Top News

Derek Chisoras Pläne: “Ich will Vitalis WBC Gürtel!”

 ©Dariusz Pater.

© Dariusz Pater.

Als Derek Chisora von Wladimir Klitschko einen Titelkampf angeboten bekam, zögerte der Brite keine Sekunde. Selbst die darin enthaltenen Rematch-Klauseln schreckten den bei Frank Warren unter Vertrag stehenden Boxer nicht ab. Denn falls Chisora aus dem Kampf gegen Wladimir Klitschko am 11. Dezember siegreich hervorgehen sollte, muss er im nächsten Fight gegen WBC-Champion Vitali Klitschko ran.

Für Chisora kein Problem, denn er sei ohnehin nicht daran interessiert, gegen den Sieger von Haye-Harrison anzutreten, wie er Sky Sports verriet: “Diese anderen zwei Typen, David Haye und sein Freund Audley Harrison, sind mir wirklich egal. Sie haben nichts, was mich interessiert. Hayes Titel ist eher unbedeutend, ich will den WBC Titel!”

Das ist freilich alles noch Zukunftsmusik, denn zunächst kommt es am 11. Dezember zum Duell gegen Wladimir. Chisora ist sich seiner krassen Außenseiterrolle bewusst: “Mir macht es nichts aus, der Außenseiter zu sein. Ich will nicht, dass mir jeder eine Chance gibt. Ich will die Welt schocken! Es ist ein großer Schritt, aber die meisten haben nur Angst vor dem großen Namen. Sobald man den Namen ‘Klitschko’ erwähnt, flippen alle aus. Wenn man aber genauer darüber nachdenkt, ist er schlagbar, und ich werde gegen ihn gewinnnen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Aguilera über den bevorstehenden Tarver-Kampf: "Ich bin es gewohnt, in dieser Gewichtsklasse zu kämpfen"

Nächster Artikel

Matthew Hatton nicht an Alvarez interessiert: Ziel ist ein Titelkampf gegen Senchenko

26 Kommentare

  1. TKO-FFM
    14. Oktober 2010 at 13:02 —

    Traum Tänzer

  2. Supermann
    14. Oktober 2010 at 13:06 —

    Was für ein Gegner wie lächerlich sich einen Gegner mit 14 kämpfen raus zu suchen. Warscheinlich wartet Wladimir bei dem Gegner auch bis zur 8. Runde bevor er richtig los geht. Er sollte aufpassen das er mit so etwas nicht sein guten Ruf ruiniert.

  3. Dimon
    14. Oktober 2010 at 13:14 —

    Ah interessant, also die Klauseln lauten dann falls Waldi verlieren sollte, das man dann gegen Vitali ran muss, interessant…

    Ansonsten denke ich nicht das Chisora gewinnt, er hat nix womit er Waldi gefährlich werden könnte…

    Mfg
    Dimon

  4. vedat
    14. Oktober 2010 at 13:57 —

    sehr interessant die klitschK.O. klausel! die lassen aber auch nix anbrennen also wenn der kleine verliersen sollte kommt der grosse! so das der den gürten zurück hollllen kannnn 😉 das ist bruder liebe

  5. Wolfi
    14. Oktober 2010 at 14:50 —

    Die Rache des Bruders kamm bisher fast immer, ausgenommen bei Lewis, der bekanntlich nach dem Vitale-Kapf zurück getreten ist.

  6. Turbak Bu
    14. Oktober 2010 at 14:55 —

    boah!!
    seid ihr alle schlau!!!!!!!

  7. Shlumpf!
    14. Oktober 2010 at 15:14 —

    Diese Klausel ist aber ansich ein Risiko.

    Man stelle sich vo, Chisora gewinnt.
    Dann steht Wladimir ohne Titel da und kann ihn sich auch nicht selbst zurückholen.
    Stattdessen muss Vitali den einzigen in der Familie verblienen Titel aufs Spiel setzen.

  8. Dimon
    14. Oktober 2010 at 15:49 —

    Klar ist es ein risiko, ich frage mich nur wie der rest des Vertrages aussieht, da das risiko nicht gering ist könnten noch weitere überraschungen drin sein (reine spekulation)…

    Naja wie auch immer, er verliert sowieso…

    Mfg
    Dimon

  9. Mike
    14. Oktober 2010 at 17:34 —

    Sehr clever & mutig von Chirosa und seinem Management. Jetzt kennt jeder den Nobody Chirosa.
    Und ein Lucky Punch ist immer drin. Verliert er,und das ist anzunehmen ( wahrscheinlich 10. Runde durch TKO), schadet es Chirosa auch nicht. Beiden – Wlad & Derek ist der Deal nicht zu verübeln, denn „Money rules the world.”

  10. Kevin22
    14. Oktober 2010 at 18:00 —

    Dereck Chisora ist amtierender britischer Meister und Commonwealth-Champion!
    Er ist erst 26 Jahre jung, bissher ungeschlagen und hat den Arsch in der Hose einen WM Kampf zu bestreiten!
    Er wird ausserdem bei boxrec in der unabhängigen Weltrangliste auf Platz 13 geführt!

    Zu der Rückkampfklausel gegen Vitali, das ist nicht nur eine Pflicht, sondern auch eine riesen Chance für Chisora! Die Klitschkos meinten mal, dass sie diese Klausel einbauen, um eine Titelvereinigung weiterhin möglich zu machen!

  11. UpperCut
    14. Oktober 2010 at 18:02 —

    das wird doch ein super event, ich freue mich! die rueckkampf klausel ist fair fuer beide und so ueblich.

  12. Kevin22
    14. Oktober 2010 at 19:31 —

    Mal wieder “warten auf Freischaltung”… eine andere Antwort wartet seit heute Morgen kurz nach neun Uhr!
    Einfach eine Schweinerei… so kann man nicht diskutieren!

  13. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 16:12 —

    @Kevin22

    Ich denk nicht, dass es die Klitschkosgroßartig interessiert, dass es dann wieder eine Art “Superchampion” geben kann, es sei denn dieser Champ heißt Klitschko

  14. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 16:39 —

    Shlumpf! sagt:
    15. Oktober 2010 um 16:12

    “Ich denk nicht, dass es die Klitschkosgroßartig interessiert, dass es dann wieder eine Art “Superchampion” geben kann, es sei denn dieser Champ heißt Klitschko”

    Na sicherlich denken die zuerst an sich, wer würde das nicht machen!?
    Aber wenn Chisora Wlad besiegen sollte, dann ist es auch eine riesen Chance für ihn, gleich gegen Vitali boxen zu dürfen!

    Die Klausel ist doch keinesfalls einseitig sondern beide Kontrahenten können daraus profitieren! Vertrag ist Vertrag, da kann auch K2 nicht mehr im Nachhinein dran rütteln!

  15. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 16:53 —

    Ja auf jeden Fall ist es auch eine Chance.

    Was ansich schlau ist bei den Brüdern: wenn der eine mit einem Boxer nicht klar kommt des Boxstils wegen, kann es der andere versuchen, die beiden aben ja doch recht unterschiedliche Boxstile

  16. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 16:58 —

    Ja, aber den einen bezeichnet man als Glaskinn und der andere soll ein alter Mann sein, der doch ständig abbaut!?

  17. Dimon
    15. Oktober 2010 at 17:04 —

    “Ja auf jeden Fall ist es auch eine Chance.

    Was ansich schlau ist bei den Brüdern: wenn der eine mit einem Boxer nicht klar kommt des Boxstils wegen, kann es der andere versuchen, die beiden aben ja doch recht unterschiedliche Boxstile”

    Vor allem das Vitali denn gegner studieren kann wie er sich gegen Waldi verhält….

  18. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 17:35 —

    Dimon sagt:
    15. Oktober 2010 um 17:04

    “Vor allem das Vitali denn gegner studieren kann wie er sich gegen Waldi verhält….”

    Und das klappt nur bei den Brüdern?
    Andere Boxer studieren ihre Gegner nie in der Vorbereitung und stellen sich nie darauf ein?
    Vitali boxt den selben Style wie Wladi und kann daher direkt davon profitieren???

    Dimon, die Kämpfe sind für alle Menschen sichtbar, da werden keinerlei Geheimnisse vertuscht oder sichtbar gemacht! Wlad und Vitali boxen einen völlig anderen Style, wie sollte denn Vitali durch Wlads Verlieren irgendwelche Neuigkeiten lernen!?

  19. bigbubu
    15. Oktober 2010 at 19:33 —

    Ja die böse Rückkampfklausel! Die ist doch kein Nachteil für den Herausforderer, sondern ein Riesen Vorteil. Schlägt er den einen Klitschko, kommt sofort der nächste drann. Und wenn er verliert, naja, dann ist er wenigstens mal der breiten Masse bekannt, soll ja auch nicht zu seinem Nachteil sein. Ausserdem hat er die Ei… einen WM Kampf auch anzunehmen und nicht eine Verletzung vorzuschieben oder irgendwelche anderen fadenscheinige Gründe anzugeben warum er nicht “kann”. So soll es sein. Der Weltmeister gibt Dir die Chance, also greif zu, vielleicht klappts ja.

  20. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 21:19 —

    Haye musste Klauseln/Optionen (wie auch immer die lauteten) unterschreiben, um gegen Valuew überhaubt antreten zu dürfen!
    Damals interessierte sich keine Sau darum, alle wollten den “tollen” Haye sehen und SauerKING gab den Kampf nur mit Auflagen frei!
    Diverse Auflagen, die hier keine Sau zu interessieren scheinen!?

    Dann bekam mal wieder KINGS Boy John Ruiz seine weitere Chance… ein shoter Kerl, der aber zumindest in den U.S.A noch Kundschaft ziehen konnte!

    Und selbst Ruiz durfte in den ersten Runden Haye treffen, und das tat er sehr gut!
    So beweglich und schnell ist weder Ruiz noch Haye…

  21. leif
    15. Oktober 2010 at 22:33 —

    Chisora, so was langweiliges. Auch nicht sehenswert!

  22. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 23:40 —

    @Kevin22
    “Ja, aber den einen bezeichnet man als Glaskinn und der andere soll ein alter Mann sein, der doch ständig abbaut!?”

    Ist ja auch so, Wladimirs Schwäche ist sein Glaskinn und Vitali hat im letzten Kampf etwas eingerostet gewirkt (kann ja bereits morgen wieder anders sein)
    Jeder hat halt seine Schwächen, so auch die Klitschkos. Das machen dann halt die vielen Stàrken wieder wett.

  23. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 23:43 —

    @Kevin22
    “Und selbst Ruiz durfte in den ersten Runden Haye treffen, und das tat er sehr gut!”

    Haye hat diesen Kampf ungemein aggressiv angefangen und Ruiz gleich in der ersten Runde mehrmals zu Boden geschickt. Wer so auf KO boxt, fängt sich halt auch die eine oder andere ein, das ist im Boxen so, vor allem wenn man etwas mehr bieten will als nur den Gegner mit Jabs zermürben

  24. Kevin22
    16. Oktober 2010 at 10:06 —

    Shlumpf! sagt:
    15. Oktober 2010 um 23:43

    “Haye hat diesen Kampf ungemein aggressiv angefangen und Ruiz gleich in der ersten Runde mehrmals zu Boden geschickt.”

    Eigendlich boxte Ruiz ab dem erstem Gong immer im Vorwärtsgang und Haye konterte!
    Und er schlug, wenn man es richtig nimmt, Ruiz lediglich einmal zu Boden. Der zweite Niederschlag geschah durch Nackenschläge und wurde auch noch mit einem Punktabzug belohnt!
    Hätte Haye bei dem folgendem Schlag von Ruiz nicht mit dem Rücken zu den Seilen gestanden, wäre er sicherlich auch auf seinen Hosenboden gefallen! So fiel er lediglich in die Seile und Ruiz setzte leider nicht schnellgenug nach.

    Ist aber eigendlich auch egal, jeder wird den Kampf anderst gesehen und seine eigene Meinung dazu haben.

  25. Shlumpf!
    16. Oktober 2010 at 12:12 —

    Also ich finde, bei dem Kampf gab es an der überlegenheit Haye’s keinen Zweifel

  26. Andi
    19. Oktober 2010 at 11:48 —

    Macht endlich einen reinen Bruder-Fight ….egal was Mutti sagt…
    Dann habt ihr beide einen Richtigen Gegner und die Titel bleiben ja trotzdem in der Familie….

    Hört auf mit den mätzchen …

    Ausserdem findet jeder ihrgendwann einen Gegner der Besser ist ,das ist nunmal das gesetzt …

Antwort schreiben