Top News

Don King ruft zur Pflicht: Weltmeister Zeuge trifft auf Ekpo!

Schwere Aufgabe für Tyron Zeuge (19-0-1, 11 K.o.´s) am 25. März! Nachdem sich der Schützling von Jürgen Brähmer Anfang November zum WBA-Weltmeister im Super-Mittelgewicht krönen konnte, setzt er nun seinen WM-Titel erstmalig aufs Spiel. Dabei kommt es in der Potsdamer MBS Arena (live in SAT.1) im wahrsten Sinne des Wortes zu einem explosiven Aufeinandertreffen, denn Zeuges Pflichtherausforderer Isaac Ekpo (31-2, 24 K.o.´s) ist eine echte „K.o.-Granate“! Und der knochenharte Nigerianer hat die wohl immer noch schillerndste Persönlichkeit des Boxsports an seiner Seite: Promoter-Legende Don King!

Kalle Sauerland glaubt jedenfalls an einen echten Härtetest für den frischgebackenen Weltmeister: „Jetzt ist Tyron der Gejagte! Gegen Ekpo bekommt er es nicht nur mit dessen physischer Härte, sondern auch mit den Psycho-Spielchen von Don King zu tun. Das ist definitiv eine nicht zu unterschätzende Aufgabe!“

Zeuge nimmt seine erste Titelverteidigung daher sehr ernst. „Ich befinde mich seit Mitte Dezember im Grundlagentraining, bereite mich gewissenhaft vor“, so der 24-jährige Berliner, welcher in der Vergangenheit einiges dazu gelernt hat. „Seitdem ich bei Jürgen Brähmer in Schwerin trainiere, bin ich auch ein Stück erwachsener geworden.“ Flotte Sprüche hat er aber immer noch auf Lager. Zeuge: „Ich werde die ‚K.o.-Granate‘ entschärfen – Ekpo ist danach nur noch Altmetall und reif für den Schrottplatz!“

Der zehn Jahre ältere Nigerianer sagt dagegen ein böses Erwachen für den jungen Champion aus Deutschland voraus. Ekpo: „Mit meinen Fäusten sorge ich für den großen Knall, den Zeuge erst wahrnehmen wird, nachdem der Ringrichter ihn ausgezählt hat!“ Scheinbar keine leeren Versprechungen – immerhin siegte Ekpo zuletzt sieben Mal in Folge vorzeitig.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Siegessicher ist dementsprechend auch Don King: „Zeuge kann sich Plan A, B und C zurechtlegen – die Kombination zur Entschärfung meiner ‚K.o.-Granate‘ wird er nicht finden. Wenn sich nach dem Kampf der Staub wieder gelegt hat, gibt es einen neuen Weltmeister und der heißt Isaac Ekpo!“

Doch Zeuge meint: „Wenn hier etwas explodiert, dann sind es meine Fäuste an Ekpos Kinn. Den WM-Gürtel gebe ich nicht her!“

Eintrittskarten für die Box-Nacht in der MBS Arena Potsdam werden im Internet bei www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 in Kürze erhältlich sein.

Foto: Facebook Fanpage Tyron Zeuge

Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Kabayel: Erst EM-Titel, dann Weltmeisterschaft!

Nächster Artikel

Tippspiel KW 5 - 03./04.02.2017

7 Kommentare

  1. 1. Februar 2017 at 01:02 —

    Ekpo ist bestimmt nicht der stärkste Gegner im Supermittel, aber immerhin Pflichtherausvorderer und Zeuge muss sich aufs neue beweisen!
    Ich glaube das Zeuge noch so einige Siege einfahren muss das man ihn auch als WM wirklich anerkennt!
    Ich persönlich sehe ihn eher als Zufalls-WM der sich noch beweisen muss!

    • 1. Februar 2017 at 01:44 —

      Zufalls WM ist aber noch nett ausgedrückt…
      Gegen Ekpo sollte es reichen, aber danach ist “geschicktes” Matchmaking gefragt..

  2. 1. Februar 2017 at 12:38 —

    naja.. der einzige Kampf von Ekpo, welcher mit mehr als 1 Stern von Boxrec bewertet wurde, war gegen Stieglitz.

    Habe den Kampf gesehen und fand Ekop sehr eindimensional, sehr wenige Schläge und dann immer nur 1-2, also Führhand-Schlaghand..
    Das kann aber natürlich am Druck von Pferdelunge Stieglitz gelegen haben, das kann er ja.

    Aber aporopos Isaac, ich hätte Stieglitz auch gerne gegen Isaac Chilemba gesehen ^^ aber das ist wohl Wunschdenken.

  3. 1. Februar 2017 at 12:50 —

    Ekpo ist schon wirklich speziell ausgesucht :-). Wie schon erwähnt hatte er ein Gegner mit Erfahrung ( Stiglitz ) und diesen Kampf auch verloren, der Rest ist mit roten Balken in Boxrec versehen :-). Fakeweltmeister die Zweite !!!

    • 1. Februar 2017 at 13:01 —

      @ Praktiker

      Ekpo ist nicht speziell ausgesucht, er ist als Nr.3 der Rangliste der Pflichtherausvorderer. Die ersten Beiden der Rangliste, Chudinov und Groves kämpfen in naher Zukunft um den WBA-Super-WM-Titel!

      Aber du hast schon recht was den Kampfrekord betrifft….grausig!

      • Was ein Wunder wenn Don King der Promoter ist.

        Wie Don King mit solchen Typen allerdings noch irgendwie Kohle machen will ist mir ein Rätsel.

        Da gibts doch noch nicht mal was abzuzocken…

  4. 1. Februar 2017 at 16:08 —

    Wenn man sich die Ranglisten im Supermittelgew. mal genauer anschaut, dann ist Zeuge nur ein Pseudo-WM wenn auch derzeit der Einzigste bei der WBA in dieser Gewichtsklasse.
    Ekpo hat meiner Meinung nach nur die KO-Chance im letzten Kampfdrittel.
    Aber welche grausige Gegnerwahl wird den wahren Boxfan bei einer siegreichen Titelverteidigung von Zeuge noch angetan werden? Leider scheut Sauerland meist das Risiko für seine ach so tollen WM!

Antwort schreiben