Top News

Das Programm in Rheinstetten mit Feigenbutz & Co.

Der 3. Dezember eröffnet Sportfans einen Blick in die Zukunft des deutschen Boxsports. Die Ufgauhalle Rheinstetten bei Karlsruhe ist dann Schauplatz hochklassiger Fights der talentiertesten Boxer des Landes. In den Hauptkämpfen des Abends will zunächst Supermittelgewichtler Leon Bauer (erst 18 Jahre alt) die Junioren-WM im gegen Gheorghe Sabau holen, bevor Vincent Feigenbutz (21) und Mike Keta im „Duell der K.o.-Maschinen“ aufeinandertreffen.

Mit der Frauen-WM im Superfedergewicht nach Version der WIBF zwischen Kallia Kourouni und Irma Balijagic Adler wird zudem noch ein weiterer großer Titelkampf geboten!

Und auch im weiteren Programm wollen sich viele hoffnungsvolle Nachwuchsboxer gut präsentieren und nachhaltig in Erinnerung bleiben. Da wäre zum einen Wanik Awdijan (17-1, 9 K.o.´s) aus Nürnberg, der gerade einmal ein paar Monate älter ist als Feigenbutz und im Mittelgewicht antreten wird. Zwei Gewichtsklassen höher boxt der ein Jahr ältere Yosko Stoychev (4-0, 4 K.o.´s). Der Knockouter aus Hamburg macht bis dato seinem Ruf alle Ehre und beendete noch jeden seiner Kämpfe vorzeitig. Doch auch Moise Lohombo (3-0, 3 K.o.´s), der ebenfalls im Halbschwergewicht antritt, kann mit einer blütenweißen Kampfbilanz aufwarten. Schon bei den Amateuren hatte der im Kongo geborene 23-jährige Hesse eine K.o.-Quote von fast 90 Prozent!

Komplettiert wird das Feld der „Unter 25-Jährigen“ durch Denis Radovan, einen der erfolgreichsten deutschen Amateurboxer der vergangenen Jahre. In Rheinstetten wird der Kölner sein Debüt als Profi feiern! Dann in seiner Ecke: das Erfolgsgespann Jürgen Brähmer und Conny Mittermeier! Wie Bauer und Feigenbutz, tritt Radovan ebenfalls im Supermittelgewicht an.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Außerdem will sich an diesem Abend Alexander Peil (6-0, 3 K.o.´s) für einen großen Kampf in 2017 empfehlen. Bei einem Sieg stehen die Zeichen gut, dass es Anfang des kommenden Jahres zum deutschen Cruisergewichts-Duell mit Teamkollege Artur Mann kommt!

Last, but not least will sich auch eine regionale Badener Legende des Kampfsports im Ring beweisen: Markus Fuckner (5-0, 5 K.o.´s)! Der älteste Boxer des Abends (45) trat schon in vielen Kampfsportarten an und konnte insgesamt schon 97 Siege und 59 Knockouts erzielen!

Boxen am 3. Dezember in Rheinstetten – ein Boxsporterlebnis der Extraklasse! Wenige verbleibende Eintrittskarten sind im Internet bei www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich. Der komplette Kampfabend, inklusive aller Vorkämpfe, ist am 3. Dezember live bei www.ranFIGHTING.de zu sehen.

Foto und Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Auslandskämpfe für Bebraham und Delic

Nächster Artikel

Feigenbutz und Bauer sind heiß auf Titel!

1 Kommentar

  1. 3. Dezember 2016 at 13:42 —

    Sabau hat doch gegen VF schon durch KO verloren, da ist der Kampfausgang gegen Bauer schon vorgeplant :-). Die Undercard ist ein Witz.

Antwort schreiben