Top News

Dmitry Pirog: Angebot an Sergio Martinez für Duell in Moskau

Dmitry Pirog ©German Titov Boxing Promotion.

Dmitry Pirog © German Titov Boxing Promotion.

WBO-Weltmeister Dmitry Pirog (19-0, 15 K.o.’s) hat WBC-Diamond und Ring-Magazine-Champion Sergio Martinez (48-2-2, 27 K.o.’s) ein Angebot für einen Kampf im Februar 2012 in Moskau gemacht. Laut Promoter German Titov würde es sich dabei um Martinez’ bislang höchste Kampfbörse in dessen Karriere handeln.

“Wenn sie den Kampf ablehnen, dann nicht aus finanziellen Gründen”, sagte Titov gegenüber Allboxing.ru. “Das Geld ist da.” Pirog wartet nun auf die Antwort von Martinez’ Promoter Lou DiBella.

Für Martinez wäre der Kampf gegen Pirog die Gelegenheit, sich seinen alten WBO-Gürtel zurückzuholen, den er am grünen Tisch verloren hatte. Die bisherigen Angebote Pirogs waren von Martinez’ Promoterteam abgelehnt worden, da der 36-jährige Argentinier auf einen PPV-Kampf gegen Manny Pacquiao oder Floyd Mayweather hofft.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Duell gegen Toney am 4. November: Lebedev sparrt mit "Tank" Williams

Nächster Artikel

Rücktritt am Donnerstag? Haye demnächst ohne britische Boxlizenz

10 Kommentare

  1. Tom
    11. Oktober 2011 at 11:40 —

    Wäre interessant zu wissen wie hoch das Angebot an Martinez ist!

  2. ghetto obelix
    11. Oktober 2011 at 11:44 —

    Martinez wird NIEMALS einem Kampf in Moskau zustimmen !!!
    Es sinde beide keine Amis, sollen sie doch in Las Vegas boxen.

  3. Viking
    11. Oktober 2011 at 11:49 —

    Wäre ein super Duell!
    Sehe jedoch Vorteile bei Pirog und denke auch das er es machen würde!

  4. jones
    11. Oktober 2011 at 12:23 —

    Es ist ja bekannt, dass Martinez noch nicht die ganz großen Börsen bekommen hat, es ist schade, dass solch ein Kämpfer noch nicht einmal die Hallen richtig füllen kann. Martinez jammert ständig nach Pacman, weil er Kasse machen will, wenn er Eier hat, dann boxt er gegen Pirog, das Angebot soll ja akzeptabel sein.

  5. Gao Feng
    11. Oktober 2011 at 13:05 —

    Wofür steht PPV-Kampf? Danke im Vorraus.

  6. 11. Oktober 2011 at 13:23 —

    Pay per View.

  7. Neutral
    11. Oktober 2011 at 18:48 —

    Sensationell, richtige Fighter. Ich hoffe er nimmt das Geld an, der Kampf soll in moskau stattfinden weil da sicherlich die richtigen Geldgeber sind, las Vegas würde da dann keinen Sinn machen. Felix nimm dir ein Beispiel an richtigen Fightern

  8. Sugar
    11. Oktober 2011 at 22:20 —

    Ich glaube nicht das der Kampf zustande kommt,zumindest nicht in Moskau.

  9. Kano
    12. Oktober 2011 at 05:37 —

    Piraschok s Kapustaj:D

  10. SemirBIH
    12. Oktober 2011 at 11:24 —

    Wäre ein richtig geiler Kampf , falls er zustande kommt , was ich hoffe aber bezweife ..

Antwort schreiben