Top News

Der Titelwahnsinn geht weiter: WBC erfindet den “absoluten” Champion

Jose Sulaiman ©Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Jose Sulaiman © Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Regulärer Weltmeister, Superchampion, Interimsweltmeister, Weltmeister im Ruhestand, Diamantchampion, Silberchampion. Ein Weltmeister allein pro Gewichtsklasse reicht den meisten Verbänden nicht mehr aus, viele Fans blicken bei dem Titelchaos kaum noch durch. Der WBC scheint dies jedoch egal zu sein, der Verband führt demnächst den Titel des “absoluten” Champions ein.

Der erste absolute Champion wird im Halbweltergewichts-Duell zwischen Erik Morales (51-7, 35 K.o.’s) und Jorge Barrios (50-4-1, 35 K.o.’s) ermittelt. Der bisherige WBC-Champion Timothy Bradley, der eventuell bald ins Weltergewicht wechseln wird, wird künftig als Weltmeister im Ruhestand geführt.

Für die Verbände hat die Schaffung neuer Gürtel den Vorteil, dass jedes Mal wenn ein Titel auf dem Spiel steht, Gebühren zu bezahlen sind (üblicherweise ein bis drei Prozent der Kampfbörse). So kommen im Jahr ca. zwei bis drei Mal so viele Einnahmen zusammen, als wenn es nur einen Weltmeister gäbe.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

WBA-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht: Balzsay und Kashtanov kämpfen am 26. August um Sartisons alten Titel

Nächster Artikel

Zaveck vs. Berto: Am 3. September in Biloxi

51 Kommentare

  1. Peddersen
    27. Juli 2011 at 19:57 —

    Ich will auch einen!!!!!

  2. punch
    27. Juli 2011 at 20:05 —

    Boxen wird immer lächerlicher…… nurnoch gefakte Kämpfe, 20 Weltmeister in einer Gewichtsklasse und und und…. einfach nur peinlich!

  3. Tom
    27. Juli 2011 at 20:08 —

    Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank!

  4. Der Albaner aus...
    27. Juli 2011 at 20:19 —

    Ja das ist einfach nur noch Lachhaft und das schlimmste ist das die auch damit immer durchkommen…. und bald kommt der Supermegachampion 🙂

  5. velasquez_85
    27. Juli 2011 at 20:20 —

    Das ist ja besser als beim Wrestling!

  6. Pascal
    27. Juli 2011 at 20:21 —

    Demnächst hat jeder Boxer einen Titel…

  7. UpperCut
    27. Juli 2011 at 20:23 —

    sehr schade…

  8. Levent aus Rottweil
    27. Juli 2011 at 20:23 —

    Ich hab auch eine Idee nach dem “Absoluten Champion” könnte man den “Ultra Champion” einführen!

    Danach folgt dann der so genannte “Universe Titel” der Träger dieses Gürtels darf sich dann “Master of the Universe” nennen!

  9. Tom
    27. Juli 2011 at 20:35 —

    Das Hauptproblem ist doch,das dass die Promoter und Manager mitmachen!Wenn die sich weigern würden ihre Boxer um einen dieser Pseudotitel boxen zu lassen,dann hätten die Verbände ganz schlechte Karten!

    Ja ich weiß das ist Wunschdenken,aber es wäre eine Möglichkeit diesen Mist wieder abzuschaffen!

    Zu verdanken haben wir das ursprünglich den amerikanischen TV-Anstalten,denn die wollen soviele Titelkämpfe wie möglich!

    Nehmt mal das Beispiel den WBU-“WM”-Titel,den besitzt der Berliner Gene Pukall,eigentlich eher ein Journeyman und bei sehr vielen Boxfans auch eher unbekannt,aber es gibt Anfragen aus den USA um diesen “Titel”zu boxen.
    Er hatte auch schon den WAA und IBU-Titel.
    BoxRec z.B. schreibt nicht dazu wenn es um einen WBU-Titel geht,aber bei einer IBU-“WM” steht es dabei,um diesen IBU-Titel boxt z.B. demnächst Oliver McCall.

    Sorry Leute ich bin jetzt etwas abgeschweift,aber das zeigt auch ganz deutlich auf,das es so eigentlich nicht mehr weiter gehen kann!

  10. ufc99
    27. Juli 2011 at 20:48 —

    gigantus for Kikgürtel

  11. Tom
    27. Juli 2011 at 21:47 —

    @ Peddersen

    Du willst auch einen Pseudogürtel?

    Naja wenn ich dich persönlich kennen würde hätte ich dir einen bei boxing-belts.de bestellt,bzw. einen speziellen anfertigen lassen und ihn dir nächste Woche Freitag zu deiner Hochzeit geschenkt,hab das mal für einen meiner ehemaligen Chefs gemacht!
    Aber vielleicht hatte ja einer deiner Freunde eine ähnliche Idee!

  12. Stefan
    27. Juli 2011 at 21:48 —

    Und das sind dann nur noch die Weltmeister…

    Man könnte doch das gleiche machen mit den internationalen-, Europäischen-, pan-Asiatischen-, pan-Amerikanischen-, Mittelmeer-, intercontinentalen- Champions!

  13. xyz187
    27. Juli 2011 at 21:50 —

    Bald versteigern die bestimmt noch ein auf Ebay , dann gibt es den Online Champ !echt lächerlich !

  14. Shlumpf!
    27. Juli 2011 at 21:59 —

    Nach der WBA geht nun mit der WBC der nächste Traditionsverband den Bach runter.
    Aber was ist jetzt das Konzept des absoluten Champions? Hab das nicht richtig verstanden

  15. The Itallion Stallion
    27. Juli 2011 at 22:27 —

    Ich bringe demnächst auch einen WM Gürtel Raus. Den ABC WM Gürtel. Wer von Euch hat intresse um den Gürtel zu boxen? Die HBO wird den Kampf wahrscheindlich live übertragen. Ist aber noch nicht sicher.

  16. Matagath
    27. Juli 2011 at 22:35 —

    Das ist der Untergang des Boxsports…
    Es läuft sowieso nur noch Korruption, Schiebung und Bestechung.
    Dazu kommt jetzt so eine dermaßen billige Scheiße von den Verbänden, die machen können was sie wollen. Das wird es endgültig sein…

    Man bräuchte eine übergeordnete Instanz, die ein paar Regeln / Richtlinien schafft, damit soetwas nicht passieren kann. Soetwas wie im Fußball die FIFA, nur da sieht man ja auch, dass die da nur Scheiße machen. Klappt also im Endeffekt auch nicht. Diese scheiß Geldgeilheit ist halt alles was zählt…

  17. 27. Juli 2011 at 22:41 —

    @Shlumpf: Das weiß ich auch nicht so genau, aber der WBC scheint Bradley zu wenig oft zu kämpfen. Jetzt wo Bradley in einen möglicherweise langwierigen Rechtsstreit mit Gary Shaw verstrickt ist und nicht boxt, entgehen der WBC natürlich die Einnahmen. Also Schwupps – ein neuer Titel erfunden und Bradley wird mit dem In Recess Titel vertröstet.

  18. André
    27. Juli 2011 at 22:42 —

    Ich bringe demnächst auch einen WM Gürtel Raus. Den CBA WM Gürtel. Wer von Euch hat intresse um den Gürtel zu boxen? Die HBO wird den Kampf wahrscheindlich live übertragen. Ist aber noch nicht sicher.

  19. matthias
    27. Juli 2011 at 22:43 —

    lächerlich ist das alles gefällt mir nicht. hätte es das schon zu Alis Zeiten gegeben dann wäre er heute woll 15 facher Champion.

  20. max
    27. Juli 2011 at 22:58 —

    das ist doch echt ein witz ^^

    aber das ist für mich ein grund mehr, warum The Ring magazine chmpion von allen gürteln für mich zum einzig wahrem champ titel wird.

  21. The Itallion Stallion
    27. Juli 2011 at 23:05 —

    Ich bringe demnächst auch einen WM Gürtel Raus. Den CAB WM Gürtel. Wer von Euch hat intresse um den Gürtel zu boxen? Die HBO wird den Kampf wahrscheindlich live übertragen. Ist aber noch nicht sicher.

  22. Sandro
    27. Juli 2011 at 23:19 —

    ich bringe auch einen wm gürtel ruas den schwachsinnst gürtel der WBC wird warscheinlich bei HBO live übertragen

  23. Sandro
    27. Juli 2011 at 23:22 —

    ich bringe auch einen WM gürtel raus denn schwachsinns gürtel der WBC wird auf HBO übertragen

  24. gigantus 1
    27. Juli 2011 at 23:39 —

    Schön je mehr Titel es gibt desto weniger könne die klitschkos mit ihren titeln angeben, weiter so

  25. matthias
    27. Juli 2011 at 23:59 —

    ich mache mir gleich 10 titel dann habe ich mehr als die klitschkos.

  26. shrek
    28. Juli 2011 at 05:50 —

    Das Boxen braucht einen Weltverband, und einen Champion.

  27. gewaar
    28. Juli 2011 at 09:42 —

    Langfristig wird diese Inflation dazu führen, dass Die Leute das Interesse an den WM Titeln verlieren, und der Begriff “Weltmeister” nichts mehr bedeutet. Die Verbände schneiden sich damit ins eigene Fleisch.

  28. Shlumpf!
    28. Juli 2011 at 10:26 —

    @adrivo

    das mit dem In recess Titel versteh ich, aber wo kommt dann jetzt der absolute Champion ins Spiel? Wenn Bradley Champion In Recess ist, müsste sein Nachfolger doch ganz normal WBC-Champion werden

  29. Shlumpf!
    28. Juli 2011 at 10:28 —

    @gewaar

    Langfristig? Das ist doch schon lange so. Das HW steht noch am besten da, weil hier die Titel vereinigt wurden

  30. Shlumpf!
    28. Juli 2011 at 10:36 —

    Vor allem finde ich aber auf keiner anderen Seite diese Information. Seid ihr sicher, dass da ein neuer Titel erfunden wird?

  31. e3000
    28. Juli 2011 at 10:38 —

    Ich halte diese Titelinflation auch für unvernünftig…!

    und @ (den nicht sehenden) GigANtUS: was wäre wenn das russische Pummelchen alle derzeitigen Klitschko-Gürtel hätte? Dann fändest sogar du diese Regelung wahrscheinlich ätzend! Opportunist!

  32. Shlumpf!
    28. Juli 2011 at 10:50 —

    @e3000

    Wenn Povetkin den vakanten WBA-Gürtel gewinnt (und somit eigentlich nur Pflichtherausforderer wird), wird Gigantus hier erzählen, das wäre der einzige wichtige Titel, blablabla

  33. Gigantus1
    28. Juli 2011 at 10:51 —

    ehec3000

    ich bin für einen verband der diktiert wer gegen wen kämpfen soll, hat hat man nicht nur einen eindeutigen weltmeister, sondern auch die ganze rangordnung von 1-100 wird viel systematischer.Eine sportart wo der Champion selbst entscheidet gegen wen er antritt ist keine richtige sportat. Im amtuerboxen bestimmten die trainier auch nicht wer gegen wen boxt sondern das turnier ermittelt nach dem ko system den sieger

    profiboxen hat kein echtes sportsytem, da geht um geld. deswegen ist profiboxen in vielen ländern verboten

  34. e3000
    28. Juli 2011 at 11:00 —

    Das klingt doch alles gleich viel vernünftiger! Warum denn erst immer die Anti-K2-Hetze? Es geht doch!

  35. Shlumpf!
    28. Juli 2011 at 11:15 —

    Es ist in der Tat vom sportlichen Wert her lächerlich, dass man sich seinen Gegner aussuchen kann. Das System war noch akzeptabel, als es einen Weltmeister gab, weil sich in den oberen Rängen dann tatsächlich die Stärksten befanden. Zudem kämpften die Herausforderer viel untereinander um eben die besten Aussichten auf einen Wm-Kampf zu haben (Ali-Frazier II, Ali-Norton,…).

    Es wurde ja schon mehrmals gemunkelt, die AIBA möchte sich auch fürs Proigeschäft öffnen. Das könnte dann vielleicht so eine ARt Dachverband werden, doch ich befürchte, dass es im Endeffekt nur ein weitere Titel sein wird

  36. Ferenc H
    28. Juli 2011 at 11:29 —

    Die Frage ist ja welchen Wert der “absolute” Champion überhaupt hat? es hört sich ja sehr “Wertvoll” an also währe es nicht besser wenn man die 2 Besten der Jeweiligen Gewichtsklasse darum boxen würden wie z.B. Amir Khan Vs …?

  37. Tom
    28. Juli 2011 at 11:54 —

    Ich denke doch das die “echten” Boxfans es ähnlich sehen wie ich,die WBA-WBC-WBO-IBF-WM sind die wahren WM,der Rest ist in meinen Augen purer Schwachsinn.

    Ich halte auch von dem WBA-Superchamp-Titel überhaupt nichts!

  38. gewaar
    28. Juli 2011 at 12:00 —

    @Schlumpf

    Naja, die 4 großen Verbände haben eine (noch) relativ gute Reputation. Es wird schon noch einige Zeit dauern, bis diese in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

  39. groovstreet
    28. Juli 2011 at 12:06 —

    Es gibt nur den einen Champ. und der nennt sich Kltischko-Brother!!!

  40. Levent aus Rottweil
    28. Juli 2011 at 12:12 —

    Ich hab auch eine Idee nach dem “Absoluten Champion” könnte man den “Ultra Champion” einführen!

    Danach folgt dann der so genannte “Universe Titel” der Träger dieses Gürtels darf sich dann “Master of the Universe” nennen!

    Später dann wird der Titel “DBADUDSW” ausgeboxt,
    ausgeschrieben nennt er sich “Der Beste aller dagewesenen und da sein werden” Titel ausgelobt

  41. Fino
    28. Juli 2011 at 12:14 —

    Hier gehts doch nur ums Geld. Das ist zwar im Boxen schon immer so aber es wird langsam echt peinlich. Außerdem wenn es mehrere WM pro Verband gibt, wo bleibt dann der Reiz WM zu werden? Man wäre dann einer von vielen. Das ist doch Schwachsinn. Wie schon erwähnt ist es schade das Manager und Boxer das auch noch mitmachen. Aber die wollen ja auch nur Geld verdienen und ein WM-Kampf verkauft sich halt besser.

  42. Gigantus1
    28. Juli 2011 at 12:16 —

    Solange die Funktionäre der Boxverbände auf der gehaltsliste der manager sind, kannst du das ganze vergessen. Es ist korrupt und das ganze ist eine farce. Die gegner werden von dem management bestimmt, wenn nicht durch Anträge und Zahlungen unter der Hand und dann sind noch die Punktrichter bestochen und die Ringrichter genauso. Die ärzte trauen sich entweder nicht abbrechen zu lassen siehe Abraham mit seinem Kieferbruch oder sie lassen zu schnell abbrechen, da die auch auf der gehaltsliste der magaer sind.

    boxen stellt immernoch eine zweilichtige sportart da, wo irgendwelche Zuhä lter, rotlichtgrössen und ähnliches involviert sind, wer zum beispiel ist so mutig und berichtet über die Rockerproblematik im Boxsport. Ihr müsst euch nur den Kampf Steglietz gegen Gevor angucken, dann wisst ihr was ich meine

  43. Tom
    28. Juli 2011 at 12:52 —

    @ groovstreet

    Du wirst es nicht glauben,aber es gibt noch andere Gewichtsklassen als das Schwergewicht!

    Und es gibt derzeit auch weit aus bessere Boxer als die Klitschkos!

  44. Levent aus Rottweil
    28. Juli 2011 at 12:54 —

    Rockerproblematik?

    Gigantus ich möchte dich “Eindringlichst” bitten keine normalen Beiträge zu schreiben ich möchte das du bei deinem Stiefel bleibst,bitte !

  45. Gigantus1
    28. Juli 2011 at 13:33 —

    Die ganzen Securities die eingestezt werden sind entwder irgendwelche Skinheadgruppen oder Rocker, und wer mit solchen leuten verkehrt, der wird bestimmt auch wissen, wie die schmutzige Seite des Boxgeschäfts zu orgnaiseren ist

  46. Mr. Wrong
    28. Juli 2011 at 15:20 —

    Jawohl, Morales bekommt noch eine Titelchance, also ich freu mich für ihn.

  47. bruno
    28. Juli 2011 at 15:30 —

    ist doch super. stellt euch doch mal vor, wenn die 16 fußballmanschaften bei der wm alle weltmeister geworden sind. wie spannend.

  48. max
    28. Juli 2011 at 17:31 —

    @Tom
    wahrscheinlich glaubt er es auch nicht und ich glaube es auch nicht.
    es gibt nicht um sonst die einzelnen gewichtsklassen und innerhalb dieser Klassen sollte die qualität der jeweiligen boxer auch gewertet und gesehen werden.

  49. görk
    28. Juli 2011 at 21:44 —

    weltmeister i.R. dessen bruder demnächst gegen den “super-silber-champion mit goldkrone”-champion boxt -champion!

    schade um den sport!

  50. Alpsboxing
    28. Juli 2011 at 22:04 —

    Lächerlich, gründen wir einen eigenen Verein?

  51. Tom
    28. Juli 2011 at 22:44 —

    @ Alpsboxing

    Du wirst lachen,aber das habe ich mir auch schon überlegt!

Antwort schreiben