Top News

Drive-Fight Night: Profiboxen im Autokino Düsseldorf

Seit April finden im Autokino in Düsseldorf täglich spannende Events statt: Von Blockbustern und Shows bis hin zu Konzerten namhafter Künstler, wie Sido oder Max Giesinger.

Am Samstag, den 11.07.2020 folgt nun eine Weltpremiere, mit der die Universum Box-Promotion Geschichte schreiben möchte! Der Hamburger Boxstall streicht die sportlichen Corona-Ghost-Events und veranstaltet zusammen mit dem Jungunternehmer Karim Akkar vom Legacy Sports Management eine packende Boxing Fight Night. Von 16:40 Uhr bis in die Nacht werden die Fäuste im Ring fliegen.

James Kraft steigt in den Ring

Aus dem Universum-Boxstall wird der IBO-Juniorenweltmeister im Halbschwergewicht James Kraft (23) in den Ring steigen. An seiner Seite steht der Erfolgstrainer Magomed Schaburow, der schon Felix Sturm und Gennadiy Golovkin zur Weltmeisterschaft geführt hat.

Ali Dohier (20) bestreitet seinen vierten Kampf gegen den erfahrenen Franzosen Fouad El Massoudi. Ein Sieg würde dem Wahl-Hamburger einen Platz in der Top 100 der unabhängigen Weltrangliste verschaffen. Die gebürtige Leverkusenerin Dilar Kisikyol (28) mit einer Bilanz von 2-0-0 wird ebenfalls zu sehen sein.

Des Weiteren stehen Ikram Kerwat mit ihrem Trainer, der Boxlegende Roy Jones Junior, Ahmed El Mousaoui, Rico Müller, Patrick Korte und viele weitere Profiboxer auf der Fightcard, die live im Autokino Düsseldorf, Stockumer Höfe 200, 40474 Düsseldorf aus dem Auto angefeuert werden können!

Die Ticketzahl ist limitiert! Karten gibt es unter: https://www.autokino-duesseldorf.de/

Der Boxabend im Autokino wird zudem auf Bildplus live ausgestrahlt.

Foto und Quelle: Universum

Voriger Artikel

Zuerst „Fury vs Whyte“, dann „Fury vs Joshua“?

Nächster Artikel

Peter Kadiru bekommt Ruben Wolf vor die Fäuste

1 Kommentar

  1. 1. Juli 2020 at 07:43 —

    120 Euro Eintritt.. bzw Einfahrt 😀
    Nix gegen Musa Avdimetaj, aka james kraft (was ein Name..), aber ist knapp über rummelboxen. Wobei ich nicht genau weiß was auf dem Rummel der Eintritt kostet.

Antwort schreiben