohl noch einen eliminator gewinnen. gegen chagaev würde er auch bei wba eine top position einnehmen können. aber als europameister muss er eben auch die pflich erfüllen. und die heißt dimitrenko. vielleicht geht ja auch beides. im august chagaev und im oktober dimitrenko! und dann im januar vielleicht den finalen eliminator gegen jennings. dann kann er mitte 2014 gegen wladimir verlieren.

  74. Simon8965
    22. Juni 2013 at 19:55 —

    brennov sagt:

    22. Juni 2013 um 19:47

    Hey du null: noch ist pulev nicht mal PH von wladimir. dazu muss er wohl noch einen eliminator gewinnen. gegen chagaev würde er auch bei wba eine top position einnehmen können. aber als europameister muss er eben auch die pflich erfüllen. und die heißt dimitrenko. vielleicht geht ja auch beides. im august chagaev und im oktober dimitrenko! und dann im januar vielleicht den finalen eliminator gegen jennings. dann kann er mitte 2014 gegen wladimir verlieren.
    ——————————————————-

    Nein, er muss wahrscheinlich keinen Eliminator mehr machen, er wird bestimmt auch ohne einen Kampf zum PH ernannt

  75. Allerta Antifascista!
    22. Juni 2013 at 19:56 —

    @Franco
    So isses! Er ist ja bekanntlich kein Dum.mkopf, deswegen sollte er sich mMn auch eher auf seine Anwaltskarriere konzentrieren! Für das Profiboxgeschäft ist er zu weich! Natürlich wäre Aufbaugegner eine Option, aber für jemanden der noch andere Möglichkeiten im Leben als das Boxen hat, kanns das auch nicht sein! Gegen Charr fände ich interessant, da er größere Fähigkeiten als dieser hat, Charr ihm aber Willen und Selbstbewusstsein entgegensetzt, könnte ein spannender Kampf sein, und wegweisend für beide!

  76. Allerta Antifascista!
    22. Juni 2013 at 20:01 —

    @Franco
    Hab vergessen, sehe das genauso, das hat nichts mit seinem boxerischen Vermögen zu tun sondern ist eine mentale Angelegenheit! Ich glaube, der Junge macht sich zu viele Gedanken und das kann beim Boxen auch durchaus hinderlich sein!

  77. brennov
    22. Juni 2013 at 20:09 —

    @Simon: glaube ich nicht. ich denke die ibf wird noch einen eliminator ansetzen!

  78. Klitschkonull
    22. Juni 2013 at 20:17 —

    @ Brennov

    hey du Klischkolover.

    Dein geliebter Wladimir kann Pulev aber auch vorher boxen und ihm 2014 auch freiwillig eine Chance geben!!!Leider hat Wladimir immer die Hosen voll bei guten Gegner!!!
    HAT IN DEN LETZTEN 30 MONATEN BIS AUF HAYE NUR LUSCHEN GEBOXT!!!Mormck,Thompson,Wach,Pianeta
    Der macht lieber Luschenkämpfe und du bist dann sooo stolz auf ihn.
    WER HATTE DENN EHER EIN WM CHANCE VERDIENT PULEV ODER PIANETA???????????????
    FALLOBST KRIEGT IMMER EINE CHANCE BEI WLADIMIR!
    BEI BESSEREN GEGNERN GIBTS KASPERLETHEATER UND NIEMALS FREIWILLIG EINEN KAMPF!!!!!!
    Klar passt dir das dem Glaskinn in den Kram wenn Pulev am besten noch 2 Jahre beschäftigt ist,damit er ihn nicht boxen muss.Und dann wird er schon wieder eine Taktik haben das hinauszuzögern oder zurückzutreten!!!Er muss sich ja auf Olympia vorbereiten.Perfekte Ausreden hat der immer!!!!!!!!!!
    DER SOLL MAL EINEN STARKEN GEGNER BOXEN OHNE DAS MAN IHN DAZU ZWINGEN MUSS!!!!!!!!!
    die Osteuropäer sind zu 99 % klitschkoh.örig.
    _____________________________________________________________________________
    @ Simon8965

    “Nein, er muss wahrscheinlich keinen Eliminator mehr machen, er wird bestimmt auch ohne einen Kampf zum PH ernannt”

    DAS HOFFE ICH SEHR!DANN WERDEN WIEDER DIE AUSREDEN UND VERSCHIEBETAKTIKEN VON WLADIMIR DEM FEIGLING WIEDER LOSGEHEN.

    Starke Gegner boxt der nur wenn man ihn zwingt!!

  79. hari
    22. Juni 2013 at 20:21 —

    wenn es einer verdient hatt dann dimmi . er ist nach vladi der beste schwergewichtler überhaupt

  80. larrypint
    22. Juni 2013 at 22:16 —

    charr gegen dimitrenko wäre tatsächlich interessanter…die liegen auf einem level

  81. Norman
    22. Juni 2013 at 22:17 —

    @Marco Captain Huck

    Das frag ich mich gerade aber auch….Wie hat sich Loosidrenko gegen 2 solche Luschen wie Perkovic und Kurtagic gegen die er jeweils 1x am Boden war wie es oben steht sich eine Rematch gegen Pulev verdient das kann man nicht im geringsten nachvollziehen.

  82. brennov
    22. Juni 2013 at 22:21 —

    Charr – Dimitrenko um die vakante EM! das wäre echt ne gute sache!

  83. Norman
    22. Juni 2013 at 22:24 —

    @hari

    Du leidest anscheint an Realitätsverlust. Wo ist Wladimir (und nicht Vladimir)der Beste Schwergewichtler überhaupt.
    Selbst wenn es so wäre dann würde Loosidrenko nicht im geringsten an die Fähigkeiten von nach deiner schreibweise Vladimir rankommen träum weiter Spinnner.

  84. Alex
    22. Juni 2013 at 22:40 —

    @ ali

    Ein klasse Boxer ist Dimitrenko auf jeden Fall. Genug Qualität hat er, aber er hat kein Boxerherz und auch kaum Nehmerqualitäten.

  85. Allerta Antifascista!
    22. Juni 2013 at 22:44 —

    hari sagt:
    22. Juni 2013 um 20:21

    wenn es einer verdient hatt dann dimmi . er ist nach vladi der beste schwergewichtler überhaupt
    ————————–
    Ich seh ihn mittlerweile schon vor Wladi! Kein Wunder, das sie ihn meiden!

  86. gee
    22. Juni 2013 at 22:47 —

    Ganz ehrlich:
    Pulev soll den Kampf machen. Die EBU ist eng verbunden mit der WBC, so hat er dort ein hohes Ranking sicher. Nach Dimitrenkos letztem Auftritt wär der Kampf für Pulev nicht mehr als gut bezahltes Wettkampfsparring. Pulev könnte zwei Kämpfe relativ kurz hintereinander machen. Ein Kampf gegen Klitschko kommt, wenn überhaupt, erst frühestens im Dezember. Mit zwei Siegen wäre er gut vorbereitet.

  87. Schneewittchen
    22. Juni 2013 at 23:13 —

    Da steckten die Klitschkos dahinter die wollen Dimitrenko haben “Grossaaa Mannn Stark wie Mike Tyson und Mohammad Ali zusammen,sahr starkaa Mannnn…”

  88. Carlos2012
    22. Juni 2013 at 23:36 —

    Man sollte Dimitrenko nicht unterschätzen.Der Junge hat bisher nur Pech gehabt.Gegen Chambers ist er unglücklich
    ausgerutscht und in die Faust reingelaufen.Gegen Pulev lag er knapp nach Punkten hinten.In der 11 Runde hatte er
    eine Schwächeanfall und musste Notgedrungen aufgeben.Dimitrenko ist der Kommende Mann im Schwergewicht.
    😀

  89. mike
    23. Juni 2013 at 00:58 —

    “EBU ordnet Rematch zwischen Pulev und Dimitrenko an”

    was soll der sch.eiß

  90. wahrsager
    23. Juni 2013 at 02:38 —

    Ich dachte der boxsport sei noch nicht soweit, dass sich Mann und Frau im Ring gegenueberstehen!

  91. Klitschkonull
    23. Juni 2013 at 10:30 —

    @ Carlos2012

    Ich dachte das wäre Pianeta??

  92. Carlos2012
    23. Juni 2013 at 12:46 —

    @Klitschkonull

    Pianata wurde mit Pyschopharma gefügig gemacht. 😀

  93. bam bam
    24. Juni 2013 at 11:20 —

    Niemand will nochmal Pulev vs Dimitrenko sehen!!!

  94. Bane
    24. Juni 2013 at 15:58 —

    Alexander “Ivan Drago” Dimitrenko wird erst Pulev zerstören, dann die Klitschkos, Haye in Rente schicken und anschließend die Weltherrschaft an sich reißen, nachdem er die Avengers ganz alleine besiegt hat.

Antwort schreiben