Top News

David Haye: Kampf gegen Klitschko bis zum Sommer, oder gar nicht

David Haye ©Sylvana Ambrosanio.

David Haye © Sylvana Ambrosanio.

Der ehemalige Weltmeister David Haye wartet nach wie vor auf eine Antwort von Vitali Klitschko, was einen möglichen gemeinsamen Fight betrifft. Man sei sich zwar grundsätzlich einig, je länger man aber noch warte, desto unwahrscheinlicher der Kampf, so der Brite.

“Wir sind uns einig, es geht nur um das Wo und Wann”, sagte Haye gegenüber Sky Sports. “Ich würde auch gerne in Deutschland kämpfen, so wie ich das bereits gemacht habe. Ich erwarte, dass der Kampf in Deutschland stattfindet. Falls der Kampf aber nicht bis zum Sommer stattgefunden hat, akzeptiere ich, dass er wohl nie passieren wird. Wir haben von Vitalis Leuten seit seinem Kampf gegen Chisora nichts gehört.”

Zum Duell gegen seinen Landsmann David Price wird es laut Haye aber keinesfalls kommen. “Ich habe mit David Price gesparrt, seitdem er ein Amateur war”, so Haye. “Er hat alle Werkzeuge, die auch ein Klitschko hat. Er erfüllt alle Kriterien. Mit der richtigen Führung, könnte er in den nächsten zwei Jahren oben anklopfen. Ich werde mich dann aber schon längst im Ruhestand befinden, mit Pfeife und Hausschuhen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nacho Beristain: Kein Interesse am Kampf zwischen Marquez und Bradley

Nächster Artikel

Brähmer im Trainingslager in Güstrow: Sparringsphase startet heute

172 Kommentare

  1. abu malik(vater von boxen.de)
    8. Januar 2013 at 18:05 —

    @ animal 1

    jesus war kein araber. das habe ich auch nie gesagt. er sprach aramäisch und rief zum monotheismus(arab. Tauhid). seine botschaft war die, die zur “hingabe zu gott (arab. islam) aufrief. kennst du die 10 gebote? das erste lautet: du sollst keinen gott haben auser mir. das ist ganz klar monotheismus. auch moses und die anderen riefen dazu auf. du hast gar keinen plan und redest einfach irgend ein unsinn. ich kann dich nicht ernstnehmen. und hör auf mir irgendwelche dinge in den mund zu legen, die ich nie gesagt habe. das qualifiziert dich zu einem lügner. das ist es was du bist. ein armer undwissender lügner.

  2. King Kong
    8. Januar 2013 at 18:23 —

    Hammer Abu malik

  3. Carlos2012
    8. Januar 2013 at 19:31 —

    @Abu Malik
    Du weißt,das dein Allah einer der 360 Götter war der bei Kaaba beim schwarzem Stein weilte.Vor dem Islam waren die Beduinenvölker eher Atheisten bzw Jüdischem Glauben.AllAH war einer der großen Gottheiten,von denen es viele gab.Es gibt viele Belege dafür,die Zeigen das der Mondgott Allah der Gleiche gestalt ist wie der Sumerische bzw Babylonische Enlil.

    Allah ist ein Name des Arabischen Mondgottes
    Die heidnische Verbindung
    Nichtmuslime sind im allgemeinen der Auffassung, Allah sei einfach
    das arabische Wort für Gott, wie God im Englischen oder Dieu im Französischen.
    So ist es jedoch nicht. Allah ist eine Kurzform von al-Ilah,
    und das ist der persönliche Name des Mondgottes, dem Hauptgott der
    alten Kaaba. Diese Tatsache spiegelt sich auch heute noch durch den
    Halbmond auf den Minaretten, Heiligtümern, Moscheen und Nationalflaggen
    islamischer Länder wider. Wäre Allah lediglich das arabische
    Wort für Gott, dann würden die Muslime ohne zögerndes Bedenken in
    anderen Sprachen ebenfalls das jeweilige Wort für Gott benutzen. Doch
    bei jeder Sprache wird darauf bestanden, daß der Name Allah beibehalten
    werden muß; es wäre Lästerung, den Gott der Muslime anders zu
    nennen als Allah.

    Nach einer Reihe von Visionen begann Mohammed, sich öffentlich
    als Prophet Allahs auszugeben und gegen die Anbetung der anderen
    Götter in der Kaaba zu predigen. Diese radikale Botschaft brachte
    Mohammed in große Schwierigkeiten mit seinen eigenen
    Stammes- genossen, die davon profitierten, dass die Kaaba die Lieblingsgötter
    aller umliegenden Stämme beherbergte, so dass die mit den Handelskarawanen
    durch Mekka Durchreisenden hier anbeten konnten.
    Heute ist die Ablehnung von Götzendienst ein Eckpfeiler des Islam.
    Wie merkwürdig ist es dann, dass sein Gott Allah ist, der einst der Lieblingsgott
    der Quraischiten war, lange bevor es den Islam überhaupt gab.
    Darüber hinaus ist das Küssen des heiligen Schwarzen Steins, das jahrhundertelange
    Zentrum des Götzendienstes in der Kaaba, immer noch
    ein wesentlicher Bestandteil des Islam und der Pilgerfahrt nach Mekka,
    die für jeden Muslim einmal im Leben obligatorisch ist.

    Die Kaaba beherbergte ebenfalls genug andere Gottheiten für die
    religiösen Triebe der vielen Reisenden, die mit den Handelskarawanen
    durch Mekka zogen. Mohammed zerschmetterte alle diese Götzen.
    Doch den Schwarzen Stein, der heute immer noch von Muslimen
    geküßt wird, behielt er bei. Und ebenso behielt er den Namen Allah für
    den Gott des Islam [dessen Symbol der Halbmond ist] bei, um seinem
    eigenen Stamm dadurch zu gefallen.

    Der Gott der Bibel sagt eindeutig: „Vor mir wurde kein Gott gebildet,
    und nach mir wird keiner sein. Ich, ich bin der HERR, und außer
    mir gibt es keinen Retter“ (Jesaja 43,10-11). 11). Es ist auch nicht so, daß
    Jahwe lediglich die Götter anderer Religionen ignorieren würde. Er
    klagt sie alle – auch die durch die Götzenbilder in der Kaaba dargestellten
    [einschließlich Allah] – als Schwindel an.

    Man fragt sich, was der langpraktizierte heidnische Brauch des Küssens
    des Schwarzen Steins möglicherweise damit zu tun haben könnte,
    was Mohammed als völlig neue Religion ausgab, die an die Stelle der
    alten treten sollte. In vorislamischer Zeit hatte jeder Stamm zu seinem
    Schutz einen heiligen Stein, dem man magische Kräfte zuschrieb. Der
    Schwarze Stein der heutigen Kaaba ist derselbe Stein, den sich Mohammeds
    Stamm der Quraischiten lange Zeit vor seiner Geburt angeeignet
    hatte. Seine Beibehaltung beweist, daß vieles vom Islam, entgegen dem
    Glauben der Muslime, keine neue Offenbarung vom Himmel war, wie
    Mohammed behauptete, sondern lediglich eine Übertragung althergebrachter
    heidnischer Bräuche.

  4. Husar
    8. Januar 2013 at 19:33 —

    Abu ….ich muss dich korigiren, Jesus ist Gott er gehört zu der drei einigkeit Gottes ,Gott Vater ,Gott Sohn und der Heilige Geist ,doch das wirst du nicht verstehen weil du an die Bibel nicht glaubst und Christentum gab es viel früher als den Islam , der koran ist der Bibel änlich ,warum wohl ?

  5. Carlos2012
    8. Januar 2013 at 19:41 —

    @Abu Malik
    Du weißt,das dein Allah einer der 360 Götter war der bei Kaaba beim schwarzem Stein weilte.Vor dem Islam waren die Beduinenvölker eher Atheisten bzw Jüdischem Glauben.AllAH war einer der großen Gottheiten,von denen es viele gab.Es gibt viele Belege dafür,die Zeigen das der Mondgott Allah der Gleiche gestalt ist wie der Sumerische bzw Babylonische Enlil.

  6. Carlos2012
    8. Januar 2013 at 19:42 —

    Allah ist ein Name des Arabischen Mondgottes

    Die heidnische Verbindung
    Nichtmuslime sind im allgemeinen der Auffassung, Allah sei einfach
    das arabische Wort für Gott, wie God im Englischen oder Dieu im Französischen.
    So ist es jedoch nicht. Allah ist eine Kurzform von al-Ilah,
    und das ist der persönliche Name des Mondgottes, dem Hauptgott der
    alten Kaaba. Diese Tatsache spiegelt sich auch heute noch durch den
    Halbmond auf den Minaretten, Heiligtümern, Moscheen und Nationalflaggen
    islamischer Länder wider. Wäre Allah lediglich das arabische
    Wort für Gott, dann würden die Muslime ohne zögerndes Bedenken in
    anderen Sprachen ebenfalls das jeweilige Wort für Gott benutzen. Doch
    bei jeder Sprache wird darauf bestanden, daß der Name Allah beibehalten
    werden muß; es wäre Lästerung, den Gott der Muslime anders zu
    nennen als Allah.

  7. Carlos2012
    8. Januar 2013 at 19:43 —

    Nach einer Reihe von Visionen begann Mohammed, sich öffentlich
    als Prophet Allahs auszugeben und gegen die Anbetung der anderen
    Götter in der Kaaba zu predigen. Diese radikale Botschaft brachte
    Mohammed in große Schwierigkeiten mit seinen eigenen
    Stammes- genossen, die davon profitierten, dass die Kaaba die Lieblingsgötter
    aller umliegenden Stämme beherbergte, so dass die mit den Handelskarawanen
    durch Mekka Durchreisenden hier anbeten konnten.
    Heute ist die Ablehnung von Götzendienst ein Eckpfeiler des Islam.
    Wie merkwürdig ist es dann, dass sein Gott Allah ist, der einst der Lieblingsgott
    der Quraischiten war, lange bevor es den Islam überhaupt gab.
    Darüber hinaus ist das Küssen des heiligen Schwarzen Steins, das jahrhundertelange
    Zentrum des Götzendienstes in der Kaaba, immer noch
    ein wesentlicher Bestandteil des Islam und der Pilgerfahrt nach Mekka,
    die für jeden Muslim einmal im Leben obligatorisch ist.

  8. animal 1
    8. Januar 2013 at 19:55 —

    abu malik(vater von boxen.de) sagt:
    7. Januar 2013 um 17:32

    @ Gary

    jesus ist nicht der sohn von g.o.t.t

    er war ein p.r.o.p.h.e.t von a.l.l.a.h der die menschen zum i.s.l.a.m aufgerufen hat das hier sind deine worte abu malik nicht meine du sprichst vom islam der zur der zeit noch garnicht exestiert hat der islam ist mohammeds offenbarung ( soviel zum ernstnehmen und zum lügner ) und moses und die anderen sind alles juden und juden haben die tora und nicht den Qur’an du hast garkeine ahnung von geschichte fängst an von monotheismus zu sprechen der begründer vom monotheismus ist abraham alle propheten nach ihm haben es vortgesezt zu verbreiten den glauben an einen einzigen Gott also was sagt dir das wenn alle proheten juden waren ausser muammed zur welchen religion wurden die menschen aufgerufen wenn der islam noch garnicht exestierte ???? also wer ist hier von uns beiden noch der lügner

  9. abu malik(vater von boxen.de)
    8. Januar 2013 at 21:06 —

    @ animal 1

    ich sagte nicht dass muhammad saw den monotheismus begründet hat, sondern dass er dazu aufgerufen hat. wegen diesem missverständnis deinerseits, bezeichnest du mich als lügner. wer von uns beiden der lügner ist habe ich vorhin genau erläutert. möge allah dich rechtleiten

  10. abu malik(vater von boxen.de)
    8. Januar 2013 at 21:09 —

    @ carlos2012

    mashallah

    du hast viel wissen. woher hast du das ganze wissen. der prophet muhammad saw sagte sinngemäß: das wissen über die religion bekommt nur derjenige mit dem allah gutes vorhat. möge allah dich zum islam bringen inshallah. wen du wissen willst warum der islam die wahrheit ist dann kann ich dir ein parr links geben. hier im forum würde das nur stören. aber manche dinge die du geschrieben hast sind nicht ganz richtig und die müsste ich umfangreich erklären damit du sie verstehst. im islam gibt es kein gözendienst.

  11. Nightwalker
    8. Januar 2013 at 21:14 —

    Salamon der weise spricht , laute Pfürze stinken nicht.
    Aber dies butterweichen , die sich so langsam durch die Hose schleichen.
    Mensch vor denen fürchte dich , denn die stinken fürchterlich !

    So viel zu diesem ganzen Religions Rotz hier !!!

  12. AMG
    8. Januar 2013 at 21:51 —

    Habe von einem Bekannten der Klitschkos erfahren das der Kampf im Sommer kommt 🙂 Vitali muß gesagt haben ohne den Haye- kampf kann er nicht abtreten nur dann ist seine karriere komplett !!!PS er braucht nach den letzten stressigen monaten nur Ruhe deswegen hörte man nichts also leute freut euch !!!!!!!

  13. animal 1
    8. Januar 2013 at 22:13 —

    Abu Malik wenn du was schreibst ließ es dir erst durch Dan bekommst du auch keine Kommentare ich merke du drehst die Sachen so wie sie dir gerade passen informier dich mal lieber etwas mehr und dan können wir weiter diskutieren

  14. norther
    8. Januar 2013 at 22:14 —

    @AMG
    Wieso machen sie es dann nicht offiziell wenn das stimmt was dieser Bekannte sagt? Der momentan größt mögliche Kampf im Boxen ist Haye vs VK, da müsste dann doch schon früh die Werbetrommel geschwungen werden. Es wäre mutig und ehrenhaft, wenn VK wirklich gesagt hätte, ohne gegen Haye geboxt zu haben, könnte er nicht abtreten. VK weiß um die Qualität von Haye ganz im Gegenteil von VK`s Fans. 🙂

  15. Charlys69
    8. Januar 2013 at 22:16 —

    es wäre nicht fair von den Klitschko´s Haye länger wie ein paar Monate warten zu lassen. Haye ist ja nicht mehr der Jüngste, und die K2´s scheinen ihn dann boxen zu wollen wenn er bereits über seinen Zenit ist. So sind sie halt die Klitschkos…..

    Achtung Iro….

  16. evesteal
    8. Januar 2013 at 22:19 —

    Es ist immer wieder erstaunlich welche Vögel sich in diesem Forum aufhalten. Vom Rassisten über den Islamprediger ist hier leider alles zu finden.

  17. AMG
    8. Januar 2013 at 22:27 —

    norther für diesen kampf muß nicht die Werbetrommel geschwungen werden !!! Und ich finde auch Haye cool aber Vitali ist noch schlauer als er und mein Tipp ist KO sieg für Vitali weil Haye wird Offensiv Boxen wie nie weil er denkt vitali ist nicht mehr so flink aber da wird er sich erschrecken der kampf wird mit einer schweren Rechten beendet ;)Haye müßte ihn schon erschießen Vitali wird nie aufgeben sonst könnte er den Rest seines lebens nicht mehr schlafen !!! PS was ist dein tipp ?

  18. Carlos2012
    8. Januar 2013 at 23:26 —

    @Abu Malik

    Du hast es immer noch nicht verstanden was ich dir vermitteln will.Also versuche ich mal mit einfachen Worten zu erklären.Hört sich übertrieben an aber was solls.

    Stell dir mal vor,das vor Langer Zeit eine Menschen ähnliche Ras..se von Ausserirdischen die Erde Kolonisierten um
    Rohstoffe zu fördern.Da wenige Arbeiter zu verfügung standen,befahl der Anführer durch Gen-Technick Arbeitssklaven zu erschaffen.Die ersten produzierten menschen lebten im Stützpunkt derAliens.Die Bibel und der Koran bezeichnen diesen Ort als Garten Eden.Als einer der Besatzungsmitglieder geheimnisse diese menschen Verrat,wurden sie aus dem Camp rausgeworfen.Die Geschichte von Adam und Eva sozusagen.Die Menscheit vermehrten sich und die Aliens mit ihrer Technologie wurden als Götter verehrt.Irgendwann brachen Streitigkeiten und Neid und Mißgunst bei den Aliens auf und sie bekämpften sich gegenseitig.Menschen wurden als Krieger in die Schlacht geschickt. Die Alien Rebellen und ihr Anführer wurden gefangen genommen und als Sraffe wurden sie für immer auf die Erde verbannt.Die Geschichte von Luziefer und seinen gefallenen Engel spiegelt sich hier.Vor Wut und
    Hass unterjochte er bestimmte menschen und verkündete ihnen,er sei der einzig wahre Gott.Diese Unterjochten menschen werden Propheten genannt.So entstand auch derf Islam.Allah bzw der Alien ist der gefallene Engel Luzifer.Deswegen werden auch andersgläubige,die an die anderen Götter glauben verfolgt und umgebracht.

    Was will ich mit dieser Geschichte vermitteln? Was ist eher Wahrscheinlicher.Ein Paradies mit 72 jungfrauen oder Hochentwickelte Aliens nach dessen Ebenbild wir erschaffen wurden.
    Glauben ist nicht Wissen.Man kann jedes Schwachsinn zu einem Göttlichen Theater aufpusten.

    Es gibt keinen Allah.Es gibt keinen Gott.Es existiert ein Universales Gesetz,das dem Menschen Kraft und Hoffnung gibt.Und das ist LIEBE.Alles andere ist Verblödung des menschen.

  19. eugen
    8. Januar 2013 at 23:32 —

    achso und die boxer die haye und vitali heißen kennen sich nicht mit ihren gegnern aus und können das nicht so gut einschätzen wie du amg ich weiß

  20. norther
    9. Januar 2013 at 00:01 —

    @AMG
    Schwer zu tippen, aber wenn Haye fit ist und nicht betrogen wird wie bei Sauerland, tippe ich mal auf einen knappen Punktsieg für Haye

  21. jemil.225
    9. Januar 2013 at 00:57 —

    King Kong sagt:
    8. Januar 2013 um 13:17
    Ganz erlich ist Charr der einzigste der nach Lewis so oft getroffen hat !! Charr hat gezeigt wie Mann ihn Boxen muss.

    du hast überhaupt keine ahnung von boxen.. mannnnn chaaaaarrr ist kein boxer er kann froh sein das sie ihn vom kampf genommen haben… haye nimmt ihn aussernander alle da oben machen ihn plat soll er gegen wach ran hahahaha

  22. jemil.225
    9. Januar 2013 at 01:02 —

    charr vs huck….huck haut ihn ko

    vitali vs haye……haye macht das

    WLADIMIR vs pove…. ist doch klar WK ko

    erstmal disse 3

  23. MainEvent
    9. Januar 2013 at 09:09 —

    Carlos wieviel hast du geraucht alter?
    Du glaubst doch nicht ernsthaft diesem Youtube mi.st, Offenbarung für Kiffer 🙂
    Ich empfehle dir folgendes: sich wie andre ward krank schreiben lassen und dann zum bum.sen gehen 😉

  24. King Kong
    9. Januar 2013 at 09:12 —

    @jemil

    Charr vs Huck /1,2,3,4,5 Charr gewinnt gegen Schluck ,)

    Weist du warum??

    Charrackter -charrrisma- charrmant

    Alle guten Dinge sind 3 😉

  25. MainEvent
    9. Januar 2013 at 09:18 —

    An alle “erleuchteten” hier: der Begründer des Monotheismus war Echnaton!

  26. Alex
    9. Januar 2013 at 10:56 —

    @ jemil.225

    Charr und Huck wäre ziemlich spannend, Vitali würde Haye au jeden Fall schlagen, ich denke selbst ausknocken und Wladimir würde Povetkin auch schlagen ( KO oder Punkte bin ich mir nicht sicher )

  27. groovstreet
    9. Januar 2013 at 11:25 —

    Vitali würde jeden momentan existierenden schwergewichtler schlagen…
    es laufen bereits gespräche zwichen KMG und Fury’s mannschaft für einen kampf im sommer..denke es lässt sich realistisch auf die beine stellen..

  28. groovstreet
    9. Januar 2013 at 11:28 —

    wladimir konnte haye nicht richtig gefährden eben will seine angriffe vorhersehbar waren und er hat im zweiten hälfte des gefechtes versucht den ko zu erzwingen…Vitali würde haye überraschungsweise treffen und ihr vorzeitig (zumindest viel klarer) besiegen…möglicherweise für einen ähnlichen ausgang wie gegen adamek sorgen!!

  29. eugen
    9. Januar 2013 at 11:39 —

    wer kennt den “boxer” 3time world champion charlie zelenoff ? :DD wenn ihr was zum lachen haben wohlt schaut seine videos an, er ist einfach der beste.. http://www.youtube.com/watch?v=4GKuiQobQi0&feature=player_embedded hier knockt er floyd mayweather aus. ohman dieser jungs hat einfach nur auf die fresse verdient ich finde er sollte einmal gegen ein harten puncher in ring steigen. vllt hilft es ihm ja.

  30. Alex
    9. Januar 2013 at 12:58 —

    @ groovstreet

    Vllt war er nicht kurz vor einem KO, aber 1. war Haye das auch lange noch nicht und 2. hat Wladimir Haye fast 2 mal soviel getroffen wie Haye Wladimir

  31. Marco Captain Huck
    9. Januar 2013 at 12:59 —

    @alex
    haye hat vitali jetzt ein zeitfenster gesetzt mal gucken ob sich vitali traut. Wenn ja würde er verlieren

  32. groovstreet
    9. Januar 2013 at 13:41 —

    @MCU sorry dass ich mich einmische..
    “haye hat vitali jetzt ein zeitfenster gesetzt mal gucken ob sich vitali traut. Wenn ja würde er verlieren”

    Haye ist kein bestimmer, der Vitali ein Zeitfenster setzen darf.. Er hat im Moment Nichtss anzubieten womit er Vitali zu einem kampf überreden könnte ausser er fällt Vitali auf die Knie

  33. jemil.225
    9. Januar 2013 at 14:16 —

    vitali vs haye wird ein richtig guter kampf eine schlacht aber ich denke haye macht das.vitali seine zeit ist vorbei schade aber mann weis nie was noch für dissen kampf alles von vitali raus kommt…
    ich finde charr hat erstmal kein grossen kampf verdient ,gegen haye will er ran lustig die jungs beachten ihn nicht mal charr wird nichts schafen das ist kein boxer..das ist traurig das mann sowas oben mit sieht

    charr soll jetzt gegen Evander Holyfield boxen was er auch verlieren wird ach der junge hat keine chance oder gegen adamek, wach, chisora, Odlanier Solis,Kubrat Pulev, Marco Huck…charr soll einpacken alle machen ihn fertig

  34. jemil.225
    9. Januar 2013 at 14:19 —

    Schwergewicht

    1 Wladimir Klitschko 1365 59(50)-3(3)-0
    2 Vitali Klitschko 1228 45(41)-2(2)-0
    3 Kubrat Pulev 571 17(9)-0-0
    4 Tomasz Adamek 567 48(29)-2(1)-0
    5 David Haye 561 26(24)-2(1)-0
    6 Alexander Povetkin 550 25(17)-0-0
    7 Tyson Fury 488 20(14)-0-0
    8 Odlanier Solis 441 18(12)-1(1)-0
    9 Robert Helenius 433 18(11)-0-0
    10 Johnathon Banks 420 29(19)-1(1)-1
    11 Tony Thompson 385 36(24)-3(12
    12 Vyacheslav Glazkov 358 14(10)-0-0
    13 David Price 338 15(13)-0-0
    14 Steve Cunningham 338 25(12)-5-0
    15 Chris Arreola 328 35(30)-2(1)-0

    Wo ist Charr

  35. jemil.225
    9. Januar 2013 at 14:21 —

    Alistair Overeem VS Manuel charrr HAHAHAHA

  36. Carlos2012
    9. Januar 2013 at 17:07 —

    @MainEvent

    Das mit den Aliens war nur ein Beispiel,das man mit jedem Mist Menschen beeinflussen kann.Religionen
    sind das größte Schwachsinn die der Mensch je erfunden hat.Mit Glauben kann die Elite die Bevölkerung kontrollieren.Diese In.Zucht Famielien leben in Saus und Braus und den armen Menschen wird dieses vergnügen
    erst im jenseits zu Teil.

  37. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 20:57 —

    Carlos
    Hut ab ,bist du auch ein Atheist?

  38. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 21:15 —

    Carlos
    du hast abu die Worte genommen .Dein komment war einfach nur super,dass ist jetzt kein Schmalz den ich verkünde ,ich war von deinen Fachwissen fasziniert!

  39. ghetto obelix
    9. Januar 2013 at 21:20 —

    Official Manuel Charr
    vor 37 Minuten

    Dieser Gürtel gehôrt uns!!! Ich werde so lange kämpfen bis wir den haben!!

    David chicken Haye ich hol dich sogar aus dem Jungle Camp raus!! Lauf nicht weg wie damals Wladimir ! Wir beide wollen Vitali also lass uns Boxen. Stell dich den Kampf wie ein Mann ! Und stell keine Ausreden mit TV usw… Ich komme auch nach England ,egal wo ! Ich weis ich werde dich ko schlagen.

  40. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 21:21 —

    Abu
    warum hilft dein Gott nicht denen ,die an ihnen glauben ,halb afrika in Hungersnöte ist davon betroffen ,weil es ihn nicht gibt oder?

  41. Carlos2012
    9. Januar 2013 at 21:28 —

    @angel espinosa
    Hut ab ,bist du auch ein Atheist?

    Ich bin ein wenig Buddhistisch geschädigt 🙂

  42. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 21:40 —

    oje ich auch ,war in Indien ,war die Einzige Glaubensgemeinschaft die mich interessiert hatte bislang.Die Mitte finden .Man darf negative mit positiven ausgleichen .nur du bist deiner selbst.

  43. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 21:46 —

    Okay die Religion ist mir sympathisch ,weil noch nie von ihr Gewalt ausgegangen ist.Trotzdem bleibe ich Atheist.Denn wenn man etwas falsch gemacht hat muss man dafür selbst einstehen und nicht die Götter befragen oder beichten .
    “Jeder ist sein Glückes Schmied,aber nicht jeder hat ein schmuckes Glied” lach

  44. Carlos2012
    9. Januar 2013 at 21:54 —

    @angel espinosa
    🙂 🙂 🙂

    Tja junge.Der Sinn des Lebens besteht daraus,das Nirvana zu erreichen. 🙂

  45. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 21:59 —

    Aber ich möchte nicht im Nirvana einen Rüssel tragen lächel!

  46. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 22:04 —

    Zurück zum Boxen,ich hasse es wenn Fighter irgendwelche Götter anbeten beim Gong zur ersten Runde.Welche Form haben sie ,dass sie nicht Vertrauen haben in ihre eigene Leistung?

  47. Carlos2012
    9. Januar 2013 at 22:08 —

    @angel espinosa

    Glauben kann Berge versetzen 🙂

  48. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 22:20 —

    Wer Vitaly am KO gegen Sanders sah ,ist halb blind ,denn er hatte kein Einbruch in den Knieen ,und das ist das deutliche Zeichen …angenockt zu sein.Also allen die davon ausgegangen sind ,lasst euch sagen ,Vitaly wird ohne KO zu gehen seine Karriere beenden .Ein Haye wird ihn nur streicheln können.Neben Lewis war sicherlich Sanders sein schwerster Gegner,doch er hat es mit seiner Psyche gut gemeistert,ganz anders zu Wladimir.Und ist er auch viel langsamer als Haye wird er diesen Kampf über den unbändigen Kampfeswillen gewinnen.Denn Haye will nur das Geld!

  49. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 22:21 —

    Carlos
    Aber nur wenn du im Flachland aufgewachsen bist!

  50. angel espinosa
    9. Januar 2013 at 22:26 —

    Glauben kann Berge versetzen

    Wer Gott anruft ,weiss er hat nicht ,dass beste zur Vorbereitung getan ,oder ist sich sicher ,dass seine Möglichket den Gegner zu schlagen nicht reicht,,,,,.

  51. Carlos2012
    9. Januar 2013 at 23:23 —

    @angel espinosa

    Was ist Nirvana?
    Laut buddhistischen Texten kann man es unmöglich beschreiben oder erklären, man kann es nur erleben. Es ist kein Himmel, wohin man nach dem Tod gelangt, sondern es ist ein Zustand, der von allen schon zu Lebzeiten erreicht werden kann. Das Wort selbst soll „Auswehen, Aushauchen, Erlöschen“ bedeuten. Einige definieren also das Nirwana als das Aufhören aller Leidenschaft und Begierde; die Freiheit von allen Gefühlen, z. B. von Schmerz, Furcht, Begehren, Liebe oder Haß; ein Zustand des ewigen Friedens, der Ruhe und der Unveränderlichkeit. Kurz gesagt, es soll das Aufhören der individuellen Existenz sein. Buddha lehrte, dass man nicht mit Hilfe eines Gottes oder einer äußeren Kraft die Erleuchtung und das Heil — das vollkommene Nirwana — erlangt, sondern daß man von innen heraus durch eigene Anstrengungen, durch rechtes Tun und rechtes Denken, dieses Ziel erreicht. … Buddha lehrte, daß das Heil nur durch eigene Anstrengungen erlangt werden kann. Zum Abschied ermahnte er seine Jünger, sie sollten sich selbst Zuflucht sein, keine äußere Zuflucht suchen, sondern zur Wahrheit stehen als zu ihrer Richtschnur und zu niemandem Zuflucht suchen außer zu sich selbst.

  52. Carlos2012
    9. Januar 2013 at 23:29 —

    Haye gehört nicht ins Schwergewicht.Der Junge hätte im Cruisergewicht eine Legende werden können.Leider hat ihn sein Geldgier Unberechenbar werden lassen.Jetzt läuft er wie Dackel hinter Vitali her.Hat der Haye kein Stolz
    oder warum tut er sich das alles an?

  53. MainEvent
    9. Januar 2013 at 23:48 —

    @ angel espinosa vom Hinduismus ist sehr wohl Gewalt ausgegangen, auch wenn die Ausmaße im Vergleich zu den “drei Großen eher gering sind.” Nämlich wurden alle Buddhisten die nicht Richtung Burma, Thailand, Laos etc fliehen konnten, in Indien ausradiert!

    @Carlos Nirvana heisst in etwa Windstille, wobei mit Wind das Weltgeschehen und Denken gemeint ist.

    Ich hatte die Ehre bei dem größten deutschen Fachmann für indische Philosophie zu studieren 😉

    Die Religionen sind wie du erkannt hast, Abzocke. Das Volk wird durch die Eliten , durch die wirklich mächtigen kontrolliert. So wie Schafe mit Hilfe von Schäferhunden vom Schäfer “gemanagt” werden.

  54. Carlos2012
    9. Januar 2013 at 23:55 —

    @MainEvent

    Nirwana oder Nirvana (Sanskrit, n.,िनवाण, nirvā a; nis, nir = aus, vā = wehen) bzw. Nibbana (Pali, nibbāna) ist die Bezeichnung für das buddhistische Heilsziel, den Austritt aus Samsara, dem Kreislauf des Leidens und der Wiedergeburten (Reinkarnation) durch Erwachen (Bodhi). Das Wort bedeutet „Erlöschen“ (wörtlich „Ver-wehen“) und bezeichnet das Auslöschen aller mit der Vorstellung vom Dasein verbundenen Faktoren, wie Ich-Sucht, Gier, Anhaften (Upadana) usw. Verwandte Begriffe im Buddhismus sind „Leerheit“ (Skrt: Shunyata) sowie „Soheit“ (Tathata).

    Der Begriff ist schwer zu definieren und hat in der Rezeptionsgeschichte des Buddhismus im Westen zu Missverständnissen geführt. Diese haben dem Buddhismus zu Unrecht den Vorwurf eingebracht, es handele sich um eine nihilistische Lehre. Nirwana kann letztlich mit Worten nicht beschrieben werden, es kann nur erlebt und erfahren werden, zumeist in der Folge intensiver meditativer Schulung. Das Leben ist nach buddhistischer Ansicht einer Münze vergleichbar: Die eine Seite ist Samsara (weltliche, relative Sicht), die andere ist Nirwana (überweltliche, absolute). Beide Seiten sind untrennbar miteinander verbunden.

    Nirwana ist kein Ort. Es ist kein „Himmel“ und keine greifbare Seligkeit in einem Jenseits. Nirwana ist ein Abschluss, kein Neubeginn in einer anderen Sphäre. Es ist ein Wechsel des Zustands, nach dem alle Vorstellungen und Wunschgebilde gleichsam überwunden und gestillt sind.

  55. MainEvent
    10. Januar 2013 at 00:17 —

    @Carlos die Übersetzung von “mir” ist besser 😉 Nirvana zu erklären habe ich nicht versucht, würde bedeuten ich hätte es erreicht. Die kopierten Texte kannst du lassen, im Vergleich zu dem Prof. Den ich meinte und dem was er lehrt sind andere ” texter” nur Vorschulkinder.

  56. Carlos2012
    10. Januar 2013 at 00:27 —

    @MainEvent

    Erzähl mal was von dir.Was machst du beruflich?

  57. Dave
    10. Januar 2013 at 14:20 —

    @Carlos2012
    Jetzt nichts gegen dich aber wie wäre es wenn du mal eine andere Platte auflegst,immer das gleiche von Haye hat kein Stolz ist Geldgierig und blabla bla das nervt,fakt ist das Haye nicht so eine Flasche wie Adamek und co ist der sich einfach verprügeln lässt fakt ist das Haye der zurzeit stärkste Klitschko Gegner ist auch ist fakt das nicht bloss Haye Geldgierig ist die K2 sind da bei weitem schlimmer gegen jeden Fallobst Gegner mitten die eine Halle da sieht mann wer richtig Geldgierig ist.Sollte der Kampf Vitali gegen Haye kommen wird Vitali von Haye ausgeboxt,denn Vitali ist aktuell boxerisch schwächer als sein Bruder.

  58. MainEvent
    10. Januar 2013 at 14:42 —

    @Carlos
    schreib bei Facebook wenn willst, is besser 😉

  59. Alex
    10. Januar 2013 at 14:53 —

    @ Dave

    Beide sind natürlich auch wegen dem Geld Boxer, aber ich würde Haye und die Klitschkos nicht als geldgierig bezeichnen denn da müssen sie sich sowieso keine Sorgen mehr machen. Dass Vitali von Haye ausgeboxt wird ist sehr unwarscheinlich, aber ich denke mal bis der Kampf vorbei ist könnte ich dich davon sowieso nicht überzeugen

  60. Carlos2012
    10. Januar 2013 at 16:18 —

    @Dave

    Das Haye ein sehr guter Boxer ist,zweifelt doch keiner.Aber warum boxt er nicht weiter und schlägt die ganzen Nieten die im Top 10 sind.Er hat doch die Möglichkeit was ganz besonderes zu werden.stattdesen läuft er hinter Vitali her und will nur noch abkassieren.Das gleiche hat er bei Wladimir gemacht.Mit seinem können hätte er den jüngeren Klitschko k.o gehauen können.Leider war er nicht so Risiko bereit wie ein sanders früher.

  61. Carlos2012
    10. Januar 2013 at 16:19 —

    Neues Video über die besten Boxer aller Zeiten.
    Heute: Manuel Charr 🙂

    youtube.com/watch?v=w4EcxYYCRm8

  62. Gary
    10. Januar 2013 at 16:58 —

    das muss wohl so sein, ein geldgeiler Boxer hat kein Kämferherz. Auch Mayweather nicht, macht zwar immer das Beste draus, aus der Verteidigung. Gegen Klitschko muss man Können und Herz haben um zu gewinnen. Haye hat eventuell das Können, leider kein Herz, weil er an das schon abgemachte Geld denken wird und an die Sachen denken was er damit anstellt und nicht ans Gewinnen um jeden Preis.

    Gegen Chisora musste er aus der Defensive boxen, weil Chisora ihn blöd angerannt hat. sah auch am Schluss spektakulär aus, weil der dumme Chisora, wie ein einfältiger Steir gegen Torrero agiert hat. Klischko wird so blöd in ihn nicht reinrennen, das weiss ja jeder hier.

  63. karasov
    10. Januar 2013 at 18:47 —

    Gary sagt:
    Gutes Kommentar, ich stimme dir zu!

  64. Alex
    11. Januar 2013 at 10:07 —

    @ Carlos2012

    Das stimmt nicht. Haye trainiert genauso wie alle anderen Boxer, aber glaub mir wenn man gegen Wladimir boxt muss man vorsichtig boxen denn er kann einen jeden Moment KO schlagen. Ich habe dass schon öfters hier geschrieben, aber Haye hat das gut gemacht gegen Wladimir, aber Wladimir ist einfach besser

  65. lbl
    17. Januar 2013 at 06:41 —

    leute leute leute
    was ich da lese der warnsin man
    ale profis man ha ha
    ej auser dieser alex und noch einer glaube ich hat hir keiner ne ahnung man
    das ist boxen man .siet ihr doch mal in fernsin oder ?,ihr seit ja nicht blind ,manchmal denke ich schon ;;,igal,,,,,,und dieser putin man;;
    putin sagt ale müsen singen
    afen singen he ha haha

  66. lbl
    17. Januar 2013 at 06:45 —

    nein nicht alex ,,,,,,,der hat gar keine ahnung ,,

  67. ChampXXL
    18. Januar 2013 at 10:06 —

    wenn Klitschko nicht zu seinem wort steht und haye kein titelkampf gibt ist er der schwulste weltmeister allerzeiten meine freunde

  68. Wesker-993
    29. Januar 2013 at 10:54 —

    Schaut ihr dasselbe Boxen, wie ich?! “Haye hat mehr versagt als alle Anderen”
    Für mich war das der größte Kampf der letzten 3 Jahre. Jeder hier, der keinen Schwarzen mag, ok. Aber dann so ein Geschwafel von sich zu lassen, er habe keine Chance (gehabt), hat sicher nucht den Kampf gesehen, den ich damals gesehen habe.
    Klitschkos sind unter Anderem auch so stark, weil RTL die mit fragwürdigen Mitteln pushed. Schaut euch den Kampf nochmal an. Selbst der Kommentator konnte sich die Punkteverteilung mancher Runden FÜR KLITSCHLO nicht erklären.

    Ich bitte euch, bleibt neutral, auch wenn ihr euren Klitschko liebt. Und wenn ihr keine Ahnung habt, schweigt lieber, anstatt euch hier mit ahnungslosen Schwafeleien zu blamieren.

  69. Gino The Hayemaker Santo
    1. Februar 2013 at 03:06 —

    David Haye will den Kampf gegen Vitali Klitschko unbedingt noch haben bevor er bald mit dem Boxen für immer aufhört. Deshalb verstehe ich echt nicht wieso sich die beiden nicht endlich einig werden. Es wäre echt unfair wenn der Kampf nicht im Sommer zustande kommt, DA DER WAHRE CHAMPION DAVID HAYE IST !!!!!

  70. Toby
    3. Februar 2013 at 00:51 —

    So eine Situation mit dem Alter gab es exakt vor 10 oder mehr Jahren ja auch schonmal wenn ich mich richtig erinnere.

    Ein Vitali Klitschko gegen einen Lennox Lewis im Alter von 39, der eigentlich seinen WM Kampf gegen Kirk Johnson (den Vitali im späteren Verlauf seiner Karriere in der 2. ausknockte) hatte. Dieser viel 3 Wochen vor dem Kampf aus, und an Johnson stelle trat Vitali was Lewis aktzeptierte, was ungewöhnlich, auf Grund der kurzen Vorbereitungszeit und der unterschiedlichen Gewichten und Boxstile der beiden Boxer betraf, war. ( Johnson wog damals 160 Kg und war völlig untrainiert wie auch indem Kampf gegen Vitali später)

    Vitali am Höhepunkt seiner Karriere der immer zu einem Lennox Lewis aufschaute wie auch Vladimir (nicht um sonst hat er sich nach Lewis Karriereende seinen Trainer Emmanuel geholt) gegen einen Lennox Lewis mit vll noch 80% seines Leistungsvermögens.

    Vitali wurde mehr oder weniger verdroschen 😛 obwohl er nach Punkten vll führte war der Kerle fertig… und verlor zurecht mit TKO. Danach kamen aus dem Klitschko Lager wie immer die gleichen Sprüche die ich nicht weiter erwähnen möchte.

    Vitali wollte dann unbedingt wieder einen Kampf obwohl er wusste das Lewis zudem Zeitpunkt bereits fertig ist… er tat das richtige und trat zurück weil er sich eben nicht mehr zu 100% motivieren konnte.

    Was Vitali damals von Lewis verlangte traut er sich nun anscheinend selber nicht mal 🙂 siehe Haye.

    Keine Frage die Klitschko`s sind beides gute Boxer aber was ich auch noch erwähnen möchte, beide KLitschko`s haben gegen die Boxer gegen Sie die grösste Niederlage hatten nicht selber geboxt sondern immer nur der Bruder.

    Vitali verlor gegen Chris Byrd
    er boxte nie wieder gegen ihn sondern nur Vladimir

    Vladimir verlor gegen Corrie Sanders
    er boxte nie wiedern gegen ihn sondern sein Bruder

    Wenn hier manche Vitali für den besten halten sollten sie mal googlen wie er gegen Timo Hoffmann aka die “deutsche Eiche boxte” ich lach mich schlapp, da hätte er fast verloren gegen einen gedachten Aufbauboxer 🙂

    Immer die ganze Karriere betrachten und nicht nur ein Stück, und einer der gegen einen verloren hat und dananch nicht beweist dass er gegen diesen auch gewinnen kann ist es nicht Wert der Beste genannt zu werden.

  71. Aytunc
    16. Februar 2013 at 14:24 —

    Leute mal ganz Ehrlich, David Haye würde ohne Probleme gegen Fury gewinnen und auch die restlichen die es derzeit gibt, er ist um längen besser als Pulev und zu diesem Kampf zwischen ihm und Vitali wird es nie kommen, weil Haye einfach besser ist, will man diesen Kampf nicht machen von Klitschkos seite aus.

  72. KANE
    27. Februar 2013 at 20:53 —

    Leute ihr müsst mal die Augen auf machen seit mal froh das es ein David Haye gibt der wieder Boxen zum Sport macht wie ein Michael Jorden und Haye hat Feuer in den Fäusten und könnte die Klitschkos schlagen wenn Vitali den Kampf nicht macht dieses Jahr dann hat er ganz klar sein Versprechen nicht gehalten!

    Und über ein Pulev oder Fury muss man garnicht sprechen!

    Haye bringt Flavour mit und kann auch Boxen das wäre mal wieder BOXEN!

Antwort schreiben