Top News

Devon Alexander: Überzeugender Sieg gegen Maidana in St. Louis

Devon Alexander ©Kevin Blatt/ONTHEGRiND BOXiNG.

Devon Alexander © Kevin Blatt/ONTHEGRiND BOXiNG.

Der ehemalige Halbweltergewichts-Weltmeister Devon Alexander (23-1, 13 K.o.’s) konnte in der Nacht auf heute einen sehr überzeugenden Sieg gegen den gefährlichen Argentinier Marcos Maidana (31-3, 28 K.o.’s) feiern. Beim Kampf in seiner Heimatstadt St. Louis (Missouri) ließ der 25-jährige Amerikaner seinem Gegner von Beginn an keine Chance und gewann am Ende überdeutlich nach Punkten.

Nach einer guten ersten Runde war der Kampf in der zweiten und dritten Runde relativ ausgeglichen gewesen, aber der vierten Runde riss Alexander aber komplett das Kommando an sich. Maidana marschierte zwar weiter tapfer nach vorne, kassierte beim Weg in den Mann aber immer ein bis zwei Treffer und wurde anschließend von Alexander geschickt gehalten.

Nachdem Alexander vermehrt auf Körpertreffer setzte, wurden Maidanas Angriffe immer weniger intensiv. In der sechsten Runde war Maidana nach einem Körpertreffer leicht angeschlagen, wenig später erzielte eine linke Gerade zum Kinn des Argentiniers Wirkung. Da Alexander seinen Gegner aber hinunterdrückte, wurde der Niederschlag von Referee Steve Smoger nicht gegeben.

In den Schlussrunden wurde das Gefecht noch einseitiger, Alexanders Schläge erzielten weiterhin Wirkung, Maidana marschierte zwar weiter tapfer nach vorne, war ab diesem Zeitpunkt aber komplett chancenlos. Nach einer etwas unsauberen neunten Runde ließ Alexander seinen Gegner im letzten Durchgang immer wieder ins Leere laufen und konterte ihn einige Male gut ab.

Auf den Punktezetteln war es dann eine ganz klare Angelegenheit (100-90, 100-90 und 99-91), so deutlich hatte noch nie jemand Maidana besiegt. Alexanders Aufstieg ins Weltergewicht hat ihm nach zuletzt eher durchwachsenen Leistungen sichtbar gutgetan.

“Wir trainieren sehr hart”, sagte Alexander im HBO-Interview. “Wie ich bereits vor dem Kampf gesagt habe, ich habe analysiert, was ich falsch gemacht habe, und wir haben den Sieg bekommen. Ich und mein Coach, wir verstehen uns wirklich gut. Wir haben noch einmal von vorne angefangen, um zu sehen, was ich falsch mache. Ich hatte große Schwierigkeiten mit dem Gewicht im Halbweltergewicht, ich bin schon seit ich 15 bin in dieser Gewichtsklasse. Im Weltergewicht habe ich viel mehr Schlagkraft.”

“Er ist sehr schnell und ein Rechtsausleger”, sagte ein enttäuschter Maidana. “Wir sind rauf ins Weltergewicht gegangen, was nicht meine Gewichtsklasse ist. Ich habe trotzdem gemacht, was ich konnte.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

EU-Titel bleibt vakant: Britsch vs. Santos endet Unentschieden

Nächster Artikel

Marco Huck: "Ohne Ringrichter wäre der sowas von weg gewesen"

13 Kommentare

  1. TheIron
    26. Februar 2012 at 14:55 —

    Das hätte ich nicht gedacht…aber 2 Klassen hoch war für el chino wohl zu viel…

  2. 26. Februar 2012 at 15:00 —

    Warum zwei Klassen?

  3. tony67
    26. Februar 2012 at 15:18 —

    wie kann maidana gegen devon verlieren?? häää

  4. TheIron
    26. Februar 2012 at 15:28 —

    Stimmt…der Kampf war im Welter…also nur eine Klasse…

  5. Mr. Wrong
    26. Februar 2012 at 16:28 —

    Alexander hat seine Reichweite optimal ausgenutzt, Maidana war physisch stark unterlegen.

  6. Canelo
    26. Februar 2012 at 16:35 —

    Maidana hatte gar keine chance.
    Alexander hat zwar mehr gehalten als geboxt aber kann man nur sagen clever gemacht.
    trotztdem sieg völlig verdient.

  7. Carlos2012
    26. Februar 2012 at 19:16 —

    ……Eilmedung…

    Der neue Gegner von Alexander Povetkin.Sein name carlos2912

    .youtube.com/watch?v=TN9-d5c_ND4&context=C3b5012bADOEgsToPDskIlflfbSECwv5_zbh9rR7B4

  8. Mr. Wrong
    26. Februar 2012 at 20:25 —

    @ Carlos

    fordere zuerst Charr heraus 😉

  9. MainEvent
    26. Februar 2012 at 21:05 —

    Maidana mag keine bodyshots was

  10. MainEvent
    26. Februar 2012 at 21:31 —

    Carlos du bist ein Viech!!! 🙂

  11. HamburgBuam
    26. Februar 2012 at 23:26 —

    Alexander ist ein ziemlich übler Boxer. Entweder klammert er seine Gegner zu Tode (Gestern) oder siegt durch Betrug (Kotelnik, Matthysse). Dazu noch sein langweiliger Stil. Wer außerhalb von St.Louis will den denn sehen? 🙁

  12. carlos2012
    26. Februar 2012 at 23:44 —

    Habe mir den Kampf gerade angeschaut.Habe keine einzige Runde für Maidana gesehen.Eigenartig was es für
    ein Unterschied ist,wenn man nur eine Gewichtklasse höher steigt.

  13. Shqpieria88
    27. Februar 2012 at 12:12 —

    @carlos

    du bist f.e.t.t. junge

    3 runden und du fällst alleine um.. gewicht ist ned alles 😉

    und ein konter eal von wem und du liegst wie du mit den kopf nach unten rangehst … so kann dich jeder strassenschläger verloppen… boxer erst recht 🙂

Antwort schreiben