Top News

Dimitrenko gewinnt Aufbaukampf gegen Kurtagic mit Problemen

Alexander Dimitrenko ©Leif Magnusson.

Alexander Dimitrenko © Leif Magnusson.

Der ehemalige Schwergewichts-Europameister Alexander Dimitrenko (33-2, 21 K.o.’s) hatte bei seiner Rückkehr nach der Niederlage gegen Kubrat Pulev etwas mehr Probleme als erwartet. Der zähe Serben Samir Kurtagic (11-5, 8 K.o.’s) war nicht zum Verlieren gekommen und verlangte dem neuerdings von Tommy Brooks trainierten Dimitrenko alles ab.

In den meisten Runden konnte Dimitrenko mit seiner Reichweite und technischen Fähigkeiten zwar das Geschehen bestimmen, gegen Ende verlor der 30-jährige Hamburger aber erneut die Linie und musste in der achten Runde sogar ein Mal kurz zu Boden. Dimitrenko stand aber wieder auf und brachte am Ende einen einstimmigen Punktsieg nach Hause.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Im Vorprogramm der im tschechischen Usti nad Labem abgehaltenen Boxgala meldete sich der ehemalige Internationale Deutsche Meister Michael Wallisch (9-0, 6 K.o.’s) mit einem K.o. in der zweiten Runde gegen den Journeyman Pawel Siska (6-30-1, 4 K.o.’s) zurück.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Xmas Fight Night in Köln: Charr feiert Blitz-K.o. gegen Airich

Nächster Artikel

Wiegen in Bethlehem: Adamek um 20 Pfund schwerer als Cunningham

29 Kommentare

  1. johnny l.
    22. Dezember 2012 at 14:31 —

    YEPP – macht insg. 25 punkte in der PL 😉

  2. Marco Captain Huck
    22. Dezember 2012 at 14:33 —

    Dimitrenko ist und bleibt ein Opfer

  3. Tommyboy
    22. Dezember 2012 at 14:33 —

    Genau so hab ich auch getippt 😀

  4. Alonso Quijano
    22. Dezember 2012 at 14:34 —

    lol dimitrenko wird nichts mehr erreichen, respekt an den serben

  5. Marco Captain Huck
    22. Dezember 2012 at 14:39 —

    tommyboy
    tom hat aber auch KO 2 bei wallisch

  6. Tommyboy
    22. Dezember 2012 at 14:49 —

    Ich habe auch Ko2 : ) Tom hat minus Punkte weil er auf Airich getippt hat.
    Sollte Hammer verlieren seh ich schwarz für Tom 😀

  7. Tommyboy
    22. Dezember 2012 at 14:51 —

    Und wen Adamek 12 runden braucht habe ich auch bessere Punkte.

  8. Marco Captain Huck
    22. Dezember 2012 at 14:52 —

    Tommyboy
    das ist nicht christian HAMMER sondern tor HAMER 😉

  9. deebak
    22. Dezember 2012 at 14:53 —

    dimi ist und bleibt ein nichts.. sollte besser bei mcdof arbeiten

  10. SemirBIH
    22. Dezember 2012 at 14:53 —

    Dimitrenko war eine Flasche, ist eine Flasche und wird für immer eine Flasche bleiben!

  11. Husar
    22. Dezember 2012 at 14:58 —

    Schade für Dimitrenko, habe gehofft das er mal Wladimir gefährlich werden könnte,aber wird nichts draus 🙂

  12. Marco Captain Huck
    22. Dezember 2012 at 15:16 —

    Dimitrenko ist eine Flasche
    So ist es, so war es und so wird es immer sein 😉
    Er ist es, er war es und er wird immer eine Flasche sein 😉

  13. Tommyboy
    22. Dezember 2012 at 15:26 —

    Genau wen der ami verliert habe ich und Tom gesammt Jahres Punkt Zahl gleich.
    Aber morgen wissen wir mehr.

  14. Ferenc H
    22. Dezember 2012 at 15:31 —

    Ich habe auch KO2 für Wallisch aber auch ein KO für Babyface Sascha. @johnny l. mach doch mal ne Grafik von Dimitrenko 🙂

  15. MainEvent
    22. Dezember 2012 at 15:36 —

    Sascha hat halt kleine Hödchen, er kann halt nicht mit den Aggro Jungs auf leben und tod kämpfen. Seine Mami gibt ihm immer noch Teletubby-Brotzeitdose mit

  16. fighter7
    22. Dezember 2012 at 15:48 —

    dimi hat doch jura abschluss der sollte lieba anwalt boxern werden als gegner

  17. Norman
    22. Dezember 2012 at 15:49 —

    hatte es zwar anders getippt aber so kanns auch ausgehn neija Dimitrenko wird wohl nichts mehr dafür sind schon von den klitschkos alle guten gegner aus dem weg geräumt bzw die übrigen guten würden nicht gegen dimitrenko kämpfen warum auch würde denen nichts bringen auser schritte zurück , er wird wohl wenn überhaupt noch so als jorneyman durch die kante tingeln aber für mehr als europameister wird es wohl nie reichen

  18. Holi
    22. Dezember 2012 at 16:14 —

    Dimi ist endgültig in der erweiterten europäischen klasse angekommen ,Marke krasniqui,Schulz und Hoffmann

  19. Sry-but-next
    22. Dezember 2012 at 16:30 —

    Dimitrenko soll zu Raabs quizboxen
    Hätte evtl ne Chance was zu reißen.. Sonst nicht

  20. GermanBoxExpert
    22. Dezember 2012 at 17:28 —

    warscheinlich würde wallisch auch noch dimitrenko schlagen!
    der einzig gute kampf von dimitrenko war der gegen hoffmann und
    selbst da siegte er nur durch runterdrücken in der 12 runde!

  21. Khalito
    22. Dezember 2012 at 17:29 —

    Dimitrinko ist ne Null ..er soll lieber Balletttänzer werden

  22. Brennov
    22. Dezember 2012 at 18:19 —

    ich glaub ihr habt da was falsch verstanden! Dimitreko hat gewonnen. glückwunsch and die deutsche nr.1. gestern war ein sehr guter tag fürs deutsche schwergewicht. charr, dimitrenko, wallisch und kreiskott siegen. dazu ist mit hernandez auch ein potentiell zukünftiger schwergewichtler dazugekommen.

  23. Simon8965
    22. Dezember 2012 at 18:25 —

    Marco Huck vs Ola Afolabi am 2.3.2013

    Quelle: boxrec.com/list_bouts.php?human_id=280342&cat=boxer

  24. Carlos2012
    22. Dezember 2012 at 19:28 —

    Dimetrenko ist der nächste WM 🙂

  25. Lothar Türk
    22. Dezember 2012 at 20:40 —

    Dimitrenko ist keine 0 ! Er wird nur leider nicht erwachsen. Er ist, wie er aussieht: ein großer, lieber Junge mit eigentlich sehr guten Fähigkeiten. Er kann nicht kämpfen, sich durchbeissen und hat zu viel Angst. Nervenflattern. Schade um die Fähigkeiten, wenn man die wichtigste nicht hat, die man beim Boxen nun mal braucht, wenn man sich oben durchsetzen will. Aber von Flasche und anderen abwertenden Bezeichnungen zu reden, steht denen nicht zu, die hier unsichtbar sehr mutig sind.

  26. Brennov
    22. Dezember 2012 at 20:40 —

    dann fällt huck auch als klitschko gegner aus falls das stimmen sollte! dimitrenko könnte echt chancen haben!

  27. florian
    22. Dezember 2012 at 21:17 —

    Dimitrenko ist nichts Wert. Ich hoffe er boxt mal gegen einen starken Knockouter wie Deontey Wilder. Der würde ihn so niederschmettern das sich Dimitrenko nie wieder auch nur in die Nähe eines Boxrings traut.

  28. johny
    23. Dezember 2012 at 18:00 —

    Ich hoffe das Dimitrenko nie aber wirklich nie wieder kämpt der Typ ist eindeutig ein SCH.W.U.CH.T.E.L

  29. V12
    24. Dezember 2012 at 10:37 —

    Dimitrenko, du bist wie eine Oma geworden wo du nur par Kartoffeln kaufen kannst und wieder zu Hause.

Antwort schreiben