Top News

Dimitrenko gegen Sosnowski: Europameisterschaft im Schwergewicht

Nach dem Platzen des angesetzten Kampfes zwischen Alexander Dimitrenko und Denis Bakthov hat die EBU nun einen Herausforderer für den Universum-Boxer bekanntgegeben. Es handelt sich dabei um den ehemaligen Europameister Albert Sosnowski (46-3-1, 28 K.o.s.). Die Promoter der beiden Boxer haben bis zum 28. Oktober Zeit, sich auf Datum und Austragungsort zu einigen. Sollte keine Einigung zustande kommen, wird der Kampf an den Höchstbietenden versteigert.

Für den 28-jährigen Dimitrenko (30-1, 20 K.o.s), der sich im Juli den vakanten Europameistertitel sichern konnte, wird es die erste Titelverteidigung. Sein Gegner, der in England lebende Pole Sosnowski, war von 2009-2010 selbst Europameister, legte seinen Titel aber für einen Titelkampf gegen Vitali Klitschko nieder. Seit seiner Niederlage gegen den ukrainischen Weltmeister bestritt der 31-Jährige einen Aufbaukampf, den er in der ersten Runde gewann.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Glen Johnson neu im Super Six: Trifft am 6. November auf Allan Green

Nächster Artikel

Showtime kündigt Bantamgewicht-Turnier an: Erste Runde startet am 11. Dezember

14 Kommentare

  1. UpperCut
    1. Oktober 2010 at 06:35 —

    oh, das wird sicher spannend – hoffe der kampf kommt. Sosnowski hat zumindest hede menge herz!

  2. Dimon
    1. Oktober 2010 at 06:53 —

    Ich hoffe das wird ein guter kampf, nicht wie gegegn Klitschko…

    Mfg
    Dimon

  3. kategorie-c
    1. Oktober 2010 at 08:59 —

    anderes thema kurz:
    steffen kretschmann hat sich mit einem ko-sieg zurückgemeldet.angeblich
    ist er psychisch wieder voll da und will seine karriere fortsetzen.technisch war er ja gut.wär gut wenn ihr da was berichten könnt.

  4. Kevin22
    1. Oktober 2010 at 09:39 —

    Da Sosnowsky erst vor 3 Tagen boxte, wird das wieder ein “irgendwo… irgendwann… irgendwie” sein!

  5. futz
    1. Oktober 2010 at 12:03 —

    Kretschmann ist wieder da !!!!!??? lol
    dass ich nicht lache ! In der Kategorie-C der aktuellen Boxer vielleicht ! Eher D oder E. Nur weil man gegen einen Furz gewinnt, heisst das nicht, dass man wieder da ist und schon garnicht da, wo man hin will. Kretschmann hat im Weltboxen nichts zu suchen und sollte dahe auch nicht erwähnt werden. Beim Promiboxen oder Sparring mit Stefan Raab hätte er vielleicht gute Karten und könnte dominieren, aber im Weltboxen ? NEEE ! Der Kerl käme selbst mit Mafiamethoden eines Don Kings oder Sauerland-Stalls nicht zu einem passablen Ergebnis. Nichts zu machen. Außerdem wer ist schon Seffen Kretschmann ???? Ein deutscher und jemand, der über 100Kg wiegt. Das alleine amcht einem nicht zu einem Schwergewichtsweltmeister. Da sehe ich in den Fußgängerzonen Deutschlands viele von. Und genau da liegt auch das Problem. Die Deutschen sind im wahrsten Sinne des Wortes einfach zu vollgefressen, um noch Hunger auf großes zu haben. Und die Deutschen in den Slums zu dumm.

  6. leif
    1. Oktober 2010 at 12:20 —

    Traumgegner für Dimitrenko. Kann er nun zeigen wie leicht es ist Sosnowski zu schlagen u nicht 10 Runden warten bis man fängt an zu boxen. Vitali hat ja nur die ganze Zeit gewartet, so das viel Werbung geschaltet war.
    Kretschmanns KO war ja gegen kein Gegner. Schau nach bei Boxrec auf welchen Platz er war, 557 oder so was…
    Mit so was fängt keinen Boxer von Universum oder Sauerland an, aber Döner hat ihn angeblich doch eine weitere Chance gegeben. Schön so.

  7. leif
    1. Oktober 2010 at 12:37 —

    Steffen Kretschmann vs Pavels Dolgovs, Boxrec Ranking Platz 509!! TKO in Runde 5.

  8. Hans
    1. Oktober 2010 at 13:10 —

    Als WM-Herausforderer fand ich Sosnovski zwar zu schwach, aber für eine EM ist das schon o.k. ! Ein guter Prüfstein für Dimitrenko. Wenn er wieder so boxt wie gegen Chambers und seine lange Linke nicht vernünftig einsetzt, könnte es eng werden.

  9. Hans
    1. Oktober 2010 at 13:14 —

    Hallo Futz.

    Sicher hast Du teilweise recht mit dem, was Du über Kretschmann schreibst.
    Sicher sind einige Deutsche etwas naiv, was das boxen angeht. Das ist in anderen Ländern aber sicher nicht anders !
    Den Rest hättest Du Dir aber sparen können !

  10. tom uschma
    1. Oktober 2010 at 13:16 —

    sosnovski besiegt den kretsche.braucht man nicht weiter zu diskutieren.

  11. Kevin22
    1. Oktober 2010 at 13:42 —

    tom uschma sagt:
    1. Oktober 2010 um 13:16

    “sosnovski besiegt den kretsche.braucht man nicht weiter zu diskutieren.”

    Blos gut dass bissher auch niemand dadrüber diskitierte^^

    Es geht um Dimitrenko gegen Sosnovski!

  12. Hans
    1. Oktober 2010 at 15:07 —

    Kevin22

    Blos gut dass bissher auch niemand dadrüber diskitierte^^

    Es geht um Dimitrenko gegen Sosnovski!

    Stimmt nicht ganz ! Hab doch schon meine Meinung darüber gesagt !

  13. TOM
    1. Oktober 2010 at 16:10 —

    ICH BIN DER FESTEN ÜBERZEUGUNG DAS SOSNOWSKI DEN KAMPF GEGEN DIMITRENKO GEWINNT. UND KRETSCHMANN SOLLTE MANN VERGESSEN DAS IST EIN WEICHEI!

  14. Jay
    2. Oktober 2010 at 12:53 —

    Also erstmal kurz zu Kretschmann auch wenn er es wohl überhaupt nicht verdient hat hier erwähnt zuwerden ich finde er müsste zunächst mal Stellung zu dem Sat. 1 Kampf nehmen und wieso er sich dort bis auf die Knochen blamiert hat. Sollte er sich dafür Ernsthaft Entschuldigen und klarstellen wieso er nicht voll da war z.B. wegen dem ganzen Propaganda Showmaker Stuff eines Öner ja dann, dann könnte man ihm “vielleicht” noch einmal eine ernsthafte Chance im Profiboxen geben denn Theoretisch hat er keine Schlechte Figur im Kampf gegen Dennis Baktov gemacht bis auf die bekannten Szenen.

    So num zum eigentlichen Thema: Der Drache ist in meinen Augen kein Schlechter Boxer und hat durchaus eine Realistische Chance Demitrenko zuschlagen wobei ich denke eher nach Punkten durch gute Standardtechniken.

    Ich jedenfalls bin für den Drachen… 🙂

Antwort schreiben