Top News

Dina Thorslund will nächsten WM-Titel

Dina Thorslund greift nach dem nächsten WM-Gürtel! In ihrer Heimatstadt Struer trifft die Dänin am 25. August auf die Mexikanerin Yessica Munoz im Kampf um den WBO-Gürtel im Superbantamgewicht. Die 24-jährige Thorslund besiegte zuletzt Alicia Ashley und sicherte sich so bereits den WBC-Weltmeister-Titel in der Bantamgewichtsklasse.

Im Rahmen des Kampfabends feiert der SPORT1 Boxtalk seine Premiere.Ab 19 Uhr sprechen Wilfried Sauerland, Sebastian Zbik sowie Experten und Journalisten über aktuelle Themen aus der Boxwelt. Zudem ist Weltmeisterin Elina Tissen zu Gast im SPORT1-Studio.

SPORT1 berichtetet ab 19 Uhr ausführlich von der Boxgala im Struer Energy Park in Dänemark im Free-TV und überträgt den Talk sowie die Kämpfe auch live im Stream auf Facebook.

In ihren elf Profikämpfen wurde Thorslund noch nie geschlagen und will das bei ihrem dritten Kampf in Struer wiederholen. Sie und Munoz treffen am Freitag beim Wiegen aufeinander. Die aktuelle WBO-Titelträgerin Amanda Serrano wird den Gürtel nicht verteidigen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Zwischen Jack Paskali und Bernard Donfack gibt es in Struer zudem ein deutsches Duell im Supermittelgewicht. Paskali gab erst im Mai sein Profidebüt gegen Ivan Murashkin und siegte dort nach Punkten. Der 38-jährige Bernard Donfack feierte in der Vergangenheit schon Erfolge wie den WBF-Weltmeistertitel im Supermittelgewicht.

Alle Kämpfe des Boxabends in Struer im Überblick:

  1. Kampf: Kent Erik Badstad (Norwegen) – Bohdan Zlyvko (Ukraine), Cruisergewicht
  2. Kampf: Joanna Ekedahl (Schweden) – Alina Samsonova (Ukraine), Superfedergewicht
  3. Kampf: Haris Dzindo (Dänemark) – Gary Abajyan (Georgien), Supermittelgewicht
  4. Kampf: Jack Paskali (Deutschland) – Bernard Donfack (Deutschland), Supermittelgewicht
  5. Kampf: Mahdi Jallaw (Dänemark) – Dmytro Kostenko (Ukraine), Leichtgewicht
  6. Kampf: Adam Bashanov (Dänemark) – Petr Chmelik (Tschechische Republik), Supermittelgewicht
  7. Kampf: Mikkel Nielsen (Dänemark) – Aliaksandr Dzemka (Weißrussland), Superweltergewicht
  8. Kampf: Frederik Hede Jensen (Dänemark) – Andrei Nurchynski (Weißrussland), Superfedergewicht
  9. Kampf: Kem Ljungquist (Dänemark) – David Vyletel (Slowakei), Schwergewicht
  10. Kampf: Dennis Ceylan (Dänemark) – Levan Tsiklauri (Georgien), Federgewicht
  11. Kampf: Dina Thorslund (Dänemark) – Yessica Munoz (Mexiko), Superbantamgewicht

Foto und Quelle: Team Sauerland

 

Voriger Artikel

Anabel Ortiz bleibt WBA-Weltmeisterin

Nächster Artikel

Boxen im Norden mit Lewandowski Brüdern und Frank

1 Kommentar

  1. 21. August 2018 at 21:18 —

    Anmerkung: Dina Thorslund ist keine WBC-Weltmeisterin. Sie hat nur den Interim-Titel. Die WBC – Weltmeisterin ist die Kenianerin Fatuma Zarika. Warum kämpft Thorslund nicht wie vorgesehen gegen
    Zarika, sondern lieber gegen die schwache Munoz?

Antwort schreiben