Top News

David Haye: “Ich werde gegen Wladimir kämpfen”

David Haye ©Sylvana Ambrosanio.

David Haye © Sylvana Ambrosanio.

WBA-Weltmeister David Haye hat in einem Radiointerview mit BBC Five Live mitgeteilt, dass nun Klarheit darüber herrscht, gegen welchen der Klitschko-Brüder er am 25. Juni oder 2. Juli boxen wird. “Das Datum wird in den nächsten Wochen bekanntgegeben, ich weiß aber, dass ich gegen Wladimir kämpfen werde. Er ist wieder fit und für den Fight bereit.”

Wo der Vereinigungskampf stattfinden wird, ist ebenfalls noch nicht klar, als derzeitige Favoriten werden die Fußballstadien in Kaiserslautern, Dortmund und Gelsenkirchen gehandelt. “Es ist mir egal”, sagte Haye. “Ich habe beim Austragungsort keine Bedingungen gestellt. Solange der Kampf Ende Juni oder Anfang Juli stattfindet, bin ich glücklich. Ich habe Leute über alle möglichen verrückten Austragungsorte reden hören, ich gehe aber davon aus, dass der Kampf in Deutschland stattfinden wird.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Macklin sagt Eliminator gegen Gevor ab

Nächster Artikel

Promoter Erol Ceylan: "Wenn Wallischs Nerven halten, werden wir heute Deutscher Meister"

263 Kommentare

  1. Kritiker No.1
    2. April 2011 at 12:36 —

    Ofiziell??

    bist du blind du vogel, man hat gleich gesehen das er sein knie verdreht du spako, das war keine Niederlage das war ein Lottogewinn für euch ****, ansonsten wäre klitschko weg. da geh ich doch nicht weg weil so ein scheiss glück gehabt habt ihr vögel

  2. Kriter No.2
    2. April 2011 at 12:42 —

    Kritiker No.2

    Hallo alle zusammen,

    @been,
    die Einstellung die sie an den Tag ist verwerflich.
    Kritiker No.1 hat guten Grund weiterhin hier zu bleiben,schließlich war Klitschkos Sieg über Solis keiner im sportlicheren Sinne.
    Vitali profitierte von einer Verletzung des Gegners,der sonst dem Klitschmann ordentlich den Hintern versohlt hätte.

    Vieles deutet auch darauf hin, dass korrupte Finger hinter dem Kampf stecken.
    Ich werde versuchen über meine Insdier einiges hearauszufinden, haben Sie alle bis ich melde doch nur etwas Geduld.

  3. Tom
    2. April 2011 at 12:48 —

    @ Kritiker No.1

    Wäre,wenn und aber……..

    Kritiker du lebst in deiner eigenen Traumwelt,du bist ein Phantast.

    Das ist wahrscheinlich der Grund warum dich hier keiner ernst nimmt,du verleugnest die Realität.

  4. Tom
    2. April 2011 at 12:51 —

    @ Kritiker No.2

    ….ja ja und wenn es keine Korruption war,dann waren es die Aliens!!!

  5. the boxer
    2. April 2011 at 13:08 —

    Knie verdreht….? Klar, die Koordination verloren auf Grund eines Wirkungstreffer der eigentlich nur ein Streifschuss war! Vielleicht warst Du da gerade mit Daumenlutschen beschäftigt Du Phantast! Aber auch für Dich wird der Tag kommen, an dem Du reumütig die boxerische Dominanz von K2 ehrfurchtsvoll anerkennen wirst – ja vielleicht sogar noch ein Fan von K2 wirst! Kommt Zeit – kommt Rat – kommt Kritiker-K2-Fan!
    Du wolltest doch verschwinden, Du ehrlose Kreatur! Warum tust Du es nicht?

  6. Fallender Russe
    2. April 2011 at 13:13 —

    Der Jap von Wladimier wird Haye bestimmt nicht stoppen. David ist zu schnell und schlägt zu hart. Armes Wladimirchen…

  7. bigbubu
    2. April 2011 at 13:17 —

    @Kriter No.2

    “Kritiker No.1 hat guten Grund weiterhin hier zu bleiben,schließlich war Klitschkos Sieg über Solis keiner im sportlicheren Sinne.”

    Auch wenn es jetzt schon egal ist, weil er ja wie oben zu lesen wieder einen Kommentar verfasst hat der ohne Beschimpfungen auskommt und sachlich ist: Es ging in der Wette nicht darum ob es ein Sieg im “sportlichen Sinn” ist. Es ging um Sieg oder Niederlage.

    Das war jetzt nur als Aufklärung an den Kriter No.2 gedacht, also nicht aufregen Kritiker No.1.

    RTL ist grundsätzlich beschi… Das merkt man dann natürlich auch an den Veranstaltungen.

  8. Been
    2. April 2011 at 13:33 —

    @ Kritiker der unehrenhafte

    da bin ich aber mal gespannt, was du über deine insider 🙂 heraus findest… war ja in der vergangenheit ja bekanntlich gar nichts, so das du dein nichtwissen mit allerlei verbalen abfall schmücken musstest… komm deinem wetteinsatz nach!!!

  9. Kritiker No.1
    2. April 2011 at 13:35 —

    Bei der wette gings um Sport und um die sportliche Bewertung des kampfes. sportlich gesehen hat Solis eher gewonnen als verloren, weltweit hat man gesehen das Vitali nichts drauf hat und viel zu überschätzt ist. Was hat Solis nach dem Kampf gesagt? Ich zietere

    Vitali ist boxerisch eine Null, ich war erstaunt wie schwach er war!….

    Das sagt doch alles, klingt so einer, der unterlegen war und verloren hat. Wenn Vitali ein Funken Ehre hat sollte er nochmal gegen Solis boxen. Viele Fussballer waren nach so schweren Knieverletzungen nie wieder dieselben wie davor siehe Ronaldo, der brasilianer. also könnte solis auch schlechter sein als vor der Verketzung. also Vitali bedacht sein so schnell wie möglich nochmal gegen Solis zu boxen anstatt Krasniqi oder Banks zu boxen. Ist aber verständlich warum er nur noch Briggs, Sosornowski und Krasiniqi boxt, für gute Leute reichts eben nicht mehr aus. Das hat Solis klar aufgezeigt. Wenn jemand gewonnen hat dann wars SOLIS im sportlichen Sinne

  10. Kritiker No.1
    2. April 2011 at 13:40 —

    Wer die überlegenheit von Solis nicht gesehen hat der ist entweder blind oder hat keine Ahnung vom Boxen. also wenn ihr anderer Meinung seid, dann seid ihr sowieso nicht ganz auf der Höhe dieses Sportes.

  11. Been
    2. April 2011 at 13:43 —

    Kritiker sagt “Immer provozieren und ablenken. wen ihr mir die frage plausibel beantwortet bin ich weg.”

    jaja 🙂
    merkst du eigentlich nicht das dich keiner hier für voll nimmt? das du unerwünscht bist, da du noch nieee in der lage warst irgenwas objektiv zu betrachten… wenn ich deine beiträge der letzten monate hier betrache war da nur kontra klitschko, beleidigungen jeglicher art… und noch mehr unfug bei… lass es und belästige die leute z.b in nem ufc forum… wo du ja bekanntlich auch ein spezialist bist 😀

  12. the boxer
    2. April 2011 at 13:48 —

    @Kritiker No 1
    Du – Du sprichst von Ehre? Da wedelt aber der Schwanz mit dem Hund!!

    ….was willst Du von einer Runde Rückschlüsse ziehen? Das ist geistig sehr flach um nicht zu sagen sehr, sehr dünn! Aber ein dummes Kalb findet seinen Metzger auch toll, bis…..

    Soll Solis sagen, “o Gott war der Vitali stark, da traue ich mich nicht mehr!”?

    Also verschon die Gemeinde mit Deinem dum.men hoffnungsschwangeren rumgesülze über etwas, was sowieso nie eintreffen wird! Solange die K2 aktiv sind, solange sind sie das Maß der Dinge, was auch Du arme verirrte Seele irgendwann mal begreifen werden mußt! Vllt. kann Wlad verlieren, das möchte ich nicht ausschließen aber Vitali gegen Solis? Da muß erst Ostern auf Weihnachten fallen!

  13. Been
    2. April 2011 at 13:49 —

    ja soll er nach punkten vorne gelegen haben aber da kann ich doch nicht mutmaßen, dass er den kampf gewonnen hätte…. schonmal garnicht im schwergewicht … c.sanders hat auch in der ersten runde nach punkten gegen Vitali vorne gelegen und was danach die runden geschah wissen wahrscheinlich alle außer mr.kritiker… sanders hat die tracht prügel seines lebens bekommen…

  14. bigbubu
    2. April 2011 at 13:52 —

    Es stand nie zur Debatte das Vitali gegen Krasnici oder Banks kämpfen will, das ist wieder eine Lüge. Wenn nicht dann Bitte eine Quelle angeben, ansonsten wird es bei den üblichen Lügen gelagert.

  15. Kritiker No.1
    2. April 2011 at 14:04 —

    Ihr beiden ******** , man bemerkt soofrt das ihr absolut keine ahnung habt. Hahhahah ist das lustig. Sanders war 40 jahre alt oder so aufjedenfall sehr alt und hat vorher über einem Jahr nicht mehr geboxt, das der Typ keine Konditioin haben wird war klar, ansonsten hätte er auch Vitali fertig gemacht. heisst hätte er gegen Vitali geboxt wo er noch etwas jünger und aktivber gewesen wäre, hätten wir auch Vitali auf dem Ringboden rumkriechen sehen.

    Solis ist jung und absolut nicht vergelichbar mit dem alten Sanders, weder vom still her sonst von den boxerischen können her. Man hält sich entweder in der ersten runde zurück und dann ist die erste ohne Aussagekraft oder man geht rein und veruscht mit aller kraft und frische die man hat, den kampf zu entscheiden und geht in schlagabtäusche rein. Vitali hat sofort versucht Solis anzugreifen und ist in den direkten Schlagabtäuschen gravierend unterlegen gewesen. Und das obwohl sich Solis noch zurückgehalten hat. solis hat schon gegen ende der ersten Runde den Vorwärtsdrang von Vitali gebrochen und war im Begriff jetzt selbst anzugreifen, dann kam ja die verletzung. Die kam aus einer angriffsaktion von solis. Vitali hat schon in dieser runde jegliche intiative verloren und war auf dem besten weg in den nächsten drei bis vier runden komplett abgeschlachtet zu werden. Er psycholgisch schon verloren und das erklärt dann seine Reaktion nach der Solis verletzung, er war so sehr erleichtert und geschockt da der kampf vorbei ist, das er nicht mehr wusste was er macht. er hat dann die Selbstbeherrschung verloren.

    Guck dir mal die erste runde von Forch gegen abraham an, es kommt zum direkten schlagabtausch den Abraham verliert, danach war er nur noch im Rückwöärstgang, weil gesehen hat das er nicht mithalten kann und je länger der kampf wird desto grösser wird die Überlegenheit des anderen

  16. Kritiker No.2
    2. April 2011 at 14:09 —

    Meine Lieben Herren,wachet doch endlich auf

    bisher haben die Klitschkos Fallobst geboxt, die nur auf ihren Zahltag gewartet haben. Handerverlesene Opfer.
    Dieser fette Kubaner vor zwei Wochen war tatsächlich gekauft. Wundert mich nicht.Typsich Klitschko,Typisch Kubaner. Die Kubaner sind berüchtigt dafür. Klitschko wusste das Solis für ihn eine Gefahr darstellt. Dies hätte nicht nur der Verlust des Titels bedeutet,sonder auch das Ende mit dem Fernsehpartner RTL, welcher den Klitschkos Unmengen von Geld beschert.

    Eine geheime Quelle,deren Name ich euch nicht nennen darf,hat erfahren das an Solis und seinem Manager Öner eine zweistellige Millionensumme gezhalt wurde, wenn er sich hinfallen lässt und eine Verletzung simuliert.Selbst die Ärzte stecken in dieser Verschwörung mit drin !!! Nach der Flucht aus seiner kommunistischen Heimat, hat er sich vom süßen Leben des Westens verlocken lassen.30 kg zugenommen, selten trainniert.
    Da er in Kuba jahrelang für keinen einzigen Cent geboxt hatte,wollte er bei den Profis an das große, schnelle Geld. Da das Boxen für Solis nur eine Qual war,ließ er sich von den gerissenen, hinterlistigen Klitschkos bestechen. So hat er für seine ganze Sippe mehr als ausgesorgt und muss nie wieder in den Ring steigen.

    Ich meine,mein Gott, wie naiv seid ihr denn??? Wie kann ein Mensch, der angeblich einen Kreuzbandriss hat ganz normal die Halle verlassen, so wie es Solis getan hat.
    Wer einen Kruezbandriss hat, kann sich keinen einzigen cm bewegen.
    Fallt bloß nicht darauf rein???

    Viele Gegner klagen des weiteren über Knebelverträge.
    Die fast nur Pflichten für den Gegner vorsehen.
    Dasselbe Spiel wollten sie mit einem David Haye auch treiben. Doch sie vergaßen, dass es auf unserer Welt noch Menschen mit Stolz und Ehre gibt.
    Etwas was für die Klitschkos ein Fremdwort ist. Noch nie stand ein Klitschko, einem solch hungrigen Kämpfer gegenüber. Keiner der 12 Runden weglaufen will. Einer der die Klitschkos selbst jagen wird und genau das mit ihnen anstellen wird:

    http://www.youtube.com/watch?v=JNHoYRff6Js

    Diesen Sommer wird die Klitschko-Ära ein für allemal ein Ende haben. Es tut mir leid für euch. Grundsätzlich wäre diese Ära schon vor zwei Wochen eingeleitet worden,doch der liebe Gott hatt wohl was dagegen. Er wollte nicht das die Klitschko-Geilen jetzt
    schon in einem Tränenmeer versinken. Schicksal!!!
    Das alles wird dann wohl bis zum Sommer verschoben.

    Also genießt alle diesen Sommer noch euer letztes Klitschkomärchen. Spätestens dann werdet ihr aus eurem Klitschko-Traum erwacht sein und feststellen, wie überschätzt die Klitschko-Schwestern doch waren. Packt schonmal eure Taschentücher aus….ihr Armen…

  17. the boxer
    2. April 2011 at 14:27 —

    @Kritiker No 2
    Nur zur Info, Toni (Harald) Schuhmacher hat jahrelang im Tor gestanden mit einem gerissenen Kreuzband. Das hat er mit Muskulatur kompensiert! Du bist vielleicht ein Dr. Schlaumeier. Von dem anderen Müll den zu verzapfst braucht man wirklich gar nicht erst reden – ist eigentlich nur belustigend welche Verschwörungstheorien Id.ioten
    sich zusammenreimen können – ein echter Wahnsinn!

  18. Tom
    2. April 2011 at 14:27 —

    @ oskarpolo

    Das bringt jetzt aber auch nichts! Erst beleidigst du ihn,dann beleidigt er dich und dann den Rest.

    @ Kritiker No.1

    Mir wäre auch lieber gewesen das Solis den Kampf gewinnt,war davor auch 100 % überzeugt davon.
    Solis hat auch die 1. Runde bis zum Niederschlag dominiert,aber das waren die ersten 3 Min. von max.36 Min. Kampfdauer,da kann KEINER Rückschlüsse ziehen wie es weiter gegangen wäre!
    Lese dir doch mal den Bericht des WBC zu diesem Kampf durch,im nachhinein als Tko1 gewertet,Begründung steht dabei.

  19. the_ring
    2. April 2011 at 14:37 —

    the boxer

    Du bist ein Träumer du.
    Selbst die WBC hat Klitschkos Sieg von KO auf TKO umgewandelt.
    Weil sie der festen Überzeugung sind, dass Solis aufgrund der Verletzung den Kampf nicht fortsetzen konnte.

    Aber solche Trottel wie du und alle anderen Klitschko-Anhänger feiern dies immer noch als gefakten K.O. Sieg . TRÄUMT RUHIG WEITER

  20. Tom
    2. April 2011 at 14:38 —

    @ Kritiker No.2

    Also für einen Aprilscherz ist es etwas zu spät,der 1. April war gestern!

    Kritiker No.2 = MainEvent????

  21. oskarpolo
    2. April 2011 at 14:51 —

    Kritiker No.2 ,hör auf beiträge zu Kopieren ,sonst mach ich dich gleich Öffentlich zum Af.fen, und gebe die Quelle deines Kommentars bekannt du Vollid.iot !!

  22. the boxer
    2. April 2011 at 15:01 —

    @the_ring

    lol-lol-lol KO, TKO was soll’s Solis hat verloren und wo ist dies ein gefakter Sieg, wenn Solis a. G. eines Wirkungs-Streifschuss schon angeklingelt ist? Was hätte er erst gemacht bei einem Volltreffer? ring-ring-ring the bell! Süßer die Glocken nie klingen, oder was?

  23. bigbubu
    2. April 2011 at 15:15 —

    Also Kritiker No.2 ist definitiv auf meiner von denen ich ab sofort jeden Beitrag ignoriere. So dummes Gesülze lohnt nicht Zeit dafür zu verschwenden.

  24. Been
    2. April 2011 at 15:17 —

    @ kritiker no.2

    lustigster bericht seit wochen 😀
    aufgrund deiner absurden vorstellungen solltest du vielleicht doch den voodoo-blick in erwägung ziehen…

    steht ein klitschko kampf an… ist plötzlich die klitschko karriere am ende, eine neu ära beginnt bei einigen hier bekanntlich vor jedem klitschko kampf…. und dann ist nachher immer von fallobst die rede…

    kritiker … du hast ganz vergessen das kennedy attentat mir deiner belustigenden verschwörungstheorie in verbindung zu bringen! was ist blos los mit dir?:-D
    verrat mir mal, wie man dich ernst nehmen soll 😀

  25. Been
    2. April 2011 at 15:20 —

    @ kritiker no.1 der ehrenlose

    hätte hätte hätte …

  26. Kritiker No.2
    2. April 2011 at 16:31 —

    Ach dieser Klitshko ist doch nur in seinem Boxring, der Stärkste!!
    Auf der Straße wäre, der ein NIX,ein Angsthase.

    Die wahren Kämpfer, die sind doch in der UFC.
    Soll er doch in den Käfig steigen, wenn er so viel drauf hat, wie ihr alle glaubt.

    Ich hab gesehen, wie einige Leute auf Vitali im ukrainischen Parlament, eingschlagen haben, ohne das der sich wehrt. ahahhaaaaa

    DER SCHISSER

  27. kevin22
    2. April 2011 at 16:38 —

    @ Kritiker No.2 oder MainEvent

    Wir werden sehen wie solche Verschwörungsberichte aussehen, nachdem Wlad Haye durch den Ring krabbeln liess^^

  28. DrHenrik
    2. April 2011 at 16:39 —

    @Kritiker: Es tut mir furchtbar leid für Dich, aber ich dachte mir, ich sag`s Dir lieber jetzt schon, damit Du Dich drauf einstellen kannst.
    Haye ist auch gekauft.
    Ich habe ihm eine Kuckucksuhr und ein großes Stück Schwarzwälder Schinken versprochen, damit er sich auf die Klitschko-Fake-Sieg-Choreographie einlässt.
    Wie genau er seine Niederlage vortäuschen wird, darf ich noch nicht verraten (wg. des noch einzufahrenden Gewinns durch den Wettbetrug). Es wird jedenfalls für viel Aufsehen sorgen.
    Und nochwas: Du hast Recht, die Klitschkos sind keine Boxer. Wladimir ist ein Alien vom Pluto, der mit seinem Raumschiff in einen Vulkan gestürzt ist. Vitali ist ein Roboter aus der Zukunft. Zusammen versuchen sie, die Weltherrschaft an sich zu reissen. Das können sie aber nur, wenn sie alle Schwergewichts-Boxverbands-Gürtel in den Händen halten.
    Du bist der einzige, der sie aufhalten kann. Also los!

  29. Der Kritiker
    2. April 2011 at 18:30 —

    na ich glaube ja das die reptiloiden was damit zu tun haben. die leben direkt unter der erde in dem hohlraum. den die erde ist ja bekanntlich hohl. da haben die mit den klitschkos schon ausgemacht wer nach der welteroberung welchen kontinent beherschen soll.

  30. groovstreet
    2. April 2011 at 20:31 —

    Komischer Weise passiert es nie mit den klitschkos dass sie plötzlich hinfallen und sich das knie verletzen. Das sind ja immer die harmlose gegner und klitschkos sind schuld dran warum sie sich immer verletzen. lol
    die wahrheit lautet, dass solis durch den schlag hingefallen ist. Wie der Champ es so schön gesagt hat, es war ein Volltreffer. Eur Solis ist kinderleicht ko gegangen. Ihr müsst seine niederlage auf fairer art anerkennen sonst seid ihr aus sportlicher sicht eine Null…Punkt!!! jezt kommt nicht damit, es hätte und würde so aussehen, wenn…….!!!

  31. Kritiker No.1
    2. April 2011 at 21:37 —

    Kampf/Peter vs. Helenius (WBO-/WBA-Intercontinental-Kampf): Das offizielle Urteil. Ringrichter Dave Parris aus England stoppt den Kampf nach 1:15 Minuten in der neunten Runde. Damit gewinnt Helenius durch TKO und bleibt ungeschlagen. Außerdem kann sich “The Nordic Nightmare” neben dem WBO- auch den WBA-Gürtel umhängen.

    Quelle ARD

    Na da sieht man wie schwach die Klitschko Gegner sind, die sind schwächer als Dimitrenko, Helinus und co.

  32. DrHenrik
    2. April 2011 at 21:39 —

    groovstreet,
    vitali hat lange unter verletzungen gelitten, ist deshalb auch schon als weltmeister zurückgetreten. natürlich kann das auch den klitschkos passieren. sie versuchen sich dadurch gegen geignetes training abzusichern, aber gefeit ist dagegen niemand.
    ich mag die klitschkos durchaus und sehe sie auch gerne siegen, aber in dem kampf habe ich definitiv keinen volltreffer gesehen. und das wird man wohl auch noch sagen dürfen.

  33. Mike
    2. April 2011 at 21:52 —

    @ Turkan

    was erzählsten du denn für ein sch***!”Wird der Haye sich prostituieren und den Gürtel verkaufen?”

  34. bigbubu
    2. April 2011 at 21:53 —

    @Mike

    Nicht auf Tukan eingehen, der möchte nur das man sich mit ihm beschäftigt, deshalb provoziert er ständig durch dumme Kommentare.

  35. Kritiker No.1
    2. April 2011 at 22:02 —

    vitali könnte theorteisch drei jahre lang schön gedopt haben als er die pause gemacht hat. Im Boxen gibt es ein Doping problem, das weiss jeder. und sagt nicht Vitali würde sowas nicht machen, er wurde wegen Dopings gesoerrt 1996 und durfte nicht an Olympia teilnehmen. Das wird fast nie erwähnt. Und es gibt nicht wenige die Sagen das Wladimir damals gegen Brewster ein Insulin Schock gehabt hat, als er gezittert hat und einfach weg. das tritt bei Insulindoping auf. Die beiden könnten vollgeumpt sein. Deswegen wollte ja Povetkins Team vor dem Klitschko Kampf unbedingt Doping Controllen nach WADA Standards, Wladimir war dagegen.

  36. bigbubu
    2. April 2011 at 22:15 —

    Das Vitali mal gedopt haben soll müsste ja jedem bekannt sein hier. Zumindest bei denen die sich wirklich fürs Boxen interesieren. Klar könnte Vitali gedopt haben, wie auch einige andere Boxer die aus fadenscheinige Gründen nicht zu einem Kampf angetreten sind. Das könnte man fast allen Boxern unterstellen, denn jeder wird irgendwann mal nicht antreten können. Jedenfalls ist das Dopping Problem beim Boxen ein ganz besonderes Problem, weil nicht wirklich geregelt. Leider.

  37. CHAMP
    2. April 2011 at 22:18 —

    Groovstreet,

    Ihr ganzes Veralten ist unverschämt, verlogen verwerflich !!!

    Ein verletzter Mann konnte den Kampf nicht fortsetzen. Und sie stellen das als KO hin.
    Bitte verarschen sie Ihre Klitschko-Liebhaber, aber nicht uns.
    Aber noch dreister ist, dass sie dann noch von Fairness reden wollen.

    Sie sollten lieber selber so fair sein und anerkennen, dass ein Boxer aufgrund einer Verletzung nicht den Kampf fortsetzen konnte.Und der einzige der sortlich null ist sind sie und ihr Vitali, der nicht Manns genug ist, dem Herausforderer eine Rematch zu gewähren. Naja vielleicht hat er ja in der ersten Runde erkannt, das er nie eine Chance gegen diesen Solis haben wird und versucht ihn in Zukunft zu vermeiden.
    Nun will dieser Lulatsch, die ganze Welt einschließlich sie glauben lassen, dass sein Streichler zum KO geführt hat.

    Wenn ein Vitali vermöbelt wird von einem körperlichen unterlegeneren Byrd und als Scheingrund einen Schulterverletzung angibt, glaubt die ganze Welt das.
    Doch wenn einen Solis eine kaputtes Knie,an der Fortsetzung des Kampfes hindert, dann war es natürleich ein KO.

    Mit unfreundlichen Grüßen

  38. CHAMP
    2. April 2011 at 22:25 —

    Ich sagte es doch schon mehrmals, dass dieser Vitali und Wladimir nur Fallobst boxt.

    Samuel Peter wird sogar von einem durchschnittlichen Newcomer ausgeknockt, der selbst mit einem Journeymen, wie Oloukun über die Distanz geht, und das ganz kanpp!!!!

    Das Ende der Klitschkos naht und naht….

  39. Tom
    3. April 2011 at 00:49 —

    @ adrivo

    Danke für alle User das du einen bestimmten Kommentar von Kritiker No.1 gelöscht hast!!!!

    Ich habe ihn gelesen,es war das schmutzigste das so ein Wicht schreiben kann!!

    Nocheinmal die Aufforderung von gestern,finde eine Möglichkeit,Kritiker No.1 zu sperren!

    Ich bien richtig froh das Benn den Kommentar nicht gelesen hat!

  40. max
    3. April 2011 at 02:21 —

    @CHAMP

    quervergleiche hinken immer!
    ..sonst kann ich dir in schnell “beweisen” dass Helenius bereits jetzt stärkste boxer allzer zeit ist.. oder wer auch immer sag mir nur ein namen 😉

  41. bigbubu
    3. April 2011 at 08:35 —

    @CHAMP

    “Das Ende der Klitschkos naht und naht….”

    Wie oft haben wir das schon gehört! Gähn

  42. the boxer
    3. April 2011 at 09:48 —

    @Champ
    Vitali wurde von Byrd vermöbelt? Da kommt noch so ein Schmarrer mit seinem Käse aus der Ecke gekrochen! Vitali führte eindeutig nach Punkten als er den Kampf verletzungsbedingt aufgeben mußte! Von vermöbeln weit und breit keine Spur!
    Vitali hatte Byrd einige Runden nur mit einer Faust auf Distanz gehalten.
    Erst informieren und dann schreiben – oder einfach die Finger von der Tastatur lassen bevor so ein Müll verzapft wird!

  43. Marco huck
    3. April 2011 at 09:49 —

    Haye wird auch ko gehen!!

    Boytsov verletzt!!!
    Demitrenko konditionz schwach!!!
    Pianeta noch nicht der Alte!!!
    povtikin nur ein Witz Figur !!
    Charr seit seiner Verletzung noch nicht 100%!!
    hellenuis kann Boxen ,aber das Herz einer Maus!!!
    pulaev sieht aus wie Frankenstein,und kann mann nicht vermarkten!!
    Gomez ist alt und Foul!!!
    Chageav ist aus den Rennen !!
    USW … Keiner kann zuzeit klitchkos was antun!!

  44. Kritiker No.1
    3. April 2011 at 11:35 —

    Helinus hat jedem hier gezeigt, dass

    1) die KLitschkos keinen harten Punch haben, Vitali hat Peter tausend mal getroffen ohne das der ko gegagngen ist

    2) auch Wladimirs ko war nicht vergleichbar

    3) DIe Gegner der Klitschkos sind höchstens durchschnitt

    4) Die Dominaz der Klitschkos ist in ahrheit nur eine Schein Dominanz gegen schwache Gegner, bedenkt das Samuel Peter zu den starken Klitschko Gegner gezählt wurden ist, die boxen üblicherweise sogar noch schwächere Boxer

    5) Helinius der nicht grade ien KlasseBoxer ist hat mit Brewster und Peter zwei ko geschlagen, die beide Wladimir mal am Boden hatten oder gar ausgenockt haben und beide waren schon immer schwach

    6) Gegen Nationale Konkurrenz wie Povetkin, Boystov, Helinius, Dimitrenko oder Pianenta boxen die Klitschkos so gut wie nie, warum???
    Der Grund ist, das diese boxer viel schwerer zu boxen sind und viel besser sind als ausländische Boxer, da sie in deutschen Boxställen unter profisionellen Bedingung mit den besten deutschen trainern trainieren, die allesamt die Klitschkos gut kennen und ziemlich gut analysieren können.

    Die gegner werden immer vermieden, zu mahl Vitali sogar Probleme gegen Tim hatte, und zum Beispiel im Sparring gegen Sam laut Öner immer sehr schlecht ausgesehen haben soll

  45. Kritiker No.1
    3. April 2011 at 11:39 —

    Anstatt das sie irgendwelche US Boxer für wenig gEld verpflichten sollten sie mal gegen die Boxer aus Deutschland boxen. Irgendeiner der “deutschen” Boxprofis bei Sauerland oder Universum wird schon zustimmen bin ich mir 100% sicher

  46. bigbubu
    3. April 2011 at 12:03 —

    @Kritiker No.1

    Quervergleiche sind praktisch völlig umsonst und bringen NICHTS!

    Ein zb. Dimitrenko soll schwerer zu Boxen sein wie Peter? Nicht böse sein, aber das ist Schwachsinn. Solltest Du aber selbst wissen. Boytsov war lange verletzt, mag selbst nicht, Povetkin hatte seine Chance, Helenius war bis jetzt noch nicht mal im Gespräch und Pianeta? Ist nicht Dein ernst!
    Und was Öner sagt, kein Kommentar.
    Überleg doch mal bitte wirklich ernsthaft was Du selbst zu all den Gegnern sagen würdest, ausgenommen Povetkin und Boytsov, wenn die wirklich gegen die Klitschkos boxen würden.

  47. Champ
    3. April 2011 at 14:18 —

    @the boxer

    Vitali ist doch in Wahrhheit ein Weichei, er hat damals im Byrd Kampf eine Verletzung vorgetäuscht, aber du bist so naiv, dass du das natürlich glaubst.

    Selbst die rennommierte und objektive Boxingpress schrieb damals, dass Vitali kurz davor stand von Byrd auseinandergenommen zu werden. Er wusste sich nicht zu helfen und gab dem Kampf auf, weil er so sehr verzweifelt war über diesen unangenehmen
    Gegner, der nicht K.O gehen wollte
    Es waren nur noch drei Runden zu kämpfen und Vitali lag nach Punkten vorne. Alles was er hätte tun müssen, wäre in den drei Runden wegzulaufen, um den Kampf zu gewinnen, das wäre auch ohne eine angebliche Schulterverletzung möglich gewesen.
    Aber er hatte die Hosen voll, selbst ein Larry Merchant sagte Vitali ist ein Weichei.

  48. Champ
    3. April 2011 at 14:29 —

    Also vor drei Jahren beim Comeback-Sieg von Vitali gegen Peter titelte die Bild:

    VITALI, DER GRÖßTE SEID ALI ? Ich konnte mir ein lautes Lachen nicht verkneifen.

    Schon damals war mir klar in welch einen Klitschko-Wahn, die gesamte deutsche Öffentlichkeit verfallen ist !!! Sie hatten ein Klitschko-Bild vor Augen, was einfach nicht der Realität entsprach und nie entsprechen wird.

    Also was man jetzt über die Klitschko-Gegner denken darf, die die Klitschkos als eines der besten Boxer aller Zeiten aussehen lassen, das wissen wir spätestens seit gestern!!!!

  49. bigbubu
    3. April 2011 at 14:45 —

    @CHAMP

    “Vitali ist doch in Wahrhheit ein Weichei, er hat damals im Byrd Kampf eine Verletzung vorgetäuscht, aber du bist so naiv, dass du das natürlich glaubst.”

    Lüge

  50. cool
    3. April 2011 at 15:16 —

    David Haye wird Wladimir zwölf Runden lang verprügeln.

  51. Der Kritiker
    3. April 2011 at 15:37 —

    @Champ
    glaubst du eigentlich selber was du da schreibst. wenn vitali vorne gelegen ist, warum soll er denn dann eine verletzung vortäuschen? das ist doch sowas von an den haaren herbeigezogen.

  52. Champ
    3. April 2011 at 17:29 —

    Ihr begreift doch gar nichts,

    viele von euch behaupten Solis ist K.O. gegangen. Dabei wissen wir alle das er in Wahrheit durch eine Knieverletzung gestoppt wurde. Trotzdem stempeln das einige von euch als K.O. ab. Doch wenn ein Vitali,wegen einer angeblichen Schulterverletzung aufgibt, kommt keiner auf die Idee diesen Vorfall zu hinterfragen.

    Jeder von euch stimmt dem zu, was das Klitschko-Lager von sich gibt.
    Egal was ist, wenn das Klitschko – Team eine These aufstellt,dann akzeptiert man diese , kauft sie Ihnen ab. Niemand kommt auf die Idee, mal sich mit diesen Behauptungen näher kritisch auseinanderzusetzen.

    2004 bei Wladimirs Niederlage gegen Brewster, war plötzlich die Rede von K.O. Tropfen.
    Das Klitschko – Lager hatte eine amüsante Ausrede erfunden und die ganze Welt belogen. Anstatt sportlich den Sieg des Gegners anzuerkennen,sollen irgendwelche kuriosen Tropfen zu Wladimirs K.O geführt haben.
    Wie sind die Tropfen den in Klitschkos Wasserflasche gelangt??
    Steht da nicht zufällig der Bruder und der Trainer in der Ecke, die für die Flaschen verantwortlich sind. Dann müssten die beiden ja dahinterstecken.
    Oder irgend ein Don-King Agent hat vor dem Kampf wie in einem Mafiafilm vorher was in die Flasche von Klitschko gespritzt, wie immer er auch an diese Flasche herankam!!
    Oder haben die Klitschko-Fans vielleicht eine noch lustigere Verschwörungstheorie ?

    2003 bei Viatlis-Niederlage gegen Lennox schimpfte das Klitschko – Lager auf den Ringarzt. Man unterstellte ihm Betrug, behauptete der Cut kam durch einen Kopfstoss zustande, Vitali hätte mit dem böse zugerichteten Auge problemlos weiterkämpfen können.Erst einmal war es ein regulärer Treffer der zum Cut führte und noch nie war es nötiger und richtiger einen Kampf abzubrechen.
    Vitali hatte ober-und unterhalb des Auges einen tiefen Cut.
    Mal sehen was Vital heute über den Ringrichter denken würde,wenn er blind wär.
    Der Referee und der Ringarzt haben ethisch und richtig gehandelt,doch das Klitschko Lager stellte sie als Betrüger dar,und die naiven Klitschko -Fans ließen sich auch davon manipulieren.

  53. kevin22
    3. April 2011 at 19:50 —

    Champ sagt:

    “viele von euch behaupten Solis ist K.O. gegangen. Dabei wissen wir alle das er in Wahrheit durch eine Knieverletzung gestoppt wurde. Trotzdem stempeln das einige von euch als K.O. ab. Doch wenn ein Vitali,wegen einer angeblichen Schulterverletzung aufgibt, kommt keiner auf die Idee diesen Vorfall zu hinterfragen.”

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen!
    Solis sagte selber im Ring, dass er sich beim Umfallen am Knie verletzte! Das Umfallen und Straucheln war eine direkte Auswirkung des “Wischers” von Vitali! Durch das kurzzeitige Versagen des Gleichgewichtssinns wäre er sicherlich nur umgefallen, angezählt worden, und wieder in den Kampf gekommen!
    Daran besteht auch für mich als Vitali Fan kein Zweifel!

    Genau so wiedersinnig sind die Behauptungen von dir, dass Solis die erste Runde klar dominiert hätte! Er hatte Vitali ein paar mal getroffen, aber ohne auch nur einmal Vitali zu verunsichern oder gar zu beeindrucken! Die erste Runde ist zum Abtasten da und die erste Runde verlohr VK sogar gegen Gomez!
    Die erste Runde hat NULL Aussagekraft und Solis war keinesfalls so dominant, wie er jetzt gerne von Leuten wie dich dargestellt wird!

    Champ sagt:

    “Doch wenn ein Vitali,wegen einer angeblichen Schulterverletzung aufgibt, kommt keiner auf die Idee diesen Vorfall zu hinterfragen.”

    Vitali gab damals wegen einer Sehnenverletzung den Kampf auf, weil er nur noch mit einem Arm kämpfen konnte! Ein Sehnenriss ist kein Schnupfen, und Vitali wollte eben keine unheilbare Verletzung in Kauf nehmen!
    Die Sprüche von deinem Larry Merchant kamen direkt nach dem Kampf, nach dem es offizielle Untersuchungsberichte gab, war auch er sehr still!

    Champ sagt:

    “2004 bei Wladimirs Niederlage gegen Brewster, war plötzlich die Rede von K.O. Tropfen.”

    Du solltest dich mal besser informieren!
    So wie in jedem Verband üblich, wurden im KH direkt nach dem Kampf Blutproben von WK genommen, diese waren dermassen falsch b.z.w. zu hoch (z.B. Blutzucker) das der Verband das FBI einschaltete! Diese stellten dann fest, dass mehrere Blutwerte manipuliert wurden, konnten jedoch keinen “Täter” finden und stellten die Ermittlungen ein!

    Dann der Vorwurf, dass doch nur sein Trainer oder eben seine Ecke mit den Trinkflaschen zu tun habe, das ist wiederum Unsinn! Damals standen die Flaschen schon vor dem Einmarsch des Teams und des Boxers im Ring, da hätte jeder sich zu schaffen machen können! Was auch so im Abschlussericht des FBI nachzulesen war!

  54. Der Kritiker
    3. April 2011 at 20:37 —

    @kevin22

    gib es auf, champ ist so wie viele der klitschko gegner einfach wissensresistent.

  55. max
    3. April 2011 at 21:28 —

    @Kevin
    danke.. hast mir einiges an tipparbeit ersparrt )

  56. Tom
    3. April 2011 at 23:04 —

    @ kevin22

    Sehr guter Kommentar,sachlich und präzise!

  57. Legend
    3. April 2011 at 23:07 —

    @ champ
    @kevin

    Es stimmt doch Vitali hätte dem Referee danken müssen das der kampf abgebrochen wurde stattdessn geht er auf lewis drauf und wettert betrug
    schlechter verlierer dieser vitali

  58. yeahhhhhh
    3. April 2011 at 23:24 —

    @ kevin

    Wer nicht erkannte das Solis die erste Runde, der dominantere Mann war ist nicht auf der Höhe dieses Sports. Der Vergleich mit dem Gomez Kampf ist dumm, da dieser Vitali unpräzise traf und einen ganz anderen Stil hat wie Solis. Solis Treffer waren klar und deutlich

    Die erste Runde, die du an Gomez gesehen hast, war offiziell eine Runde für Klitschko. Gomez war in der ersten Runde gegenüber Vitali, bei weitem nicht so überkegen wie Solis. Es war meines Erachtens sogar eine ausgeglichene Runde,mit ganz leichten Vorteilen für Gomez. Aber der Kampfausgang hatte sich schon in der ersten Runde abgezeichnet, da Gomez ziemlich offen war.

    Solis dagegen hatte eine gute Doppeldeckung. Einige Klitschkoschläge prallten an dieser Deckung ab. Mir ist es ein Rätsel wie Vitali diese Deckung hätte brecen sollen

  59. ilmo
    4. April 2011 at 11:05 —

    haye wird alle schlagen,gantz bestimmt

  60. DrHenrik
    4. April 2011 at 11:10 —

    yeahhhhhhh: doppeldeckung ist gegen einen klitschko eigentlich keine gute idee. hast du schon mal gegen einen schwergewichtler geboxt? selbst wenn ein gut geführter schlag nur auf die deckung geht, hat das schlagwirkung. und vitalis jab ist heftig, zumal er sehr unkonventionell meist eher von schräg unten kommt. das ergebnis sind die geschwollenen gesichter der gegener spätestens ab runde 6.
    solis hat in der ersten runde durchaus schon einstecken müssen, auch wenn das auf den punktzetteln nicht hätte gewertet werden müssen. ich hätte die runde an solis gegeben, aber keinesfalls so klar, wie das nun von einigen hier gesehen wird.

  61. DrHenrik
    4. April 2011 at 11:16 —

    Legend: Das verstehe ich nun mal wieder überhaupt nicht. 1. hat Vitali nicht verloren, sondern gewonnen. 2. zeigt seine emotionale Reaktion und seine Unzufriedenheit doch sehr deutlich, dass ihm dieses Kampfende nicht recht war. Dass er einen regulären Kampf regulär gewinnen wollte und auch den Zuschauern was bieten wollte. Mir war diese erste Reaktion – als das mit der Verletzung noch nicht klar war – sehr sympathisch. Ich hab mich auch zuerst sehr geärgert, dass Solis sich da so hingelegt hat, wollte schließlich einen ordentlich Kampf sehen.

  62. kritiker No.1
    4. April 2011 at 11:24 —

    hm

  63. Vitali
    9. April 2011 at 19:28 —

    Der “Gaymaker” kriegt endlich mal sein Assi-Maul gestopft und!!
    Wenn ich mir die Gegner ansehe die er bis jetzt hatte (Ruiz,Barrett,Harisson,Valujev ;-)) und dann mal drüber nachdenke wer eigemtlich die letzten vereinbarten Klitschko Kämpfe hat platzen lassen, dann frage ich mich warum dieser Vogel überhaupt eine Chance auf so einen Fight kriegt?
    Was man mit einer großen Fresse doch alles erreichen kann heutzutage…
    Wlad hat Chagaev besiegt, der zu dem Zeitpunkt Titelträger der WBA war! Diesen Verband muß man nun wirklich nicht ernst nehmen. David wird einfach nochmal groß Kasse machen wollen bevor er im Oktober als “Cassius Gay” und Nullnummer im Schwergewicht in die Boxgeschichte eingehen wird!

Antwort schreiben