Top News

David Haye beschimpft Valuev

Nikolai Valuev © Walter Dittmair

Nikolai Valuev © Walter Dittmair

Am 7. November 2009 steigen WBA-Schwergewichtsweltmeister Nikolai Valuev und Herausforderer David Haye in der Arena Nürnberger Versicherung gegeneinander in den Ring.

Gestern gab es bei einer Pressekonferenz in London schon mal einen offenen Schlagabtausch vorab.

Haye nannte Valuev dabei in gewohnt unverschämter Natur “einen hässlichen Freak der stinkt”.

Mit solchen Äußerungen versucht Haye nach eigenen Angaben den russischen Riesen wütend zu machen und dadurch im Ring zu Fehlern zu verleiten: “Ich kämpfe stets besser, wenn mein Gegner wütend ist. Ich zelebriere das. Ich muss darauf bauen, dass er rauskommt und versucht eine Menge Schläge zu landen. […] Ich manövriere ihn in eine Situation in der er mich nicht nur schlagen, sondern töten möchte.”

Doch das waren nicht die einzigen Beleidigungen, die Haye für den Russen in peto hatte: “Sie müssen sich nur ein Bild dieses Typen anschauen. Das spricht bereits Bände. Für mich ist er eher ein Zirkus-Freak, der zufällig boxt. Er ist ein hässlicher Kämpfer, versucht sich auf Dich zu lehnen, zu klammern und steigt mit einer wirklich haarigen Brust in den Ring, die widerlich ist. Ich war noch nie ein großer Fan davon, Brusthaar in meinem Gesicht zu haben. Bei meiner Größe ist mein Gesicht in etwa auf Höhe seiner Brust und es geht das Gerücht um, dass diese nicht sonderlich gut riecht. Ich habe mit ein paar Boxern gesprochen, die mit ihm im Ring standen und sie haben gesagt, dass erste, was ihnen aufgefallen ist, war der Geruch.”

Tickets für den Kampf gibt es ab sofort hier!

Voriger Artikel

Mike Tyson ringt bei Oprah mit den Tränen

Nächster Artikel

Ausschreitungen im Parlament von Kiew: Vitali Klitschko mittendrin