Top News

DeGale weiterhin WBC-Silver-Champion: Klarer Punktsieg im Bluewater gegen Davis

James DeGale ©Hennessy Sports.

James DeGale © Hennessy Sports.

WBC-Silver-Champion James DeGale (17-1, 11 K.o.’s) hat seinen Titel gegen den Amerikaner Dyah Davis (22-4-1, 10 K.o.’s) mit einem klaren Punktsieg verteidigt. Der 27-jährige Brite könnten nun in seinem nächsten Kampf einen finalen WBC-Eliminator gegen den Mexikaner Marco Antonio Periban bestreiten.

DeGale erwischte gleich einen guten Beginn und konnte Davis in den Anfangsrunden einige Male gut treffen. Der Sohn von Olympiasieger Howard Davis Jr. hatte Probleme, sich auf die Schnelligkeit des Briten einzustellen, schlug nur wenig und ließ sich gelegentlich auch in die Seile drängen.

In der siebten Runde wachte Davis aber auf und hatte vermehrt Erfolg. In der achten Runde kam der Amerikaner mit einem rechten Volltreffer durch, der DeGale durchrüttelte, der Brite blutete fortan aus der Nase. Auch die neunte Runde verlief für Davis sehr gut.

DeGale fand aber ab der zehnten Runde in den Kampf zurück und übernahm wieder das Kommando. Ein vorzeitiger Sieg wollte dem Lokalmatador jedoch nicht mehr gelingen. Das klare Urteil zugunsten von DeGale lautete jeweils 118-110.

“Ich habe gut geboxt, ich lerne aber immer noch dazu”, sagte DeGale im Interview mit Channel 5. “Er ist ein unorthodoxer Gegner. Er hat mit Bernard Hopkins und Andre Dirrell trainiert, er weiß also, was er tut. Ich bin aber nicht vollkommen zufrieden. Mein Knie ist noch nicht bei hundert Prozent. Ich kann noch nicht so tief runtergehen wie sonst. Das soll aber keine Ausrede sein.”

DeGales Promoter Mick Hennessy will nun abwägen, was die beste Option für seinen Fighter ist. “Das ist eine sehr interessante Gewichtsklasse. Es gibt eine Reihe an Möglichkeiten”, so der Promoter. “Wir haben einen Eliminator gegen Periban in Aussicht. Wir müssen die richtigen Kämpfe zur richtigen Zeit machen. Es gibt aber vielleicht noch andere Möglichkeiten gegen die anderen Champions.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Glazkov muss gegen Adamek-Ersatz Wilson über die volle Distanz

Nächster Artikel

Ward meldet sich nach 14 Monaten mit klarem Punktsieg gegen Rodriguez zurück

2 Kommentare

  1. dalein
    17. November 2013 at 15:23 —

    Ein sehr guter Boxer und ein würdigerer WM als Stieglitz oder Abraham.

  2. Tom
    18. November 2013 at 16:27 —

    @ dalein

    Ein würdigerer WM als Stieglitz??????????????

    DeGale ist KEIN WM,er besitzt einen Titel der einen Dreck wert ist!

    ….und wirklich bewiesen hat DeGale auch noch nichts!

    Also erstmal abwarten!

Antwort schreiben