Dereck Chisora: „Ich habe am Samstag viele Menschen enttäuscht, das tut mir Leid“

Dereck Chisora ©KMG.
Dereck Chisora © KMG.

Nach den turbulenten Ereignissen am Samstag hat sich nun auch Dereck Chisora erstmals persönlich zu Wort gemeldet. Der 28-jährige Brite entschuldigt sich in einem offenen Brief für sein Verhalten an dem Wochenende und gelobt für die Zukunft Besserung.

„Nach dem großen Medieninteresse, das mein WBC-Titelkampf an diesem Wochenende in München gegen Vitali Klitschko auf sich gezogen hat, möchte ich mich aus tiefstem Herzen für die bedauernswerten Szenen, die sich vor und nach der größten Nacht meines Lebens abgespielt haben, entschuldigen“, schreibt Chisora.

„Obwohl mein Verhalten unentschuldbar ist, gab es viele Dinge hinter den Kulissen, die meinen Frust schließlich zum Platzen gebracht haben. Natürlich ist das aber keine Entschuldigung. Ich kann im Moment nicht näher in die Details gehen, da die britische Boxkommission in dieser Sache und der Auseinandersetzung zwischen mir und David Haye, wo ich mit einer Flasche geschlagen wurde, Untersuchungen durchführen wird.“

„Trotz all dem, steht fest, dass ich meine Familie, mein Team, und was am schlimmsten ist, den Sport, den ich liebe, im Stich gelassen habe. Ich gestehe ein, dass meine Handlungen total unprofessionell waren, egal, ob sie provoziert wurden oder nicht. Mit einem kühlen Kopf und im Nachhinein beurteilt waren meine Handlungen mehr als bedauerlich, und ich schäme zutiefst über die Sachen, die in den Medien berichtet wurden.“

„Ich erkenne an, dass ich als professioneller Boxer die Pflicht habe, mich jederzeit passend zu verhalten, speziell weil es sich um eine Sportart handelt, wo es um kontrollierte Aggression geht. Ich habe am Samstag eine Menge Leute enttäuscht, darunter auch mich selbst, und das tut mir sehr Leid.“

„Ich habe in München voll mit den Behörden zusammengearbeitet und wurde daher ohne Anklage wieder freigelassen. Ich werde ab jetzt keine weiteren Erklärungen abgeben und werde auf die formale Anhörung warten.“

© adrivo Sportpresse GmbH

259 Gedanken zu “Dereck Chisora: „Ich habe am Samstag viele Menschen enttäuscht, das tut mir Leid“

  1. tyson sagt:

    „Chisora und Haye tut nichts leid,anders können sie nicht weiter boxen.so wie die beide muss boxen laufen damit leute wieder interesse an boxen gucken bekommen.fertig!“

    Deutsches Sprach… schweres Sprach!?

  2. @ Gig Anus

    Getroffene Hunde bellen……mich kannst Du hirnl.oser Hinterhofp.enner gar nicht meinen ! Wenn Du potth.ässlicher Grottenolm das nächste mal v.ögelst dann war das dein erstes mal . So was wie Dich lässt doch erst gar keine ran …. höchstens deine Freundin , der darfst Du aber nicht in die Nippel beissen sonst fliegt die einmal quer durchs Zimmer…….. LOL

  3. @ Nightwalker

    der war echt gut !!! 😀 😀

    aber gigantus steht ja eher auf kerle wie dirk bach und elton john.
    und ausserdem sind/waren die eltern von gigantus geschwister, dass ist ja nicht umsonst bei uns verpönt… 😉

  4. wie sagte daniel day-lewis letzte woche in there will be blood:

    “Du bist nicht mein Sohn. Du bist nur ein Ba.s.ta.rd aus einem Korb”

    GigAntus, erinnert dich das an was ??? hast du diesen satz schon mal gehört??

    aber jetzt hat jeder von uns gut sein fett weg gerkiegt, jetz lassen wir´s gut sein, dass war meine letzte beleidigung in deine richtung…

  5. @ adrivio

    Da kannst Du löschen , bis Dir die Finger platzen !
    Du solltest hier mal die gravierenden Dinge löschen !
    adrivo und Gig Anus sind aber wohl anscheinend ein und die selbe Person,
    anders lässt es sich nicht erklären das dessen Beleidigungen jenseits der Gürtellinie hier offensichtlich toleriert werden …

  6. adrivo sagt:

    „Gigantus weiß schon länger, dass es reicht. Er hört nur nicht auf mich…“

    Das du damit allen Trollen freie Bahn gibst und die Seite zerstörst, ist dir sicherlich bewusst!?

  7. adrivo

    du weisst genau das ich nicht angefangen habe, ich beleidige niemals zu erst, sondern bezeihe mich auf die klitschkos, dann kommen aber die kommentare mit gi ganus blabla

    also ich würde niemals beleidigen wenn man mich nicht beleidigt und ich beziehe meine kommentare ausschliesslich auf die boxer ausser ich werde von jemanden erwähnt und beleidigt

  8. Einigen wir uns darauf, wenn beleidigt wird, dann sag ich dir bescheid und du gehst dazwischen, pass vorallem auf kevin 22, Dr Box, Ghetto oberlix und Nightwalker auf und die können auf mich aufpassen

  9. @ adrivio

    und warum löscht Du diesen D.reck dann nicht einfach ?
    Andere müssen sich hier aufs übelste beleidigen lassen und du hast nichts besseres zu tun als diese dann auch noch zu Maßregeln ?
    Sag mal gehts noch ? Diese Seite verkommt immer mehr…. und Du schaust tatenlos zu ?

  10. Gigantus 1 sagt:
    21. Februar 2012 um 16:08

    adrivo

    du weisst genau das ich nicht angefangen habe, ich beleidige niemals zu erst, sondern bezeihe mich auf die klitschkos,

    —-

    Aber du äusserst dich nie wirklich sachlich zu den klitschkos. mir kommts so vor, als lockst du so die KLitschko-Fans. bist auch ganz geschickt. ähnlich wie bönte. ;p

  11. so ich sachlich mein kommentar dann die erste beleidigung

    Stonehigh sagt:
    20. Februar 2012 um 20:01

    Du bist so ein Troll Gigapups, du sabbelst nur

    dann folgt die zweite

    DR_BOX sagt:
    20. Februar 2012 um 20:06

    @ Gigantus

    wisch Dir mal die Kacka vom Mund

    bisdahin habe ich niemanden beldigt, und dann heisst es ich würde anfangen

  12. dann die dritte

    Stonehigh sagt:
    20. Februar 2012 um 20:24

    Was für eine Krankheit hast du eigentlich, Gigapups ?
    Ist das heilbar oder bist du schon rettungslos durch ?

    und so weiter und dann rufen sie nach adrivo, wenn ich mich wehre

  13. @ Kevin du beleidigts die Leute auch andauernd und alles was dir nicht in den Kragen passt, ist geistiger Dü.nnschiss oder Gepöbel.
    Und zu guter letzt machst du den Seitenbetreiber verantwortlich bzgl. solcher Kommentare. Geht’s noch ?

  14. Ganz im Gegentail, Dereck, Du hast niemanden enttäuscht, du hast als ein echter Gentleman gehandelt! Die ehrenlosen klitschkos können leider nicht entehrt werden, aber die werden jetzt als „bespuckt-geohrfeigten“ in Erinnerung bleiben!

  15. das richtig das dereck chesora hat in deutschland verbot bekommen, aber ich bin da gegen, solche wie chisora soll in deutschland nochmal kämpfen was deutschland oder box fans gewartet haben das vitali klichko hat nicht gemacht oder nicht geschaft,er soll nochal gegen wladimr klitchko boxen.ich werde bis sterben auf diese kampf warten ,

  16. Dereck Chisora: “Ich habe am Samstag viele Menschen enttäuscht, das tut mir Leid”

    Nein, Du hast das getan was Du wolltest. Nur hast du nicht damit gerechtnet dass Du in die Fresse kriegst.

  17. @Gigantus 1

    „klatschko halt verloren in wahrheit, also nicht truarig sein, aber v.klatschko ist schwächer als chagaev, dimitrenko, helinius, boystov, huck, povetkin etc….“

    Bitte in’s Deutsche Übersetzen.

  18. Ich denke die Kltischkos sind langsam zuviel für diese schöne Kampfsportart. Es ist nicht schön wenn man jahrelang immer wieder das gleiche Spektakel Langweilige hin und her Geschubse sieht wo der Sieger doch sowieso schon feststeht. Wer weiss wieviel Geld da geflossen ist für medien natürlich auch. Und ja die haben sicherlich ihr Geld verdient. Die Zwillinge sollten gegeneinander Kämpfen, denn dan würden die Vögel auf den Bäumen sogar zuschauen 🙂

    Aber sowas gehört nicht in einem Profisport… was sein muss muss sein. 🙂
    Übrigens die sollten jetzt endlich ein neuen RAP Song veröffentlichen mit dem Titel David He Fucking Glassed me…

Schreibe einen Kommentar