Top News

David Haye: “Keine Rematch-Klausel mit Wladimir”

David Haye, Nikolai Valuev ©Sylvana Ambrosanio.

David Haye, Nikolai Valuev © Sylvana Ambrosanio.

WBA-Weltmeister David Haye hat gegenüber der britischen Zeitung “The Guardian klargestellt, dass es für den Vereinigungskampf gegen IBF-/WBO-Champion Wladimir Klitschko am 2. Juli in Hamburg keine Rematch-Klausel gibt. Sollte sich Haye also durchsetzen, kann sich der 30-jährige Brite seinen nächsten Gegner frei aussuchen.

“Wir haben den Deal bekommen, den wir wollten”, so Haye. “Nämlich einen 50-50 Split aller Einnahmen, und es ist ein Ein-Fight-Deal. Wenn ich den Kampf gewinne, bin ich mein eigener Herr und kann gegen wen ich will und wo ich will kämpfen. So sollte man Geschäfte machen, besonders wenn beide Seiten so viel Geld mitbringen. Ihm war klar, dass ich die Rematch-Klauseln, die er sonst immer in seinen Verträgen hat, nicht akzeptiere.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Pianeta vs. Krull: Stallduell am 25. Juni

Nächster Artikel

Streit um Offizielle entbrannt: Super Six-Halbfinale Abraham vs. Ward in Gefahr

115 Kommentare

  1. MainEvent
    28. April 2011 at 14:44 —

    @peddersen sonst fall für den staatsanwalt? 🙂

  2. bigbubu
    28. April 2011 at 16:47 —

    @Peddersen

    Überfordere Bitte CoMainEvent nicht mit Wörtern die er/sie nicht versteht. Mit einem IQ eines Steines fällt ihm/ihr einfach nichts Sinnvolles ein. Ausserdem fällt es schon sehr auf das immer wenn einigen Usern hier die Argumente und das Wissen ausgeht, sie einfach mit Beleidigungen und Beschimpfungen beginnen.

  3. Sandro
    28. April 2011 at 17:07 —

    haye gewinnt gegen glasskinn ende der diskusionen

  4. bigbubu
    28. April 2011 at 17:19 —

    Haye schlägt sich selbst?

  5. kevin22
    28. April 2011 at 18:11 —

    Shlumpf! sagt:

    “Also Austin, Solis, Valuev wären weitere Kandidaten gewesen.
    Von Thompsons verletzung hab ich nie was gehört, hat sich das überhaupt bestätigt?”

    Nun stell dich mal nicht düm mer als du eigendlich bist!

    Austin war und ist eine Birne, der hätte sich nie auf einen Kampf gegen Vitali eingelassen! Der war doch froh dass er überhaupt bis dahin überlebt hat!

    Solis hatte zu dem Zeitpunkt keinerlei Interesse an einen Fight gegen Vitai, sonst hätte sein Öhner sich schon bemerkbar gemacht!

    Valuew bekam 2 Angebote, aber Don King wollte nicht! Die Ausreden waren damals, dass sie doch Euro meinten und nicht Dollar!

    Wenn du damals von Thompsons Verletzung nichts wusstest, wird es wohl daran liegen, dass dies nur in den amerikanischen Foren zu lesen war. Hier in Deutschland interessierte sich niemand für den Mann!

  6. Shlumpf!
    28. April 2011 at 19:02 —

    “Solis hatte zu dem Zeitpunkt keinerlei Interesse an einen Fight gegen Vitai, sonst hätte sein Öhner sich schon bemerkbar gemacht!”

    Kollege, die haben sich mehrfach bemerkbar gemacht. Dass Vitali nicht schrecklich interessiert am Solis-Fight war, wenn er für das gleiche Geld den shotten Briggs boxen kann, ist verständlich, aber einfach zu sagen, Solis hätte damals kein Interesse am Kampf gehabt ist einfach nicht war.

  7. kevin22
    28. April 2011 at 21:22 —

    @ Shlumpf

    Dann zeig mir mal nur einen Artikel, wo Solis oder Öner einen Kampf gegen Vitali forderten! Du wirst nichts finden!

  8. Shlumpf!
    29. April 2011 at 10:17 —

    @kevin22

    Hier, bitte: boxen.de/news/odlanier-solis-fordert-vitali-klitschko-heraus-wenn-du-ein-mann-bist-dann-kaempf-gegen-mich-3794

  9. Gas
    29. April 2011 at 12:22 —

    Haye wird Klitschko auseinander nehmen mehr braucht man nicht zu sagen. Haye ist einfach der bessere Boxer. Die Klitschkos sind nicht schelcht aber in meinen Augen keine wahren Champs. Haye hat in seiner Klasse ALLE geschlagen und ist in der Lage in seiner jetzigen Klasse, wo er boxt, alle zu zu schlagen und zweifellos wird er das tun und schaffen. Wer Ahnung von Boxen und selber was drauf hat, wird diese Meinung mit mir teilen – alle anderen sind Amateure.

  10. the boxer
    29. April 2011 at 12:25 —

    @Gas-Amatuer
    Warte mal ab, vermutlich wird Haye 1 Woche vor dem Kampf wieder den A.r.sch
    zusammenkneifen und den Kampf absagen, da sein Hamster schwanger ist!

  11. the boxer
    29. April 2011 at 12:25 —

    @Gas-Amateur
    Warte mal ab, vermutlich wird Haye 1 Woche vor dem Kampf wieder den A.r.sch
    zusammenkneifen und den Kampf absagen, da sein Hamster schwanger ist!

  12. max
    29. April 2011 at 12:38 —

    Gas sagt:
    29. April 2011 um 12:22
    “Haye ist in der Lage in seiner jetzigen Klasse, wo er boxt, alle zu zu schlagen und zweifellos wird er das tun und schaffen.”

    Weisst du vielleicht warum er dann gegen Harisson boxt?

  13. Gas
    29. April 2011 at 13:34 —

    @ Amateur the boxer
    Du wirst, genauso wie dein Klitschko, schockiert sein – bloß nicht anfangen zu heulen, seid stark.

    @ Amateur max
    ja weiss ich – ich helfe Dir vorweg das zu verstehen und zu nachvollziehen:

    schau Dir die ersten Kämpfe der Klitschkos im Schwergewicht an und dann reden wir beide weiter.

  14. Günther S.
    5. Mai 2011 at 18:58 —

    Es ist schon sehr bemerkenswert, was sich hier für
    gehirnamputierte Pro Haye Vollpfosten zu Wort melden!

  15. cool45
    27. Juni 2011 at 12:01 —

    Ich mag die Klitschkos nicht. Dennoch, wird es für Haye sehr schwer werden.
    Ich schätze mal (wenn der Kampf denn tatsächlich stattfindet), dass Haye total beeindruckt von WK sein wird und verliert oder er boxt WK aus.
    Haye ist viel schneller als WK (Beine, Körper und Schläge). WK hat eine sehr gute defensive Arbeit. Wenn WK es gelingt Haye nicht ran kommen zu lassen, siehts gut aus.
    Allerdings muß WK, um Haye auch mal zu treffen, aus seiner defensive raus. Und genau da ist der Knackpunkt, weil Haye schneller als WK und technisch der Bessere von beiden ist (Haye kann aus Lagen boxen). Ich schätze mal, das Haye gewinnen wird, aber es wird sehr sehr schwer (wie gesagt, vorausgesetzt, er ist nicht von WK so beeindruckt, dass er so boxt wie alle anderen Gegner, die gegen WK verloren haben – nämlich mit ner vollen Hose – dann kann Haye einpacken). Wenn Haye an dem Boxabend seine Eier da hat wo sie hingehören, wird er gute Chancen haben. Allerdings ist WK ja nicht umsonst Weltmeister, der weiß auch wie man boxt, auch wenn es viele gibt (mich eingschlossen) denen dieser verdammt steif wirkende und langweilige boxstil von WK nicht paßt. Am besten wäre ein offener Schlagabtausch wie in dem Kampf Hagler vs Hearns. Das ist meine Meinung.

Antwort schreiben