Danny Green: „Tarver wird die schwierigste Herausforderung meiner Karriere“

Antonio Tarver, Danny Green ©Team Green.
Antonio Tarver, Danny Green © Team Green.

IBO-Cruisergewichts-Weltmeister Danny Green und Herausforderer Antonio Tarver absolvieren derzeit eine mehrtätige Pressetour durch Australien, um ihren Kampf am 20. Juli in Sydney zu promoten. Gegenüber K.o. Boxing gaben beide Boxer eine Vorschau, was sich die Fans von dem Duell um den fünftwichtigsten Gürtel erwarten können.

Antonio Tarver: „Ich will am 20. Juli beweisen, dass ich immer noch zu den besten Fightern der Welt gehöre. Ich komme, um den Titel zu holen. Ich meine es ernst. Ihr werdet nicht sehen, was ihr bei Roy Jones gesehen habt. Ich bin ein stolzer Kämpfer, ich respektiere mich selbst und mein Land. Ich werde hier in Australien mein Vermächtnis verteidigen, und ich werde mich nicht blamieren.“

Danny Green: „Tarver ist einer der bekanntesten Namen im Boxen. Als ehemaliger unbestrittener Champion eilt ihm sein Ruf voraus. Er hat gegen die besten Fighter seiner Zeit gekämpft, dabei manchmal gewonnen, manchmal verloren. Wenn er einen guten Tag hat, kann er in seiner Gewichtsklasse immer noch jeden schlagen – auch mich. Wenn ich am 20. Juli nicht hundertprozentig fit bin, werde ich nicht gewinnen. Ich denke, das wird die schwierigste Herausforderung meiner Karriere. Er ist nicht so bekannt wie Roy Jones, dabei hat er Roy Jones ausgeknockt. Er war der Erste, dem das gelungen ist. Das wird ein Mega Fight, das wird der Kampf des Jahres, daran besteht kein Zweifel.“

© adrivo Sportpresse GmbH

16 Gedanken zu “Danny Green: „Tarver wird die schwierigste Herausforderung meiner Karriere“

  1. @ Kano

    Tarver ist 42 Jahre,hat zuletzt im Schwergew. geboxt und Aufbaugegener N.Aguilera nur nach Punkten besiegt,davor 2 Niederlagen gegen Dawson,er kämpfte in den letzten Jahren sehr selten,lebt nur noch von seinem Namen.

Schreibe einen Kommentar