Top News

Dereck Chisora: “Ich werde die Klitschko-Fans traurig machen”

Derek Chisora ©Sörli Binder.

Dereck Chisora © Sörli Binder.

Klitschko-Herausforderer Dereck Chisora scheint nach zwischenzeitlichen Problemen im Trainingscamp zu seinem alten Selbstbewusstsein zurückgefunden zu haben. Chisoras Sparringsphase geht noch bis Ende dieser Woche, danach plant der 26-jährige Brite nach Deutschland zu reisen. Für den Kampf am 11. Dezember in Mannheim will sich Chisora an Corrie Sanders orientieren, der 2003 mit seinem Sieg über Wladimir Klitschko für eine Riesen-Sensation gesorgt hatte.

“Es gab ein paar Probleme, jetzt stimmt aber alles”, so Chisora gegenüber Golzka. “Ich bin in großartiger Form. Am 11. Dezember werde ich beweisen, dass Klitschko einen großen Fehler gemacht hat, mich als Gegner auszuwählen. Man muss wissen, wie man gegen ihn kämpft, so wie Corrie Sanders es gezeigt hat. Er hat Klitschko plattgemacht, und ich werde mit Wladimir dasselbe machen.”

Chisora will gegen Wladimir nicht denselben Fehler wie die restlichen Klitschko-Opfer begehen und sich dessen Kampfstil aufdrängen lassen: “Ich werde nicht nach Klitschkos Regeln spielen. Aus der Distanz Schläge auszutauschen – das ist nichts für mich. Ich werde durch seine Verteidigung hindurchmarschieren und ihn fällen. Das Publikum kann sich auf etwas Spektakuläres gefasst machen. Wenn ich Wladimirs Kinn treffe, wird er umfallen, aber nicht wieder aufstehen. Am Abend des 11. Dezember werde ich alle Klitschko-Fans sehr traurig machen. Es wird einen neuen Champion geben, und ich werde all seine Gürtel mit nach Hause nach Großbritannien nehmen.”

Klitschko vs. Chisora aus der SAP-Arena in Mannheim: am 11. Dezember ab 22:10 live auf RTL.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Internationale Boxgala in Berlin am 18. Dezember: Vorprogramm steht

Nächster Artikel

Audley Harrison: "Ich mache weiter, die negativen Kommentare sind mir egal"

33 Kommentare

  1. jab
    1. Dezember 2010 at 15:10 —

    Vorab ich bin überhaupt kein Klitschko Fan, aber irgendwie kann ich das nicht mehr hören, jeder Gegener von den Klitschkos behauptet dasselbe und dann wird es ein Witz.

    Auch wenn ich mir sehr wünsche, dass Derek gewinnt, glauben kann ich das nicht wirklich …

  2. Mike
    1. Dezember 2010 at 15:28 —

    Das sagen sie alle….

    Wäre schön wenn er das auch im Ring beweißt!

  3. Wowo4ka
    1. Dezember 2010 at 15:30 —

    Interessante Idee, fehlt nur noch die Umsätzung 🙂

  4. Wowo4ka
    1. Dezember 2010 at 15:30 —

    Umsetzung 🙂

  5. carlos2012
    1. Dezember 2010 at 15:31 —

    Schon wieder ein großmaul,der später ins Klinik eingeliefert wird.

  6. gewaar
    1. Dezember 2010 at 15:48 —

    Verzweifelter Versuch den Kampf zu promoten…

  7. Tom
    1. Dezember 2010 at 15:55 —

    Tja,aber schön wäre es schon wenn Chisora durch KO gewinnen würde! Es wird endlich mal wieder Zeit das etwas mehr Bewegung in die Schwergewichtsszene kommt.

  8. Ferenc H
    1. Dezember 2010 at 16:01 —

    Oh man wieder das selbe gequatsche fehlt nur noch der spruch “ich werde die Welt schocken” es sei denn der Gegner von Klischko hat es schon “nebenbei” erwähnt. Ich weiss nicht wie es euch geht aber ich werde mir diesen Kampf gar nicht erst anschauen bevor ich mich wieder hinterher ärgere.

  9. Ahmet
    1. Dezember 2010 at 16:40 —

    vielleicht landet er ja den LuckyPunch und nimmt die Gürtel mit nach GB. Ich glaube es nicht, aber möglich ist es.

  10. Boxprofi
    1. Dezember 2010 at 17:04 —

    Hallo Boxfreunde,

    ich bin der Meinung dass Chisora ab Runde 8 Ko gehen wird, um den VIP Gäste in Reihe 1 hinter her sagen können, es war ein sehr Starker Gegner aber am Ende gewinnt der Stärkere.

    Es gibt Nur 2 Boxer im Schwergewicht die sich dass Große reden erlauben können:

    David Haye
    Alexander Powetkin

    Glaubt mir Nur einer dieser 2 kann die Kitschkos schlagen und niemand anderes momentan.

    Der Boxprofi

  11. Tom
    1. Dezember 2010 at 17:08 —

    Hallo Boxprofi, ich gebe dir insofern recht das Haye die Klitschkos besiegen kann, aber Povetkin ist noch nicht soweit.

  12. Boxprofi
    1. Dezember 2010 at 17:15 —

    Hallo Tom,

    ich bekomme immer wieder zu hören dass Powetkin nicht so weit wäre oder zb den die Erfahrung fehlt.

    Aber jetzt mal ganz Ehrlich, wenn man sich seine Kämpfe anschaut dann wird man sich die frage stellen was der da für eine Erfahrung mitbringen soll, weil ich der Meinung bin dass Powetkin Explosiv und schnell Boxt.

    Die Klitschkos sind auch keine Wahre Boxer sondern Boxen immer wieder Nur aus der Distanz mit der Führhand um den Gegner keinen Schlagabtausch zu Gewährleisten mehr machen die wirklich nicht.

    Der Boxprofi

  13. Tom
    1. Dezember 2010 at 17:28 —

    Hallo Boxprofi,jetzt lass es mal dahingestellt sein wie es mit dem nicht zustandengekommen Kampf gegen W.Klitschko gelaufen ist,ob jetzt Powietkin gekniffen hat od. die Verträge der Klitschkos sch…s sind,aber die letzten Gegner von Powitkin waren kein Gradmesser für ihn und sein Gegner am 18.12. ist es auch nicht wirklich. Gegen ausgesuchte Gegner sieht man fast immer gut aus.Powitkin ist nicht schnell genug um an Klitschko heran zukommen.

  14. Hans
    1. Dezember 2010 at 17:31 —

    Sicher hat Chisora in der Theorie recht, daß es ein Fehler ist, sich den Klitschko-Stil aufdrängen zu lassen. Im fehlen aber nach meiner Meinung die Mittel ! Er muß beweglich im Oberkörper sein, kein festes Ziel bieten und versuchen unter die lange Führhand durchzutauchen, wie es z.B. Mike Tyson als kleiner schlagstarker Mann früher gemacht hat.
    Wenn er dann wirklich zwei- dreimal hart trifft, dann könnte es klappen. Ich glaube aber ehrlich gesagt nicht daran.
    Es geht hier nicht nur um Angriff. Er muß sich auch schützen und das kann er nicht. Er muß gerade eine gewisse Distanz haben, auch hier ist der bewegliche Oberkörper wichtig, um Schläge, gerade von einem größeren Mann, auszupendeln. Das kann er eben auch nicht. Er wird, wie alle vor ihm verzweifelt versuchen zu treffen, nach vorn gehen und auf die Birne kriegen.
    Anders David Haye. Der kann auch als kleinerer Mann auf Distanz bleiben, Schläge auspendeln und dann blitzschnell kontern.

  15. Haesel
    1. Dezember 2010 at 18:00 —

    Das gehört zum Boxen dazu, eine große Klappe vor dem Kampf, der beste Boxer Aller Zeiten Muhammad Ali konnte das am besten, das ist leider etwas was den klitschko’s völlig abgeht und das macht sie mir nachwievor unsympathisch. Natürlich ist es wichtiger im Ring zu boxen, als vorher und nachher sein Maul groß aufzureissen, aber ich mag dieses Ballihoo irgendwie. Trotzdem mein Tipp für den Kampf, Chisora geht K.O. in der neunten Runde.

  16. Tommi
    1. Dezember 2010 at 18:13 —

    Povetkin fehlt die Schlagkraft, von der Anlage her, wäre er ein Gegner, der mit seinem Stil, Klitschko gehörig nerven würde.

    Allerdings weiß man, dass Povetkin sehr trainingsfaul ist und durch seinen Promotervertrag mit Sauerland auch ohne große Kämpfe ordentlich Geld verdient.

    Alles andere in Hinsicht Chisora und Klitschko kann abgehakt werden. Klitschko macht mal wieder Zahltag und alle Leute werden sich daran erinnern, dass er wieder super toll geboxt hat und ein weiteres Großmaul verhauen hat. Das ganze Tromborium ist doch nur wieder das elendige Bönte Marketing für langweiliges Klitschkoschwuchtelboxen.

    Die Reihe 1 (nicht nur bei K2, sondern auch auf anderen Veranstaltungen) hat sowieso keinen Plan und glaubt den ganzen Mist und freut sich im Fernsehen zu sein (Uschi Glas und Co.)

    Lasst einfach alle am Samstag den Fernseher aus, damit die Einschaltquote niedrig bleibt, dass ist die einzige Möglichkeit, die Klitschkoschwuchteln zu bestrafen.

    Man waren das Zeiten, als wir nachts aufstanden um Thyson zu sehen, wa..?

  17. Shlumpf!
    1. Dezember 2010 at 19:04 —

    @Tommi

    Ich hab mir zwar eher Tyson angesehen, aber wie auch immer.

  18. Nessa1978
    1. Dezember 2010 at 19:43 —

    Es wird weder zum Fight gegen Haye (wegen der Kohle) noch zum Fight Fight gegen Povetkin kommen (atlas verhindert das) kommen!

  19. bigbubu
    1. Dezember 2010 at 20:29 —

    @Boxprofi

    “Es gibt Nur 2 Boxer im Schwergewicht die sich dass Große reden erlauben können:

    David Haye
    Alexander Powetkin

    Glaubt mir Nur einer dieser 2 kann die Kitschkos schlagen und niemand anderes momentan”

    Haye ja, Povetkin sicher nicht oder noch nicht.

    @Tommi

    “Lasst einfach alle am Samstag den Fernseher aus, damit die Einschaltquote niedrig bleibt, dass ist die einzige Möglichkeit, die Klitschkoschwuchteln zu bestrafen.”+

    Das ist sinnlos, den Einschaltquoten werden anders gemessen. Man kann sich den Kampf also gafahrlos ansehen ohne einschlechtes Gewissen zu haben die Einschaltquote in die höhe zu treiben. 😉

  20. Nightwalker
    1. Dezember 2010 at 20:50 —

    “Ich werde die Klitschko-Fans traurig machen”” … blablabla

    und alle anderen gleich mit weil nach seiner großen Schnauze wahrscheinlich boxerisch und technisch nicht viel kommt ! Der soll doch schon mal seine Schuhsohlen als Werbefläche verkaufen , die werden wir nämlich mit Sicherheit zu sehen bekommen.
    Warum meint eigentlich zur Zeit gerade jede Null auf der Weltkugel das er gegen die Klitschkos eine Chance hat ? Chisora ist noch nicht mal Fallobst , der ist einfach nur peinlich !!!

  21. leif
    1. Dezember 2010 at 21:00 —

    oh Chisora, wir können sollchen blödsinn nicht mehr hören. Die promotion wirkt nicht mehr.
    Povetkin ist nach Atlas ihn umgestellt (lies: zerstört) nicht reif für Klitschko. Boytsov ist auch zu früh und Haye kann es nicht und will es nie! Vergess diesen Liemaker.

  22. Joe187
    2. Dezember 2010 at 00:33 —

    niemanden wirst du traurig machen ausser evtl deine ecke wenn du aufgeben musst^^
    ne sry aber nicht die mittel, nicht das talent und auch nicht gerade nen sack voll erfahrung, ich geb ihm 5 runden, wenn wladimir bisschen schläfrig anfängt evtl auch 8. und das obwohl ich wladimir echt nich mag aber chisora kann echt gar nix….

  23. carlos2012
    2. Dezember 2010 at 15:04 —

    @bigbibu
    Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran das Povetkin überhaupt eine chance gegen die Klitschkos hat.Der kampf gegen Champers muss allen die augen geöffnet haben das Povetkin zu mittelmass gehört und nicht zu Weltspitze.

  24. Shorty
    2. Dezember 2010 at 19:23 —

    Chisora wird auch gegen W.KO verlieren.Ausserdem das ständige Gerede über Povetkin ,mann Leute der wird nie oben mitboxen, und schon gar nicht gegen die Klitschko`s oder Haye.
    Hoffe trotzdem das es ein guter Fight wird!!

  25. Charles
    3. Dezember 2010 at 15:22 —

    Sehr wahrscheinlich wird Klitschko den Chisora in den ersten Runden nicht ganz so feste hauen, damit der Kampf etwas länger dauert Chisora hat nur wenig Chancen, zu gewinnen.

  26. Kevin22
    3. Dezember 2010 at 15:49 —

    Charles sagt:

    “Sehr wahrscheinlich wird Klitschko den Chisora in den ersten Runden nicht ganz so feste hauen, damit der Kampf etwas länger dauert…”

    Meiner Meinung nach wurde Chisora absichtlich ausgewählt, um die Inselaffen noch mehr gegen die Klitschkos aufzubringen! Wenn Hayes Fans in der brittischen Presse einen Kampf gegen WK fordern, dann wird das wiederum K2 bei den Verhandlungen helfen!

    Ich gehe davon aus, dass Wlad diesmal von Anfang an in die Vollen geht… aber auch Chisora sollte man nicht unterschätzen!

  27. kritiker No.1
    3. Dezember 2010 at 16:23 —

    Der Typ würde noch nicht mal ins viertelfinale der Berliner Meisterschaften kommen

  28. Charles
    3. Dezember 2010 at 19:58 —

    Wenn Wladimir von Anfang an voll loslegt, lieber Kevin, wird es ein kurzer Boxabend vor dem Fernseher.

  29. Kevin22
    4. Dezember 2010 at 08:03 —

    Charles sagt:

    “Wenn Wladimir von Anfang an voll loslegt, lieber Kevin, wird es ein kurzer Boxabend vor dem Fernseher.”

    Von mir aus kann er ihn in der ersten Runde fällen 😉

    Aber wie wir alle wissen, wird das nicht passieren, das ist halt nicht Wladimirs Art!
    Aber schaut euch mal auf Youtube ein paar Kämpfe von Chisora an, der ist garnicht so schlecht wie hier viele denken. Sicherlich wird er untergehen und spielt die absolute Aussenseiterrolle, aber mal schauen wie hungrig und selbstbewusst er im Ring ist!?

  30. Kevin22
    4. Dezember 2010 at 08:04 —

    “Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.”—– jeder 2. Beitrag wartet… und wartet… und wartet…

  31. Charles
    4. Dezember 2010 at 15:49 —

    Wenn man sich Kämpfe früherer Gegner der Klitschkos angesehen hat, waren einige nicht schlecht – bis sie eben auf einen Klitschko trafen.

  32. Drenica
    4. Dezember 2010 at 21:23 —

    chisora hat recht mit dem was er sagt
    er wird die klitschko fans traurig machen
    aber
    wegem was anderen

    nein nicht weil er ihn ko schlagen wird ??? das wird nicht mal in seinen träumen realistisch sein geschweige denn in realen leben

    er meint wohl damit
    das er nicht zurück schlagen wird weil er chancenlos ist und klitschko so eindrucksvoll gewinnt
    der wird ne schlechte show bieten das sag ich euch

    erste und zweite runde wird er versuchen zu schlagen aber nach den vielen jabs und treffern wird er angst haben weiter zu schlagen und wird auf überlebnsmodus umschalten um nicht ko zu gehen
    und dann wird es in der9,runde doch tun

    Klitschko gegen Haye interessiert mich aber der rest

    klitschko gegen no name
    haye gegen no name

    ist mir sowas von egall..erlich gesagt

  33. Kano
    4. Dezember 2010 at 23:48 —

    Meine Prognose für den Kampfverlauf ist folgende,Chisora wird in den Anfangsrunden versuchen in den InFight zu kommen jedoch wird im das nicht gelingen da Klitschko in auf Distanz halten wird,von schweren Treffern beeindruckt wird Chisora nicht mehr den InFight suchen und wird auch somit fast nicht mehr schlagen,und so ab den Runden 9-12 wird er dann schwer K.o gehen,oder wird gezeichnet aus dem Fight genommen.Und wir haben wieder eine langweillige Box WM erlebt.

Antwort schreiben