Top News

David Price: “Pulev wird Thompson schlagen”

Kubrat Pulev ©Nino Celic.

Kubrat Pulev © Nino Celic.

Der britische Schwergewichtler David Price glaubt, dass sich der ungeschlagene Bulgare Kubrat Pulev im IBF-Eliminator gegen seinen zweimaligen Bezwinger Tony Thompson durchsetzen wird.

“Pulev wird ihn besiegen”, sagte Price gegenüber Boxing News Online. “Pulev hatte dieselbe Zahl an Kämpfen wie ich, wenn man sich aber die Gegner ansieht, gegen die er gekämpft hat und die Erfahrung, die er gemacht hat… Viele meiner frühen Kämpfe haben mir nichts gebracht, außer dass sie Geld auf mein Bankkonto gebracht haben. In meinen ersten zehn Kämpfen habe ich Sechsrunder gegen Fallobst bestritten, anstatt Erfahrung zu gewinnen, was aber nicht passiert ist, weil man mir solche Leute in den Ring gestellt hat.”

“Wenn man sich Pulev ansieht, hat er durchgängig gute Leute geboxt”, so Price weiter. “Er hat gegen Matt Skelton in seinem vierten Kampf geboxt, Dominick Guinn und solche Leute. Pulev wird Thompson schlagen, denke ich. Ich habe mit Pulev gesparrt und denke, dass er den richtigen Stil hat, um Thompson zu schlagen – man weiß aber nie.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Golden Boy plant Thurman vs. Guerrero für 2. November

Nächster Artikel

Vorschau: Oscar Escandon vs Nehomar Cermeno

28 Kommentare

  1. Smokin Joe
    9. August 2013 at 22:57 —

    Milchbubi!

  2. underdog-m
    9. August 2013 at 23:20 —

    find ich gut was price gesagt hat er hat 100 % recht !!!

  3. Schnuffel
    9. August 2013 at 23:25 —

    Da hat einer aber erkannt das er was im Management ändern muss. Man weis erst dann wie gut man ist wenn man seine Grenzen kennen lernt lieber Price. Nach dieser Einsicht hoffe ich das er noch mal alles umgekrempelt und zurück kommt auch mit Glaskinn.

  4. 300
    9. August 2013 at 23:44 —

    Es steckt ne Menge Frust in seinen Worten…er klingt verbittert…er ist am Nullpunkt angekommen und blickt skeptisch zurück …..hat anscheinend die richtige Schlussfolgerung gezogen….er wird wohl alles ändern…Management, Training usw…..

    Pulev wird Thomson nach Points besiegen….Thomson ist zu faul ….das ist sein Problem….Pulev wird aber trotzdem nie und nimmer Weltmeister …..der ist Hype

  5. Carlos2012
    9. August 2013 at 23:56 —

    Thompson ist bisher der beste Gegner von Pulev.Mich würde es nicht Wundern, wenn der Ami den Bulgaren
    die Fres.se poliert.

  6. Armando
    10. August 2013 at 00:12 —

    Happige Vorwürfe auch an seinen Boxstall, aber natürlich hat er recht in Bezug auf seine eigene Karriere. Allerdings wäre es klüger gewesen zu sagen, “hey, Thompson haut den weg, ich habe Riesenrespekt vor seiner Leistung”. Wie er es jetzt sagt, lässt einem Glauben, er hätte eine schlecht aufgebaute Karriere UND zweimal gegen einen schwachen Gegner verloren. Dumme Nuss.

    Ich schätze Pulev stärker ein, würds aber geil finden, wenn der alte Tony siegt. Dann nämlich würde er von Haye oder Fury rausgefordert, die denken wohl auch, dass man dem alten Mann Punkte abluchsen kann fürs Boxrec-Konto.

  7. jemil.225
    10. August 2013 at 00:33 —

    Respekt was der man sagt ….

  8. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    10. August 2013 at 00:59 —

    adrivo sagt:

    9. August 2013 um 12:18

    Bei Haye Solis Wilder, Alex, the-cobra, EXTREME POWER, Putin, Ronaldo, Südländer, rodriguez, james, Johnson, kai, Vitalis Beinarbeit gleicht der von Butterbean, Neutral, Waldemar, Rocky Marciano und Profiboxer handelt es sich um denselben Poster.

  9. Klaus
    10. August 2013 at 01:29 —

    @Südländer: Mit deinen lächerlichen Postings beweist du, dass DU sicher kein Löwe bist. Kindergarten-Bubi Total.

  10. Boxerschmiede
    10. August 2013 at 01:36 —

    adrivo sagt:

    9. August 2013 um 12:18

    Bei Südländer, Haye Solis Wilder, Alex, the-cobra, EXTREME POWER, Putin, Ronaldo, rodriguez, james, Johnson, kai, Vitalis Beinarbeit gleicht der von Butterbean, Neutral, Waldemar, Rocky Marciano und Profiboxer handelt es sich um denselben Poster.

  11. Norman
    10. August 2013 at 02:30 —

    Südländer ???

    Was bistn du für ein

    D.u.m.m.e.r Harz 4 Empfänger mit zu viel Freizeit und einer

    total Unrealistischen

    analytischen

    Einschätzung

    eines NICHTS könnenden

    vor F.e.t.t

    und Syrischer selbsverliebt

    strozendem

    ober.sc.hwa.belnden

    richtig Gehirn.be.h.i.n.d.erten

    Obers.pa.sten ???

    Der NICHTS kann NIE was konnte und NIE was können wird.

    Alter der Typ ist noch hinter Dimitrenko gelistet un der kann schon NICHTS der Kippt ja schon vor dem Kämpfen aus Angst um und
    Doppel Moppel Tretauto Gaugummi Automaten Champion Klitzerstein Sp.a.ck.o von Köln Fu.r.z Charr wird NIEMALS die Welt regieren.

    Junge da hattest du aber einen ganz schlimmen Alptraum gut das du uns allen davon erzählt hast das hilft eventuel bei deiner Persönlichkeitsstörung die sich am Ende NUR durch deine Intimen verliebten Gedanken an Manuel erklären lassen.

    Ty.p lass dich Auswechseln……..

  12. Flo9r
    10. August 2013 at 03:58 —

    Norman hat Recht..!! 😀

  13. 300
    10. August 2013 at 04:23 —

    Dieser Südländer ist kein Südländer sonder Araber….die halten sich auch für Südländer…..Ich hoffe nur dass der Typ nicht so hässlich ist wie er dumm ist

  14. Soso
    10. August 2013 at 04:55 —

    Armando sagt:
    10. August 2013 um 00:12

    Happige Vorwürfe auch an seinen Boxstall, aber natürlich hat er recht in Bezug auf seine eigene Karriere. Allerdings wäre es klüger gewesen zu sagen, “hey, Thompson haut den weg, ich habe Riesenrespekt vor seiner Leistung”. Wie er es jetzt sagt, lässt einem Glauben, er hätte eine schlecht aufgebaute Karriere UND zweimal gegen einen schwachen Gegner verloren. Dumme Nuss.

    warum dumme nuss das war das einzig richtige was er sagen konnte. alles andere wäre bullshit und nur dämliches gelaber so wie man es eigentlich gewohnt ist. obwohl price auf nem fallenden ast sitzt ist er mir mit dieser aussage sehr sympathisch geworden und hoffe das er wirklich was ändert anstatt weiter allen anderen die schuld an seiner lage zu geben. hoffentlich sehen das auch mal die anderen, 0 niederlagen schwergewichtler deren kampfrekord künstlich hochgepuscht worden ist, auch mal so und kämpfen gegen leute die ihnen erfahrung einbringen und ein bisschen risiko gehen, denn wenn es so weiter geht und die klitschkos IRGENDWANNMAL aufhören dann wird es nix an der sache ändern das ein neuer wm wahrscheinlich genau das gleiche abziehen würde. nach dem motto man hat ja gesehen wie lange die klitschkos das hw dominiert haben. wenn die fallobst boxen dann kann ich das auch. das hab ich ja bisher auch gemacht.

    mfg

  15. 300
    10. August 2013 at 05:44 —

    Wilder schlä.gt Liakhovich in der ersten Runde ko

  16. UpperCut
    10. August 2013 at 05:45 —

    ja mit einem brutalen treffer aber Liakhovich ist eben nix mehr wert. Wilder soll sich mal gegen einen aus der top 25 trauen.

  17. Alex
    10. August 2013 at 05:48 —

    @ Armando
    ”Wie er es jetzt sagt, lässt einem Glauben, er hätte eine schlecht aufgebaute Karriere UND zweimal gegen einen schwachen Gegner verloren. Dumme Nuss.”
    Ja, verstehe auch nicht warum er sich jetzt so äußert, anscheinen auch um seine Niederlagen gutzureden.

  18. Lennox Tyson
    10. August 2013 at 09:25 —

    @Haye Solis Südländer – Das ist aber ein ganz billiger Trick: sich selbst widersprechen, um zu kaschieren, dass man unter mehreren Namen postet. Junge, Du bist noch dämlicher als ich dachte.

  19. Lennox Tyson
    10. August 2013 at 09:29 —

    @Norman Naja, immer da, wo die muslimischen Araber an der Macht sind, geht´s den Bach runter. Es sei denn, man sitzt auf ner Menge Öl. Aber da wird ja auch nicht nachhalig investiert, Hauptsache dicke Klunker und nicht arbeiten. Die Globalisierung wird diese Testosteronbomben aus der Wüste irgendwann wegrationaliseren. Dieses archaische Rumgebrülle ist halt kein Vorteil mehr in einer High-Tech Welt, wo der IQ zählt und nicht die Anbetung irgendwelcher Kameltreiber.

  20. Lennox Tyson
    10. August 2013 at 10:03 —

    HayeSolisWilder – Dein Vater ist bestimmt stolz auf dich 😉

  21. ego
    10. August 2013 at 10:18 —

    @lennox tyson
    du müsstst allerdings diesem kleinhirnträger (südländer) erklären, was ein iq ist.
    keine ahnung, ob du so alt wirst bis der das begriffen hat.
    vom boxen hat der absolut keine ahnung, viel spaß!

  22. The Fan
    10. August 2013 at 11:04 —

    Man sollte nicht zu hart mit unserem Haye Solis Wilder ins Gericht gehen.. ‘ne arme Socke!

    Ich zitiere:

    “Die dissoziative Identitätsstörung stellt eine Art Schutzmechanismus dar: Als häufige Ursache für die Aufspaltung in zwei oder mehr Teilidentitäten gilt wiederholter Missbrauch in der Kindheit. Die multiple Persönlichkeitsstörung ist also als Versuch zu verstehen, mit dem erlebten Trauma zurechtzukommen: Die Betroffenen trennen das reale Geschehen vom Bewusstsein ab. Im Erwachsenenalter ist die multiple Persönlichkeit bei der Bewältigung des Alltags jedoch hinderlich, sodass sie die Betroffen zunehmend belasten kann.

    Die multiple Persönlichkeitsstörung tritt meist zusammen mit einer Reihe anderer Symptome auf (z.B. Depressionen, Aggressionen, selbstverletzendes Verhalten usw.). Dadurch kommt es häufig zu Fehldiagnosen. Um die dissoziative Identitätsstörung richtig diagnostizieren zu können, steht ein Fragebogen zur Verfügung. Die Therapie dissoziativer Identitätsstörungen ist meist langwierig. Ziel der Behandlung ist es, eine größtmögliche Stabilisierung des Betroffenen zu erreichen. Neben der Alltagsbewältigung stehen dabei das Kennenlernen und die Kooperation der Teilidentitäten untereinander im Vordergrund. Soweit es die dissoziative Identitätsstörung zulässt, ist es ratsam, bei der Therapie auch die traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten – mit dem Ziel, die Teilidentitäten miteinander zu verschmelzen. Dabei ist es aber wichtig, immer die Möglichkeiten und Bedürfnisse jedes einzelnen Betroffenen in den Vordergrund zu stellen: Viele multiple Persönlichkeiten lehnen die Verschmelzung der Teilidentitäten als Therapieziel ab.”

    Kopf hoch Junge!

  23. The Fan
    10. August 2013 at 12:40 —

    @ Haye Solis Wilder

    wer von Deinen Leuten ist denn jetzt auf diese Schnapsidee gekommen??? 🙂

  24. theironfist
    10. August 2013 at 13:37 —

    wie kommt Price zu dieser Aussage wahrscheinlich wurde er noch härter von Pulev im Sparring verprügelt als von Thompsen in seinem Kampf 😀

    Price sollte aber auf jedenfall weitermachen und an sich arbeiten, seine Kondition war der absolute Horror im letzten Kampf, so schwach hab ihn noch nie gesehn auch wenn seine vorherigen Gegner nicht die besten waren, damit möchte ich aber auch nicht Thompsens gute Leistung schlecht reden, denke aber der Hauptgrund für diese Niederlage war die schlechte Fitness von Price

  25. Dr. Bumsow
    10. August 2013 at 14:33 —

    Bitte löschen Sie Südländer

  26. MainEvent
    10. August 2013 at 16:19 —

    MainEvent: Pulev wird Thompson schlagen, so wie Thompson Price geschlagen hat !

  27. Boxer44
    11. August 2013 at 02:08 —

    Price hatte ein Erleuchtungserlebnis! Die Kopftreffer zeigen Wirkung! 🙂

  28. Lothar Türk
    11. August 2013 at 10:26 —

    das klingt wie eine schlechte Entschuldigung. Warum? Gerade aus Niederlagen lernt man, wenn der Charakter es zuläßt. Richtige Schlüsse, dann Entscheidungen und ggf. sich neu orientieren. Wenn Price das kann, kommt er gestärkt zurück. Auch die Klitschkos mussten noch lernen, daß Boxen in erster Linie im Kopf beginnt und dann erst mit den Fäusten…Auch ein Wilder wird das noch merken. Bisher benötigte er den Kopf nicht. Irgendwann muss man das Gehirn mit einschalten um längerfristig erfolgreich zu sein. Es sind dfoch gute Typen, die Pulev, Price und Thompson. Freuen wir uns doch auf deren Kämpfe und verachten weiter diese ungebildeten Pfleger der Fäkaliensprache ( Südländer, 300 & co). Sie hätten mehr Zeit für die Bildung als vor dem PC investieren sollen. Dann wäre auch ihr HS -Abschluss gelungen…

Antwort schreiben