Top News

„Die Finals“ in Berlin mit sieben Traktor-Boxern

Vom 30.07.-04.08.2019 finden in Berlin zeitgleich die Deutschen Meisterschaften von zehn Sportarten unter dem Namen „Die Finals“ statt. Mit dabei die Elite-Meisterschaften des Deutschen Boxsportverbandes der Frauen und Männer.

Vom Boxclub Traktor nehmen sieben Athleten an den Wettkämpfen teil. Sarah Scheurich (w/75kg), Joelle Seydou (w/+75 kg), Oruc Özer (m/63 kg), Vladislav Hitlin (m/69 kg), Daniel Meyer (m/69 kg), Kevin Boakye-Schumann (m/75 kg) und Viktor Jurk (m/+91 kg).

Artur Ohanyan, Deutscher Meister von 2017, nimmt aufgrund der Vorbereitungen auf die Military World-Games, nicht an der diesjährigen Meisterschaft teil. Des Weiteren muss Weltmeisterin Ornella Wahner aus gesundheitlichen Gründen pausieren.

Im gestrigen Achtelfinale traf Oruc Özer (63 kg) auf Mert Caliskan aus NRW. In der dritten Veranstaltung des Tages um 19.00 Uhr, bestritt Vladislav Hitlin (69 kg) seinen ersten Kampf gegen Muzamiru Kakande aus Bayern und Daniel Meyer (69 kg) gegen Chris-Marco Eloundou aus NRW.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der Bronzemedaillen Gewinner aus dem Vorjahr, Kevin Boakye-Schumann (75 kg), traf im ersten Kampf auf Serkan Cömert (HE).

Vize-Europameister Viktor Jurk, Joelle Seydou und Sarah Scheurich haben heute ihre ersten Kämpfe bestritten.

Foto und Quelle: BC Traktor Schwerin

 

Voriger Artikel

Ceylan ist unzufrieden mit dem Urteil im Demirezen-Kampf

Nächster Artikel

Sophie Alisch boxt in Ludwigshafen

Keine Kommentare

Antwort schreiben