Top News

Dominik Britsch: “Diesmal werde ich den Gürtel mit nach Hause bringen”

Dominik Britsch ©SE.

Dominik Britsch © SE.

Sauerland-Mittelgewichtler Dominik Britsch (26-0-1, 9 K.o.’s) trifft am 15. September im Vorprogramm der Cruisergewichts-WM zwischen Yoan Pablo Hernandez und Troy Ross zum zweiten Mal auf den Spanier Roberto Santos (17-6-2, 9 K.o.’s), gegen den es im Februar in Stuttgart nur für ein Unentschieden reichte. Nun will sich der Neckarsulmer den EU-Titel im zweiten Anlauf erobern.

“Ich muss im Nachhinein sagen, dass die einzelnen Runden schon recht eng verliefen”, erinnert sich Britsch an den Kampf in der Porsche Arena. “Das Unentschieden war zwar vertretbar, ich habe mich aber trotzdem eher mit ein bis zwei Runden vorn gesehen.”

Gegen Ende des ersten Kampfes klagte Britsch über starke Konditionsprobleme. Daher wird die Taktik dieses Mal etwas anders angelegt sin. “Die Marschroute war, von Anfang an der Aktivere zu sein”, so Britsch. “Dabei hatte ich mich wohl zu stark verausgabt. Gegen Ende hatte ich dann sogar schon Krämpfe in den Beinen. Ich glaube, wenn ich besser mit meinen Kräften haushalte, wird der Kampfverlauf im Rematch ein ganz anderer sein.”

Von Santos erwartet sich Britsch eine ähnliche Strategie wie beim letzten Mal. “Ich denke, dass Santos seinen Boxstil wenig im Vergleich zum ersten Kampf verändern kann. Er boxt halt seinen Stil. Ich erwarte nichts anderes von ihm. Ich habe hingegen technisch und taktisch ganz andere Möglichkeiten als er. Dementsprechend sehe ich das als Vorteil für mich.”

Da Neckarsulm nur ca. 200 km von Bamberg entfernt liegt, setzt Britsch auch dieses Mal wieder auf den Rückhalt seiner anreisenden Fans. “In Bamberg hoffe ich wieder auf viele Zuschauer, die mich anfeuern. Denn diesmal werde ich den Gürtel mit nach Hause bringen”, so Britsch.

Den EU-Titel sieht Britsch als Sprungbrett für einen Kampf um den EM-Titel, der im Moment vakant ist. “Bin ich gegen Santos erfolgreich, wird das nur noch eine Frage der Zeit sein”, so der 24-Jährige. “Vielleicht würde sich dann ja auch schon bald die Chance ergeben, um die Weltmeisterschaft zu boxen. Wichtig ist aber erst einmal nur der 15. September. Ich werde alles geben, um in Bamberg zu gewinnen. Dann stehen mir alle Türen offen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Tomasz Adamek: Nächster Kampf am 22. Dezember gegen Solis?

Nächster Artikel

Peter Hussing gestorben

37 Kommentare

  1. ghetto obelix
    10. September 2012 at 12:21 —

    so eine hartgeldn.u.t.t.e boxt in meiner Stadt, unglaublich !!!

  2. 300
    10. September 2012 at 12:48 —

    Dominik “Der Guttenberg des Boxens” Britsch wird hoffentlich von Santos schwer Ko geschlagen. Britsch ist ne Null. Der wird nur von Sauerland hochgedrückt. Fu.ck. off Britney Britsch.

  3. johnny l.
    10. September 2012 at 13:02 —

    @ ghetto – 😆 😆 😆 😆 😆 dieser schwäbischen fusselhaarigen bit.ch werden in bamberg hoffentlich ordentlich die cornrowed sac.khaare rasiert, die sie sich auf ihre fleischmütze verpflanzen hat lassen!

  4. ghetto obelix
    10. September 2012 at 13:05 —

    @ johnny l.

    oh jaa, der sollte mal wirklich richtig schwer K.O. gehen, dass er mal wieder auf den Boden der Tatsachen kommt… 😉

  5. johnny l.
    10. September 2012 at 13:11 —

    @ ghetto – bist du eigentlich auf der veranstaltung und hast du an ein „meet & greet“ mit den werten boxen.de-ludern in bamberg gedacht (oder willst du sie besser nicht kennenlernen, könnt ich auch verstehen)? bin auf jeden fall auch da, allerdings sind meine kampfsport-kids auch dabei, so dass mit (langen) sauftouren leider nicht viel möglich ist, aber ein pflichtbier geht immer 😉

    kannst ja mal ne mail schreiben wenn du bock hast – mick13@trash-mail.com

  6. Lothar Türk
    10. September 2012 at 13:22 —

    was sind das für geistige Tiefflieger hier oben ?!

  7. ghetto obelix
    10. September 2012 at 14:04 —

    @ johnny l.

    ob ich hingehe, weiss ich noch gar nicht hundertprozentig, ich denke aber schon. ich hoffe, das ergibt sich noch…

    Bleibst du über Nacht in Bbg?

  8. cuba style
    10. September 2012 at 14:09 —

    “Vielleicht würde sich dann ja auch schon bald die Chance ergeben, um die Weltmeisterschaft zu boxen.”
    hoffentlich ich würde nichts besser finden als wenn britsch um die wm boxt am besten gegen ggg oder martinez bzw. chavez (wobei ich nicht glaube das chavez gewinnt) aber es müssen nicht unbedingt die sein denn egal gegen wen er würde die prügel seines lebens beziehen und sehr wahrscheinlich schwer KO gehen
    ich würde sagen britsch würde nicht eine runde gegen ggg überleben 🙂

  9. Der Name Tom ist bereits vergeben
    10. September 2012 at 14:15 —

    Dominik Britsch ist meiner Meinung nach einer der schlechtesten Boxer von Sauerland!

    Sein 1. Kampf gegen Santos, war schon unter aller Sau und ein Sieg wäre nicht gerechtfertigt gewesen!

    Er muss einfach mal verlieren, da er für mich sehr arrogant rüber kommt!

    Sogar ein Felix Sturm würde Britsch zerfetzen!

  10. johnny l.
    10. September 2012 at 14:27 —

    @ ghetto, hatte es eigentlich vor, bin aber noch nicht sicher, weil einer von meinen bas.tarden am nächsten tag schon wieder irgendwie verplant ist.

  11. johnny l.
    10. September 2012 at 14:55 —

    @ 300 – britney britsch – geniale verballhornung, hab mal versucht, das auf die schnelle „künstlerisch“ umzusetzen und war echt in 5 minuten fertig: passt absolut perfekt

    @ alle britschfans – guckt ihr, das offizielle wallpaper gibt es hier:
    uploadpie.com/s77UN

  12. boxfanatic
    10. September 2012 at 15:13 —

    meterosexuelle boxer….es geht alles vor die hunde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  13. cuba style
    10. September 2012 at 15:20 —

    @johnny.l hahaha das foto sollte über den ring bei sein nächsten kampf gehangen werden 🙂

  14. Marco Captain Huck
    10. September 2012 at 16:08 —

    @ghetto obelix
    woher kommt diese liebe zu dominik britsch? 😀

  15. Tomek22
    10. September 2012 at 16:18 —

    weg mit dem…letzen kampf verloren!! und hat nix an der weltspitze verloren

  16. STEELhammer
    10. September 2012 at 17:08 —

    Dominik Britsch=P4P-King
    +
    P4P-Sunnyboy

  17. Alex
    10. September 2012 at 17:21 —

    Bei Sturm gegen Geale waren schon fast alle hier für Geale, jetzt sind hier fast alle für Santos und fast niemand hier kann Charr, Huck, Dimitrenko, Abraham und Stieglitz leiden. Bin ich hier überhaupt bei einem deutschen Forum?

  18. 300
    10. September 2012 at 18:37 —

    @ Alex

    ähmmm…..nö

  19. 300
    10. September 2012 at 18:40 —

    Die meisten die du genannt hast sind ja keine Deutschen…..

    P.S.
    Haye Haye Haye

  20. Alex
    10. September 2012 at 19:23 —

    @ 300

    Doch die sind alle Deutsche

  21. 300
    10. September 2012 at 19:44 —

    Hähh….Sturm,Charr,Huck, Dimitrenko, Abraham,Stieglitz Deutsche????????

    Seid wann das? Du verwechselst deutschen Pass mit Deutschem.

  22. Charlys69
    10. September 2012 at 20:28 —

    Britsch ist halt fotogen, und würde sich gut vermarkten lassen, wenn er erfolgreich wäre (z.b. als Weltmeister)…leider fehlt die sportliche Qualität um in der Weltspitze mitzuboxen. Auch wenn er jetzt noch kein Box-Opa ist, glaube ich nicht, dass er noch Riesen-Leistungssprünge machen wird.

  23. cuba style
    10. September 2012 at 21:55 —

    ich denke britsch sollte etwas abkochen und dann gegen mayweather ran
    für mich ist britsch der einzige der mayweather schlagen kann vielleicht sogar vorzeitig
    er hat handspeed wie roy jones jr
    das granitkinn eines marciano
    ein jab wie ali oder larry holmes
    die beweglichkeit pernell whitakers
    den willen von frazier
    die kraft eines tysons
    und ein auge und die fähigkeit zu kontern wie keiner vor ihm
    aber ich denke mayweather würde vor ihm fliehen wie sturm vor ggg weil ein kampf würde zu wenig geld einbringen denn viele haben noch nicht erkannt was in britsch für ein talent schlummert und gleichzeitig würde es ein zu großes risiko darstellen
    oder er nimmt einfach etwas zu und schnappt sich diesen ward
    britsch hätte alle möglichkeiten wenn ihn nicht alle großen ausweichen würden
    aber wir werden noch große fights dank diesen wunderknaben sehen die zeit ist bald gekommen

  24. Marco Captain Huck
    10. September 2012 at 22:00 —

    @cuba style
    😀 😀 😀 😀 😀

    Dein Sarkasmus ist kaum zu toppen

  25. cuba style
    10. September 2012 at 22:28 —

    @Marco
    was für ein sarkasmus das ist mein voller ernst 🙂
    ich denke britsch sollte versuchen kämpfe auf hbo zu bekommen damit die breite masse auf sein talent aufmerksam wird und sich so der druck auf die topleute erhöht (im mg ggg, pirog, martinez, im halbmittel mayweather, canelo und vllt. lara als aufbau gegner, im smg ward, kessler, die dirrells, froch, und hier vllt. als aufbaugegner bute und abraham)
    ich empfehle britsch das smg da gibt es viele topleute da kann er mal so richtig aufräumen und sich p4p mal gleich nach ganz oben schieben

  26. Tom
    10. September 2012 at 22:54 —

    Nun der erste Kampf gegen Santos war wohl eher eine Niederlage als ein Unentschieden,aber was soll´s,beide Boxer können es am Samstag ja besser machen wie beim ersten Mal!

    Man sollte Britsch nicht zu früh abschreiben,auch wenn er einige Defizite hat,er ist schließlich erst 24 Jahre alt!

  27. Marquez
    11. September 2012 at 12:30 —

    Zu euch ganzen Affen da oben, wer über ein solch talentierten Boxer wie Britsch so redet, der hat nicht einmal eine Minuten im Ring gestanden und hat höchstens irgendwelche ernstzunehmenden Probleme mit sich selbst! Fakt ist, dass die schnelligkeit, Beinarbeit, Schlagtechnik, sein Auge, etc… alles vom Feinsten ist! Wem er vom Charakter her nicht gefällt, schön und gut aber bitte sprecht sportlich gesehn neutral über einen der talentiertesten deutschen Boxer! Meine Güte sonst rutscht der Boxsport noch weiter in die WWE SMACKDOWN Witzrubrik ab! ciao dann!

  28. Allerta Antifascista!
    11. September 2012 at 19:17 —

    @300
    Britney Britsch ist das Beste was ich bisher auf dieser Seite gelesen habe!

    @johnny
    Sehr gelungen und ich bin mir sicher das Carlos “sie” sehr geil findet!:D

    @Marquez
    Ciao!

  29. Allerta Antifascista!
    11. September 2012 at 19:19 —

    Und ich bin zu dumm einen Smiley zu machen!

  30. 300
    11. September 2012 at 20:26 —

    🙂

  31. Alex
    11. September 2012 at 23:26 —

    Warten wirs ab. Talent hat Britsch sehr viel aber er muss einfach noch was daraus machen

  32. cuba style
    12. September 2012 at 10:42 —

    @alex wolltest du mir nicht erzählen das man nicht sagen kann ob ein boxer talent hat als es mal um solis ging
    du hast gesagt man kanm erst erkennen ob er talent hat wenn er was daraus gemacht hat
    ps. solis hat 1000mal mehr talent als britsch auch wenn es total verschiedene gewichtsklassen sind

  33. Alex
    12. September 2012 at 18:30 —

    @ cuba style

    Nein so habe ich dass nicht gesagt ( auf jeden Fall nicht gemeint ). Ich meinte man kann einfach nicht genau sagen kann wie viel Talent ein Boxer wirklich hat. Du sagtest dass Solis mehr Talent als die Klitschkos hat und darauf hatte ich einfach reagiert weil Solis noch lange nicht so viel erreicht hat wie die Klitschkos

  34. cuba style
    12. September 2012 at 21:13 —

    @alex ich hab auch nie gesagt das solis soviel erreicht hat wie die klitschkos

  35. Marcel
    13. September 2012 at 03:41 —

    So eine Schande ist der Box Sport in deutschland mittlerweile, der Britsch hat die letzten 2 Kämpfe (gegen Santos und gegen den Engländer) sowas von eindeutig verloren und die Ringrichter lassen ihn trotzdem gewinnen weil das so vorher mit dem Sauerland so ausgemacht war, überall wo der Sauerland kämpft wird richtig beschissen das war nicht nur bei diesem britsch so sondern auch bei vielen anderen kämpfen, einfach sowas von unglaublich wie dumm die boxfans gehalten werden und wie dreist man ihnen ins gesicht lügt. SCHANDE!!!

  36. Alex
    13. September 2012 at 06:59 —

    @ cuba style

    Ich wollte ja nur sagen dass man nicht sagen kann dass ein Boxer mahr Talent als ein anderer hat wenn er noch nicht ansatzweise solche Gegner geschlagen hat. Ich sage ja jetzt auch ncht dass Britsch mehr Talent als Golovkin hat

  37. johnny l.
    13. September 2012 at 08:47 —

    Alex sagt:
    13. September 2012 um 06:59

    … Ich sage ja jetzt auch ncht dass Britsch mehr Talent als Golovkin hat
    ––––––––––––
    hahaha, dann würden sie dich auch direkt in die klappse schicken (oder beim ersten als nachfolger von w.hartmann verpflichten ;))

Antwort schreiben