Top News

Duell gegen Jennings auf HBO: Szpilka will sich als neue Schwergewichtshoffnung etablieren

Bryant Jennings ©Team Jennings.

Bryant Jennings © Team Jennings.

Der Kampf zwischen den ungeschlagenen Schwergewichtlern Bryant Jennings (17-0, 9 K.o.’s) und Artur Szpilka (16-0, 12 K.o.’s) ist mittlerweile so gut wie offiziell. Das amerikanisch-polnische Duell soll am 25. Januar im New Yorker Madison Square Garden im Vorprogramm der ersten Titelverteidigung von WBO-Superfedergewichts-Champion Mikey Garcia stattfinden und von HBO übertragen werden.

Eine ähnlich interessante Ansetzung zwischen einem amerikanischen und einem polnischen Schwergewichtler gab es auf HBO zuletzt 1996, als Riddick Bowe und Andrzej Golota zwei Mal aufeinandertrafen. Während Golota aber die Nerven durchgingen und er damit zwei mögliche Siege verschenkte, will Szpilka seine Chance nutzen.

“Ich habe lange Zeit auf einen Kampf wie diesen gewartet”, sagte der 24-jährige Szpilka gegenüber Bokser.org. “Jetzt habe ich endlich die Chance, zu zeigen, dass ich die neue Schwergewichtshoffnung bin. Ich werde ihm die Stärke Polens zeigen. Der Kampf auf HBO könnte meinen Durchbruch in Übersee bedeuten. Die Geschichte wird sich wiederholen. Vor vielen Jahren ist genau dasselbe passiert, als die amerikanische Schwergewichtshoffnung gegen die polnische Schwergewichtshoffnung geboxt hat. Ich glaube aber, dass ich im Gegensatz zu Andrzej, den Amerikaner brechen und den Polen einen Grund geben werde, stolz zu sein. Falls ich Jennings nicht vorzeitig schlagen kann, werde ich ihn zwölf Runden lang verprügeln. Ich weiß, dass ich in den Augen vieler Experten nicht der Favorit bin. Ich bin aber nach meiner Meinung und der meines Trainers der bessere Fighter, und ich werde den Ring im Januar nicht als Verlierer verlassen. Daran gibt es keinen Zweifel.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Alex Leapai: Wenn Klitschko meine Power spürt, wird er nach einem Ausweg suchen

Nächster Artikel

Soliman nach Sieg gegen Sherrington auf Sturm-Kurs

48 Kommentare

  1. Brennov
    11. Dezember 2013 at 16:19 —

    wird doch eh wieder abgesagt!

  2. Ochse Uwenknecht
    11. Dezember 2013 at 16:25 —

    Jennings wird den Polen 8,9 Runden vorfuehren mit seiner freakish Reichweite und ihn dann per TKO ausschalten..dann will ich ihn gegen Wilder sehen

  3. tomek22
    11. Dezember 2013 at 16:48 —

    haha jennings schlägt mit wattebällen….der geht schwer KO…szpilka in runde 5 sieg durch Knock out

  4. Carlos2012
    11. Dezember 2013 at 16:50 —

    Jennings haut den Polen weg.Währe traurig wenn man noch darüber diskutieren müßte.

  5. JohnnyWalker
    11. Dezember 2013 at 16:54 —

    Kommt heute auch eine interessante Meldung?

    Dieser adrivo-Rohrkreppierer-Heavyweight-Fetisch ist ja echt nicht mehr zum aushalten!

  6. Ochse Uwenknecht
    11. Dezember 2013 at 17:08 —

    carlito,claro que si!

  7. solis
    11. Dezember 2013 at 17:18 —

    jennings wird gewinnen der typ ist immer durchtrainiert und boxen kann er auch

  8. Alex
    11. Dezember 2013 at 17:36 —

    Also auf jeden Fall ein richtig toller Kampf. Ich denke dass Jennings gewinnt, auch wenn Szpilka auch viel Talent hat. Naja, ich lasse mich einfach überraschen.

  9. Earnie Shavers
    11. Dezember 2013 at 17:46 —

    Szpilka wird klar verlieren, Jennings ist 2 Klassen besser als dieser Junge.

  10. Alex
    11. Dezember 2013 at 18:00 —

    @ Earnie Shavers

    Und woran hast du das erkannt?

  11. Alex
    11. Dezember 2013 at 18:06 —

    @ JohnnyWalker
    ”Kommt heute auch eine interessante Meldung?

    Dieser adrivo-Rohrkreppierer-Heavyweight-Fetisch ist ja echt nicht mehr zum aushalten!”
    Bringt hier aber am meisten Kommentare und das selbst ganz eindeutig.

  12. JohnnyWalker
    11. Dezember 2013 at 18:07 —

    @ Alex

    In fast jedem 2ten Kommentar lese ich von dir Wörter wie “Talent, talentiert” oder irgendein anderes Wortverwandtes Attribut.
    Nun erzähl mir doch mal was du unter einem talentierten Boxer verstehst bzw. worin siehst du dieses “Talent” bei Szpilka.
    Oder täusche ich mich da, wenn ich behaupte, dass du bei jedem von “Talent” sprichst der ein halbwegs unversehrten Record vorweisen darf?

  13. JohnnyWalker
    11. Dezember 2013 at 18:14 —

    Alex sagt:
    11. Dezember 2013 um 18:06

    @ JohnnyWalker
    ”Kommt heute auch eine interessante Meldung?

    Dieser adrivo-Rohrkreppierer-Heavyweight-Fetisch ist ja echt nicht mehr zum aushalten!”
    Bringt hier aber am meisten Kommentare und das selbst ganz eindeutig.
    ——————————————————————————

    Ja, aber auch nur weil diese Artikel für Zuchthäuser, Sanatorien, K2-Arbeitslager und Waldorfschulen freigegeben werden.
    Von diesen vielen Kommentaren, sind die meisten das Produkt jahrelangen Medikamentenissbrauchs, Kinderquälerei, Inzucht und RTL-Fernsehen.

  14. Bodo
    11. Dezember 2013 at 18:24 —

    JohnnyWalker sagt:
    11. Dezember 2013 um 18:07
    @ Alex

    In fast jedem 2ten Kommentar lese ich von dir Wörter wie “Talent, talentiert” oder irgendein anderes Wortverwandtes Attribut.
    Nun erzähl mir doch mal was du unter einem talentierten Boxer verstehst bzw. worin siehst du dieses “Talent” bei Szpilka.
    Oder täusche ich mich da, wenn ich behaupte, dass du bei jedem von “Talent” sprichst der ein halbwegs unversehrten Record vorweisen darf?

    ———————————————————-

    Was hat den der Jennigs grosses geboxt? Ich will nicht sagen, das Szpilka grosse Namen geboxt hat aber Jennings gegen wenn hat den er geboxt? ICh würde mal sagen nach diesem Kampf wissen wir wer gehypt wird und wer nicht….ich lasse mich da mal überaschen und freue mich schon auf diesen Kampf

  15. UpperCut
    11. Dezember 2013 at 18:34 —

    spilka ist jung und lustig anzusehen aber kein guter boxer. jennings haut ihn KO. einzige chance fuer spilka ist es sehr sehr fruh druck zu machen und selber einen KO in runde 1-3 zu erziehlen.

  16. Antonio
    11. Dezember 2013 at 18:37 —

    jaa jennings wird dir zeigen das du eine polnische flasche bist haha

  17. Alex
    11. Dezember 2013 at 18:47 —

    @ JohnnyWalker
    ”Nun erzähl mir doch mal was du unter einem talentierten Boxer verstehst bzw. worin siehst du dieses “Talent” bei Szpilka.”
    Talent sind nur Ansätze, mehr nicht. Das sagt noch lange nicht dass man ein großer werden muss. Er hat schon mit so einem jungen Alter einige gute Leute geschlagen, natürlich haben die ihm auch einige Schwächen aufgezeigt, besonders in der Defensive, aber in der Offensive hat er auch viele Stärken ( harter Punch, hoher Druck mit dem er boxt, gute Technik ). Ich weiß ja nicht was du als talentiert siehst, aber für mich sind das aber ganz locker mehr als 100 Boxer auf der Welt.

  18. JohnnyWalker
    11. Dezember 2013 at 18:54 —

    @ Alex

    Nenne mir doch bitte mal ein paar gerankte Boxer die deiner Meinung nach kein Talent oder nur wenig Talent besitzen!

  19. Boxing
    11. Dezember 2013 at 18:59 —

    Szpilka gewinnt durch ko

  20. Ochse Uwenknecht
    11. Dezember 2013 at 20:16 —

    sogar ein Glazkov wuerde diesen Polen wechhauen

  21. BoxKing
    11. Dezember 2013 at 20:34 —

    der kampf wird aufjedenfall in einem ko enden…
    würde mich riesig freuen wenn szpilka gewinnt.
    aber man muss realistisch sein..
    ich sehe jennings schon mit den besseren chancen..
    szpilka hat ne schlechte defensive
    und jennings abnormal lange arme..
    wird eine enge kiste

  22. BoxKing
    11. Dezember 2013 at 20:35 —

    wenn szpilka verliert wird er auch schon fast abgeschrieben sein..
    was soll er dann noch reißen
    er ist zwar jung..
    aber allgemein wird es den Verlierer stark zurückwerfen..

  23. michabox
    11. Dezember 2013 at 20:44 —

    ich denke das szpilka gewinnt,weil er mehr hetz und willen hat,meiner meinung gibt res hie rkeinen favoriten,ich halte viel von szpilka das habe ich schon immer gesagt,wenn jennings über alle runden klar gewinnt und szpilka vorführt,hat sich das blatt szpilka für mich auch erledigt ,der jenige der sagt szpilka hat keine technick hat keine ahnung vom boxen,man hat gesehen wie schlau und technisch er gegen mc cline den riesen geboxt hat,naja abwaren der verleirer macht nen riesen schritt zurück ,ich denke szpilka macht das ding mit sicherheit ist das jennings stärkster und hungrigster gegener andersrum genauso ,also abwarten,ich fruee mich riesig auf den kampf weil emotionen und adrenalin auf den programm steht !

  24. Lothar Türk
    11. Dezember 2013 at 20:51 —

    wer nicht weiß, wie Talent ohne Wikipedia beschrieben wird, ist ein armseeliges Würstchen. Solche Streithähne gehören ins Bett. Husch, husch und morgen hat die Kita wieder auf….

  25. Husar
    11. Dezember 2013 at 22:10 —

    Ich drücke Szpilka die Daumen hoffe das er sein Volk stolz machen kann ,wenn er gewinnt ist er auf jeden Fall die Zukunft des schwer Gewichts…… SZPILKA, SZPILKA, SZPILKA…….

  26. Mr. Fight
    11. Dezember 2013 at 22:19 —

    Ich freue mich schon auf diesen Fight! Technik gegen Schlagkraft! Ich tippe auf einen KO Sieg für Szpilka!!!

  27. Observer
    11. Dezember 2013 at 22:52 —

    @ Husar wenn szpilka gewinnt hat er gegen jennings gewonnen…… Die zukunft des hw is er damit noch laaaaange nicht

  28. Danielking
    11. Dezember 2013 at 22:53 —

    Wird sehr schwer für szpilka ,kämpft er so wie gegen mollo hat er keine chance und die Reichweite von jennings wird ihn viel öfter treffen als die von mollo ,aber drücken tue ich szpilka die daumen

  29. Husar
    11. Dezember 2013 at 23:18 —

    Observer…..damit würde er zeigen das er zu spitze im schwer Gewicht gehört und das wir in noch öfters sehen werden…. in Zukunft.

  30. johndoe
    11. Dezember 2013 at 23:55 —

    jennings ist der deutlich bessere boxer,szpilka der härtere puncher…
    wenn jennings die ersten 4-5 runden gut übersteht und ihn gut abkontert dann wird das n klarer punktsieg

  31. Observer
    12. Dezember 2013 at 00:01 —

    @ Husar das inpliziert ja das jennings zur spitze des hw gehört was ich nicht glaube. Spitze is für mich top 5.

  32. meatknife
    12. Dezember 2013 at 07:25 —

    Also nach den Gegnern im bisherigen Rekord wäre für mich Jennings der klare Favorit.

  33. Nostradamus
    12. Dezember 2013 at 10:43 —

    Für mich ist das ein ganz enges offenes Gefecht! Selbst ich als der große Nostradamus, kann nicht erkennen wer diesen Kampf gewinnen wird! Jennings hat erst spät mit dem Boxen angefangen und könnte mal ähnlich enden wie Seth Mitchell. Szpilka ist jünger und beweglich aber auch er ist noch nicht sehr ausgereift und hatte schon einige Schwächen offenbart, vor allem defensiv was ihm schon 2 mal an den rand einer Niederlage gebracht hat. Aber er ist jung genug um sich noch gut weiter zu entwickeln. Vermutlich wird derjenige gewinnen, der lernfähiger ist und die bessere Kondition mitbringt. Doch da Szpilka ein Vollhonk ist, drücke ich Jennings die Daumen.

  34. meatknife
    12. Dezember 2013 at 11:03 —

    @Nostradamus: naja, der Rekord von Szpilka ist nicht mit Helden gespickt (gut der von Jennings ist vielleicht nur leicht besser), aber dennoch würde ich Jennings leicht bevorzugen.

  35. CrimsonFist
    12. Dezember 2013 at 11:23 —

    @meatknife ,warum Jennings?
    Szpilka ( was ein Name..) rechne ich durchaus Siegchancen ein da er gut in Form ,technisch einigermassen und mit seinem Kopf dabei ist.
    Ich erkenne den hochgehandelten Sieg von Jennings leider nicht so deutlich wie viele andere..
    Im Grunde sehe ich die Chancen bei 55/45 Szplika da die Boxer aus dem ostlichen Teil der Welt etwas verbissener sind,mir fehlt es bei den hauptsächlich amerikanischen Boxern an Biss.

  36. meatknife
    12. Dezember 2013 at 11:33 —

    @CrimsonFist: da ist bei meiner Prognose natürlich viel Glaskugelleserei mit dabei, die paar VIdeos die man von den beiden findet und der jeweilige Rekord, haben bei mir die Waage Richtung Jennings kippen lassen.

    Stimmt schon, dass US-Boxer, die ( wie Jennings) kaum international unterwegs waren vielleicht Probleme mit den Europäischen (oder speziell Ostblock-Stil)bekommen können. Da der Kampf aber im MSG stattfindet könnte es sein, dass Szpilka das auch wiederum beeindruckt..

    Naja, ist halt alles ein Blick in die Glaskugel..

  37. underdog-m
    12. Dezember 2013 at 12:27 —

    Für mich ein offener kampf weis nicht wer da den kürzeren zieht wenn szpilka ihn nicht ko haut dann wirds eng also keine ahnung schwer zu sagen !

  38. Danielking
    12. Dezember 2013 at 14:04 —

    Szpilka muss sehr viel druck ausüben und explosiv rein in den man gehen
    Nur die Gefahr ist sehr groß, viel konter zubekommen ,Fedosov hat das zu spüren bekommen ,der das garnicht so schlecht gemacht hat
    Jennings arbeitet sehr viel in der zurück Bewegung und lässt den Gegner kommen ,seine Arme sind dafür wie gemacht , er kennt seine Stärken ,bei szpilka ist es so ,das er schon sehr beweglich ist aber nur in der vorwärts Bewegung ,in der rück Bewegung erinnert er mich so ein bisschen an die Anfangszeit von Wladimir klitschko unbeholfen, naja und der punch von szpilka ist die geheim Waffe aber da kommt es wieder darauf an ,ob er an den überhaupt ran kommt und wie ist das kin von jennings ?

  39. Allerta Antifascista!
    12. Dezember 2013 at 16:43 —

    Jennings gewinnt vorzeitig!

  40. Husar
    12. Dezember 2013 at 21:54 —

    Observer,,,,,Durch einen Sieg über Jennings würde Szpila um einiges vorrücken….. und ich hoffe das das auch passiert….

  41. Husar
    12. Dezember 2013 at 21:54 —

    Observer,,,,,Durch einen Sieg über Jennings würde Szpila um einiges vorrücken….. und ich hoffe das das auch passiert….

  42. theironfist
    12. Dezember 2013 at 23:27 —

    ein sehr offener 50:50 Kampf, finde beide haben gutes Talent, Jennings die bessere Technik, Szilka den größeren Punch, nur fing er leider zu spät mit dem Boxen an, das wird auch sein Problem werden gegen Jennings, denke Jennings wird das Ding machen, entweder durch PTS oder TKO in denspäteren Runden, Spzilka hat aber auch gute Nehmerqualitäten, denke es wird daher ein PTS Sieg für Jennings, Szilka kann für mich nur durch einen Lucky Punch gewinnen!

  43. Observer
    13. Dezember 2013 at 11:25 —

    @ Husar das stimmt. Dieser satz ist um einiges realistischer als wenn er gewinnt is er die zukunft des hw. Ich finde man sollte immer aufm teppich bleiben. Momentan hätte er gegen leute wie povetkin oder arreola kaum ne chance. Da muss kein wk kommen. Aber unser fußballraudi is ja noch jung villeicht entwickelt er sich nioch weiter

  44. michabox
    13. Dezember 2013 at 13:38 —

    @observer
    ich denke arreola ist in szpilkas reichweite,wen er gegen jennings gewinnt dann aufjedenfall,da ich jennings um einiges besser finde als arreola!

  45. Observer
    13. Dezember 2013 at 16:57 —

    @ michabox gegn arreola gibt es 2 möglichkeiten
    Die erste eher unwahrscheinliche: szpilka benutht die distanz umd seine boxtechnik um arreola über 12 runden auszuboxen und nach punkten zu gewinnen.
    Die zweite sehr wahrscheinliche version: szpilka verliert schon früh seine linie (aufgrund von disziplinlosigkeit) und wird brutal ausgeknockt. Vermutlich bis runde 3

    Arreola is immernoch ein top hw . Szpilka stand noch nie vor einem richtigen top gegner . Arreola hat schlachten geschlagen im ring .

  46. Observer
    13. Dezember 2013 at 17:00 —

    Und gegn jennings wirds so kommen . Der kampf geht los arreola marschiert auf jennings zu jennings trifft arreola, arreola ist unbeeindruckt und trifft jennings . Das wars KO jennings hat nich die power um arreola auf distanz zu halten! Er geht einfach durch ihn durch! Wie er es mit seth mitchell gemacht hat!

  47. Husar
    13. Dezember 2013 at 20:41 —

    Observer…warten wir es ab,kann es nicht erwarten bis es los geht…. nach dem Kampf gegen Jennings wissen wir mehr und können Szpilka bestimmt besser einordnen.

  48. Martinolois
    17. Dezember 2013 at 22:27 —

    Ich fahre auf jeden fall zur Kampf hin!!
    Denke Szpilka gewinnt das mit seinen großen Herz !
    Ein großer Tag für ihn,er ist erst 24 Jahre alt.

Antwort schreiben