Top News

David Price zu stark für Tom Dallas – KO in Runde 2

In einem Eliminator für den britischen Titel besiegte am Samstagabend in Liverpool David Price den zuvor ebenfalls ungeschlagenen britischen Schwergewichtler Tom Dallas durch einen KO in der zweiten Runde. Der 27-Jährige, der 2008 Olympiabronze gewann, bestimmte den Kampf problemlos und sorgte mit einem einzigen Schlag für das Ende.

Ursprünglich sollte David Price gegen John McDermott boxen, doch dieser musste kurzfristig aus Krankheitsgründen absagen. Tom Dallas sprang für ihn kurzfristig fünf Tage vor dem Kampf ein und es bleibt fraglich, ob die Niederlage an fehlender Klasse lag oder daran, dass er nicht richtig vorbereitet war. Jedenfalls sah es im Kampf nie so aus als hätte er die Chance David Price zu schlagen. Price dominierte mit einem sehr guten Jab, gegen den Tom Dallas kein Mittel fand und landete schon früh in der ersten Runde weitere gute Treffer. Einem schönen linken Haken nach wenigen Sekunden folgte wenig später eine starke rechte Gerade, die ein Vorzeichen auf den KO sein sollte.

In der zweiten Runde gelang Tom Dallas sein einziger nennenswerter Treffer, als er David Price kurz an den Seilen stellen konnte, und eine Rechte zum Körper unterbringen konnte. Price ging aber zu seinem Jab zurück, der nur kurz darauf zu Nasenbluten bei Tom Dallas führte. Etwa eine halbe Minute vor dem Ende der Runde war Dallas dann erschreckend offen für Prices von einem Jab vorbereitete rechte Gerade, die kompromisslos einschlug. Dallas sank sofort zu Boden und machte keine Anstalten wieder aufzustehen. Der Ringrichter fing an zu zählen, brach aber schon bald darauf ab, da er sah, dass Dallas KO war.

Der neunte KO-Sieg im elften Kampf machte den ungeschlagenen Mann aus Liverpool zum Pflichtherausforderer für den britischen Titel, während Tom Dallas seinen ersten Fleck auf seinen zuvor lupenreinen Kampfrekord hinnehmen musste.

Voriger Artikel

Chris ist der bessere Edwards – ringt Paul in tollem Kampf um den britischen Titel hinten heraus nieder

Nächster Artikel

Price glänzt bei Test gegen Dallas: Trifft nun auf McDermott

Keine Kommentare

Antwort schreiben