Top News

Diesen Samstag in Erfurt: Huck will sich mit einem Sieg für das Cruiser-Super Six empfehlen

Matt Godfrey, Marco Huck ©Sauerland Event

Matt Godfrey, Marco Huck © Sauerland Event.

Für Marco Huck geht es diesen Samstag in Erfurt nicht nur um eine weitere Verteidigung seines WBO-Gürtels, der 25-Jährige will sich mit einer guten Leistung gegen Matt Godfrey auch für das demnächst anstehende Cruisergewichts-Super Six Turnier empfehlen, an dem die sechs weltbesten Cruisergewichtler teilnehmen werden.

Huck will seinem Publikum bei der insgesamt 100. Ausgabe von “Boxen im Ersten” etwas Besonderes bieten und auch seinen Promoter nicht enttäuschen: “Ich weiß, was auf dem Spiel steht. Ich habe große Ziele. Godfrey wird mir keinen Strich durch die Rechnung machen. Erst muss ich ihn schlagen, dann sehen wir weiter.” Sein Herausforderer Matt Godfrey gibt sich aber ebenso selbstbewusst: “Ich danke Sauerland Event für die Chance, um die WM zu boxen. Sie werden es noch bereuen, mich eingeladen zu haben. Huck ist gut, aber mit jemandem wie mir hat er noch nie im Ring gestanden. Ich werde den Titel mit nach Hause nehmen.”

Auch Gofreys Trainer “Iceman” John Scully glaubt an seinen Schützling: “Matt ist bereit. Ob der Ring jetzt in Deutschland, Afrika oder auf dem Mond steht – wir werden ihn als Sieger verlassen!” Hucks Trainer Ulli Wegner sieht das naturgemäß anders: “Godfrey ist ohne Frage ein starker Gegner. Aber es ist unsere Pflicht, zur 100. Veranstaltung von Herrn Sauerland und der ARD am Ende mit dem Gürtel dazustehen. Marco hat im Trainingsprozess gut gearbeitet. Wenn er das am Samstag umsetzt, was wir einstudiert haben, bleibt er Weltmeister.”

[polldaddy poll=3644194]

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Erislandy Lara überrollt Willie Lee in einer Runde

Nächster Artikel

Frank Paines kein Test für Yordanis Despaigne – Der Kubaner bleibt ungeschlagen

55 Kommentare

  1. spinner
    19. August 2010 at 15:14 —

    “der 25-Jährige will sich mit einer guten Leistung gegen Matt Godfrey auch für das demnächst anstehende Cruisergewichts-Super Six Turnier empfehle” Bitte was? das turnier ist von sauerland huck waere auch dabei wenn er bei diesem kampf schlafend aujf dem boden liegen wuerde? wozu kuennstlich spannung erzeugen, wir wissen doch eh wo das endet und wie viele der “super” six selber aus dem sauerland stall stammen werden, naemlich 3-4. totaler fake das ganze 🙁

  2. Suttercain.86
    19. August 2010 at 17:43 —

    Spinner mir fallen momentan nur 2 Cruisergewichtler ein die bei Sauerland Boxen werden nähmlich Huck und Cunningham für die anderen wie Frenckel kommt dieses viel zu früh ebenso wie für Hernandez.Ich glaube das Huck und Cunningham die einzigen zwei Cruisergewichtler im Super-Six sein werden.Die anderen wird Sauerland nichz verheizen da er weiss das es für sie viel zu früh ist.

  3. Suttercain.86
    19. August 2010 at 17:48 —

    Ich hoffe aber das bevor Huck ins Super-Six wächselt seinen Titel gegen Lebedev verteidigen muss denn Lebedev könnte für Huck ein grosser Stolperstein werden,sollte dies nicht der Fall sein so müssen die Lebedev zum Super-Six einladen meines Erachtens hat er das Potenzial jeden dort zu schlagen auch Cunningham und Hucick.

  4. Mike
    19. August 2010 at 18:44 —

    Auf jeden Fall, Lebedev ist ein ziemlich harter Brocken. Wie der Alekseev forgeführt hat, das war fantastisch!
    Der muss zum Super Six!

  5. TokTok
    19. August 2010 at 21:37 —

    Ich möcht hier nochmal betonen und deutlich zum Ausdruck bringen: Ich mag ihn nicht, diesen Hukic.
    🙂

  6. spinner
    19. August 2010 at 22:57 —

    lol, ne eben nicht einer der gruende fuer das super six ist es eben genau NICHT gegen lebedev zu boxen sondern mit huck, cunningham, frenckel, und hernandez, eine reine win win situation zu haben. sauerland gewinnt dann immer und noch dazu gewinnt auch der den sauerland dort haben mag und das ist derzeit huck und spaeter mal frenckel. dazu nimmt man noch zwei weitere boxer aus uebersee – keine guten aber das muss man den fans ja nicht sagen. ich denke so einen wie herelius haetten sie gerne aber da machen eben die amis nicht mit daher wird es wohl braithwaite (war mal gut, jetzt eher la la) und ramirez oder kayode. das wird dann ganz ganz grosses kino. wenn man mal genauer hinschaut ist selbst das super six das jetzt laeuft manipuliert – wie man aber sieht nicht manipuliert genug daher “bessert” sauerland beim neuen nach 🙂

  7. Suttercain.86
    19. August 2010 at 23:29 —

    Ehrlich Spinner warum sollte Sauerland seinen Recht unerfahrenen Frenckel oder auch Hernandez ins Super-Six Cruiserwight losschicken da Sauerland genau wissen wird das beide gegen den nächstbesten untergehen werden.Die aussichtsreichsten Kanditaten von Sauerland sind Huck und Cunningham obwohl Cunningham den IBF Gürtel letztens nur mit Glück gewann und fast keine Runde gewann hatte ich für ihn ein sehr schlechtes Gefühl das Troy Ross in am Ende abfertigt,aber ist ja auch egal den ich bin gespannt ob Sauerland Lebedev einlädt mein Gefühl sagt mir eher Nein da er um die Gefährlichkeit Lebedevs weiss und beim Super-Six im Suppermittelgewicht schlechte Erfahrungen mit Top Boxern machte seine Boxer Huck und Cunningham wird er wahrscheinlich vor ihm schützen.Lebedev hat das Potenzial sowohl Huck als auch Cunningham zu schlagen oder beide auf die Bretter zu schicken.

  8. CainArise
    20. August 2010 at 03:20 —

    @spinner
    inwieweit ist denn das aktuelle Super Six manipuliert? Man hätte statt Taylor sicherlich Lucian Bute zu verpflichten versuchen sollen, aber ansonsten haben doch alle ihre Berechtigung im Tunier. Wenn Sauerland Hauptinitiator ist, warum sollten sie mit Abraham nicht ein interessantes Pferd ins Rennen schicken und Kessler hat auf alle Fälle eine Teilnahmeberechtigung egal ob bei Sauerland oder nicht. Wobei ich beipflichten muss, dass ein Tunier ohne Lebedev und Cunningham absolut nicht ernst zu nehmen wäre.

  9. spinner
    20. August 2010 at 03:36 —

    in wie weit manipuliert? na es boxt nicht jeder der 6 gegen 5 andere sondern in bestimmten parungen und die sind, sagen wir mal so, nicht ganz zufaellig. der lahme abraham hat z.b. drei gegener bekommen die wie fuer ihn gemacht waren, nur dass einer davon eben zu stark war und selbst bei froch bin ich nicht sicher ob abraham stehen bleibt.

  10. Wolfi
    20. August 2010 at 09:59 —

    Ich denke, dass Sauerland nicht drum herum kommt Lebedeev ins Turnier zu nehmen,
    da er doch jetzt offiziell der nächste WBO-Herausforderer ist. Diesen Status hat er sich mehr als verdient, wenn man sieht welche Gegner er geboxt hat und welche z.B. Huck.

    Da Sauerland evtl. Angst vorm Lebedeev hat kann ich mir auch vorstellen, dass die Situation wie bei Sturm/Golowkin sein wird. Lebedeev wird nicht in das Turnier genommen, und Huck wird zum Superchamp erklärt. So braucht er (wie Sturm) seinen Titel erst innerhalb 2 Jahre verteidigen.

    Heutzutage ist bei den Verbänden gegen Geld alles möglich. Ohne Hucks Titel wird
    das Turnier uninteressant, daher bin ich gespannt was sich Sauerland einfallen lässt.

    Jetzt kommt noch eine Möglichkeit dazu: Lebedevs Manager Hrunov ist auch Manager von Powetkin, also mit Sauerlan unter einer Decke. Vielleicht klärt Sauerland die Situation auch gegen kleine Geldzahlung…alles möglich

  11. Ali BlaBla
    20. August 2010 at 11:41 —

    also ich bin mir relativ sicher das Lebedev auch dabei sein wird…wenn nicht werde ich mir wohl keinen einzigen Kampf reinziehen denn das ist dann kein Turnier der Weltbesten (so wie es geworben wird). Meiner Meinung nach ist Lebedev zur Zeit unter den 3 besten, wenn nicht der beste Cruisergewichtler…

  12. Norman
    20. August 2010 at 12:26 —

    Denis Lebedev muss deffinitiv dabei sein, falls nicht, sieht man wieder Sauerlands Machenschaften!

  13. Herby Helmes
    20. August 2010 at 13:00 —

    Egal wer diesen Kampf gewinnt Huck oder Gotfrey, es dürfen hier keine korrupten
    Punktrichter entscheiden. Denn es ist weit und breit bekannt, dass man in Deutschland nur durch KO gewinnen kann. Leider !

  14. spinner
    20. August 2010 at 13:58 —

    ja, ist weit und breit bekannt – aber godfrey ist recht schwach und wird in runde 3-5 KO gehen – er ist wie fuer huck gemacht. ich hoffe auf eine ueberraschung und dass sich godfrey etwas hat einfallen lassen, aber ich glaube nicht daran. andererseits ist huck nicht gerade ein begabter technicker oder boxer, hmm…

  15. Suttercain.86
    20. August 2010 at 17:48 —

    Lebedev ist aufjedenfall unter den 3 Besten Cruisergewichtlern sollte er ins Turnier eingeladen werden könnte ich mir durchaus vorstellen das er Huck und Cunningham besiegt hätte,Huck aufjedenfall,sollte Sauerland aber verweigern in einzuladen so weiss man wieder das Sauerland Huck und Cunningham vor ihm schützen will da er um Lebedevs Klasse bescheid weiss und ohne Lebedev ist dieses Turnier nicht mehr viel wert da mann weiss das man einem Top Cruisergewichtler seine Chance verweigert hat.

  16. spinner
    20. August 2010 at 17:51 —

    nie im leben glaube ich dass sauerland lebedev ins turnier nimmt und selbst green wuerde huck und cunningham locker umhauen. cunningham ist technich super, aber gegen sein kinn ist das von wladimir eine panzer. entweder sauerland findet einen weg an lebedev mitzuverdienen oder er ist nicht dabei.

  17. Suttercain.86
    20. August 2010 at 18:00 —

    Lebedev ist technisch Top genauso wie Schlagstark im Super-Six würde er Huck und Cunningham wegputzen ohne ihn ist dieses Turnier wenig was wert denn dan heisst das Turnier nicht mehr der 6 besten Cruisergewichtler.

  18. spinner
    20. August 2010 at 18:48 —

    selbst Herbie Hide werden sei aus angst nicht nehmen. fakt ist, dass huck sehr vergleichbar ist mit abraham. beide sehen nur gegen langsame gegner oder solche mit wenig schlagkraft gut aus. beides sind gute schlaeger und harte jungs, aber eben keine boxer im technischen und sportlichen sinne. wenn du einem huck einen lebedev hinsetzt der schnell, stark, und technisch gut ist wird es nur 3-5 runden dauern bis huck auf der matte liegt. so offten wie Huck manchmal drauflosprugelt wuerde er auch gegen Hide und wohl auch gegen Braithwaite den boden kuessen. beide werden aber langsam wirklich alt….naja….super six mit 4 mal sauerland wird sicher super super super six. ich mag Wlodarczyk auch gerne, aber ob sie nach den kampfen gegen cunningham das risiko gehen ist mir unklar – andererseits wuerde Huck Wlodarczyk wohl ausknocken koennen wenn er ihn trifft.

  19. Norman
    20. August 2010 at 19:56 —

    @ spinner….

    nun spinn(er) mal nicht rum! (Achtung Spass^^)

    Huck mit Abraham zu vergleichen, dass ist eigendlich nicht möglich!
    Huck geht meisst ab der ersten Runde recht offen nach vorn und ist kaum zu zügeln, Abraham kontert nur kurz mit einem Hammer und bleibt wieder hinter seiner Doppeldeckung!

    Abraham ist eher der Hunter, er wartet notfalls bis zum Schluss auf seine Chance, wenn er diese bekommt, dann haut er schwer zu und beendet den Kampf auf seine Weise!

    Huck muss ständig von seinem Trainer runtergeholt werden, er ist meisst recht unbeherrscht und offen! Viele meinen er seih lahm oder langsam, das sehe ich anderst… aber so hat eben jeder seine eigene Meinung.

    Er hat eine sehr gute Schlagkraft, er hat einen sehr starken Willen, welcher aber wieder zu oft in haltlose offensiv Kämpfe ausartete.

    Ich besitze auch keine Kristallkugel, aber ich denke mal, Huck hat noch viel Potenzial!

  20. SemK.O
    20. August 2010 at 20:10 —

    Norman du hast absolut recht
    ich bin ganz deiner meinung

  21. Suttercain.86
    20. August 2010 at 22:59 —

    Norman das kommt ganz drauf an wieviel Potenzial Huck überhaupt besitzt gegen einen Technisch sowie Schlagstark versierten Lebedev würde Huck schwer fallen da bekanntlich nicht das beste Kinn besitzt aber vor solchen Gegnern wird in Onkel Sauerland immer schützen.Es gibt im Cruiser einige Boxer die Chancen haben Huck zu besiegen Lebedev zb,Herbie Hide Cunningham vielleicht auch der Pole Wlodarzyk.

  22. tom uschma
    21. August 2010 at 08:33 —

    den huck werden wir in 10 kalten wintern nicht gegen topleute sehen.also ich geh heut lieber in die kneipe als mir diese slapstickshow mit dem huck reinzuziehen

  23. Drenica
    21. August 2010 at 11:24 —

    suttercain
    so wie ich mich erineerere hat huck diesen polen wlodarcyk oder wie de rheist in sparring ko gehauen
    und huck kann von lebedev verlieren aber kann auch gewinnen die sache steht für mich 50 zu 50 wenn er so boxt wie gegen ramirez die ganze zeit weglaufen dann gewinnt er durch ppunkte mit betrug aber wenn er so in infight kämpft dann kann er verlieren.
    und cunningham ist nicht mehr so gut wie vor 2 jahren der hatte glück gegen tray ross ider wie der hies der war an dem abend die ganze zeit am verlieren und ko gewesen naja mene meinung

  24. malik
    21. August 2010 at 15:38 —

    huck ist physisch wirklich unglaublich stark. er ist schon ein ziemlicher draufgänger der den fight sucht. aber seine ungehaltene art und weise kann ihn gegen einen guten konterboxer zum verhängnis werden. er schlägt viel über die außenbahn. mit kurzen und hart geschlagegenen geraden kann er gestoppt werden.

  25. spinner
    21. August 2010 at 20:22 —

    huck hat selbst gegen den argentinier seinen titel nicht fair gewonnen, wie soll er da lebedev schlagen?

  26. Norman
    21. August 2010 at 20:38 —

    @ spinner

    Das werden Papa Sauerland und die ARD schon richten^^

  27. Suttercain.86
    21. August 2010 at 23:34 —

    Gegen Ramirez hat Huck den WBO Titel aufjedenfall nicht fair gewonnen der Titel wurde im von Onkel Sauerland und den korrupten Punktrichter geschenkt meines Erachtens hat Ramirez den WBO Titel durch ein knappen Punktsieg verteidigt.Huck seine Ausraster im Ring kann ich nicht mehr sehen ebenso sein teilweise plannloses draufgehaue.Gegen Lebedev wird er schwer K.o gehen siehe Alexeev oder deutlich verlieren.

  28. Ahmet
    21. August 2010 at 23:35 —

    Ellenbogen, Tiefschlag, Kopfnuss…..wahrscheinlich der schmutzigste aktuelle Weltmeister im Boxen. Errinert mich an Evander Holyfield.

    Naja trotzdem Glückwunsch an Marco! Godfrey war n schlechter Witz

  29. Suttercain.86
    21. August 2010 at 23:36 —

    Dieser Strassenschläger Huck gehört nicht in den Ring sondern auf die Strasse.

  30. Suttercain.86
    21. August 2010 at 23:45 —

    Ahmet Holyfield war mit Sicherheit kein schmutziger Weltmeister und hat die meisten seiner Kämpfe fair absolviert.Huck dagegen ist ein Strassenschläger mehr nicht ein Typ der als Boxer viel zu überbewertet ist und der garnicht richtig Boxen kann.

  31. Suttercain.86
    21. August 2010 at 23:47 —

    Und Godfrey war wirklich mehr Opfer als Herausforderer der zur verheizung ausgesucht wurde.Bin Bloss froh das ich die ertsen 5 Runden angesehn habe danach war der Fall schon klar.

  32. Suttercain.86
    21. August 2010 at 23:52 —

    Bin gespannt wie lange Onkel Sauerland Lebedev zappeln lassen wird und ob er in Überhaupt gegen seinen Huck ranlässt.Bei diesem Duell würde ich zu gerne sehen wie Huckik Prügel bezieht.

  33. spinner
    22. August 2010 at 00:25 —

    ich frag mich ja immer warum die ringrichter dass durchegehen lassen. huck macht immer das gleiche. er blockt den kopf des gegners mit dem ellbogen oder dem unterarm und schlaegt dann zu. dabei ist das ganz klar verboten. huck pruegelt wild und trifft nur jeden 4-5 dieser schlaege, drueckt den gegner aber mit dem koerpfer durch die seile und haut ihn mit dem ellbogen. gegen jeden guten boxer geht huck in runde 2-5 schwer KO. adamek haette huck und cunningham sogare besiegt wenn beide gleichzeitig im ring waeren.

  34. Suttercain.86
    22. August 2010 at 00:39 —

    War wirklich ein drittklassiger Kampf und ein drittklassiger Gegner da Sauerland weiss das Huck gegen gute Boxer mit seinem dreckigen Stll kein Land sehen wird.

  35. Mike
    22. August 2010 at 00:48 —

    Oder er drückt das Gesicht mit der Inhand in die Ringseile… ist schon klar Sutter, aber so kennt man ihn (leider!!!)
    Hoffe der bekommt mal richtig anschiss für seine unsauberen Aktionen, das war echt schon beschähmende. Ulli hat auf jeden Fall mal nicht zufrieden ausgeschaut.

    Es wird einfach mal Zeit, das er gegen Lebedev ran muss (mein persönlicher Top-Fovorit im Cruiser). Der wird nicht zurückweichen und das mit sich machen lassen, ganz im Gegenteil. Der würde Huck schwer, schwer, schwer ausknocken!

  36. Mike
    22. August 2010 at 00:49 —

    Oh…meinte Spinner, sry!

  37. FreedomFighter
    22. August 2010 at 00:51 —

    Was da wieder im [Beleidigung entfernt] ARD lief , war eine tolle Lachnummer. Huck hat Power, Willen , Combos, aber er kann nicht Boxen,deswegen verlor er gegen Cunningham. Wieder toll was die Promis als Experten rauslassen, noch nie drei Meter gelaufen , aber Kommentare abgeben als hätten Sie Ali trainiert.Das SuperSix im Cruiserweight , das sind Cunningham,Huck , Danny Green, Lebedev , der Typ der Firat Arslan besiegt hat ?!, Plus wer den noch ?! Also das SuperSix läuft im US PayTV Sender Showtime, dort kommen nur Top Fighter rein, also kein Hernandez oder Frenkel.

  38. Mike
    22. August 2010 at 00:55 —

    Du meinst Guillermo Jones?!?!
    Der hat seit dem Fight gegen Arslan nicht mehr im Ring gestanden und der Titel ist mittlerweile so weit ich weiß vakant!

  39. Suttercain.86
    22. August 2010 at 01:04 —

    Huck ist wirklich technisch limitiert ,gegen den Technisch guten wie schlagstarken Lebedev würde er kein Land sehen und am Ende wäre er schwer auf die Bretter geschickt worden.Mike Lebedev ist wirklich vielleicht der beste Cruisergewichtler in der jetzigen Szene.Huck ist nur ein etwas debiller Strassenschläger mehr auch nicht der als sehr stark von Sauerland verkauft wird bis er auf den nächstbesten stösst und man seine wahre Klasse wirklich erkennt.Der Gegner von Huck war ja diesmal wie schon davor Oberpeinlich und Huck kann wirklich nicht sauber Fighten.

  40. Wolfi
    22. August 2010 at 01:09 —

    mit fehlen die Worte… wenn ich jetzt sachlich bleiben soll, fehlt mit das sehr schwer. OK der Gegner war ein Witz, er hatte sogar Angst Huck zu treffen, für einen Boxer eine schlechte Voraussetzung um einen Kampf zu gewinnen.

    Doch Huck!?

    Ellbogen im voraus sich in den Gegner reinschmeißen, wild um sich her schlagen… auf den Hinterkopf, unter die Gürtellinien..usw. Das ist doch in erster Lininie eine Sportart.

    Huck benimmt sich wie auf der Strasse… ist total unfair und dreckig.

    [Beleidigung entfernt]

    Spätestens (falls zustande kommt) gegen Lebedev. Ich freu mich drauf

  41. Suttercain.86
    22. August 2010 at 01:25 —

    Ich wünsche mir auch das der Fight gegen Lebedev kommt und das Sauerland keine Billigen Ausreden sucht den Fight platzen zu lassen den Huck sein Ende als Weltmeister gegen Lebedev wäre vorhersehbar.

  42. Mike
    22. August 2010 at 02:51 —

    Wir sollten eine Unterschriftenaktion starten^^

    Ne, Spaß bei Seite. Moralisch gesehen muss er einfach gegen Lebedev ran. Da führt kein Weg dran vorbei. Bezweifle jedoch, das der Kampf jemals zu Stande kommt. Sauerland weiß das schon zu verhindern…

  43. Ferenc H.
    22. August 2010 at 03:45 —

    Ich denke auch das Huck gegen lebedev KO gehen wird. Lebedev würde so wie ich es vermute nur auf einen (unpräzisen) Schlaghagel von Huck lauern und ihn dann mit seiner starken Linken auskontern und das er dies kann hat er spätestens bei Alekseev bewiesen.

  44. malik
    22. August 2010 at 04:15 —

    was für ein vergleich: Huck – Holyfield! jedesmal wenn ich denke weniger ahnung geht nicht mehr, lese ich einen kommentar der alles da gewesene topt!

  45. Norman
    22. August 2010 at 11:57 —

    Für mich ist “Hasenscharte Lebedev” mit seinem gesamtem Auftreten der pure Hass in Person!
    Abgesehen von seiner Uniform als Fallschirmjäger, von seinen Interviews vor und nach dem Kampf, fand ich sein provokanntes Stehenbleiben in der ersten Rundenpause als sehr überheblich und grosschnäuzig!

    Lustig fand ich nur, wie der Komentator (dessen Name mir nicht einfällt) meinte, das er damit seinem (wörtlich!!!) “Fallschirmspringerverein” Disput leisten will… welch eine Blamage für das ZDF!^^

  46. Ado
    22. August 2010 at 15:18 —

    was redet ihr da über straßenkämpfer schläger oder was weiss ich was wenn jeder boxer gleich boxen würde auf technick dann wäre boxen langweilig seit es boxen gibt gibt es 2 rollen den stier und den matador und huck ist halt der stier außerdem ihr redet vo beschiss seine k.o quote liegt bei 75 % viel beschiss kann es da nicht geben!

  47. Suttercain.86
    22. August 2010 at 19:06 —

    Norman akzeptiere das einfach das Huck gegen Lebedev kein Land sehen wird die meisten User sind hier meiner Meinung nur du must wieder gegen einen Topmann sein und stänkerst gegen ihn.

  48. Norman
    22. August 2010 at 19:10 —

    Ich akzeptiere deine Meinung, jeder hat das Recht seine Meinung zu äussern!

    Ich stänkere auch nicht rum, zu Lebedev habe ich meine Meinung, welche du bitte ebenfalls akzeptieren solltest!

  49. Norman
    22. August 2010 at 19:15 —

    P.S.:

    Ich habe auch in keinster Weise behauptet, dass Huck gegen Lebedev gewinnt!

    Keine Ahnung was du da wieder rausgelesen und dir zusammengereimt hast…

  50. Suttercain.86
    22. August 2010 at 20:04 —

    Schon gut Norman bloss deine Aussage über lebedev die du oben geschrieben hast hört sich so an als ob du dir sicher wärst das Huck Lebedev schlägt was ich ja sehr bezweifle.

  51. Suttercain.86
    22. August 2010 at 21:59 —

    Ohne Lebedev ist dieses Super-Six Turnier eine gekaufte Farce und nur noch halb bis gar nicht interresant.

  52. Fred
    22. August 2010 at 22:44 —

    Ich sehe das genauso wie Ferenc H. Huck ist bei seinen unkontrollierten Attacken so offen, daß ihn jeder gute Boxer da ausbremsen kann. Und ein Lebedev sowieso. Bin gespannt, ob er dabei sein wird.

  53. Shlumpf!
    22. August 2010 at 23:09 —

    Dann solls aber endlich einer tun. Auch wenn es vielleicht keine absoluten Superstars sind, es sind aber alles Profiboxer, die schon seit Jahren kämpfen.
    Wenn Huck so überschlecht sein sollte wie von manchen dargestellt, dann müsste es doch ein leichtes für sie sein, ihn auszuboxen. Die Realität sieht aber anders aus, also muss der Huck schon irgendwas richtig machen, sah übrigens auch sein Gegner so

  54. SemK.O
    23. August 2010 at 11:06 —

    Huck wird im Crusergewicht alles zerstören
    Cunnigham Lebadev Wlodacyzc es ist egal er ist einfach die nummer1
    er hat sich gut weiter entwicklt und da wo er hinschlägt da wächst kein gras mehr
    das super six kommt da richtig um das zu beweisen

  55. Kano
    23. August 2010 at 22:24 —

    SemK.O Sauerland wird erst garnicht Lebedev gegen Huck ranlassen da er um die Klasse des Russen weiss die Huck absolut fehlt.Huck würde gegen Lebedev übel K.o gehen und das weiss Hucks Promoter auch aus dem Grund wird Sauerland Lebedev zum Super-Six nicht einladen.Ich hoffe das ich mich aber täusche.

Antwort schreiben