Top News

Denis Lebedev vs. Roy Jones Jr.: Am 22. Mai in Moskau

Denis Lebedev ©Nino Celic.

Denis Lebedev © Nino Celic.

Laut ESPN Boxexperten Dan Rafael ist der Cruisergewichts-Fight zwischen WBO #1 Denis Lebedev und dem ehemaligen Weltmeister in vier Gewichtsklassen Roy Jones Jr. für den 22. Mai fixiert worden. Der Fight wird in Moskau stattfinden. Der Russe Lebedev will sich mit einem eindrucksvollen Sieg gegen einen großen Namen für das geplante Super Six-Turnier empfehlen, für Jones war wohl der finanzielle Anreiz ausschlaggebend.

Wie es um den sportlichen Wert dieser Veranstaltung bestellt ist, wird man am 22. Mai sehen. Viele Experten gehen davon aus, dass der gefährliche Puncher Lebedev der letzte Sargnagel in Jones’ mittlerweile 22-jähriger Boxkarriere sein wird. Jones gilt als klassisches Beispiel für Boxer, die den richtigen Moment zum Rücktritt versäumt haben. Seit seiner K.o.-Niederlage gegen Antonio Tarver im Jahr 2004 war es dem ehemals besten Pound for Pound-Boxer nicht mehr gelungen, an alte Glanzzeiten anzuschließen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Liakhovich unterschreibt bei Main Events: Erster Einsatz im Vorprogramm von Adamek-McBride

Nächster Artikel

Sauerland verhandelt mit Danny Green: Vereinigungskämpfe gegen hauseigene Cruisergewichtler geplant

27 Kommentare

  1. Ahmet
    25. März 2011 at 05:22 —

    Die nächste KO-Niederlage für Roy Jones. Der Typ wird enden wie Ali!

  2. satanicboy
    25. März 2011 at 09:47 —

    GEIL!!!! Ich freu mich auf den Fight (Wenn er nicht abgesagt wird :() Hoffentlich überträgt das einer.

  3. DrHenrik
    25. März 2011 at 10:57 —

    Übel! Roy Jones ist deadly shot. Das wird ein Massaker und nutzt niemandem was.

  4. ufc99
    25. März 2011 at 11:22 —

    arm vom russen
    dumm von jones

  5. Possi
    25. März 2011 at 11:26 —

    @ ufc99
    Der Russe sucht sich nicht seine Gegner aus, sondern das Management.
    Außerdem ist auch diese Taktik (ehemalige Champs die shot einzukaufen) bei den deutschen Promotern Gang und Gebe.

  6. Wolfi
    25. März 2011 at 11:28 —

    Ich denke nicht, dass es so einfach wird für Lebedev wie viele denken.

    Klar hat Jones abgebaut in den letzten Jahren, seine Erfahrung hat er behalten.

    Auf jeden Falls 100 mal besserer Gegner alv der von Huck.

  7. HamburgBuam
    25. März 2011 at 11:40 —

    Lebedev wird durch diesen Sieg ein größerer Name werden. Ob dies sportlich gerechtfertigt ist oder nicht, mit Roy Jones im Gepäck wird er schnell eine weitere WM Chance erhalten. 🙂

  8. Balhas1000
    25. März 2011 at 11:51 —

    Der soll sich schämen! Gegen so eine legende Boxt man nicht…ganz einfach!!!

  9. QuBe
    25. März 2011 at 11:53 —

    oh man roy..es ist traurig zu sehen wie er seinen guten namen immer mehr beschädigt 🙁

  10. Tom
    25. März 2011 at 11:56 —

    Ich denke Lebedev wird gewinnen!
    Aber der sportliche Wert ist fraglich!

    Roy Jones Jr. hätte schon längst seine Karriere beenden sollen,er ist nur noch ein Schatten von einst.

  11. MainEvent
    25. März 2011 at 12:36 —

    Danach kommt Real Deal und vll noch Henry Maske

  12. Jay
    25. März 2011 at 13:15 —

    Man das ist mal ein geiler Fight da freue ich mich schon sehr drauf!

  13. memmo
    25. März 2011 at 13:47 —

    erstmal muss man festhalten, das Jones selber diese Entscheidung getroffen hat. Ob nun des Geldes wegen oder um es sich auch noch zu beweisen. Ich freu mich für Lebedev, der meiner Meinung nach gute Chancen auf einen Sieg hat. Dadurch kann er mehr auf sich aufmerksam machen und kriegt WM Kämpfe. Ob nun Shot, alt oder was auch immer. Für Lebedev wird es eine gute Referenz, wenn er gewinnt.

  14. Ahmet
    25. März 2011 at 15:18 —

    Man sollte Boxern, die schon eine gewisse Anzahl von KO-Niederlangen vorweisen, die Lizenz entziehen!
    Man muss beruecksichtigen, dass Roy kleine Kinder hat!

  15. Joe187
    25. März 2011 at 16:08 —

    sportlich ohne wert. jones is einfach nur mega durch was boxen angeht.

  16. Tom
    25. März 2011 at 16:48 —

    Roy Jones Jr. soll für den Kampf 500000 Dollar bekommen,so ändern sich die Zeiten,für dieses Geld hätte Jones früher nie geboxt.

  17. Kritiker No.1
    25. März 2011 at 16:53 —

    Chambers hat gegen Dimtrenko 80 000 Euro bekommen, Viele überschätezn das was Boxer bekommen, so viel verdienen die gar nicht, ausser sie sind selbstveranstalter und haben einen sehr grossen namen

  18. MainEvent
    25. März 2011 at 17:04 —

    Jones´ Kinder müssten knapp 18 sein……….die Bengel müssen finanziert werden

  19. Tom
    25. März 2011 at 17:05 —

    @ Kritiker No1

    Chambers ist nicht Roy Jones Jr.!

  20. Ahmet
    25. März 2011 at 17:23 —

    @ Main Event

    “Jones´ Kinder müssten knapp 18 sein……….die Bengel müssen finanziert werden”

    Ich frag mich, was Roy mit den ca 100 Millionen $ gemacht hat. Und viel wichtiger ist wohl, dass die Bengel einen Vater haben, der noch klar sprechen kann.

  21. MainEvent
    25. März 2011 at 22:03 —

    Ahmet, Roy hat nie und nimmer so viel verdient! Er hat sich geweigert mit Don King zu arbeiten, er boxte sich ins Schwergewicht und wieder runter, 3 Fights gegen Tarver waren nur wegen der Asche (die bis dato höchsten Börsen seiner Karriere)

  22. Kano
    27. März 2011 at 03:29 —

    Jones ist wohl ein besserer Gegner als es Huck sein Gegner sein wird,denke das Denis es gegen ihn nicht so leicht haben wird wie einige es hier behaupten,gehe aber trotzdem von einem K.o oder Tko Sieg Lebedevs aus in den späteren Runden.Gegen einen Jones in Topform wäre der Russe aber Chancenlos.

  23. Rock
    28. März 2011 at 03:50 —

    Was kann Lebedev denn hier gewinnen? Roy Jones hat doch sogar schon gegen Danny Green in ein oder zwei Runden verloren. Aber frueher haette er Lebedev sowas von platt gemacht. Naja ich werd mir so einen Schrott eh nicht anschauen.

  24. ilmo
    29. März 2011 at 13:17 —

    roj johnes ex boxchampion legende jetzt aber nicht mehr.

  25. marcello
    9. April 2011 at 16:45 —

    Roy Jones hätte ihn in seiner hochzeit getötet!!!

  26. IceCold
    7. Mai 2011 at 14:03 —

    Weis einer vllt. wo man den Kampf sehen kann, auf welchem Sender? Oder hat einer, eine Internetseite die er mir schicken könnte, auf der ich mir den Kampf an sehen könnte wäre auch toll.
    Und falls auch einer sagen könnte, ob der Kampf am 21.Mai. oder am 22.Mai. stattfinden wird, wäre auch eine tolle Information
    Danke schon mal im voraus…

  27. onkeljuersche
    15. Mai 2011 at 07:59 —

    Jones, der sich immer nur so durchlaviert hat, wird seine gerechte Strafe bekommen!

Antwort schreiben