Top News

Danny Garcia und Shawn Porter kämpfen um das „Erbe“ von Keith Thurman

Schon länger steht fest: Weltergewichtler Keith Thurman wird seinen WBC-Gürtel nicht zeitnah verteidigen können. Nach offiziellen Angaben heisst es vom Verband, dass er eine langwierige Armverletzung auskuriert. Deshalb wurde vom WBC beschlossen, den Titel neu ausboxen zu lassen. Die Ranglistenbesten Danny Garcia (#1) und Shawn Porter (#2) sollen gegeneinander antreten und den vakanten Gürtel am 8. September im Barclays Center New York unter sich ausmachen.

Aus diesem Anlass gab es bereits am Montag eine Pressekonferenz. Beide zeigten sich kämpferisch gaben die üblichen siegessicheren Kommentare ab.

Danny Garcia: “Ich bin aufgeregt und motiviert, den WM-Titel wiederzuerlangen. Ich weiß, dass ich besser bin als Porter. Am 8. September werde ich es zeigen. Ich bin schneller, stärker und ich bin ein erfahrener Kämpfer. Ich habe keinen Zweifel, dass der Sieg mein sein wird.“

Shawn Porter: “Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich alles habe, um Danny zu besiegen. Für mich ist es wichtig, um den WBC-Titel zu kämpfen. Das ist etwas, was ich immer wollte und jetzt bin ich so nah dran, diesen Gürtel zu gewinnen. Ich werde dafür sorgen, dass Garcia sich unwohl fühlt. Er hat noch nie mit jemandem wie mir gekämpft. Am 8. September wird meine Hand hoch gehoben.”

Beide Boxer standen bereits mit dem bisherigen Weltmeister Thurman im Ring und haben gegen ihn knapp nacht Punkten verloren. Porter verlor 2016 gegen Thurman im Kampf um dessen WBA-Titel. Garcia verlor 2017 den WBC-Titel an Thurman. Beide sollten also hoch motiviert sein, das Erbe Thurmans anzutreten. Egal wer von Beiden es auch immer sein wird, der den WBC-Titel erobert: Danach besteht immernoch die Möglichkeit, dass Thurman doch wieder ins Boxen zurück kommt. Er wird dann nicht weniger motiviert sein, seine Gürtel wieder einzusammeln.

Inoffiziellen Gerüchten zufolge hat Keith Thurman im Moment in seinem Leben andere Prioritäten gesetzt, als dem Boxsport  intensiv nachzugehen. Er hat in Tokyo die Tochter eines nepalesischen Nachtclubbesitzers kennen gelernt und sie geheiratet. Ob es nun wirklich nur die Armverletzung ist, die ihn davon abgehalten hat seine Gürtel zu fristgerecht verteidigen, wird er wohl nur selbst wissen.

Danny Garcia vs Shawn Porter: Welchen Kampfausgang halten die Boxen.de Boxsportfreunde für möglichen? Gibt es einen klaren Favoriten? Oder am Ende eine Überraschung?

 

 

Voriger Artikel

Boxsport – Rückblick auf das Wochenende

Nächster Artikel

Boxsport – Telegramm 31 / 2018

Keine Kommentare

Antwort schreiben