Top News

Darchinyan knockt Gallo in vier Runden aus: Hofft nun auf WM-Kampf gegen Rigondeaux

Vic Darchinyan © Bret

Der ehemalige Weltmeister in zwei Gewichtsklassen Vic Darchinyan (39-5-1, 28 K.o.’s) hat gegen den Mexikaner Javier Gallo (18-7-1, 10 K.o.’s) seinen ersten K.o.-Sieg seit dreieinhalb Jahren gefeiert. Der 37-jährige Armenier kann nun auf einen baldigen WM-Kampf hoffen.

Darchinyan konnte die Anfangsrunde zwar klar bestimmen, wurde am Ende aber von einem Volltreffer Gallos erwischt. Seinen Ärger darüber ließ Darchinyan in der zweiten Runde an seinem Gegner aus, Gallo wurde nach einer Schlagserie zum ersten Mal angezählt. Da Darchinyan keinerlei Wert auf seine Deckung legte, wurde er später in der Runde erneut voll erwischt und war dieses Mal sichtbar angeschlagen. Darchinyan erholte sich aber relativ schnell und konnte Gallo kurz vor dem Gong ein zweites Mal zu Boden schicken.

In der dritten Runde ging Darchinyan etwas taktischer ans Werk, im vierten Durchgang erwischte der “Raging Bull” seinen Gegner aber mit einer perfekten Linken, die den Referee veranlasste, den Kampf sofort zu beenden. Darchinyan hofft nun, einen WM-Kampf bei der WBO zu bekommen, wo er auf Position 1 gerankt ist. WBO-Champion ist der Kubaner Guillermo Rigondeaux (12-0, 8 K.o.’s).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Battle of the Gladiators III: Petkovic schlägt Hoffmann im Rematch

Nächster Artikel

Boxwochenende 9. bis 11. Mai: Die restlichen Ergebnisse

8 Kommentare

  1. MainEvent
    12. Mai 2013 at 13:04 —

    Rigo boxt den Zwerg gnadenlos aus

  2. Alex
    12. Mai 2013 at 13:04 —

    Ich hoffe auf ein Rematch mit Donaire oder ein Kampf gegen Mares, aber Darchinyan wäre zu einfach für Rigondeaux.

  3. egon ohmsen
    12. Mai 2013 at 13:10 —

    kurzes training für den kubaner!!! solche jungs bräuchten wir auch in unserer halle!!leider sind wir auch zufrieden mit unseren nicht so talentierten türkischen und arabischen sportlern.

  4. El Demoledor
    12. Mai 2013 at 13:30 —

    Wieso haben nur so wenige Boxer eine gesunde Selbsteinschätzung?
    Vic hat zwar einen extrem unangenehmen Southpaw-Style, aber gerade seine Angewohnheit ständig die Deckung herunterhängen zu haben, würde ihn zu einem leichten Opfer von Rigo machen. Nicht nur, dass seine Zeit eh fast vorbei ist. Nein, auch ein Prime Darchinyan wäre chancenlos gegen den Kubaner. Vic glaubt aber ja auch immer noch, dass Donaire ihn nur mit einem Lucky Punch getroffen hat, obwohl er generell sichtlich unterlegen war in den vier Runden bis zum KO.
    Er würde bereits am Boden liegen und angezählt werden, noch bevor er überhaupt kapiert hat, dass Rigo zu einem Schlag angesetzt hat.

  5. Dr.med W. Stuhlgang
    12. Mai 2013 at 15:20 —

    zuerst aber ein elimainator gegen kentikian lol

  6. Carlos2012
    12. Mai 2013 at 15:21 —

    Habe den Kampf nicht gesehen aber gegen Rigondeaux sehe ich schwarz für Darchinyan.

  7. Allerta Antifascista!
    12. Mai 2013 at 15:35 —

    @El Demo
    Guter Kommentar, seh ich genauso!
    Generell sollte Rigo nur gegen Leute antreten, die auf der Höhe ihres Könnens sind! Er ist so oder so Favorit und alles andere wäre in seinem Alter Zeitverschwendung!

  8. OLYMPIAKOS GATE 7
    12. Mai 2013 at 23:15 —

    offtopic

    jungs ich trinke heute auf euch und die back to back euroleague champions

    O L Y M P I A K O S 4 LIFE.
    was für ein final.

    YAMAS YAMAS YAMAS

Antwort schreiben