Top News

“Die Schlacht um Europas Krone”: Dimitrenko und Sosnowski Face-To-Face

Kampf um Europas Krone

"Die Schlacht um Europas Krone" © Universum Box-Promotion.

Beim gestrigen ersten Face-To-Face Aufeinandertreffen zwischen Europameister Alexander Dimitrenko und Herausforderer Albert Sosnowski stach eines sofort ins Auge – der Größenunterschied von 12 Zentimetern. Trotz dieses offensichtlichen Nachteils darf sich das Schweriner Publikum am Samstag auf ein ausgeglichenes Duell freuen, schließlich war der in England lebende Pole selbst bereits Europameister und hielt im Mai dieses Jahres zehn Runden gegen WBC-Champion Vitali Klitschko durch.

Albert Sosnowski präsentierte sich dementsprechend selbstbewusst: “Ich habe meine Lehren aus dem Duell gegen Vitali gelernt. Ich bin dadurch sehr gewachsen, ich weiß, was ich falsch gemacht habe. Ich möchte mir jetzt eindrucksvoll meinen Gürtel zurückholen und mich wieder für einen WM-Kampf in Position bringen. Der Gürtel gehört eigentlich mir. Ich habe ihn ja nicht verloren.”

Europameister Alexander Dimitrenko: “Ich bin nicht sonderlich beeindruckt von seiner Aussage. Natürlich glaubt er, dass der Gürtel ihm gehört. Aber er hätte ja schon früher gegen mich kämpfen können und nicht gegen Vitali. Ich bin bereit für Samstag und ich werde den Gürtel nicht hergeben. Ich behalte ihn. Das kann er vergessen. Leute, kommt alle in die Halle! Ihr werdet eine gute Show erleben.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Neben der regulären Übertragung auf SPORT1 (ab 21:00) kann man den Hauptkampf auf SPORT1 HD+ (ab 22:45) auch in 3D miterleben. Universum-Vize Dietmar Poszwa: “Die Box-Fans werden diese Neuheit bestimmt dankend annehmen. Wir sind da am Puls der Zeit. Wir freuen uns sehr auf das Duell. Es wird spannend und hochklassig werden. Für beide geht es um sehr viel.”

Hier das Video vom Staredown und den anschließenden Statements:

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Alexander vs. Bradley: Am 29. Januar im Pontiac Silverdome

Nächster Artikel

Mormeck besiegt Ibragimov: Rematch gegen Haye wird langsam realistischer

30 Kommentare

  1. Boxprofi
    2. Dezember 2010 at 18:18 —

    Albert gewinnt..

  2. aemkeiho
    2. Dezember 2010 at 18:25 —

    Gegen Klitschko hat er sich ja wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert…schätze Dimitrenko stärker und solider ein…Sosnowski kann weder gefährliche Kombis schlagen…noch hat er eine gute Verteidigung…denke das Dimitrenko, im Großen und Ganzen der komplettere Boxer ist und ihn schlagen wird.

  3. memmo
    2. Dezember 2010 at 19:31 —

    wird ziemlich ausgeglichen, entweder es gibt einen Lucky Punch oder einen Punktsieg. Kann mich hier nicht festlegen. Würde aber eher auf Dimitrenko tippen, da ich ihn etwas stärker einschätze. Dennoch wünsche ich es Sosnowski.

  4. Kano
    2. Dezember 2010 at 19:37 —

    Tippe auf einen knappen Punktsieg für Sosnowski,kann Babyface nicht ab,aber da es eine Don Kohl Veranstaltung ist denke ich das der Pole um den Punktsieg gebracht wird so wie bei Universum Veranstaltungen halt üblich.

  5. HamburgBuam
    2. Dezember 2010 at 19:38 —

    Im Zweifelsfall wird Kohl die Punktrichter schon schmieren. Dimitrenko wird siegen und dann können die Jungs ihre “Auf den Spuren von Max Schmeling” Masche abziehen. Und am Ende wird Dimitrenko ähnlich wie Luan enden.

  6. kritiker No 1
    2. Dezember 2010 at 19:48 —

    Das Duell zweier Versager

  7. Tom
    2. Dezember 2010 at 20:33 —

    Dimitrenko verliert durch TKO.

  8. carlos2012
    2. Dezember 2010 at 22:27 —

    Zewei boxer aus der zweiten Garnitur…Ne,ne…muss man sich das antun?

  9. Posssi
    2. Dezember 2010 at 22:49 —

    @ carlos2012

    Erst meckern die Leute immer rum, das die Leute aus der zweiten Reihe im Schwergewicht nicht gegen einander boxen. Niemand will sich ja die Bilanz versauen, warten bis Klitschko abgedankt hat ober bis sie gleich einen Titel Shot bekommen.

    Jetzt passiert endlich mal in der zweiten Reihe und nun wird auch wieder gemeckert.

    Ich hoffe das Dimitrenko verliert! Wird ein ganz knappes Ding denke ich. Sosnowski wird hier ganz anders auftreten als gegen Klitschko.

  10. Ahmet
    3. Dezember 2010 at 01:01 —

    Warum so einen Hype um diesen Kampf? Zwei sehr sehr langweilige Boxstile treffen aufeinander, Milkface Dimitrenko vs The Dragon^^

  11. Mike
    3. Dezember 2010 at 08:32 —

    Hoffentlich geht Dimitrenko auf die Bretter, kann den Typ nicht ausstehen.
    Sosnowski hat sich hoffentlich den Chambers Fight genau angesehen…. Dann müsste er wissen wie es geht.

  12. memmo
    3. Dezember 2010 at 09:18 —

    Ich freu mich auf den Kampf. Finde solche Kämpfe aus der “zweiten Reihe” ganz sinnvoll. Die KOs sind nicht mehr lange da und wer kann die noch sehen? 🙂

    Wird ein ganz guter Kampf, hoffe ich. Und wenns doch langweilig wird haben wir ja noch Charr mit seiner Geheimwaffe (Kopf) also wird es ein lustiger Samstagabend 😉

  13. Hans
    3. Dezember 2010 at 09:51 —

    Bin am Samstag in Schwerin dabei ! Mal sehen, wie es wird !? War lange nicht mehr bei einem Profikampf dabei ! Dimitrenko hat gegen Chambers auf jeden Fall schwach geboxt. Seine Reichweite konnte er nicht nutzen. Er hat Chambers nur mit der linken Führhand die Nase gestreichelt. Sosnovski kenne ich nicht gut genug, habe den Kampf gegen Klitschko auch nicht gesehen. Ich denke aber, daß Sosnovski gute Chancen hat, wenn Dimitrenko es wieder nicht schafft, die Reichweite auszunutzen. Sosnovski ist sicher kein Top-Mann, aber auch nicht der langsamste !

  14. leif
    3. Dezember 2010 at 11:26 —

    Hans, Du wirst Dich dann über Rakhim Chakhkievs Kampf grosse Freude haben! Tippe auf KO-Sieg für Sascha in Runde 4-6. Gegen Chambers war es nur peinlich, es war nicht den Sascha wir sonst gesehen haben. Juan Carlos sieht jetzt richtig fit aus, vielleicht erkennt man wieder den alten Black Panther. Wird schon ein tollen abend.

  15. Mike
    3. Dezember 2010 at 11:33 —

    leif nichts für ungut, aber ich habe noch nie einen guten Dimitrenko gesehen.
    Hab ihn sogar gegen Hoffmann hinten gesehen. Meinre Meinung nach hat er technisch nichts zu bieten und bevor er auf Chambers traf, hat er nur Flaschen geboxt.
    Er lässt sich mit armen kranken Kindern fotografieren nur um seine Beliebtheit zu steigern…..
    Denke das Sosnowski morgen abend seine Profi-Karriere beendet.

  16. Kevin22
    3. Dezember 2010 at 12:51 —

    Babyface sitzt da rum mit Kaugummi in der Schnau*e… hat der keine Erziehung genossen?
    Ich kann den einfach nicht ab und hoffe auf den Dragon!

    aemkeiho sagt:

    “Gegen Klitschko hat er sich ja wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert…”

    Wie kommst du denn darauf!? Da hat er sich doch gut behaupten können und war blitzschnell am viel größerem Mann! Dafür wurde er sogar auf boxrec gelobt!

  17. memmo
    3. Dezember 2010 at 12:56 —

    Sehe das genauso wie Kevin22. Sosnowski hat sich gar nicht so schlecht verkauft gegen KO. Finde ich sympatisch und hoffe das er Babyface umhaut.

  18. Wolfi
    3. Dezember 2010 at 13:48 —

    Ich denke, dass der Deutsche 🙂 durch TKO gewinnt.

    Sosnowski mit Chambers zu verglichen ist ein Fehler, er ist bei weitem nicht
    so schnell.

    Hab letztens auf Youtube ein Sparring Sosnowski gegen Mariusz Wach gesehen….
    totale Vernichtung von Sosnowski.

    Ich glaube er wird überschätzt und in Wirklichkeit out.

  19. gewaar
    3. Dezember 2010 at 14:37 —

    Für mich ist Sosnowski Favorit. Wenn schon ein Timo Hoffmann oder Krasniqi den Dimitrenko in Schwierigkeiten bringen…

  20. Kevin22
    3. Dezember 2010 at 15:31 —

    Wolfi sagt:

    “Sosnowski mit Chambers zu verglichen ist ein Fehler, er ist bei weitem nicht
    so schnell.”

    Bei weitem würde ich nicht sagen, aber direkt vergleichen kann man beide in der Tat nicht!
    Aber ich würde ihn mit Luan vergleichen, welcher in den erstan Runden super aussah und nur duch den Leberhaken unglücklich verlor!

  21. Dimon
    3. Dezember 2010 at 15:55 —

    Wolfi sagt:
    3. Dezember 2010 um 13:48

    “Hab letztens auf Youtube ein Sparring Sosnowski gegen Mariusz Wach gesehen….
    totale Vernichtung von Sosnowski.”

    In der tat isr sosnowski ziemlich limitiert, ich wusste nicht das er sogar gegen wach so aussehen würde, fragt sich nur wieso wach so niedrig gerankt ist…

    Mfg
    Dimon

  22. Wolfi
    3. Dezember 2010 at 17:04 —

    Die niederlage von Kraniqi war in meinen Augen kein Zufall. Luan war in den ersten Ruden sehr aktiv…hat aber dennoch kein Kapital draus schlagen können geschweige Wirkugstreffer erzielen können.

    Ich gehe dovon aus, dass er sein Tempo nicht hätte halten können und hätte früher oder später aufgegeben.

    Das war nichts mehr als heiße Luft in den Anfangsrunden

  23. Mike
    4. Dezember 2010 at 17:51 —

    Wenn ihr mich fragt musste Luan von Kohl auf den Boden… aber ein Schelm wer bößes denkt!

  24. DanielSG
    4. Dezember 2010 at 19:12 —

    @ wolfi……haste schonmal nen Boxkampf gesehn???oder liest du nur Berichte in der Bild? konnte kein kapital draus schlagen und bla bla….Wieviele Runden haben sie denn geboxt?? soll er in der ersten Runde wirkungstreffer landen und sofort Kaital drauss schlagen können???also scheinst dich mit dem Boxen nicht gut auszukennen….Sorry….die ersten 2 Runden hat Luan gewonnen……dann halt nen unglücklicher Leberhaken….und der tut richtig aua….wäre das nicht gewesen hätte dieses “Neudeutsche” Babyface verloren….boxerisch war er doch total unterlegen…weiss echt nicht was du gesehn hast…war für den Ukrainer nen 6er im lotto das er da genau so die Leber traf…….da wäre fast jeder schwergewichtler runtergegangen……

  25. Drenica
    4. Dezember 2010 at 19:39 —

    hab das sparring auch gesehen oman jeden konter gefressen

    da sieht man was für schwache gegner her vitali verpflichtet gute nacht

    mir eig egal wer von den beidce gewinnt beide drittklassige boxer

  26. Nessa1978
    4. Dezember 2010 at 23:00 —

    Fight fällt wohl aus. Der Russe in der Kabine zusammengebrochen

  27. Kano
    4. Dezember 2010 at 23:07 —

    Findet der Fight nun statt oder fällt er nun wirklich aus.

  28. Nessa1978
    4. Dezember 2010 at 23:10 —

    DSF wird sich lange bedeckt halten,weil sonst ja keiner mehr schaut

  29. Nessa1978
    4. Dezember 2010 at 23:46 —

    Fight fällt aus Dimitrenk drückt sich. War bei dem Angsthasen nicht anders zu erwarten

  30. Kano
    5. Dezember 2010 at 00:04 —

    Da hat das Babyface doch Muffensausen bekommen,ich bin der festen Überzeugung das Sosnowski Babyface geschlagen hätte.

Antwort schreiben