Dritter Anlauf: Kampfversteigerung Helenius-Dimitrenko am 16. Januar

Alexander Dimitrenko ©Rolf Vennenbernd.
Alexander Dimitrenko © Rolf Vennenbernd.

Zu dem interessanten Schwergewichtsduell zwischen Europameister Robert Helenius (17-0, 11 K.o.’s) und Alexander Dimitrenko (32-1, 21 K.o.’s) könnte es nun im dritten Anlauf kommen: die EBU hat Ex-Europameister Dimitrenko erneut zum Pflichtherausforderer von Helenius ernannt und die Kampfversteigerung für den 16. Januar angesetzt. Nach EBU-Regeln muss es dann innerhalb von 60 Tagen zu dem Kampf kommen.

Dimitrenko war im November der EM-Titel aberkannt worden, als er auf Grund einer Ellenbogenverletzung seinen Titel nicht gegen seinen damaligen Pflichtherausforderer Helenius verteidigen konnte. Die EBU setzte daraufhin einen Kampf zwischen Helenius und dem Briten Dereck Chisora um den vakanten Titel an und ernannte Dimitrenko zum Pflichtherausforderer des Siegers.

Dimtrenko spekulierte zu diesem Zeitpunkt aber auf einen WM-Fight gegen Vitali Klitschko, weswegen er auf die Chance, sich seinen alten Titel zurückzuholen, verzichtete. Jetzt, wo Klitschko aber gegen Dereck Chisora boxen wird, ist der EM-Kampf gegen Helenius für Dimitrenko wohl wieder eine interessante Perspektive.

© adrivo Sportpresse GmbH

35 Gedanken zu “Dritter Anlauf: Kampfversteigerung Helenius-Dimitrenko am 16. Januar

  1. @fahit

    Ich bin kein Fan von beiden boxern.Neutral betrachtet ist der Russe technich gesehen der bessere.Helenius
    ist der bessere Puncher.Chisaro hat gezeigt wie man gegen Puncher gewinnen kann.Hellenius ist nur auf
    dem Papir Weltmeister.Hoffe trotzdem das der Russe gewinnt und diese Schleimerei um Helenius endlich aufhört

  2. An die politischen Dumfbacken: Es geht nicht um dümmlichen Nationalismus sondern ums Boxen.

    Chisora hat deutlich die Schwächen von Helenius aufgezeigt. Wenn Dimitrenko nervenstark ist, wird er Helenius besiegen. Er darf sich nur nicht auf einen Schlagabtausch einlassen, dann ist er klar in der Lage, Helenius auszuboxen.

  3. René Wagner sagt:

    An die politischen Dumfbacken: Es geht nicht um dümmlichen Nationalismus sondern ums Boxen.

    Chisora hat deutlich die Schwächen von Helenius aufgezeigt. Wenn Dimitrenko nervenstark ist, wird er Helenius besiegen. Er darf sich nur nicht auf einen Schlagabtausch einlassen, dann ist er klar in der Lage, Helenius auszuboxen.

    ———————————–

    Zum ersten: Hier gehts auch nicht darum, man hat nur jemanden berichtigt da fälschlicherweise er als Russe bezeichnet wurde. Es wurde geklärt und steht hier nicht mehr zur Diskussion 😉

    Zum Zweiten: Seh ich ähnlich, Wenn Dimitrenko es taktisch gut ausm Konter macht und Abstand hält kann er Helenius nach Punkten schlagen. Kommt er jedoch in einen InFight seh ich Vorteile bei Helenius da er schnellere und härtere Hände hat

  4. Bin kein Fan von den beiden aber dimi hat viel
    mehr drauf als heli.
    Von heli halte ich absolut garnix.Sauerland puscht ihn hoch
    das wars.Heli sollte Basketball spielen würde ihn besser stehen.
    Dimi ist klar der bessere und wird ihn nach Punkten gewinnen es sei den Onkel Sauerland lässt das nicht zu

  5. Egal, wer von den beiden gewinnt: der Sieger soll gegen die „Doppel-D-Kobra“ Manny Charr antreten, danach ist dann die Karriere von beiden beendet und dann werden alle einsehen, das die Klitschkos nicht mehr vor der Kobra fliehen können.

  6. @ Shannon:

    Nichts für ungut aber ich glaube Charr geht gegen beide baden. Trotzdem währe ich sehr interessiert daran Charr gegen beide zu sehen und sollte er einen davon schlagen möchte ich ihn dann auch gegen Klitschko sehen aber davor hat der nichts zu fordern da er sich noch nicht bewiesen hat gegen zb. einen Europameister. Da würde ich mindestens 10 Namen davoer setzten die es sich mehr verdient haben um einen WM Titel zu kämpfen

  7. So gehts mir mit Helenius auch, das einzige was er hat sind schnelle und harte Hände alles andere ist crap. Man sagt ja immer die Klitschkos bewegen sich schwerfällig aber wenn ich diesen Klotz sehe sind die Klitschkos im Vergleich Breakdancer 😀
    Einem Puncher ist Helenius noch nie gegenüber Gestanden bis zu Chisora und das Resultat daraus hab ich vor dem Kampf auch genau so vorhergesagt. Und ihr braucht mir hier jetzt nichts von Verletzung oder sonst was erzählen, ich boxe selber und wenn man sich so wie Helenius es äusserte an der Schlaghand verletzt dann ändert man seine Taktik und es wird sehr offensichtlich das was nicht stimmt. Das war gegen Chisora aber ganz anders. Er hat sich ganz einfach überrumpeln lassen und einige schwere Hände gefangen das hat sein Konzept vernichtet, so einfach ist das! Und am Ende sagte wohl Wegner wie damals auch bei Lebedev-Huck ’sagst du du warst verletzt dann sieht der sieg nicht so dreckig aus jung‘. Will damit nur sagen das Helenius zurzeit der am meist überschätzte Schwergewichtler ist. Dimitrenko ist jetzt auch kein Überboxer aber ich sehe bei ihm Vorteile die Helenius schwer zu schaffen machen würden wie Ringübersicht, gutes Defensives boxen, bessere Technik (jedoch unpräziser als bei Helenius) und mehr Erfahrung…. also meine Prediction: Nach Punkten für Dimmi… aber Geld würde ich auf diese Begegnung nicht tippen 😉

  8. dass helenius künstlich gepusht wird, hat man nach seinem schlechten letzten kampf gesehen. ob es mit seiner hand stimmt oder nicht, er war technisch einfach schlecht, hat eine schlechte defensive und wurde zu oft getroffen.
    auch gegen samuel peter war zwischenzeitlich sehr ängstlich, obwohl man ihm lassen muss, dass der ko gut war. aber er wird ganz sicher keinen klitschko derzeit bezwingen können.

    dimitrenkos letzter kampf war zwar schwach und auch gegen chambers war es echt gruselig. aber dennoch traue ich dimitrenko einen sieg zu.

    @alphadogge: genauso sehe ich das auch. dimitrenko darf sich keinen harten treffer fangen. aber wenn er es schafft, sich 12 runden lang zu konzentrieren und aus der distanz zu boxen, dann gewinnt er. dimitrenko ist definitv der bessere techniker von den beiden!

  9. Dimi darf man nicht unterschätzen, der hat auch einen guten Schlag und ist ein sehr guter Techniker!
    Gut, seine „Darmgrippe“ hat seinem Ansehen stark geschadet, aber mal abwarten wie er sich zurückmeldet!?

  10. ich denke bei Dimi vs Helle wird nicht die Technik entscheiden, sondern eher der Wille. Dimi hat die bessere Technik ist aber kein echter Krieger und gibt zu schnell auf. Helle ist kein Spitzenmann, aber Herz hat er. Ich würde sagen KO sieg für Helle

  11. Helenius hat uns gegen Chisora gezeigt was für ein limitierter Boxer er doch ist und das gegen einen Chisora der ebenfalls nur Mittelmass ist,denn Titel denn der Fine jetzt besitzt wurde ihm geschenkt,gegen Dimitrenko ist er für mich leichter Aussenseiter denn Dimitrenko ist technisch etwas besser als Helenius,unter normalen Umständen würde ich auf einen Punktsieg Dimitrenkos tippen,aber auf einer Sauerlandveranstalltung wird auch er beschissen werden.

  12. @Monk
    Ja aber Chambers ist technisch auch deutlich besser als Helenius,jede wette das Helenius ähnlich wie Dimitrenko gegen den Amerikaner untergehen würde mit dem Unterschied das Helenius nicht am Boden wäre,ich bleibe dabei sollte es zu Helenius Dimitrenko kommen ist für mich Dimitrenko leichter Favorit.Gruss und frohe Weihnachten.

  13. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass Helenius klar durch k.o. gegen Dimitrenko gewinnt – und das nicht erst im letzten Kampf-Drittel!!! Die Nehmerqualitäten von Dimitrenko sind erschreckend schwach und Helenius ist einfach zu schlagstark!

    Den Kampf gegen Chisora jetzt so schlecht zu reden zeugt meiner Meinung nach von wenig Box-Kenntnis. Chisora war konditionell topfit, schnell und immer für eine Überraschung gut. Soll Vitali erstmal zeigen, wie er gegen diesen jungen Mann vorgeht-das wird kein Spaziergang!!

    Zu guter Letzt mein Tipp (Geheimtipp ist es ja nicht wirklich) für 2012:
    ODLANIER SOLIS!!!

    Wer diesen Boxer im Training sieht, weiß einfach, dass man technisch im Schwergewicht NICHTS vergleichbares findet..ein wenig noch an der Fitness feilen und Ende des Jahres 2012 hält er den/die Gürtel in seinen Händen!! Ich nehme gerne Wetten an 😉

    P.S. Denis Lebedev ist der wahre Grund für die Flucht von Marco Huck ins Schwergewicht..man wollte kein Rematch und holt sich jetzt lieber die K.O.-Niederlage im Schwergewicht ab – gibt ein bißchen mehr Geld 😉

Schreibe einen Kommentar